Die Wirksamkeit der Analyse von Kot auf Calprotein bei der Diagnose von Darmerkrankungen


Die Fülle und Zugänglichkeit von schnell resorbierbaren Nahrungsmitteln, eine inaktive Lebensweise und das zunehmend schwierige Umfeld der modernen, lebendigen Welt führen dazu, dass Einzelpersonen einem Plan für eine gesunde Ernährung nicht viel Aufmerksamkeit schenken, was die Möglichkeit von Darmproblemen erhöht. Infektionen, Zustände und Schwellungen des Darmsystems sind nach Atemwegserkrankungen, für die sich Einzelpersonen auf medizinisches Fachpersonal verlassen, praktisch der häufigste Faktor. Die Analyse von Fäkalien auf Calprotectin ist lediglich eine Forschungsstudie, mit der Sie die Schwellung im Darmtrakt bestimmen können.

Die Essenz des Verfahrens der Calprotectin-Abgeschlossenheit

lejkotsity u grudnichka2 - 7Fäkales Calprotectin ist ein Gegenstand der Produktion von Zellen des körpereigenen Immunsystems - Leukozyten, insbesondere Neutrophile, die mit Kalzium verwandt sind.

Je mehr es im Kot entdeckt wird, desto mehr Leukozyten gelangen in den Darm. Und wenn das Material der Leukozytenzellen erhöht wird, deutet dies auf ein entzündliches Verfahren hin. Jedes private Neutrophile bringt etwa 25 Pikogramm Calprotectin mit, und der Prozentsatz dieses Proteins im Zytoplasma beträgt 60% des gesamten Proteinanteils. Aktivierte Leukozyten starten Calprotectin, das die Konzentration dieses Proteins im Stuhl während der Darmschwellung erhöht.

Ausfälle der Immunreaktion und Störungen der Darmflora führen zur Weiterentwicklung zahlreicher Entzündungsverfahren. Die typischsten Krankheiten dieser Art im Zusammenhang mit Schädigungen der Schleimhaut verschiedener Teile des Darmsystems sind Morbus Crohn und Colitis ulcerosa.

Studien zum Nachweis von fäkalem Calprotectin werden für folgende Funktionen verwendet:

  • Einschätzung gesunder Kinder und Erwachsener als vorbeugendes Verfahren,
  • Unterscheidung zwischen Schwellung und Reizdarmsyndrom, Blutungen im Darmsystem und anderen Ursachen für Beschwerden im Bauchbereich,
  • Schwellungen im Darmbereich zu erkennen, wenn der Klient solche vermutet.

Bei einigen Personen hängt jede entzündliche Darmerkrankung nicht mit der Lebensweise zusammen, jedoch mit einer genetischen Veranlagung. Dies ist mit einer erhöhten Gefahr von tödlichem Wachstum gefüllt, daher wird diesen Personen empfohlen, den Calprotectinspiegel im Kot regelmäßig als vorbeugendes Verfahren zu untersuchen.

Wann wird die Forschungsstudie durchgeführt?

lejkocity v kale grudnichka - 9Wie verstehen Sie, wenn Sie überprüft werden müssen, um den Gehalt an fäkalem Calprotectin herauszufinden? Die Faktoren für den Laborbesuch können subjektiv sein. Zum Beispiel, wenn Sie durch Schmerzen im Bauchbereich belästigt werden oder wenn jede Mahlzeit oder jeder Stuhlgang Schmerzen auslöst. Sie können die Analyse separat bestehen und mit ihren Ergebnissen zu einem Therapeuten oder Gastroenterologen gehen. Häufig empfiehlt ein Arzt jedoch eine Analyse auf Protein im Kot, wenn ein entzündlicher Eingriff im Darmtrakt vermutet wird. Die folgenden Anzeichen könnten auf solche Krankheiten hinweisen:

  • Erkennung von Krämpfen und Verstößen gegen die motorische Funktion des Darmsystems bei einem Individuum,
  • Pathologie des perinatalen Bereichs, offenbart in der Art von Abszessen, Fisteln,
  • Blutungen im Darmtrakt, extreme Identifizierung im Kot entdeckt,
  • unregelmäßiger Stuhl, Schleim im Stuhl entdeckt,
  • Übelkeit, Erbrechen, unerwarteter Gewichtsverlust, insbesondere bei Babys,
  • Beschwerden im Nabel oder im unteren idealen Bauchbereich,
  • vermehrtes Schwitzen, Fieber,
  • Darmblockade, regelmäßige Unregelmäßigkeiten, Arthralgie (Gelenkbeschwerden, ohne sie zu beeinträchtigen),
  • Grund geschwächter Zustand des Klienten, hohe Müdigkeit.

Der Gastroenterologe empfiehlt möglicherweise eine Stuhlanalyse, um herauszufinden, ob Calprotectin für die Differentialdiagnose ansteigt, um das Reizdarmsyndrom und das Auftreten von Beschwerden im Magenbereich unter dem Einfluss anderer Faktoren auszulassen.

Detonic - ein einzigartiges Medikament, das bei der Bekämpfung von Bluthochdruck in allen Stadien seiner Entwicklung hilft.

Detonic zur Drucknormalisierung

Die komplexe Wirkung pflanzlicher Bestandteile des Arzneimittels Detonic an den Wänden der Blutgefäße und des autonomen Nervensystems tragen zu einem raschen Blutdruckabfall bei. Darüber hinaus verhindert dieses Medikament die Entstehung von Atherosklerose dank der einzigartigen Bestandteile, die an der Synthese von Lecithin beteiligt sind, einer Aminosäure, die den Cholesterinstoffwechsel reguliert und die Bildung von atherosklerotischen Plaques verhindert.

Detonic nicht süchtig und Entzugssyndrom, da alle Bestandteile des Produkts natürlich sind.

Detaillierte Informationen zu Detonic befindet sich auf der Herstellerseite www.detonicnd.com.

Die Vorteile dieser Diagnose

Ein Test, der eine günstige Reaktion auf Protein im Kot identifiziert, ist die einfachste, kostengünstigste und nicht invasivste Methode, um Schwellungen im Darmbereich zu erkennen. Diese Stuhlanalyse dient als Leuchtfeuer zur Bestimmung der Art der Krankheit und zur Auswahl von Methoden für eine noch genauere Beurteilung.

Der Nachweis von Calprotectin im Kot allein kann jedoch nicht als Faktor für die Empfehlung einer bestimmten Behandlung dienen. Die Ergebnisse der Analyse lassen nur vermuten, welche Faktoren für schlechte Gesundheit und ungünstige Anzeichen verantwortlich sind. Wenn die Testergebnisse einen Anstieg des Calprotectins im Stuhl ergeben, wird der Arzt Sie aufgrund der wissenschaftlichen Grundsymptome wahrscheinlich zur zusätzlichen Beurteilung überweisen. Es besteht typischerweise aus den folgenden diagnostischen Behandlungen:

  • Coprogramm - winzige Beurteilung von Kot,
  • ANA-Screening zum Nachweis von Antikörpern gegen nukleare Antiagentien,
  • Beurteilung von Kot auf okkultes Blut,
  • Erkennung von rheumatoiden Elementen,
  • grundlegende wissenschaftliche Blutuntersuchung,
  • CEA - Test auf embryonales Krebsantigen,
  • ESR - eine Blutuntersuchung zur Bestimmung eines Hinweises auf die Sedimentationsrate der Erythrozyten,
  • äußerst empfindlicher Test auf das quantitative Vorzeichen von C-reaktivem Protein,
  • Entscheidung der verbreiterten Leukozytenformel,
  • Koloskopie.

Bewertung der Ergebnisse

Bei der Untersuchung der Ergebnisse der Analyse muss nicht nur das Protein im Coprogramm notiert, sondern auch sein quantitatives Vorzeichen bewertet werden. Es ist wichtig, das Alter des Kunden zu beachten. Was kann ein Calprotectin-Test zeigen?

Referenzwerte von weniger als 50 µg / g sind typisch für Erwachsene, während bei Neugeborenen oder Babys unter 6 Monaten sogar 500 µg / g typisch sind. Bei Kindern unter 3 Jahren ist das Vorhandensein von Calprotectin im Stuhl in Mengen von bis zu 214 μg / g zulässig, bei Kindern bis zu 4 Jahren ist ein etwas erhöhtes Zeichen gegenüber dem Erwachsenenstandard möglich - so viel wie möglich 75 μg / g. Proteinspiegel innerhalb der Altersempfehlung deuten auf einen gesunden Darm hin.

Kalprotektin - 11Wenn ein Erwachsener oder ein Kind nach 4 Jahren tatsächlich ein erhöhtes Calprotectin aufweist und die Analyse einen moderaten Überschuss des Standards zeigt, muss der Klient beobachtet werden, um die Merkmale von Modifikationen in den Indikationen in nachfolgenden Analysen zu verfolgen.

Wenn das Zeichen 120 μg / g nicht überschreitet, kann dies auf einige Wunden der Darmschleimhaut aufgrund von Polyposis, genetischer Zöliakie, Autoimmungastritis und Laktosemangel hinweisen.

Ein stärkerer Anstieg des fäkalen Calprotectins deutet darauf hin, dass der Klient eine extreme Schwellung feststellt, die eine umfassende Koloskopie und eine Reihe anderer besonderer Untersuchungen erfordert. Es ist wichtig, nicht nur die Ergebnisse der Analyse zu berücksichtigen, sondern auch die dazugehörigen wissenschaftlichen Zeichen. Wenn Calprotectin im Kot stark erhöht ist, kann dies auf eine ansteckende Krankheit viraler oder bakterieller Natur hinweisen, z. B. Salmonellose, Rotavirus und andere. Der Faktor für den hohen Proteingehalt kann Mukoviszidose, zahlreiche Darmdivertikel, Risse und Brüche in den Membranen des Darmsystems, Milch- und Glutenunverträglichkeit sein. Nahrungsmittelallergische Reaktionen, Durchfall und Stoffwechselstörungen bei Gewichtsproblemen können ebenfalls einen Anstieg des Stuhlproteins auslösen.

Die Bedeutung der Analyse für Calprotectin

Verschiedene Tests können verwendet werden, um entzündliche Darmverfahren zu erkennen. Der Calprotectin-Protein-Test ist zusammen mit anderen Stuhl-Tests eine hervorragende Option für die Koloskopie und verhindert in zahlreichen Fällen das Eindringen. Keiner der Ansätze für Forschungsstudien kann speziell betrachtet werden. Die Ergebnisse sollten unter Berücksichtigung des wissenschaftlichen Images und anderer Informationen, die während der Beurteilung des Kunden erhalten wurden, gründlich untersucht werden.

Dieser Ansatz eignet sich hervorragend zum Verfolgen und Verfolgen der Wirksamkeit der vorgeschlagenen Behandlung. Wenn sich die Indikationen nicht verringern, ist die Behandlung unwirksam. Wenn sie überhaupt zunehmen, deutet dies auf eine Verschlechterung des Entzündungsvorgangs hin. Kinder unter 4 Jahren werden zur zusätzlichen Beurteilung ausgesandt, nur wenn andere wissenschaftliche Anzeichen vorliegen, da ein erhöhter Calprotectinspiegel bei Kindern an sich keine Darmschwellung nahe legt.

Es wird benötigt, um die Probe in einem einzigartigen sterilisierten Behälter zu sammeln und am frühen Morgen viel besser beizutragen. Die Vorbereitung auf den Test sollte aus der Abschaffung von Medikamenten und der Einstellung der Einnahme zahlreicher Nahrungsergänzungsmittel und Multivitaminkomplexe bestehen. Salzhaltige Abführmittel müssen in der Vergangenheit ebenfalls nicht verwendet werden. Die Behandlung wird nicht nur dadurch empfohlen, wie stark das Protein erhöht ist, sondern mit Blick auf die Anzeichen. Die Therapie zielt normalerweise darauf ab, die Möglichkeit von Problemen zu verringern und die Verletzungen der Darmschleimhaut zu heilen.

Tatyana Jakowenko

Chefredakteur der Detonic Online-Magazin, cardiolOgist Yakovenko-Plahotnaya Tatyana. Autor von mehr als 950 wissenschaftlichen Artikeln, darunter in ausländischen medizinischen Fachzeitschriften. Er hat als gearbeitet cardiolseit über 12 Jahren in einem klinischen Krankenhaus. Er besitzt moderne Methoden zur Diagnose und Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und setzt diese in seine berufliche Tätigkeit ein. Zum Beispiel werden Methoden zur Wiederbelebung des Herzens, zur Dekodierung des EKG, zu Funktionstests und zur zyklischen Ergometrie verwendet und die Echokardiographie ist sehr gut bekannt.

Seit 10 Jahren nimmt sie aktiv an zahlreichen medizinischen Symposien und Workshops für Ärzte teil - Familien, Therapeuten und Kardiologen. Er hat viele Veröffentlichungen über einen gesunden Lebensstil, Diagnose und Behandlung von Herz- und Gefäßerkrankungen.

Er überwacht regelmäßig Neuerscheinungen europäischer und amerikanischer kardiologischer Fachzeitschriften, verfasst wissenschaftliche Artikel, erstellt Berichte auf wissenschaftlichen Konferenzen und nimmt an europäischen Kardiologiekongressen teil.

Detonic