Der Mechanismus der Entwicklung von Diabetes mellitus, Symptome, Behandlung und Komplikationen, Ernährung

1 14 - 31Diabetes mellitus ist eine Erkrankung des endokrinen Systems und ein Zustand des Kohlenstoffstoffwechselprozesses im Körper.

Die Auswirkungen dieses Zustands sind Diskrepanzen in der Leistung des endokrinen Organs der Bauchspeicheldrüse.

Das hormonelle Mittel Insulin, das für die Umwandlung von Zucker in Glukose verantwortlich ist, wird von der Bauchspeicheldrüse produziert.

Ohne die entsprechende Menge Insulin sammelt sich Zucker im Blut und wird zusammen mit dem Urin des Körpers in großen Mengen ausgeschieden.

Wenn das Blut ein Material mit hohem Glukosegehalt enthält, ist dies ein sicherer Hinweis auf Diabetes.

Was passiert bei Diabetes mellitus?

Bei unzureichender Insulinproduktion ist die Glukose im Blut höher als der Grundwert, jedoch spüren Gewebezellen in einem solchen Szenario einen Glukosemangel.

Diabetes mellitus ist:

  • Erbliche erbliche Natur,
  • Erworbene Art von Diabetes.

Die folgenden Pathologien ergeben sich aus dem Glukosemangel in Geweben:

  • Eitrige Hautwunden,
  • Die Schleimhaut ist gebrochen
  • Zahnschmelz ist ruiniert
  • Die Krankheit führt zu Arteriosklerose,
  • Der Bluthochdruckindex steigt, Bluthochdruck,
  • Pathologie etabliert sich in den Nieren,
  • Das Sehvermögen fällt
  • Es gibt eine Krankheit der Angina pectoris,
  • Es gibt Zustände in den Fasern des Nervensystems.

gipofiz pochki - 33

Was passiert mit Diabetes?

ICD-10-Code

Gemäß der globalen Krankheitskategorie der zehnten Modifikation von ICD-10 stammt diese Pathologie aus der Klasse „Diabetes mellitus“ und hat den Code:

  • E10 Typ 1 Diabetes mellitus,
  • E11 Typ 2 Diabetes mellitus,
  • E12 Diabetes mellitus mit unzureichender Ernährung,
  • E13 andere spezifische Arten von Diabetes mellitus,
  • E14 undefinierter Diabetes mellitus.

Entwicklungsmechanismus

Glukose ist eine der primären Energiekomponenten der Zellen aller Organe. Wenn es aufgrund einer Leistungsstörung der Bauchspeicheldrüse Diskrepanzen bei der Insulinproduktion gibt, beginnen Störungen im Stoffwechselprozess des Körpers.

Glukose gelangt nicht in die Gewebezellen, sammelt sich jedoch im Blut.

Aufgrund eines Mangels an Glukosezellen beginnen Pathologien im Zusammenhang mit Diabetes, Zustände im Blutkreislaufsystem, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Hautpathologien, Störungen in der Arbeit der Nervenfasern und Unregelmäßigkeiten in der Arbeit der inneren Organe zu etablieren.

Hyperglykämie verschlechtert die Blutstruktur, was zu Erkrankungen des hämatopoetischen Systems und des hämostatischen Systems führt.

kak razvivaetsya - 35

Dieses Verfahren eines Überschusses an Glukose im Blut wird als Diabetes mellitus bezeichnet.

Warum ist Diabetes mellitus für den Körper unsicher?

Ein erhöhter Blutzuckerspiegelindex löst eine Funktionsstörung aller Organgewebezellen aus. Je höher der Zuckerindex ist, desto deutlicher fällt sein ungünstiges Ergebnis für den Körper auf.

Pathologien, die bei Diabetes mellitus auftreten:

  • Übergewicht Gewichtsprobleme,
  • Glykosylierung von Organzellen,
  • Vergiftung von Nervenfaserzellen, die zu einer Schädigung des Systems führt,
  • Zerstörerisches Ergebnis an den Wänden der Kapillare des Blutversorgungssystems des Körpers,
  • Die Entwicklung einer sekundären Erkrankung, die neben dem Nierenorgan und der Leber auch das Herzorgan, das Gehirn betrifft,
  • Das gesamte Magen-Darm-System ist gestört,
  • Es gibt eine Schädigung der Muskelgewebezellen, zusätzlich zur Haut,
  • Es gibt einen ohnmächtigen Zustand
  • Hyperglykämisches Koma, das hauptsächlich tödlich ist.

Arten von Diabetes

Wenn die Insulinproduktion im Körper unzureichend ist und ein Mangel daran besteht, wird der Zuckerindex nicht bei Basissystemen gehalten, die nicht niedriger als 3,30 mmol / Liter und nicht größer als 5,50 mmol / Liter sind.

Dieser Zustand im Körper wird als Diabetes mellitus bezeichnet.

Es gibt Arten von Diabetes mellitus:

  • Die Bauchspeicheldrüse produziert überhaupt kein Insulin (ihr völliger Mangel). Bei einer solchen Straftat des endokrinen Organs entsteht ein insulinabhängiger Diabetes mellitus (IDDM).
  • Das Fehlen von Insulin, das vom endokrinen Organ produziert wird (relativer Insulinmangel). Dieser Zustand, bei dem kein Insulin vorhanden ist, stört den Kohlenhydratstoffwechsel und die zweite Art von insulinabhängigem Diabetes mellitus (INDM) tritt auf.

Die Entwicklung von Diabetes erfolgt in Phasen. Wenn der Blutzuckerspiegel stark ansteigt, treten Anzeichen von Diabetes mellitus und ausgeprägten Symptomen auf. Verstöße treten vollständig im Stoffwechsel des Körpers auf, darunter leidet die Leistung der Organe.

Das pathologische Verfahren wirkt sich auf alle Funktionen aller Systeme im Körper eines Diabetikers aus. Diabetes mellitus ist systemisch und betrifft alle Zellen.

Die Entwicklungsrate von Diabetes mellitus hängt mit dem Zustand des endokrinen Systems und der von der Bauchspeicheldrüse produzierten Insulinmenge zusammen.

podzheludochnaya zheleza - 37

Die endokrinen Organe identifizieren die Art des Diabetes insulinabhängig und nicht insulinabhängig.

Arten von Diabetes

Neben Diabetes mellitus des allerersten insulinabhängigen und des zweiten nicht insulinabhängigen Typs gibt es ebenfalls einzigartige Typen dieser Pathologie:

Detonic - ein einzigartiges Medikament, das bei der Bekämpfung von Bluthochdruck in allen Stadien seiner Entwicklung hilft.

Detonic zur Drucknormalisierung

Die komplexe Wirkung pflanzlicher Bestandteile des Arzneimittels Detonic an den Wänden der Blutgefäße und des autonomen Nervensystems tragen zu einem raschen Blutdruckabfall bei. Darüber hinaus verhindert dieses Medikament die Entstehung von Atherosklerose dank der einzigartigen Bestandteile, die an der Synthese von Lecithin beteiligt sind, einer Aminosäure, die den Cholesterinstoffwechsel reguliert und die Bildung von atherosklerotischen Plaques verhindert.

Detonic nicht süchtig und Entzugssyndrom, da alle Bestandteile des Produkts natürlich sind.

Detaillierte Informationen zu Detonic befindet sich auf der Herstellerseite www.detonicnd.com.

Sekundäransicht

Diese Pathologie stellt sich mit einer Schwellung des endokrinen Organs (Pankreatitis) zusätzlich zu einer Folgeerkrankung solcher Pathologien ein:

  • Bösartige Neubildungen in der Drüse,
  • Im Falle einer pathologischen Zirrhose, schweres und extremes Backen,
  • Krankheit Akromegalie - erhöhte Produktion von Hormonschurken Insulin durch endokrine Organe,
  • Cushings Krankheit
  • Pathologie onkologischer Natur des Phäochromozytoms,
  • Pathologien und Erkrankungen der Schilddrüse.

Auch eine sekundäre Art von Diabetes mellitus kann auftreten, wenn Medikamente über einen sehr langen Zeitraum eingenommen werden:

  • Diuretika einnehmen
  • Antihypertensiva
  • Orale Hormon-Verhütungsmittel.

Gestationsansicht

Es etabliert sich während der Schwangerschaft bei Frauen. Der Faktor für das Aussehen dieses Typs ist, dass die Bauchspeicheldrüse des etablierenden intrauterinen Kindes beginnt, sein eigenes Insulin zu produzieren, was die Funktionen des mütterlichen Insulins verhindert.

Für diesen Faktor tritt das Ereignis des Schwangerschaftstyps von Diabetes mellitus auf.

Nach dem Geburtsvorgang vergeht die vorläufige Phase des Diabetes bei Frauen, jedoch entwickeln praktisch 40,0% von ihnen über einen Zeitraum von 2 bis 7 Jahren einen Diabetes mellitus des 8. nicht insulinabhängigen Typs.

beschwipste saharnogo diabeta - 39

Arten von Diabetes

Symptome der Pathologie

Es ist eher ungewöhnlich, dass ein plötzlicher Beginn des Diabetes mellitus auftritt, der den Blutzuckerindex sofort auf ein hohes Niveau erhöht und ein hyperglykämisches Koma bedrohen kann.

Sehr typischerweise erfolgt die Entwicklung dieser Pathologie allmählich und in Phasen, weshalb die Symptome von Diabetes mellitus ebenfalls in Phasen auftreten.

Die allerersten Phasen der Krankheitsentwicklung treten durch folgende Symptome auf:

  • Trockenheit im Mund, die der Diabetiker ständig spürt,
  • Ständiger Durst, der ziemlich schwer zu stillen ist. Bei Diabetes mellitus lassen die Patienten 5 Liter Flüssigkeit ab.
  • Erhöhtes Wasserlassen aus dem Körper. Das tägliche Urinvolumen nimmt erheblich zu,
  • Dramatischer Gewichtsverlust bei regelmäßiger Ernährung,
  • Schnelle Gewichtszunahme bei gleicher Nahrungsaufnahme,
  • Trockene Haut und Juckreiz, die mit der Entwicklung von Diabetes zunehmen,
  • Geschwüre erscheinen auf der Haut,
  • Körperschwitzen nimmt zu,
  • Muskelschwäche
  • Wunden jeglicher Art erholen sich sehr stark.

Diese Symptomatik tritt zu Beginn des Diabetes auf und dient als Signal, zu einem Endokrinologen zu gehen und sofort mit der Behandlung der Krankheit zu beginnen.

Eine rechtzeitige Behandlung stoppt die Entwicklung von Diabetes mellitus, der zu einer komplexen Art wird und alle lebenserhaltenden Organe betrifft.

Bei einer komplexen Art von Diabetes mellitus kommt es zu einer Vergiftung des Körpers, die zu einem glykämischen Koma führen kann.

simptomy saharnogo diabeta - 41

Symptome von Diabetes

Symptome einer komplexen Art von Diabetes mellitus

  • Die Funktion des Sehorgans leidet, die Qualität des Sehvermögens leidet und kann zu einem Verlust des Sehvermögens führen.
  • Kopfschmerzen, oft sehr extrem, und es gibt keine besondere Lokalisation von Beschwerden,
  • Neurologische Erkrankungen treten aufgrund unzureichender Ernährung der Nervenfasern auf.
  • Pathologien etablieren sich im Herzorgan, die Zellen des Myokards bekommen keine Glukose,
  • Es gibt einen Schub im Leberorgan und es kommt zu einer Zirrhose in den Zellen.
  • Schmerzen im Muskelgewebe der unteren Extremitäten, die die motorischen Funktionen behindern,
  • Taubheitsgefühl der Gliedmaßen tritt aufgrund eines unangemessenen Betriebs des peripheren Blutversorgungssystems auf.
  • Die Wände der Gefäße des Blutkreislaufsystems sind zerstört, es kommt zu Unstimmigkeiten beim Betrieb dieses Systems und die Qualität des bereitgestellten Blutes nimmt ab. Insbesondere darunter leidet die periphere Sphäre der Gehirngefäße und Blutgefäße der unteren Extremitäten,
  • Eine verminderte Empfindlichkeit der Haut ist besonders deutlich an den Füßen der Extremitäten.
  • Der Blutdruckindex steigt an und der Bluthochdruck steigt ziemlich schnell an. Ein Druckabfall erfolgt aufgrund der Tatsache, dass ein hoher Blutzuckerindex die Gefäßmembranen nachteilig beeinflusst und sie erstarren lässt. Daher verlieren die Schiffe ihre Flexibilität und die Fähigkeit, sich schnell zu erweitern.
  • Schwellung der Beine zusätzlich zum Gesicht. Aufgrund der Tatsache, dass Diabetiker jeden Tag eine große Menge Wasser aufnehmen, und aufgrund eines Zusammenbruchs des Nierenorgans tritt die gesamte Flüssigkeit nicht mit Urin ab, und Schwellungen bilden sich zunächst an den unteren Gliedmaßen und dann im Gesicht.
  • Diabetiker riechen nach Aceton,
  • Bewusstseinsverlust,
  • Hyperglykämisches diabetisches Koma,
  • Tod.

Die Symptome eines komplexen Diabetes mellitus treten aufgrund einer unangemessenen medikamentösen Behandlung oder gar keiner Behandlung auf, wenn die Entwicklung eines Diabetes mellitus schnell erfolgt.

Ursachen von Diabetes

Die typischsten Ursachen für Diabetes sind:

  • Einer der Hauptfaktoren, der zu Diabetes führt, ist die erbliche Vererbung. Mit dem Element Genetik sind die verbleibenden Ursachen für eine angebotene Entwicklung der Pathologie nicht wesentlich,
  • patogenez - 43Übergewicht Gewichtsprobleme Element. Mit dem sofortigen Kampf gegen Übergewicht können Sie Erkrankungen des endokrinen Systems verhindern und den Beginn von Diabetes mellitus vermeiden.
  • Pathologien, die Zellen in der Bauchspeicheldrüse ruinieren, die Insulin produzieren. Dies kann das Verfahren der Schwellung in der Drüse sein, zusätzlich zu bösartigen Entwicklungen, die diese Zellen ruinieren,
  • Erkrankungen anderer Organe des endokrinen Systems der Nebennieren neben der Schilddrüse,
  • Viruskrankheit Windpockenkrankheit und Influenza-Krankheit. Viren können eine Störung des endokrinen Systems hervorrufen und einen Start für die Entwicklung von Diabetes bieten.
  • Es provoziert ebenfalls eine Schwellung der Bauchspeicheldrüse und ansteckende Pathologien der epidemischen Lebererkrankung, ansteckende Röteln.

Voraussetzungen für die Einführung

  • Nervöse Spannung. Bei anhaltendem Stress kommt es im Körper zu einer Hormonunterbrechung, da die endokrinen Drüsen aufhören, Hormone im benötigten Volumen zu produzieren. Mit einem Mangel an Hormon Insulin leiden die Nervenfasern des Systems, und dies verschlechtert den Verlauf von Diabetes mellitus.
  • Der organisierte Konsum von Alkoholen, der eine Schwellung der Bauchspeicheldrüse hervorruft,
  • Nikotinabhängigkeit. Mit einer längeren Zeit des Zigarettenrauchens fördert der Klient nicht nur Pathologien des Blutkreislaufsystems, sondern auch das endokrine System, was zu Diabetes mellitus führt.
  • Die Alterungsdauer des Körpers. Mit zunehmendem Alter steigt die Gefahr von Diabetes im Körper. Je älter ein Mensch wird, desto größer ist die Chance, an Diabetes zu erkranken.

Die Liste enthält nicht die Faktoren, für die die Entwicklung mit einer anderen Krankheit verbunden ist, und Diabetes mellitus wird als sekundäre Krankheit angesehen.

predraspolagayushhie usloviya razvitiya saharnogo diabeta ii - 45

Prädisponierende Bedingungen für die Entwicklung von Diabetes mellitus II

Sekundärer Diabetes ist nicht real, und seine Behandlung zielt eher darauf ab, die zugrunde liegenden Ursachen eines solchen Diabetes zu behandeln, um die diabetischen Symptome zu lindern.

Sekundärer Typ-Diabetes etabliert sich häufig im Körper als eigenständige Krankheit, die ziemlich schnell fortschreitet.

Diagnostische Forschungsstudie

Wenn die Symptome von Diabetes mellitus auftreten und Anforderungen dafür bestehen, muss dies von folgenden Fachleuten analysiert werden:

  • Endokrinologe,
  • Cardiologist,
  • Neurologe,
  • Augenarzt,
  • Gefäßkosmetischer Chirurg,
  • Arzt für Infektionskrankheiten,
  • Onkologe,
  • Kinderarzt analysiert Kinder.

Der allererste Check muss jedoch von einem Endokrinologen durchgeführt werden, der auf der Grundlage der Ergebnisse der Bewertung zusätzliche Bewertungen von Fachleuten empfiehlt. Nach einer visuellen Beurteilung sammelt der Arzt eine Anamnese und entwickelt die mögliche Ätiologie der Anforderungen an Diabetes.

Der Hauptpunkt ist, gleich beim ersten Mal herauszufinden, ob es unter den erblichen Angehörigen Diabetiker gibt.

zamer sd - 47

Um die medizinische Diagnose von Diabetes mellitus zu validieren, werden eine Reihe wichtiger Forschungsstudien und Laboruntersuchungen der Blutstruktur auf den darin enthaltenen Glukosespiegel durchgeführt.

Laborscreening

  • Analyse der Blutstruktur auf nüchternen Magen,
  • Das Testen der Struktur des Blutes auf Glukosetoleranz wird bei leerem Magen durchgeführt, und dann wird dem Klienten eine Option zum Konsumieren von Glukose angeboten. Und nach 2 Stunden wird wieder Blut abgenommen und der Glukoseindex ist hoch,
  • Der glykämische Profiltest bestimmt mehrmals täglich den Glukoseindex. Dieses Screening wird durchgeführt, um die Qualität der restaurativen Behandlung von Diabetes mellitus zu untersuchen.
  • Laboranalyse von Urin zum Nachweis von Glukose im Urin, zusätzlich zum Anzeichen von Leukozyten und Protein darin,
  • Bei der Ketoazidose bei Diabetes mellitus wird der Index der Ketonkörper und des Acetons im Urin ermittelt.
  • Biochemische Analyse der Blutstruktur zum Nachweis von glykiertem Hämoglobin. Je höher das glykierte Hämoglobin ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit eines komplexen Diabetes mellitus.
  • Biochemie von Blut für Nierentests, zusätzlich zur Biochemie von Lebertests,
  • Elektrolytforschungsstudie zur Blutstruktur bei hoch entwickeltem Diabetes,
  • Roberts Test enthüllt Wunden des Nierenorgans,
  • Bestimmung des Index des endogenen Insulintyps im Blut.

biohimicheskij analiz sostava krovi - 49

Biochemische Analyse der Blutstruktur

Instrumentelle Forschungsstudie

Die instrumentelle Diagnostik zielt darauf ab herauszufinden, warum Diabetes mellitus auftritt und wie stark das Problem in den inneren Organen ist:

  • Untersuchung des Funduszustands,
  • EKG (Elektrokardiographie),
  • ECHO Kardiographie,
  • Ultraschall des Herzorgans,
  • Ultraschall der Nieren
  • Ultraschall der Leber,
  • Ultraschall endokriner Organe,
  • MRT (Magnetresonanztomographie) von Kapillar- und Gehirnzellen,
  • Rheovasographie von Beinblutgefäßen,
  • Extremitätenkapillaroskopie,
  • Doppler-Sonographie von Gefäßen und Blutgefäßen.

Diese umfangreiche diagnostische Forschungsstudie wird es nicht nur ermöglichen, die medizinische Diagnose von Diabetes mellitus zu entwickeln, sondern auch den diabetischen Typ und den Grad seiner Entwicklung zu identifizieren.

Bei der Erkennung können mögliche Symptome von Diabetes mellitus in den inneren Organen vollständig erkannt werden.

dopplerografiya sosudov i kapillyarov - 51

Es ist wirklich wichtig, häufig Diagnosen durchzuführen, um den Grad der Entwicklung der Pathologie zu erkennen und die Behandlung der Krankheit unverzüglich zu ändern.

Serumglukoseindex

Das wirklich erste Anzeichen für die Pathologie von Diabetes ist der Index im Blutzucker. Je nach Alter des Patienten gibt es normative Glukoseindikationen.

Bei Babys wird der Blutzuckerspiegel nicht bestimmt, da ihre Indikationen nicht stabil sind und ständig unterschiedlich sind. Die normativen Indikationen für Glukose im Blut wurden ab dem 3. Lebensjahr ermittelt.

Tabelle der normativen Blutzuckerindizes nach Altersklassen:

AltersklassifikationSerumglucoseindex in mmol / l von und bis
Kinder im Alter von 3 bis 6 JahrenZeichen von 3,3 bis 5,40
von 6 bis 11 JahrenGlukoseindex von 3,30 bis 5,50
die jugendlichere Generation von Jungen und Frauen bis zu 14 GeschäftsjahrZuckergehalt von 3,30 bis 5,60
Erwachsene unter 60 JahrenZeichen 4,10 und bis zu 5,90
60 Geschäftsjahr und älterBlutzucker-Standard - 4,6 bis 6,4

Bei Frauen in den Wechseljahren können die Indikationen aufgrund von Hormonveränderungen im Körper und einer Verringerung der Produktion von Hormonen von den Anforderungen abweichen.

Während der Schwangerschaft darf der Glukoseindex nicht niedriger als 3,30 mmol / Liter Blut und nicht mehr als 6,60 mmol pro Liter Blutserum sein.

pri beremennosti indeks glyukozy - 53

Wenn eine schwangere Frau einen höheren Index hat, gibt es Vermutungen über die Entwicklung von Schwangerschaftsdiabetes.

Tabelle der normativen Blutzuckerindizes auf nüchternen Magen, zusätzlich nach Kohlenhydratbelastung:

Nüchterner Glukose-Grundglukoseindex mit Kohlenhydratbelastung nach 2 Stunden Bedrohung durch Pathologie Diabetes mellitus

NüchternglukosebedarfGlukoseindex mit Kohlenhydratbelastung nach 2 StundenBedrohung durch Pathologie Diabetes mellitus
5,5 mmol - 5,70 mmol7,8 mmol / LAbsolut gesundes Individuum, keine Gefahr von Diabetes
7,8 mmol / l erhöhter Index7,9 - 11,0 mmol pro 1 Liter BlutEs gibt keine Toleranz im körpereigenen Diabetes mellitus
mehr als 7,8 mmol pro Litermehr als 11,1 mmol pro Liter BlutSchwerer Diabetes mellitus

Diabetes mellitus Pathologie

Bei der Kategorisierung der Pathologie der endokrinen Organe von Diabetes mellitus ist es wirklich wichtig, sie nach dem Grad der Pathologie zu unterteilen. Bei der Gradteilung wird nicht nur der Glukoseindex berücksichtigt, sondern auch die Zahlung von Diabetes zusätzlich zu den Auswirkungen seines Verlaufs im Körper.

Je höher der Serumglukoseindex ist, desto komplizierter und extremer ist der Grad der Erkrankung und desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, einen komplexen Diabetes mellitus zu etablieren.

Stadien von DiabetesEigenschaften seines Verlaufs
der allererste Entwicklungsgrad von Diabetes mellitusIn der allerersten Phase des Diabetes mellitus ist der vorteilhafteste Verlauf besonders. Wenn es um Pathologie geht, ist es notwendig, die Krankheit zu verfolgen, um gleichmäßig und ohne scharfe Einbrüche in den Anstieg des Glukoseindex fortzufahren. Die Glukose im Blutserum ist nicht größer als 7,0 mmol / l, es erfolgt keine Ausscheidung mit dem Urin (es gibt keinen Hinweis auf eine Glukosurie). Glykiertes Hämoglobin basiert auf Basissystemen.
Anzeichen und Symptome solcher Wirkungen von Diabetes mellitus sind im Körper nicht vorhanden, wie z.
Pathologie Angiopathie,
Retinopathie-Krankheit,
Anzeichen einer Polyneuropathie,
Pathologie der Nephropathie,
· Erkrankungen des Herzorgans - Kardiomyopathie.
Die Behandlung besteht aus Diät und Medikamenten.
2 Grad Diabetes mellitusIn dieser Phase treten Komplikationen der Pathologie auf, Wunden treten auf:
Das Augenorgan,
Gefäßsystem,
Nierengewebezellen,
Herzorgan,
Nervenstränge,
· Beingewebe.
Der Glucoseindex ist nicht größer als 10,0 mmol pro Liter. Glykiertes Hämoglobin liegt im normativen Zeichen, es gibt keine Glukose im Urin.
Es gibt keine größeren Komplikationen in den Organen.
3 Entwicklungsphase von Diabetes mellitusSchwerer Verlauf von Diabetes mellitus, wenn die medikamentöse Behandlung die Glukose nicht senken kann, die in 3 Phasen 14,0 mmol / l erreicht. Glukosurie entsteht, Protein wird in der Struktur des Urins identifiziert, Organschäden treten auf. Solche Pathologien begründen:
Die Qualität des Sehens verringert sich,
Hohe Bluthochdruckindizes,
Taubheit passiert in den Beinen,
· Eitrige Verletzungen treten auf der Haut als Folge extremen Juckreizes auf.
Glykiertes Hämoglobin auf hohem Niveau.
4. Grad der Entwicklung von Diabetes mellitusDer dekompensierte Grad an Diabetes mellitus wird durch extreme Komplikationen und einen hohen Glukoseindex identifiziert - von 15,0 bis 25,0 mmol pro Liter. Dieser Grad an Pathologie ist für eine medikamentöse Behandlung praktisch nicht offen. Protein wird im Urin identifiziert. Die Entwicklung solcher Pathologien geschieht:
Insuffizienz des Nierengewebes,
Insuffizienz des Herzorgans,
· Gangrän der Extremitäten.
In dieser Phase besteht eine hohe Gefahr, dass solche diabetischen Komas auftreten:
Hyperglykämisches Koma,
Hyperosmolares Koma,
· Ketoazidotisches diabetisches Koma.

Komplikationen bei Diabetes

Diabetes mellitus ist nicht schädlich. Es ist notwendig, vorsichtig mit den Komplikationen umzugehen, die diese Pathologie zur Folge hat. Die Auswirkungen einer schweren Phase von Diabetes sind in der Regel die Todesursachen.

Die wichtigsten Komplikationen bei Diabetes mellitus:

KomplikationsartKomplikation insbesondere
diabetisches KomaDie Symptomatik dieser Pathologie tritt unerwartet und mit Warp-Geschwindigkeit auf und hängt nicht von der Art des Komas ab. Bei der allerersten Symptomatik des behinderten Zustands des Klienten muss dringend eine Gruppe von Ärzten angerufen werden, die den Diabetiker ins Krankenhaus bringen.
Das typischste diabetische ketoazidotische Koma. Dieser Zustand entsteht durch die Vergiftung des Körpers mit Zerfallsgegenständen während des gesamten Stoffwechselprozesses und wirkt sich nachteilig auf die Gefäßwände und Fasern des Nervensystems aus. Vor einem Koma riecht der Klient stark nach Aceton.
Hypoglykämisches Koma entsteht durch einen Überschuss der injizierten Insulindosis bei der Behandlung von Typ-1-Diabetes mellitus.
Schwellung bei Diabetes mellitusSchwellungen bei dieser Pathologie können grundlegender Natur sein und zusätzlich eine bestimmte Lokalisation aufweisen. Das Schwellungssyndrom ist das primäre Zeichen für Herzstillstand und Nierenorganversagen. Je stärker die Schwellung, desto unkontrollierter die Nierenfunktion und die Entwicklung einer diabetischen Nephropathie.
Wenn die Lokalisation des Ödems an den Beinen der unteren Extremitäten liegt, hängt die Entwicklung mit einem Hinweis auf eine diabetische Mikroangiopathie zusammen, bei der sich ebenfalls eine Nephropathie einstellt.
trophische Art von Geschwüren bei Diabetes mellitusEin trophisches Geschwür an den Beinen ist eine Auswirkung auf die Entwicklung der Krankheit Angiopathie, zusätzlich zu einer Neuropathie vom diabetischen Typ an den Beinen. Der diabetische Fuß ist ebenfalls in Typen unterteilt, und beim Erkennen ist es wirklich wichtig, die Art der Pathologie zu entwickeln, da die Behandlung für verschiedene Typen unterschiedlich ist. Mit einer richtig entwickelten medizinischen Diagnose ist es möglich, ein Glied zu erhalten.
Für Diabetiker ist es sehr wichtig, den Zustand der Beine ständig im Auge zu behalten und nicht auf ein enges Bein zu legen. Rechtzeitige Hinweise auf Hühneraugen ermöglichen den Beginn der Behandlung des Fußes und vermeiden Schwellungen im Fuß und Eiterung.
Typischerweise entdecken Diabetiker derzeit geöffnete Geschwüre an den Füßen.
Gangrän an den Beinen mit Pathologie Diabetes mellitusGangrän an den Beinen ist häufiger eine Auswirkung auf die Pathologie der Angiopathie während der Entwicklung der Krankheit Diabetes mellitus.
Die Entwicklung von Gangrän beginnt, wenn die Arterien und Blutgefäße in den Gliedmaßen betroffen sind. Aufgrund einer unzureichenden Durchblutung der Blutzellen kommt es zu einer Gangrän der Zehen, einer Zyanose der Haut und einem niedrigen Temperaturniveau der Extremität.
Eine weitere Gangrenisierung manifestiert sich in Blasen auf der Haut, zu denen auch hämorrhagische Flüssigkeit gehört, wonach Anzeichen einer Gewebenekrose der verletzten Extremität auftreten.
Die Entwicklung von Gangrän ist ein permanentes Verfahren und es ist nur eine Fußamputation erforderlich.

Behandlung von Diabetes mellitus

Die Behandlung von Diabetes mellitus enthält 3 Anweisungen:

  • Verringern Sie den Blutzuckerindex,
  • Normalisieren Sie den Stoffwechsel im Körper,
  • Um die Verlagerung von Diabetes mellitus auf eine komplexe Art zu vermeiden.

Die Behandlung von Diabetes mellitus ist je nach Art und Typ unterteilt.

Die allererste Art von insulinabhängigem Diabetes mellitus wird nur mit Insulininjektionen behandelt. Diabetes-Tabletten für den allerersten Typ werden abgelehnt.

Während der gesamten Behandlung ist es außerdem erforderlich, die Diät für den ersten insulinabhängigen Diabetes mellitus einzuhalten, zusätzlich zu privaten Verspannungen und Physiotherapie-Workouts.

dieta pri diabete 2 tipa - 55

Der zweite Typ, nicht insulinabhängig, wird mit einer speziellen Diät und Tablettenmedikamenten behandelt, um den Glukoseindex zu senken.

Insulinbehandlung des allerersten Typs

Typ-1-Diabetes wird nur mit Insulin behandelt.

Heute gibt es monokompetentes Insulin zur Behandlung, das in folgende medizinische Gruppen unterteilt ist:

  • Ein monokompetentes Insulinpräparat mit einer halbsynthetischen medizinischen Formel, die die Insulinverbindung im Körper darstellt. Diese Art von Insulin hat gegenüber tierischem Insulin (Schweinefleischextrakt) erhebliche Vorteile. Es gibt keine Kontraindikationen für diese Gruppe von Insulin, zusätzlich zu ihren negativen Wirkungen,
  • Ein monokompetentes Insulinpräparat, das aus einem Extrakt der Bauchspeicheldrüse tierischen Ursprungs (bei einem Schwein) gewonnen wird. Wenn diese Gruppe von Insulinen zur Behandlung verwendet wird, sollte die Dosis um 15,0% erhöht werden.

Typ II Behandlung

Die Behandlung der 2. Art von Diabetes mellitus besteht zunächst in einer einschränkenden Diät, zusätzlich zu Tablettenpräparaten zur Senkung des Serumglucoseindex.

Die Ernährung für diese Art von Diabetes ist die primäre Methode, insbesondere wenn sich der Glukoseindex in der allerersten Phase der Krankheitsentwicklung befindet.

Wenn die Ernährung in der Vorphase des Diabetes korrekt stabilisiert ist, ist es möglich, die Glukoseindikationen besser auf die Basissysteme zu senken oder in die Phase des Borderline-Typs des Diabetes mellitus überzugehen.

Die Ernährung und die konsequente Verfolgung des Glukosespiegels sowie die sofortige Änderung mit Medikamenten ermöglichen es einem Diabetiker, ein vollständiges Leben zu führen.

kurs insulinovyh inektsij - 57

In seltenen Fällen kann der Arzt bei einem konstant hohen Glukoseindex bei der 2. Art von Diabetes mellitus eine Insulininjektion empfehlen.

Vielleicht möchten Sie etwas über das neue Medikament wissen - Cardiol, was den Blutdruck perfekt normalisiert. Cardiol Kapseln sind ein hervorragendes Mittel zur Vorbeugung vieler Herzerkrankungen, da sie einzigartige Bestandteile enthalten. Dieses Medikament ist in seinen therapeutischen Eigenschaften solchen Medikamenten überlegen: Cardiline, Detonic. Wenn Sie detaillierte Informationen über wissen möchten Cardiol, Auf dem Sprung Website des HerstellersDort finden Sie Antworten auf Fragen zur Verwendung dieses Arzneimittels, Kundenbewertungen und Ärzte. Sie können auch die herausfinden Cardiol Kapseln in Ihrem Land und die Lieferbedingungen. Einige Leute bekommen 50% Rabatt auf den Kauf dieses Arzneimittels (wie man das macht und Pillen zur Behandlung von Bluthochdruck für 39 Euro kauft, steht auf der offiziellen Website des Herstellers.)Cardiol Kapseln für das Herz

Arzneimittel zur Behandlung von Typ-2-Diabetes mellitus

Zur Behandlung von Typ-Diabetes mellitus und Schwangerschaftsdiabetes werden die folgenden medizinischen Gruppen von Arzneimitteln verwendet, die den Serumglucoseindex senken können:

medizinische GruppeLinderungName der Drogen
Sulfonylharnstoffgruppedie Leistung der Bauchspeicheldrüse zu fördernVertreter von Gliclazid,
Die Droge Glickvidon,
· Medikamente Glipizid.
Meglitinidengruppedie Produktion des Hormons Insulin durch das endokrine Organ zu fördernRepaglinid-Medikament,
· Nateglinidlösung.
Biguanid-Gruppeum das Verständnis des Körpers von Insulin zu verbessern. Nehmen Sie bei einem Mangel an Herzorgan und Nieren keine Medikamente ein.Siofor Vorbereitung,
Medikamente Glucophage,
· Medikamente Metformin.
ThiazolidindioneInsulinresistenz im Muskelgewebe zu erhöhenDroge Avandia,
· Medizin Pioglitazon.
DPP-Inhibitorgruppe - 4Inkretinwirkung kann Glukose reduzierenDas Medikament Vildagliptin,
· Medikamente Sitagliptin.
Peptidrezeptor-Bösewicht-Gruppe - 1den Blutzuckerspiegel senkenMedikament Liraglutid,
· Exenatid-Lösung.
Alpha-Glucosidase-Inhibitorenbehindern die Aufnahme von Zucker durch den DarmtraktAcarbose Droge

Diät und Diät für Diabetes

Beim Umgang mit Diabetes mellitus ist es wichtig, zusätzlich zu einer geeigneten Diät eine Diät einzuhalten.

Die Essenz der Diät für Diabetes:

  • Die Ernährung für diese Pathologie ist stabilisiert, so dass der Energiewert von Fertiggerichten nicht verloren geht.
  • Die Anzahl der Kalorien, die benötigt werden, um den Energieverbrauch darzustellen. Es wird Ihnen helfen, Gewicht zu reduzieren.
  • Es sollte beachtet werden, dass die Routine des Lebensmittelkonsums zur gleichen Zeit konsumiert wird.
  • Sie müssen 6 mal am Tag konsumieren,
  • Das Volumen der Nahrung zu einem Zeitpunkt muss gering sein,
  • Essen Sie zu jeder Mahlzeit frische Kräuter und Gemüse. Sie sind reich an Ballaststoffen und minimieren die Geschwindigkeit der Glukoseabsorption.
  • Nehmen Sie keine schnell resorbierbaren Kohlenhydrate auf.
  • Essen Sie komplizierte Kohlenhydrate eingeschränkt,
  • Verbrauchen Sie kein tierisches Fett
  • Begrenzen Sie die Salzmenge
  • Gib den Alkohol auf,
  • Der tägliche Wasserverbrauch beträgt nicht mehr als 1500 Milliliter.

glikemicheskij indeks produktov - 59

Auch bei Diabetes mellitus ist es sehr wichtig, den glykämischen Index von Lebensmitteln kontinuierlich zu berechnen.

Lebensmittel, die Sie konsumieren können und sollten

Was Sie mit Diabetes konsumieren könnenLebensmittel nicht zu konsumieren
Tomaten,· Weißbrot,
Frischer Knoblauch, Zwiebeln,Kaffee,
· Grüns,Schokolade,
Kohl und grünes Gemüse,Alkohol,
Beeren,· Pasta,
Nüsse,· Süss,
Hülsenfrüchte,Marmelade, Marmelade,
Aprikose, Kirsche, Pflaume, Pfirsich, Äpfel,Geräucherte Gegenstände,
Pflaumen, getrocknete Aprikosen,Salzige Lebensmittel,
Linsen,Rosinen,
Getreide - Perlgerste, Gerste, Buchweizen,Bananen,
Milch,· Bittere Lebensmittel - Pfeffer, Senf.
· Erdbeere,
· Karotte,
Orangen,
Zitronen,
· Granat.

Vorbeugende Schritte

Um Diabetes mellitus vorzubeugen, sollten Sie einige vorbeugende Maßnahmen ergreifen:

  • Überprüfen Sie das Gewicht genau, vermeiden Sie Gewichtszunahme und beteiligen Sie sich bei Bedarf an der Änderung zusätzlicher Pfunde.
  • Bewegen Sie sich mehr und treiben Sie aktiven Sport, fahren Sie Fahrrad, gehen Sie zum Schwimmbad,
  • Beachten Sie die Esskultur, um keine Lebensmittel zu konsumieren, die den Blutzuckerindex erhöhen können.
  • Begrenzen Sie den Salzverbrauch
  • Nehmen Sie systematisch Vitamin- und Mineralstoffkomplexe ein,
  • Iss mehr frisches Gemüse, Kräuter und Obst
  • Kontrollieren Sie den Wasserhaushalt im Körper,
  • Überwachen Sie den Cholesterinspiegel im Körper, vermeiden Sie einen Anstieg des schlechten Cholesterinspiegels im Blut.
  • Überwachen Sie den Bluthochdruck und gehen Sie häufig zu einem cardiologist,
  • Krankheiten im Körper rechtzeitig erkennen und Pathologien vollständig behandeln,
  • Nikotinabhängigkeit aufgeben,
  • Konsumiere keine Alkohole,
  • Vermeiden Sie schwierige Umstände und ängstlichen Druck.
  • Ständig an der frischen Luft ruhen,
  • Behalten Sie den Blutzuckerindex systematisch im Auge, um den Grenzschub sofort erkennen zu können.

Video: Diabetes. 3 frühe Indikationen.

Lebensdiagnose für Pathologie

Die Diagnose für ein Leben mit einer Erkrankung des endokrinen Systems, Diabetes mellitus, hängt von der folgenden Liste ab:

  • Von der Art des Diabetes,
  • Aus der Phase der Entwicklung der Pathologie,
  • Aus der Methode des Lebens,
  • Von der richtigen Behandlung und Befriedigung aller ärztlichen Verschreibungen.

Diabetes ist eine dieser Krankheiten, die nicht vollständig behandelt werden können. Mit einer geeigneten Behandlung kann jedoch vermieden werden, dass sie komplex wird.

Mit Diabetes mellitus des 2. Typs in der Vorphase der Krankheit ist es mit Hilfe einer entsprechend gewählten privaten Ernährung möglich, den Glukoseindex auf den Grundwert zu senken. Mit dieser Diät stimmt die Diagnose für das Leben überein.

Bei Typ-Diabetes mellitus, der häufig zu extremeren pathologischen Graden führt, ist die Diagnose schlecht.

Bei komplexem Diabetes mellitus besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit für ein diabetisches Koma, wenn alle wichtigen Organe betroffen sind und die medikamentöse Behandlung kein günstiges Ergebnis bringt. In den meisten Fällen führt dies zu einem tödlichen Ergebnis. Die Diagnose ist schlecht.

Svetlana Borszavich

Allgemeinarzt, Kardiologe, mit aktiver Arbeit in der Therapie, Gastroenterologie, Kardiologie, Rheumatologie, Immunologie mit Allergologie.
Fließend in allgemeinen klinischen Methoden zur Diagnose und Behandlung von Herzerkrankungen sowie Elektrokardiographie, Echokardiographie, Überwachung der Cholera im EKG und tägliche Überwachung des Blutdrucks.
Der vom Autor entwickelte Behandlungskomplex hilft maßgeblich bei zerebrovaskulären Verletzungen und Stoffwechselstörungen des Gehirns sowie bei Gefäßerkrankungen: Bluthochdruck und Komplikationen durch Diabetes.
Der Autor ist Mitglied der European Society of Therapists und nimmt regelmäßig an wissenschaftlichen Konferenzen und Kongressen auf dem Gebiet der Kardiologie und Allgemeinmedizin teil. Sie hat wiederholt an einem Forschungsprogramm an einer privaten Universität in Japan auf dem Gebiet der Rekonstruktiven Medizin teilgenommen.

Detonic