Die Berücksichtigung sozialer Bedürfnisse kann dazu beitragen, Leiden zu lindern und die Gesundheit von Frauen mit Krebs zu verbessern

Krebs

Eine brandneue Studie, die Wiley sehr früh online veröffentlicht hat Krebs, eine von Experten begutachtete Zeitschrift der American Cancer Society, hat tatsächlich ungedeckte soziale Bedürfnisse bei Frauen mit gynäkologischem Krebs festgestellt, die gelöst werden können, um die Versorgung der Menschen zu verbessern und Unterschiede zu minimieren. Beispielsweise führte die Ermittlung von Personen, die angaben, Hilfe bei der Analyse von Produkten von Gesundheitseinrichtungen zu benötigen, zur Verwendung eines Navigators für die Krebsbehandlung, der den Kunden Aufklärung, Lernen und Unterstützung bot und bei der Interaktion zwischen Arzt und Patient und der Einhaltung von Pflegeempfehlungen half.

Die mögliche auf Umfragen basierende Forschung, die im Olive View-UCLA Medical Center, einer öffentlichen Gesundheitseinrichtung in der Nähe von Los Angeles, durchgeführt wurde, umfasste 135 Frauen, von denen viele Einwanderer waren und unterhalb der Armutsgrenze der Regierung lebten. Fast zwei Drittel (65.2%) der Menschen gaben an, dass die allerwenigstens eine unerfüllte soziale Nachfrage (das Fehlen einer grundlegenden Quelle) bestand, und 37.8% der Menschen bewerteten emotionale Belastungen positiv %). Die Notwendigkeit einer Person zum Sprechen, soziale Abgeschiedenheit, Immobilieninstabilität, Geldvergiftung, Lebensmittelinstabilität und Transportprobleme waren ebenfalls üblich.

„Obwohl es nicht in der Macht der einzelnen Gesundheitssysteme oder -anbieter liegt, die sozialen Determinanten der Gesundheit zu verändern, geben diese Daten Hoffnung, dass wir Programme zur Verringerung der Ungleichheiten im Gesundheitswesen implementieren können, indem wir unerfüllte soziale Bedürfnisse ansprechen“, sagte der ältere Schriftsteller Abdulrahman K. Sinno, MD . , vom Sylvester Comprehensive Cancer Center an der Miller School of Medicine der University of Miami „Es ist wichtig, dass wir uns auf die sozialen Bedürfnisse konzentrieren, ungeachtet der ihnen vorausgehenden sozialen, wirtschaftlichen und politischen Ungleichheiten, da diese Bedürfnisse letztendlich nachgelagerte Mediatoren für schlechte Gesundheitsergebnisse sind. ”

Um den Einsatz von Navigatoren für die Krebsbehandlung bei der Analyse von Produkten von Gesundheitseinrichtungen zu verbessern, wurden verschiedene andere soziale Bedürfnisse wie Nahrungsmittelinstabilität, Immobilieninstabilität und fehlende Transportmöglichkeiten berücksichtigt, indem Menschen mit leicht verfügbaren Quellen verbunden wurden. Diese Quellen bestehen aus Meals on Wheels America, Project Angel Food, vom Landkreis gesponserte Immobilienprogramme und Transportunterstützungsprogramme. Darüber hinaus wurden für Menschen, die als positiv bewertet wurden, eine Sozialarbeiterin mit psychologischem Gesundheitswissen und eine Psychiatriegruppe direkt im Zentrum installiert, um Hindernisse für eine psychologische medizinische Versorgung zu beseitigen.

„Zukünftig planen wir, den Nutzen und die Kosteneffizienz von Interventionsalgorithmen für identifizierte soziale Bedürfnisse zu demonstrieren, nicht nur zur Verbesserung der Lebensqualität und der Gesundheitsergebnisse, sondern auch zur Verringerung der Ungleichheiten im Gesundheitswesen“, sagte Dr. Sinno.