Was ist das - Hypercholesterinämie, mit der Volksheilmittel die Krankheit behandeln

Viele von uns haben gehört, dass LDL-Cholesterin ungesund ist. Ärzte, Ernährungswissenschaftler und außerdem Pharmakonzerne haben seit langem Menschen auf der ganzen Welt davon überzeugt, dass LDL-Cholesterin ein wichtiger Indikator für ihr Wohlbefinden ist.

In einigen Ländern, zum Beispiel in den USA, hat die Massenhysterie über diese „tödliche“ Substanz beispiellose Ausmaße erreicht. Die Menschen glaubten fest daran, dass der „Hauptgrund“ für ihre Krankheiten (Gewichtsprobleme, Probleme mit dem Herzkranzgefäß, Verzweiflung und viele andere) das „schlechte“ LDL-Cholesterin ist.

An jedem Ort wurden Läden für gesunde Mahlzeiten eröffnet. Der Ort, an dem cholesterinsenkende Mahlzeiten zu absolut nicht preislichen Kosten angeboten wurden. Cholesterinfreie Diäten, an denen sogar Stars der ersten Größenordnung festhielten, entwickelten sich besonders stilvoll.

Im Allgemeinen hat Paranoia über LDL-Cholesterin den Trick getan. Hersteller von Medikamenten, Mahlzeiten und Ernährungswissenschaftlern haben mit gemeinsamen Anliegen viel mehr Geld verdient. Und welchen Gewinn haben außergewöhnliche Menschen von all diesem Hype bekommen? Es ist nicht unglücklich, dies zu verstehen, aber nicht jeder weiß, was LDL-Cholesterin ist und ob es obligatorisch ist, etwas Besonderes zu unternehmen, um seinen Grad zu senken.

  1. Bei der Blutuntersuchung, insbesondere bei venösem Blut, sind Komponenten obligatorisch, die sich auf die Ergebnisse der Forschung auswirken: körperlicher Stress (Betrieb, Treppensteigen), emotionale Erregung. Daher ist es vor dem Prozess am besten, 10 Viertelstunden im Bereitschaftsraum zu entspannen.
  2. Während der Einnahme von Medikamenten kann kein Blut zur Beurteilung entnommen werden. Entweder ist es obligatorisch, früher als zu Beginn der Verabreichung oder 10 bis 14 Tage danach Blut zu spenden.
  3. Nach Röntgenaufnahme, rektaler Untersuchung oder Physiotherapie sollte kein Blut entnommen werden.
  1. Es ist zwingend erforderlich, sich beim Rauchen einzuschränken, da dies den Blutzuckergehalt überbewerten kann. Auch Menschen, die rauchen, haben einen erhöhten Gehalt an rosa Blutkörperchen im Blut.
  2. In keinem Fall müssen Sie alkoholhaltige Getränke trinken, da dies den Fokus von Laktat und Harnsäure erhöht345376458367456374777 - Was ist das - Hypercholesterinämie, mit der Volksheilmittel die Krankheit behandeln

    Die Krankheit wird durch eine genetische Dysfunktion des Fettstoffwechsels verursacht. Es kann zwei Arten geben: homozygot - das fehlerhafte Gen wird von jedem Vater und jeder Mutter erworben, heterozygot - von einem. Die erste Krankheit ist besonders selten (1 bestimmte Person pro 1), jedoch weitaus extremer. Der Grad des LDL-Cholesterins übersteigt die Norm um 000-000 / zusätzliche Instanzen.

    Menschen mit dieser Krankheit sind zusätzlich zu ihren Problemen in Gefahr, frühzeitig an Atherosklerose zu erkranken: koronare koronare Herzkrankheit (KHK), Myokardinfarkt.

    Was ist LDL-Cholesterin und wie geht man damit um?

    Wir gehen davon aus, dass jeder von uns nicht weniger als sofort gefragt hat, wie man ldl-Cholesterin im Blut beseitigen kann. Bevor wir über die Risiken von LDL-Cholesterin für den menschlichen Körper sprechen, werfen wir einen Blick auf die grundlegenden Ideen.

    LDL-Cholesterin oder LDL-Cholesterin (chemische Methode - C 27 H 46O) ist also ein reiner lipophiler (Fett-) Alkohol, dh eine natürliche Verbindung, die in den Zellen lebender Organismen vorhanden ist.

    Diese Substanz ist nicht wasserlöslich, wie verschiedene Fette. Im menschlichen Blut ist ldl-Cholesterin in der Art komplizierter Verbindungen (zusammen mit Transporterproteinen oder Apolipoproteinen) enthalten, den sogenannten Lipoproteinen.

    holesterinovie blyashki - Was ist das - Hypercholesterinämie, mit der Volksheilmittel die Krankheit behandeln

    Foto von ldl Cholesterinplaques

    Es gibt eine Reihe vorherrschender Teams von Transporterproteinen, die LDL-Cholesterin an zahlreiche Organe und Gewebe liefern:

    • übermäßiges Molekulargewicht (abgekürzt als HDL oder HDL) - dies sind Lipoproteine ​​mit übermäßiger Dichte, bei denen es sich um eine Lipoproteinklasse des Blutplasmas handelt, die typischerweise als „gutes“ LDL-Cholesterin bekannt ist;
    • niedriges Molekulargewicht (abgekürzt als LDL oder LDL) - dies sind Lipoproteine ​​niedriger Dichte, sie sind zusätzlich eine Kategorie von Blutplasma und gehören zum sogenannten "schlechten" LDL-Cholesterin;
    • sehr niedriges Molekulargewicht (abgekürzt als VLDL oder VLDL) ist eine Unterklasse von Lipoproteinen mit sehr niedriger Dichte;
    • Chylomicron ist eine Kategorie von Lipoproteinen (dh Proteinen), die vom Darm aufgrund der Verarbeitung exogener Lipide (ein Bündel natürlichen Fettes) produziert werden können und sich in ihrer vitalen Dimension (Durchmesser von 75 bis 1,2 Mikrometer) unterscheiden.

    Ungefähr 80% des im menschlichen Blut enthaltenen LDL-Cholesterins wird von den Geschlechtsdrüsen, der Leber, den Nebennieren, dem Darm und den Nieren produziert, und nur 20% werden aufgenommen.

    shema obmena holesterina - Was ist das - Hypercholesterinämie, mit der Volksheilmittel die Krankheit behandeln

    91bf4c5f162ee516c5753e301d8c2982 - Was ist das - Hypercholesterinämie, mit der Volksheilmittel die Krankheit behandeln

    Cholesterin spielt eine wichtige Rolle im Lebenszyklus lebender Organismen. Diese natürliche Verbindung ist neben Gallensäuren an der Herstellung wichtiger Steroidhormone (Östrogen, Cortisol, Progesteron, Aldosteron, Testosteron usw.) durch die Nebennieren beteiligt.

    Das regelmäßige Funktionieren des menschlichen Immun- und Nervensystems ist ohne LDL-Cholesterin nicht denkbar. Dank dieser Substanz wird Vitamin D im Körper synthetisiert, der für den Kalzium-Phosphor-Stoffwechsel essentiell ist.

    Risikoteams

    Ein Teil der Einwohner ist besonders anfällig für das Wachstum von Hypercholesterinämie. Risikokomponenten verkörpern:

    • Fußboden. Bei Frauen nach den Wechseljahren steigt der Grad der „schlechten“ Lipoproteine ​​an.
    • Alter. Männer über 45 und Frauen über 55 sind in Gefahr.
    • Familiengeschichtliche Vergangenheit. Hypercholesterinämie tritt typischerweise bei Personen auf, deren Vater und Mutter / Geschwister früher als 55 Jahre (Männer) oder 65 Jahre (Frauen) an Manifestationen einer koronaren Herzkrankheit gelitten haben.
    • Fettleibigkeit. Massenindex über 30.
    • Taillenumfang. Die Wahrscheinlichkeit einer Hypercholesterinämie ist bei Männern mit einem Taillenumfang von mehr als 102 cm größer als bei Frauen mit einer Menge von mehr als 89 cm.
    • Rauchen. Die Elemente des Tabakrauchs können die Trennwände der Blutgefäße verletzen und sie zu einer hervorragenden Plattform für die Befestigung von atherosklerotischen Plaques machen. Rauchen wirkt sich auf den Fokus von „schlechten“, „guten“ Lipoproteinen aus: Erhöht den Grad der ersteren, verringert die letzteren.
    • Diabetes. Hoher Blutzucker trägt zum Fortschritt von LDL bei, ein niedrigerer Fokus von HDL. Dies kann die innere Auskleidung der Arterien verletzen.

    Wie kann man das ldl-Cholesterin im Blut senken?

    Es ist zuverlässig bekannt, dass LDL-Cholesterin den menschlichen Körper aufgrund der Bildung von LDL-Cholesterin-Plaques an den Trennwänden der Blutgefäße schädigen kann. Infolge dieser ungünstigen Auswirkungen steigt die Gefahr einer Thrombose, was im Umkehrschluss zur Gefahr eines Myokardinfarkts, einer Lungenarterienembolie, eines Schlaganfalls und des Beginns eines plötzlichen Todes der Herzkranzgefäße führt.

    In Bezug auf die Beeinträchtigung des menschlichen Wohlbefindens beziehen sich Fachleute auf Forschungsergebnisse, aufgrund derer festgestellt wurde, dass in Ländern, in denen ein erhöhter LDL-Cholesterinspiegel in den Einwohnern festgestellt wurde, Herz-Kreislauf-Erkrankungen weit verbreitet sind.

    Zwar gibt es solche maßgeblichen wissenschaftlichen Untersuchungen, die zeigen, dass nicht nur „schlechtes“ LDL-Cholesterin, sondern auch verschiedene lebenswichtige Komponenten schuld sind.

    eccbc87e4b5ce2fe28308fd9f2a7baf3 - Was ist das - Hypercholesterinämie, mit der Volksheilmittel die Krankheit behandeln

    Beeilen Sie sich daher nicht und überlegen Sie, wie Sie das LDL-Cholesterin dringend senken können. Nicht nur er ist "schuldig".

    Darüber hinaus produziert der Körper nichts Überflüssiges und Gefährliches für sich. In Wahrheit ist LDL-Cholesterin eine Form des Schutzmechanismus. Diese Substanz ist unverzichtbar für Zellen und Gefäßpartitionen, die im Falle einer Beschädigung oder Verletzung ldl-Cholesterin „reparieren“.

    Ein niedriger LDL-Cholesterinspiegel macht die Gefäße so schwach wie bei einem übermäßigen Fokus dieser Verbindung im menschlichen Blut. Alles ist nicht so klar, wie es auf den ersten Blick erscheint. Daher ist es nur im Falle eines tatsächlichen Mangels obligatorisch, darüber zu sprechen, wie das LDL-Cholesterin im Blut mit Medikamenten oder einem bestimmten Gewichtsverlustplan gesenkt werden kann.

    Darüber hinaus kann nur ein Arzt den Schluss ziehen, dass die betroffene Person ein bestimmtes Mittel wünscht, um das LDL-Cholesterin im Körper zu reduzieren und mögliche ungünstige Strafen für ihr Wohlbefinden zu vermeiden. Verlieren Sie jedoch nicht die Wachsamkeit, da LDL-Cholesterin tatsächlich schädlich sein kann.

    Daher lohnt es sich, den Grad für alle Personen nach vierzig Jahren zu überwachen, unabhängig vom Geschlecht, insbesondere für diejenigen, die zu Herz-Kreislauf-Erkrankungen neigen, an Bluthochdruck leiden oder fettleibig sind. Das ldl-Cholesterin im Blut wird in Millimol pro Liter (abgekürzt mmol / l *) oder Milligramm pro Deziliter (mg / dl *) gemessen.

    nakoplenie holesterina01 - Was ist das - Hypercholesterinämie, mit der Volksheilmittel die Krankheit behandeln

    Die Anreicherung von LDL-Cholesterin in der Gefäßwand

    Es wird als großartig angesehen, wenn der Grad an „schlechtem“ LDL-Cholesterin oder LDL (niedermolekularen Lipoproteinen) bei gesunden Personen 2,586 mmol / l und bei kardiovaskulären Erkrankungen 1,81 mmol / l nicht überschreitet. Werte im Bereich von 2,5 mmol / l bis 6,6 mmol / l werden als üblich und für Dokumente akzeptabel berechnet.

    Wenn der ldl-Cholesterinindikator den Grad von 6,7 überschreitet, was in einem solchen Zustand zu tun ist und vor allem, wie man sich davon fernhält. Um eine Therapie zu verschreiben, behandeln die Ärzte die folgenden Indikatoren:

    • Wenn der LDL-Grad im Blut einen Indikator von mehr als 4,138 mg / dl erreicht, ist es für die betroffene Person ratsam, einen bestimmten therapeutischen Gewichtsverlustplan einzuhalten, um das ldl-Cholesterin auf 3,362 mmol / l zu senken.
    • Wenn der LDL-Grad hartnäckig über 4,138 mg / dl liegt, wird den Betroffenen in einem solchen Zustand eine Behandlung verschrieben.
    Menschliches AlterNormales Blut ldl Cholesterin
    Neugeborene3 mmol / l
    Von 12 Monaten bis 19 Jahren2,4-5,2 mmol / l
    20 Jahre
    • 3,11-5,17 mmol / l - für Mädchen;
    • 2,93-5,1 mmol / l - für Männer
    30 Jahre
    • 3,32-5,8 mmol / l - für Mädchen;
    • 3,44-6,31 mmol / l - für Männer
    40 Jahre
    • 3,9-6,9 mmol / l - für Mädchen;
    • 3,78-7 mmol / l - für Männer
    50 Jahre
    • 4,0-7,3 mmol / l - für Mädchen;
    • 4,1-7,15 mmol / l - für Männer
    60 Jahre
    • 4,4-7,7 mmol / l - für Mädchen;
    • 4,0-7,0 mmol / l - für Männer
    70 Jahre und älter
    • 4,48-7,82 mmol / l - für Mädchen;
    • 4,0-7,0 mmol / l - für Männer
    • * Mmol (Millimol, gleich 10-3 Mol) ist eine Maßeinheit für das Zahnrad in SI (kurz für International Measurement System).
    • * Liter (abgekürzt l, gleich 1 dm3) ist eine Off-System-Einheit zur Messung von Fähigkeit und Menge.
    • * Milligramm (abgekürzt mg, gleich 103 g) ist eine Maßeinheit für die Masse in SI.
    • * Deziliter (kurz 10-1 Liter) - eine Maßeinheit für die Menge.

    Lassen Sie uns darüber sprechen, wie man Blut-LDL-Cholesterin-Volksheilmittel reduziert. Es ist möglich, den Grad des LDL-Cholesterins im Blut nicht nur mithilfe eines bestimmten Gewichtsverlustplans und von Medikamenten zu beeinflussen. In einigen Fällen könnte es außerordentlich effizient sein, Volksheilmittel mit übermäßigem LDL-Cholesterin zu bekämpfen.

    Der vorherrschende Faktor ist, früher als zu Beginn einer unvoreingenommenen Therapie zu einem Arzt zu gehen, um unerwünschte ungünstige Strafen (allergische Reaktion, Verschlechterung der Situation) zu vermeiden. Es gibt viele Volksheilmittel zur Senkung des LDL-Cholesterins.

    Wenn Sie jedoch alle entfernen, wird der Grad einer bestimmten Substanz tatsächlich auf regelmäßige Bereiche gesenkt. Es geht um die völlig andere Reaktion des menschlichen Körpers auf bestimmte Volksheilmittel gegen erstklassiges LDL-Cholesterin im Blut.

    Die ähnliche Technik könnte für eine bestimmte Person effizient sein, und für eine weitere Person ist sie unwirksam und sogar schädlich.

    Daher stehen Ärzte der Selbstbehandlung außerordentlich skeptisch gegenüber, selbst auf den ersten Blick völlig unschuldige und über Jahrhunderte veraltete Volksstrategien.

    Es ist jedoch höher, unter Aufsicht eines Arztes behandelt zu werden, der möglicherweise in der Lage ist, das Mittel rechtzeitig zu regulieren, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.

    Also, wie man ldl Cholesterin Volksheilmittel senkt. Die Behandlung mit Volksheilmitteln ist in erster Linie die Verwendung aller Arten von „Geschenken“ der Natur, zum Beispiel Infusionen und Abkochungen von Heilkräutern oder Heilpflanzenölen.

    Die Verwendung homöopathischer Mittel zur Senkung des LDL-Cholesterins ist nur in Fällen zulässig, in denen Sie sicher sind, dass eine solche Therapie keine schwerwiegenden Probleme hervorrufen wird, z. B. anhaltende allergische Reaktionen. Übertreiben Sie es daher nicht mit Selbstbehandlung, um Ihr Wohlbefinden nicht wesentlich zu beeinträchtigen.

    Befürworter konventioneller Medikamente argumentieren, dass einige Heilkräuter im Kampf gegen LDL-Cholesterin zusätzlich wirksam sind, wie beispielsweise modische pharmakologische Medikamente. Um auf die Rechtmäßigkeit solcher Aussagen zu schließen, können Sie ausschließlich die therapeutischen Ergebnisse homöopathischer Therapiestrategien kennen. Also, wie man „schlechtes“ LDL-Cholesterin beseitigt und wie man die Trennwände der Arterien mit Hilfe von Kräutern beseitigt.

    1 - Was ist das - Hypercholesterinämie, mit der Volksheilmittel die Krankheit behandeln

    Lassen Sie uns in einem zusätzlichen Element darüber diskutieren, wie man ldl-Cholesterin aus dem Körper entfernt. Wahrscheinlich haben viele Menschen nicht weniger als sobald sie darüber nachgedacht haben, wie sie das LDL-Cholesterin am Wohnort senken können, ohne auf eine Behandlung zurückgreifen zu müssen. Natürlich ist es am besten, sich von einem Arzt beraten zu lassen, der zertifizierte Hilfe vorlegt.

    svejie ovoshi - Was ist das - Hypercholesterinämie, mit der Volksheilmittel die Krankheit behandeln

    Frisches Grün ist wichtig für die Senkung des LDL-Cholesterins.

    Sollten Sie sich dennoch dazu entschließen, unabhängig zu handeln, möchten Sie zunächst herausfinden, wie Sie Ihren LDL-Cholesterinspiegel am Wohnort untersuchen können, bevor Sie mit lebhaften Aktionen fortfahren.

    Um herauszufinden, wie viel LDL-Cholesterin im Blut der betroffenen Person enthalten ist, verwenden die Ärzte eine normale biochemische Bewertung.

    Was kann am Wohnort verwendet werden, um LDL-Cholesterin zu messen und vergleichbare Informationen zu erhalten? Glücklicherweise leben wir in einem Zeitalter der übermäßigen Technologie, und im Dienst mit außergewöhnlichen Personen gibt es viele zuvor vollständig medizinische Einheiten, zum Beispiel eine Ausrüstung, um den Grad des LDL-Cholesterins oder des Blutzuckers herauszufinden.

    Schließlich gibt es solche Klassen von Personen (Patienten mit Diabetes mellitus oder Personen mit einer extremen Art von Herz-Kreislauf-Erkrankungen), die wichtig sein könnten, um solche Informationen zu besitzen. Da LDL-Cholesterin herkömmlicherweise in „gute“ und „schlechte“ Spezialgeräte für den Wohnbereich unterteilt wird, kann der Grad jeder Unterart biologisch lebhafter Verbindungen bestimmt werden.

    dioskoreya kavkazskaya - Was ist das - Hypercholesterinämie, mit der Volksheilmittel die Krankheit behandeln

    In einigen Variationen verfügt das Gerät zusätzlich über einen Blick auf den Streifen, um den Grad der Triglyceride im Blut zu bestimmen. Das Set enthält eine Reihe von Streifen, die nach dem Gebot von Lackmuspapier funktionieren, dh ihre authentische Farbe ändern, wenn sie mit LDL-Cholesterin interagieren.

    Darüber hinaus hängt der Farbton des Streifens vom Grad des LDL-Cholesterins im Blut ab. Um die Bewertung in der Residenz durchzuführen, möchten Sie Ihre Handflächen waschen und dann mit einer bestimmten Lanzette, die sich im Set befindet, die Fingerspitze durchstechen und den Streifen kontaktieren. Auf dem Bildschirm des Geräts wird eine Menge angezeigt, die die derzeit im Blut vorhandene Menge an LDL-Cholesterin angibt.

    Electronniy Zamer Holesterina - Was ist das - Hypercholesterinämie, mit der Volksheilmittel zur Behandlung der Krankheit

    Elektronisches LDL-Cholesterinmessgerät

    Um die Bewertung im medizinischen Labor effizient zu durchlaufen, sollte die betroffene Person zahlreiche Richtlinien und Vorschläge beachten, die für die Analyse unter Verwendung der Wohnausstattung in Zusammenhang stehen könnten. Da der Fokus von LDL-Cholesterin direkt auf vielen Komponenten beruht, sollten Sie vor einem Hausbesuch keine Zigaretten rauchen, alkoholische Getränke auch schwach und in kleinen Portionen trinken.

    Seltsamerweise beeinflusst sogar der Ort des menschlichen Körpers die Genauigkeit der Bewertung. Es wird angenommen, dass das richtige Ergebnis an einem Sitzplatz erzielt werden kann.

    Es ist außerordentlich wichtig, den LDL-Cholesterinspiegel des Gewichtsverlustplans einer Person zu untersuchen. Was kann ich essen und was sollte ich früher vermeiden, als das Blut auf LDL-Cholesterin zu untersuchen?

    koren solodki - Was ist das - Hypercholesterinämie, mit der Volksheilmittel die Krankheit behandeln

    Ungefähr drei Wochen vor der biochemischen Bewertung raten die Ärzte den Betroffenen, einen einfachen Gewichtsverlustplan einzuhalten, dessen Hauptmerkmal darin besteht, dass Sie nur Gerichte essen möchten, die die geringste Menge an tierischen Fetten enthalten. Obst, Gemüse, Milchprodukte und pflanzliches Fett sollten Vorrang haben.

    Das emotionale und psychologische Temperament eines Individuums vor der Bewertung ist zusätzlich von entscheidender Bedeutung. Stresszustände können sich neben Sorgen um das eigene Wohlbefinden auch auf die Ergebnisse eines LDL-Cholesterins auswirken. Daher befürworten die Ärzte vor der Durchführung der Bewertung, nicht nervös zu sein und eine Weile in Ruhe zu verbringen. Sie können sich beispielsweise hinsetzen und eine Sache in Betracht ziehen, die normalerweise schön ist.

    Wir wenden uns daher den Lösungen zu Fragen zu, wie der Grad gefährlicher Verbindungen im Blut verringert und wie der LDL-Cholesterinspiegel in der Residenz schnell gesenkt werden kann. Wenn Sie auf die oben genannten Probleme stoßen, sollten Sie sich am besten an die folgenden Vorschläge halten.

    Machen Sie sportliche Aktivitäten. Viele cardiolOgisten erklären, dass übliche körperliche Betätigung nicht nur den gesamten menschlichen Körper als Ganzes stärkt, sondern auch dazu beiträgt, die in den Arterien angesammelten LDL-Cholesterinblöcke zu beseitigen. Denken Sie daran, dass es nicht zwingend erforderlich ist, ein erfahrener Athlet zu sein. Um Ihr Wohlbefinden zu erhalten, können Sie einfach lange Spaziergänge machen oder Tag für Tag in der heutigen Luft trainieren.

    Diagnose

    Die Diagnose beginnt mit der richtigen Selbstprognose. Dies bedeutet nicht, dass es am besten ist, sich selbst zu diagnostizieren. Es geht um die Berücksichtigung Ihrer persönlichen physiologischen Prozesse und Empfindungen. Wenn Schmerzen bemerkt werden, ist es am besten, sofort zum Arzt zu gehen. Gicht ist eine schicke Krankheit und für ihre Prognose und Therapie ist eine interdisziplinäre Strategie erforderlich. Daher befassen sich zahlreiche Ärzte mit der Therapie der Gicht:

    Jeder ist für die Manifestation der Krankheit verantwortlich. Daher sollte der Chirurg als allererste Maßnahme besucht werden. Er hilft bei der Entscheidung über die zusätzliche Prüfung. Der Orthopäde ist für die Normalisierung der Gelenkoperation verantwortlich, der Urologe, Nephrologe und Endokrinologe helfen bei der Bekämpfung des Wurzelauslösers - der Umwandlung von Purin in Harnsäure. Beim vorläufigen Termin wird der Arzt Fragen zur Situation der betroffenen Person stellen: Was tut weh, wie tut es weh und viele andere. Dies ist als historische Vergangenheit Kathedrale bekannt.

    Basierend auf der medizinhistorischen Vergangenheit wird eine Hauptprognose erstellt. Dahinter beginnt die Prognose. Sowohl Labor- als auch Instrumentalstrategien sind informativ.

    boyarishnik - Was ist das - Hypercholesterinämie, mit der Volksheilmittel die Krankheit behandeln

    Unter den Laborstrategien:

    • Allgemeine Urinbewertung. Hier können Sie entscheiden, wie stark der Fokus von Uratsalzen im Urin ist.
    • Blutchemie. Wenn ein erhöhter Fokus von Harnsäuresalzen im Blut festgestellt wird, während die betroffene Person über Gelenkschmerzen klagt, ist dies eine nahezu 100% ige Garantie für das Vorhandensein von Gichtarthritis in dem einen oder anderen Stadium.

    Instrumentelle Forschung ist typisch:

    • Ultraschall der Nieren. Ermöglicht das Aufdecken von Salzen und Steinen.
    • Ultraschalluntersuchung des Gelenks. Ermöglicht es Ihnen, die Konstruktion der betroffenen Verbindung zu betrachten.
    • Arthroskopie Es wird für die Funktion der sichtbaren Beurteilung des betroffenen Gelenks verschrieben. Es wird gelegentlich verschrieben, da die Zeichen sehr speziell sind, könnte jedoch als Differenzialtechnik verschrieben werden.
    • MRT / CT-Diagnostik. Gold normal. Dies ist die informativste Untersuchung, auf die jedoch aufgrund des übermäßigen Werts und der Unzugänglichkeit für die einfachen Bewohner nicht oft zurückgegriffen wird.

    Die komplizierte dieser Strategien reicht für eine übermäßig hohe Qualität und volle Prognose aus. Ein Blutblick und ein Ultraschall sind normalerweise ausreichend.

    Die meisten Personen mit übermäßigem LDL-Cholesterin würden keine Anzeichen haben, bis sich mit Atherosklerose verbundene Krankheiten manifestieren.

    Bei Personen mit einem erblichen Krankheitstyp sind Xanthome geformt - Poren und Hautknoten, die mit LDL-Cholesterin vollgestopft sind. Charakteristische Standorte - zahlreiche Sehnen, Achilles werden von ihnen besonders geschätzt. Oft werden seit Hunderten von Jahren flache Knötchen von der Größe einer Erbse zu einer Bohne bemerkt. Solche Neoplasien sind als Xanthelasmen bekannt.

    Personen über 20 Jahren ist es ratsam, sich ab einem Alter von 5 Jahren eine Blutuntersuchung durchzuführen, zusammen mit: LDL, HDL, Triglyceriden, Gesamt-LDL-Cholesterin. Da sich eine Hypercholesterinämie zunächst ohne Anzeichen entwickelt, ist dies das einzige Mittel, um sie rechtzeitig zu diagnostizieren. Jeder in Gefahr ist besonders häufig zu testen.

    Normale Indikatoren für den Fettstoffwechsel bei gesunden Personen:

    Für Patienten mit koronarer Herzkrankheit ist neben Diabetes der reguläre Grad:

    Die rechtzeitige Einnahme von LDL-Cholesterin verringert die Gefahr von Erkrankungen des Herzkranzgefäßes, Herzinfarkt und Todesfällen aufgrund einer Herzkrankheit, selbst wenn diese bereits bestehen.

    Zusätzlich zu einer Blutuntersuchung führt der Therapeut eine gemeinsame Untersuchung durch, untersucht die medizinisch-historische Vergangenheit der betroffenen Person, misst den Puls, die Belastung und achtet auf das Herz der Herzkranzgefäße. Bei Verdacht auf kardiovaskuläre Erkrankungen wird der Arzt die betreffende Person an einen Herzspezialisten überweisen.

    Kindern und jüngeren Personen wird zusätzlich empfohlen, das LDL-Cholesterin zweimal zu überwachen: im Alter von 9 bis 11 Jahren, danach 17 bis 21 Jahre. Bei Verdacht auf eine Erbkrankheit könnten Tests auch in einem früheren Alter verordnet werden. Sie sollten für Jugendliche (12-16 Jahre veraltet) kein Blut an LDL-Cholesterin spenden, da die Gefahr besteht, dass im Zusammenhang mit der Pubertät falsch konstruktive Ergebnisse erzielt werden.

    Eine vollständige Bewertung dieser Veränderungen der biochemischen Parameter des Blutes, die den Lipidstoffwechsel charakterisieren, ist der Schlüssel zur Prognose des Lipidstoffwechsels und des LDL-Cholesterinstoffwechsels als besonderer Fall von Dyslipidämie. Am typischsten werden 4 Indikatoren bewertet:

    • ganzes ldl Cholesterin;
    • Lipoprotein niedriger Dichte ldl Cholesterin;
    • Lipoprotein-LDL-Cholesterin mit übermäßiger Dichte;
    • Triglyceride.

    Mit "Gesamtcholesterin" ist hier sein ganzer Fokus gemeint, während das gesamte im Blut enthaltene LDL-Cholesterin in völlig unterschiedliche Fraktionen verteilt ist - Lipoproteine ​​niedriger Dichte, übermäßiger Dichte und einige andere.

    Um die Probleme ein wenig zu vereinfachen, nennen die Dokumente das in Lipoproteinen niedriger Dichte enthaltene LDL-Cholesterin „schlecht“ und das in Lipoproteinen mit übermäßiger Dichte enthaltene Cholesterin „gut“. Dieses erheblich beschreibende Merkmal von Kindern beruht auf der nachgewiesenen Tatsache, dass der erhöhte Fokus von Lipoproteinen niedriger Dichte im Blut mit dem beschleunigten Wachstum von Atherosklerose (dem Aussehen und Fortschreiten von atherosklerotischen Plaques in den Gefäßen) und Lipoproteinen mit übermäßiger Dichte zusammenhängt im Gegenteil, behindern diesen Kurs von.

    Es ist unvorstellbar, den Fokus bestimmter Lipoproteine ​​in einem biochemischen Labor direkt zu bestimmen. Anschließend wird ihr Fokus nicht direkt anhand des Fokus von LDL-Cholesterin beurteilt, das in einer ausgewählten Fraktion von Lipoproteinen enthalten ist.

    Im Rahmen der wissenschaftlichen Untersuchung wird der Fokus des gesamten LDL-Cholesterins im Blut bei den gesamten erwachsenen Bewohnern festgelegt. Wenn es erhöht zu sein scheint (mehr als 5 mmol / l für Personen, die nur an Herz-Kreislauf-Erkrankungen leiden), ist es sinnvoll, die Konzentrationen von „schlechtem“ und „gutem“ LDL-Cholesterin zusätzlich zu Triglyceriden zu messen. Nachdem ein so vollständiges Bild des Lipidspektrums des Blutes erhalten wurde, ist es normalerweise möglich, mit übermäßiger Wahrscheinlichkeit festzustellen, welche Art von Fettstoffwechselstörung ein Individuum hat. Dies wird weitgehend entscheiden, welche Art von Therapie der Arzt verschreiben wird.

    Ein sehr guter Arzt diagnostiziert und behandelt jedoch keine biochemischen Bewertungen, jedoch nicht die jeweilige Person als Ganzes. Daher ist der vorherrschende Faktor, den ein Arzt bei einer betroffenen Person mit Lipidstoffwechselproblemen berücksichtigen möchte, die Gefahr feindlicher kardiovaskulärer Anlässe, die einem Myokardinfarkt, einem Schlaganfall, einem Verlust des Lebens aufgrund kardiovaskulärer Ursachen, dem Wachstum der Angina pectoris und der Gefahr der Entstehung einer akuten Pankreatitis, die bei Triglyceridkonzentrationen von mehr als 10 mmol / l stark ansteigt. Daher berücksichtigt der Arzt die wichtigsten Gefahrenkomponenten für die Entstehung von Arteriosklerose: Alter, Rauchen, Bluthochdruck, Diabetes und andere. Zur Berechnung der Gefahr können spezielle Skalen und Taschenrechner verwendet werden.

    Der Arzt untersucht die betroffene Person unter Berücksichtigung der Poren, der Haut und der Sehnen (es können auch Lipidablagerungen in ihren übermäßigen Konzentrationen im Blut auftreten), der Situation der Hornhaut des Auges (aufgrund von Die Ablagerung von Lipiden dort scheint ein Attributbogen neben dem Rand der Hornhaut zu sein.

    Manchmal wird nach atherosklerotischen Plaques in den Gefäßen gesucht, die für nicht-invasive Untersuchungen (die nicht mit einer Verletzung der Integrität der Poren, der Haut und der Schleimhäute zusammenhängen) am besten zugänglich sind - in den Karotisarterien, die mit Ultraschall untersucht werden .

    uzi sonnoy arterii s - Was ist das - Hypercholesterinämie, mit der Volksheilmittel die Krankheit behandeln

    Wenn vor allem auf der Grundlage der Bewertung des gesamten wissenschaftlichen Bildes der Verdacht besteht, atherosklerotische Läsionen verschiedener Gefäße (Herz, Verstand, Extremitäten, Nieren) zu vermuten, werden akzeptable Untersuchungen durchgeführt, um das Vorhandensein einer solchen Läsion zu überprüfen.

    Merkmale der Therapie

    In den Vorphasen der Hypercholesterinämie reicht es für viele Menschen aus, ihren Lebensstil zu überdenken, wenn die Krankheit nicht erblich ist. Ändern Sie Ihren Gewichtsverlust Plan, beginnen Sie zusätzliche Verschiebung. Medikamente sind sinnvoll, wenn Veränderungen nicht helfen.

    Vegetarier gilt als der beste Gewichtsverlustplan zur Senkung des LDL-Cholesterins. Menschen, die die Energie zum Aufhören von Fleisch nicht entdecken können, wird empfohlen, den Verzehr von rosa Fleisch (Schweinefleisch, Rindfleisch) nicht weniger als zu reduzieren. Bohne, Henne, Kaninchen können an seiner Stelle dienen.

    Wählen Sie gesundes Fett. Gesättigt erhöhen ldl Cholesterin, LDL. Rotes Fleisch, Eier und komplette Milchwaren sind die Hauptquellen für solche Lipide. Ersetzen Sie sie durch Pflanzenöl, Nüsse, Samen.

    Vermeiden Sie Transfett. Es gibt viele davon in allen Arten von Snacks und schnellen Mahlzeiten. Faire Produzenten weisen auf die Menge an Transfetten im Paket hin.

    Begrenzen Sie Ihren LDL-Cholesterinkonsum: Fleisch, Eigelb, fettfreie Milchprodukte.

    Essen Sie Vollkorngetreide. Haferflocken, Buchweizen, Hirse, Reis, Nudeln aus Hartweizen bestehen aus Ballaststoffen, Nährvitaminen und Mineralien, die der Körper haben möchte.

    Konzentrieren Sie sich auf Früchte, Grün. Diese Mahlzeiten sind reich an Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen. Am hilfreichsten sind saisonale Grüns.

    Fügen Sie Heilbutt, Thunfisch, Kabeljau, Hering, Makrele, Lachs zu Ihrem Gewichtsverlust Plan hinzu. Diese Fischsorten enthalten viel weniger gesättigte Fette und LDL-Cholesterin als Henne, Rind und Schweinefleisch. Lachs, Hering und Makrele sind eine sehr gute Versorgung mit Omega-3-Fettsäuren, die für ein gesundes Herz der Herzkranzgefäße wichtig sind.

    Mäßige Dosen Alkohol können den Fokus „nützlicher“ Lipoproteine ​​verstärken, reichen jedoch nicht aus, um ihn als Therapietechnik zu befürworten. Übermäßiger Gebrauch führt zu einer Störung der Leber, erhöht die Gefahr der Entstehung von Arteriosklerose, zusätzlich zu vielen verschiedenen Krankheiten.

    Ein großartiger Gewichtsverlustplan sollte verkörpern (% der gesamten Energie):

    • gesättigtes Fett - weniger als 7%;
    • einfach ungesättigtes Fett - 20%;
    • mehrfach ungesättigtes Fett - 10%;
    • Proteine ​​- 15%;
    • Kohlenhydrate - 50%;
    • Ballaststoffe - 25 g / Tag;
    • ldl Cholesterin - weniger als 200 mg / Tag.

    Wie mag Ihr Menü für einen Tag aussehen?

    • Frühstück: Haferflocken mit Banane, Orangensaft, Toast, Espresso oder Tee.
    • Mittagessen: eine Portion Gemüsesuppe, ein Apfel, ein Salat aus Tomaten, Kohl, Gemüse, gewürzt mit fettarmer Bittercreme, Fisch und Kompott.
    • Abendessen: Reis, fettarmer Käse, Gemüsesalat der Saison, Bohnen.
    • Snacks: Gemüse, Nüsse, Samen, Karotten.

    Hypercholesterinämie ist ein ungewöhnlicher Nachteil, den viele behandeln, um ohne Medikamente zu heilen. Alle Medikamente werden nur verschrieben, wenn der Gewichtsverlustplan, körperliche Bewegung unwirksam sind. Ihr Arzt könnte Ihnen Kapseln verschreiben, um den LDL-Cholesterinspiegel bei Patienten zu senken, bei denen zweifellos Probleme auftreten. Die Behandlung schließt nicht aus, dass ein Gewichtsverlustplan eingehalten werden soll. Im Gegenteil, eine richtige Ernährung ist eine Grundvoraussetzung für ein Arzneimittel.

    Es gibt 5 Teams von Medikamenten, die zur Senkung des LDL-Cholesterins eingesetzt werden:

    • Statine, eine andere identifiziert für HMG-CoA-Reduktase-Inhibitoren. Diese verkörpern Lovastatin, Atorvastatin, Simvastatin, Pravastatin, Fluvastatin, Rosuvastatin. Statine blockieren die Arbeit des Enzyms, das für die Synthese von LDL-Cholesterin erforderlich ist. Sie haben das Potenzial, LDL-Cholesterin, „schädliche“ Lipoproteine, zu senken und das „Gute“ zu verbessern.
    • Sequestriermittel von Gallensäuren. Die häufigsten Vertreter der Gruppe sind neben Colestipol Cholestyramin. Diese Medikamente binden die freien Gallensäuren des Körpers und werden über den Kot ausgeschieden. Das einzige Mittel, um mit einem Mangel an Fettsäuren umzugehen, ist der Abbau von LDL-Cholesterin. Diese Gruppe von Arzneimitteln wird nicht oft verschrieben, da sie den Grad an „guten“ Lipoproteinen verringern können.
    • Vitamin B3 (PP, Nikotinsäure). Seine riesigen Dosen haben ldl-cholesterinsenkende Eigenschaften.
    • Fibrate. Gemfibrozil, Fenofibrat, Clofibrat werden Personen hauptsächlich zur Bekämpfung erhöhter Triglyceride verschrieben.
    • Cholesterinabsorptionshemmer. Der Körper erhält 20% Sterol aus den Mahlzeiten. Medikamente dieser Gruppe reduzieren die Absorption von LDL-Cholesterin aus Mahlzeiten. Ein typischer Berater der Klasse ist Ezetimibe.

    Statine sind die erste Auswahl.

    Komplikationen der Hypercholesterinämie

    Es ist wichtig, giftige Ergebnisse in der Leber auszuschließen und die Empfindlichkeit des Körpers gegenüber der Bewegung von Insulin zu verbessern. Und zusätzlich, um den Fettstoffwechsel in den Zellen zu normalisieren und die Immunität wiederherzustellen. Dies sind die vorherrschenden Pflichten für den behandelnden Arzt und seine betroffene Person. Steatohepatitis mit einem minimalen Übungsdiplom wird am besten behandelt.

    In diesem Fall sollte die betroffene Person die Vorschläge eines Spezialisten beachten. Es ist wichtig, extreme körperliche Betätigung auszuschließen. Sie möchten bei sportlichen Aktivitäten jedoch mäßig interagieren: Schwimmen, Pilates und Spazierengehen sind akzeptabel. Dies gilt sehr für übergewichtige Personen.

    Diätmittel werden jedem Betroffenen individuell verschrieben. Es ist äußerst ratsam, scharfe und fettige Mahlzeiten, geräucherte Waren, zahlreiche Marinaden und Koffein abzulehnen. Unabhängig von den Therapieergebnissen muss der Gewichtsverlustplan möglicherweise konsistent gespeichert werden. Es ist strengstens verboten, alkoholische Getränke (auch in kleinen Portionen) zu trinken, da sich die Krankheit viel aktiver entwickelt.

    Je nach Art der Erkrankung (alkoholisches Medikament und alkoholfreie Steatohepatitis) erfolgt die Therapie nach völlig unterschiedlichen Strategien, es werden völlig unterschiedliche Arzneimittel verschrieben.

    Aber wir werden Medikamente unterscheiden, die die vorherrschenden Anzeichen dieser Krankheit bekämpfen:

    • Hypoglykämische Makler zur Steigerung der Insulinsensitivität.
    • Gallensäuremedikamente, die das Transaminase-Training verringern und die Leberzellen schützen.
    • Hepatoprotektoren (Essential Forte) in der Art von Kapseln oder Ampullen. Ihre Bewegung besteht darin, eine unzureichende Menge an Phospholipiden im Körper der betroffenen Person zu entfernen.
    • Hyploidymische Medikamente (Statine), die den ldl-Cholesterinspiegel im Blut senken.
    • Jede Art von Krankheit, auch Steatohepatitis mit minimaler Belastung, erfordert eine stationäre Therapie unter der festen Aufsicht von Spezialisten. Da Analphabeten die Gefahr von Leberzirrhose, Leberfibrose und sogar Leberversagen hervorrufen.

    Die meisten Menschen mit Fetthepatose haben Probleme mit Fettleibigkeit, und anschließend sind sportliche Aktivitäten und ein kalorienarmer Gewichtsverlustplan eine Gelegenheit zur Wiederherstellung. Um die Reizung der Leber zu verringern, möchten Sie schließlich das Gewicht reduzieren. Eine schwere Krankheit, die Sie diszipliniert, ist alles Steatohepatitis. Die Ernährung ist ein wichtiger Faktor für den therapeutischen Verlauf von.

    Die Aufzeichnung von Waren, die Sie sogar konsumieren können und werden: Henne (Poren und Haut können nicht gegessen werden), Kalbsfleisch, Kaninchen, gekochter Fisch (Fluss), Eiweiß, Milchprodukte mit minimalem Fettgehalt. Die in diesen Waren enthaltenen tierischen Proteine ​​stoppen die Fettverbrennung von Leberzellen. Dies ist bei tierischem Fett nicht der Fall: Lamm, Schweinefleisch, Rindfleisch, Fettcreme und viele andere. Anstelle dieser Waren ist es höher, Pflanzen- oder Olivenöl zu verwenden.

    semya lna - Was ist das - Hypercholesterinämie, mit der Volksheilmittel die Krankheit behandeln

    Komplexe Kohlenhydrate, die weißem Getreide, Mehl und Süßigkeiten entsprechen, sollten vom Gewichtsverlustplan ausgeschlossen werden. Das Essen von Gemüse, Beeren, Kräutern, Früchten, Getreide und Kleie hilft, den Cholesterinspiegel im Blut zu senken.

    Es spielt keine Rolle, welche Art von Krankheit eine Person hat: alkoholische, medizinische oder nichtalkoholische Steatohepatitis, ein Gewichtsverlustplan ist eine Voraussetzung!

    Um eine Krankheit zu stoppen, ist es außerordentlich wichtig, sich mit der Therapie der vorherrschenden Pathologien zu befassen, die sie hervorrufen können: fettleibige, endokrine Krankheiten und viele andere. Vorbeugende Maßnahmen zielen darauf ab, die Ursachen zu beseitigen, die sie provozieren:

    • Alkoholische Getränke sollten mäßig konsumiert werden.
    • Ein ausgewogener Gewichtsverlust Plan.
    • Krankheiten, die zum Wachstum der Fetthepatose beitragen, müssen so schnell wie möglich behoben werden.
    • Sorgfältige Anwendung von Arzneimitteln, die für die Leber schädlich sein können. Zusammen mit ihnen möchten Sie Hepatoprotektoren nehmen.

    Es spielt keine Rolle, welche Art von Krankheit bei der betroffenen Person vorliegt: Gewichtsverlustplan ist eine Voraussetzung. Und dies impliziert ein Verbot von gebratenen, fettigen, würzigen, geräucherten und zahlreichen Gurken. Nur Eiweißmahlzeiten, pflanzliches Fett, Gemüse und Obst.

    Darüber hinaus ist es wichtig, einen lebendigen Lebensstil zu führen: den richtigen Zeitplan des Tages, regelmäßigen Schlaf (mindestens 7 Stunden), private Hygiene und schließlich körperliches Training. Vorbehaltlich dieser Richtlinien bedrohen Sie Gewichtsprobleme definitiv nicht. Darüber hinaus erhöht sich die Immunität, der Stoffwechsel normalisiert sich und normalerweise sind die Körpermerkmale normalerweise.

    Menschen mit starker Fetthepatose sollten die Therapie jährlich ertragen. Somit werden sie in der Lage sein, sich von potenziellen Problemen fernzuhalten.

    Wenn mit Hypercholesterinämie nicht umgegangen wird, beginnt die Ablagerung von LDL-Cholesterin und Lipoproteinen auf den Partitionen der Blutgefäße zu erscheinen. Während es wächst, wird das Lumen der Arterie bis zu seiner vollständigen Blockade - Atherosklerose - schlank. Eine Krankheit kann zu folgenden schwerwiegenden Problemen führen:

    • Schlaganfall;
    • koronarer Herzinfarkt;
    • Angina-Angriff;
    • Hypertonie;
    • Power Nierenversagen;
    • Pathologie des peripheren Kreislaufs.

    Wenn der Anstieg des Cholesterinspiegels im Blut sehr lange anhält (wir sprechen von Zeitskalen, die Jahren entsprechen), insbesondere wenn verschiedene feindliche Komponenten, die Bluthochdruck, Rauchen und Diabetes mellitus entsprechen, parallel wirken, treten atherosklerotische Plaques auf die Gefäße, die ihr Lumen schlank machen und typischerweise sogar die Gefäße völlig verstopfen.

    formirovanie ateroskleroticheskih blyashek i tromba s - Was ist das - Hypercholesterinämie, mit der Volksheilmittel die Krankheit behandeln

    Die Plaque könnte auch klein sein, aber wenn ihre Integrität verletzt wird, führt der Kontakt des inneren Inhalts der Plaque mit Blut zu einer sehr schnellen Bildung eines Blutgerinnsels an dieser Stelle, und das Lumen des Gefäßes könnte auch vollständig sein in wenigen Minuten blockiert. In diesem Fall kann der Fall zu einem Myokardinfarkt (wenn sicherlich eines der Gefäße, die das Herz versorgen, blockiert ist) oder zu einem Schlaganfall (wenn eines der Gefäße, die den Geist versorgen, betroffen ist) führen. [4]

    Normalerweise trifft diese Regelmäßigkeit zu: Je höher der Gehalt an LDL-Cholesterin im Blut ist (insbesondere wenn der Anteil an Lipoprotein-LDL-Cholesterin niedriger Dichte erhöht ist), desto stärker ist der innere Boden der Gefäße von atherosklerotischen Plaques betroffen Gefahr von Myokardinfarkt und Schlaganfall sowie die Gefahr von Krankheiten, die mit der Begrenzung der Blutbewegung in einem ausgewählten Organ zusammenhängen, zum Beispiel:

    • Angina pectoris - manifestiert sich in Schmerzen / Beschwerden in der Brust während der körperlichen Anstrengung (Spazierengehen oder Operationen);
    • Atherosklerose obliterans der Arterien der abnehmenden Extremitäten - manifestiert sich durch Schmerzen / Brennen oder schnelle Ermüdung der Beinmuskulatur beim Bummeln.

    Prävention

    Die Prävention einer nicht erblichen Hypercholesterinämie ist weitgehend vergleichbar mit einer Therapie:

    • ein Plan zur Gewichtsreduktion mit niedrigem Salzgehalt, reich an Früchten, Gemüse und Vollkorngetreide;
    • Einschränkung des Verzehrs von tierischem Fett;
    • angemessener Verbrauch von „guten Fetten“;
    • mit dem Rauchen aufhören;
    • nicht weniger als eine halbe Stunde Körpertraining pro Tag (nicht weniger als flottes Bummeln);
    • Alkoholbeschränkung;
    • Eine zeitlich gut abgestimmte Blutversorgung ist auf ldl-Cholesterin, LDL, HDL und Triglyceride ausgerichtet.

    Gemeinsam werden wir sagen, dass je niedriger der Grad des LDL-Cholesterins im Blut ist, desto höher ist. Bei Neugeborenen und vielen Säugetieren beträgt der Grad an „schlechtem“ LDL-Cholesterin im Blut 0,5-1,0 mmol / l. Haben Sie deshalb keine Angst vor „zu niedrigem Cholesterinspiegel“.

    Wenn keine Herz-Kreislauf-Erkrankung im Zusammenhang mit Atherosklerose vorliegt, können Sie die Prognose berücksichtigen und die Gefahr mithilfe eines bestimmten SCORE-Rechners berechnen, der die für die Betroffenen typischen Gefahrenkomponenten wie ldl-Cholesterin, Geschlecht, Alter, Rauchen und Blutbelastung berücksichtigt Person. Der Rechner bietet die Möglichkeit des Todes durch Herz-Kreislauf-Erkrankungen in den folgenden 10 Jahren.

    Es sollte berühmt sein, dass die Gefahr nicht tödlicher Probleme (das Wachstum von Myokardinfarkt oder Schlaganfall, wenn sie nicht zu Todesfällen führen, zusätzlich zu Angina pectoris und verschiedenen Krankheiten) ungefähr 3-4 Fälle größer ist als Der Wert der vom SCORE-Rechner nachgewiesenen Möglichkeit des Todes (er wird einfach im Internet entdeckt).

    Wenn Sie mit Hilfe eines Taschenrechners ≥ 5% erworben haben, ist die Gefahr übermäßig oder sehr hoch, und es sind intensive Maßnahmen erforderlich, um sie zu reduzieren, indem Sie Ihren Lebensstil verbessern und vermutlich bestimmte Medikamente (höchstwahrscheinlich Statine und / oder Medikamente zur Therapie von Bluthochdruck).

    Hypercholesterinämie ist also in erster Linie schädlich und birgt die tatsächliche Gefahr von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und -Problemen, insbesondere wenn sie mit Bluthochdruck, Rauchen, Immobilität und Diabetes mellitus gemischt ist. Daher impliziert die Therapie einer solchen betroffenen Person nicht nur eine Korrektur des LDL-Cholesterins, sondern zusätzlich einen größten Rabatt auf die kardiovaskuläre Gefahr aufgrund der Auswirkung auf alle verschiedenen Komponenten der oben erwähnten ungünstigen Prognose.

    Um Gicht zu stoppen, ist es außerordentlich wichtig, die Beweglichkeit kleiner Gelenke zu entwickeln (sie sind zuerst betroffen). Denken Sie daran, Sie haben wahrscheinlich Gicht, dann sind nächtliche Spaziergänge in der zeitgenössischen Luft nur obligatorisch. Das Entfernen von zusätzlichen Purinbasen wird durch grundlegende Mineralwässer wie Borjomi, Narzan und Essentuki auf fantastische Weise erleichtert. Es ist ratsam, mindestens 2,5 Liter eines dieser therapeutischen Wässer pro Tag zu trinken. Es ist wichtig, einen strengen Gewichtsverlustplan einzuhalten.

    Literatur

    1. Benjamin Wedro, MD, FACEP, FAAEM. Hoher Cholesterinspiegel, 2016
    2. Jacquelyn Cafasso. Symptome von hohem Cholesterinspiegel, 2016
    3. Raul D. Santos, MD, PhD, MSc. Hypercholesterinämie, 2018

    f5945e7133343ee91a798ec275abc702 - Was ist das - Hypercholesterinämie, mit der Volksheilmittel die Krankheit behandeln

    Höhere medizinische Ausbildung. Kirov State Medical Academy (KSMA). Der einheimische Therapeut.

    Mehr über den Schriftsteller

    Letzte Aktualisierung: August 22, 2019

    Klassifikation und Wachstumsphasen der Hypercholesterinämie

    Es ist unwahrscheinlich, dass die vorliegenden Klassifikationen von Lipidstoffwechselproblemen für die betroffene Person hilfreich sind, da sie hauptsächlich unter Berücksichtigung der Besonderheiten der Korrelation von biochemischen Blutparametern konstruiert werden.

    In erster Näherung ist es praktisch, alle Dyslipidämien in folgende Bereiche zu unterteilen:

    • Hypercholesterinämie - erhöhte Blutbereiche von Voll-LDL-Cholesterin und LDL-Cholesterin-Lipoproteinen niedriger Dichte („schlechtes Cholesterin“);
    • Hypertriglyceridämie - ein Anstieg des Fokus von Triglyceriden (Fett) im Blut, die im Blut selbst jedoch nicht vorhanden sind, jedoch hauptsächlich in der Zusammensetzung von Lipoproteinen mit sehr geringer Dichte.

    Hypercholesterinämie erhöht die Gefahr von Krankheiten im Zusammenhang mit Atherosklerose. Wenn der Fokus von LDL-Cholesterin mit Lipoproteinen mit übermäßiger Dichte („gutes Cholesterin“) gesenkt wird - weniger als 1,0 mmol / l bei Männern und weniger als 1,2 mmol / l bei Frauen - ist dies zusätzlich ungesund, was dazu führt es beschleunigt das Wachstum von Atherosklerose.

    Eine schwere Hypertriglyceridämie ist mit dem Wachstum einer akuten Pankreatitis (entzündliche und schädliche Verletzung der Bauchspeicheldrüse) behaftet, und eine vernünftige Hypertriglyceridämie beschleunigt das Wachstum von Atherosklerose.

    Es gibt drei Arten von Krankheiten:

    Die metabolische Art ist durch einen übermäßigen Gehalt an Harnsäure und deren Kristallen im Urin (Uraturie) gekennzeichnet, jedoch ist die Nierenfunktion nicht beeinträchtigt. Die Nierenart der Gicht ist durch ein Material mit vergleichsweise niedrigem Harnsäuregehalt im Urin gekennzeichnet, jedoch leidet die Nierenoperation. Bei der gemischten Art sind eine verminderte oder regelmäßige Uraturie und eine regelmäßige Clearance möglich.

    wissenschaftliches Bild

    Ein grundlegender akuter Gichtanfall geschieht aus heiterem Himmel, normalerweise nachts bei gutem Wohlbefinden. Dem Wachstum eines Angriffs gehen normalerweise Gelegenheiten voraus, die zu einer spitzen Erhöhung des Harnsäuregrades im Blut führen - Empfänge, Geburtstage, Feste mit starkem Verzehr von Fleischwaren. Letztere werden, wie Sie erkennen, manchmal als Snacks nach der Einnahme von alkoholischen Getränken verwendet.

    Die Mischung dieser Komponenten ist außerordentlich ungünstig, da Alkohol die Harnsäureausscheidung im Urin beeinträchtigt, was schnell zu einem „Sprung“ der Harnsäure im Blut und zur Schaffung der obligatorischen Umstände für das Wachstum von Gichtarthritis führt. Ein weiteres Problem, das für eine Verschlimmerung oder den Beginn eines Gichtanfalls prädisponiert ist, ist die Dehydration, die typischerweise bei starkem Schwitzen nach dem Besuch einer Dusche oder Sauna auftritt.

    Hypothermie und Trauma können zusammen mit einem leichten Trauma, beispielsweise mit engen Schuhen, zu einer Verschlechterung der Gicht führen. Ein Gichtanfall ist ziemlich ähnlich: Ein besonders starker Schmerz tritt in einem Metatarsophalangealgelenk (Daumengelenk) auf, er schwillt stark an, wird brutzelnd und rosa, danach eine blau-lila Farbe. Gelenkbetrieb ist beeinträchtigt; Die betroffene Person kann nicht einmal einen Finger übertragen.

    Gichtanfälle dauern normalerweise 3-10 Tage, dann verschwindet der Schmerz stetig, die Poren und die Haut bekommen eine traditionelle Farbe, das Gelenk beginnt wieder zu wirken. Der anschließende Gichtanfall könnte in ein paar Monaten und sogar Jahren auftreten. Mit der Zeit werden die „hellen“ Dauern jedoch immer kürzer.

    Wenn sich Gichtarthritis in Kraft verwandelt, führt dies zu Gelenkverformungen und Funktionsstörungen.

    Obwohl die Beziehung zwischen der Kristallisation von Harnsäure im Körper und Gicht effektiv verstanden wird, ist der tatsächliche Grund für Gicht dennoch unbekannt. Mehrere Komponenten können zu einem Anstieg der Harnsäurebereiche führen.

    • Aufgrund einer Nierenfunktionsstörung konnte auch im Körper ein erhöhter Harnsäuregrad festgestellt werden.
    • Aufgrund einer Nierenerkrankung ist der Körper möglicherweise nicht in der Lage, Harnsäure vollständig zu entfernen.
    • Bestimmte Mahlzeiten und Alkoholmissbrauch erhöhen die Wahrscheinlichkeit von Gicht.
    • Die Einnahme sicherer Medikamente - Aspirin, Nikotinamid, sicherer Diuretika, Medikamente, die die schnelle Zerstörung von Zellen auslösen, Cyclosporin und verschiedene Medikamente, die das Immunsystem unterdrücken - kann die Herstellung von zusätzlicher Harnsäure stimulieren.
    • Darüber hinaus können Vitamin C-Mangel, endokrine Dysfunktion, Bluthochdruck und zusätzliches Gewicht den Grund für erhöhte Harnsäurebereiche darstellen.
    • Eine wichtige Position beim Wachstum der Gichtarthritis wird nach Alter und Geschlecht eingenommen - Männer im Alter von 40 bis 50 Jahren leiden häufiger an Gicht als Frauen.

    Es ist erwähnenswert, dass die Anzeichen der Krankheit ziemlich schlecht sind. Die Prognose wird in erster Linie durch die Ergebnisse eines Blutes gemacht. Es gibt jedoch einige äußere Anzeichen einer Hypercholesterinämie:

    • Das Aussehen von Xanthomen sind dichte Fettknollen. In den meisten Fällen befinden sie sich über den Sehnen.
    • die Bildung von Xanthelasma - ldl Cholesterinablagerungen. Sie waren unter den Poren und der Haut der Augenlider zu sehen. Sie sind flache Knötchen. Formationen sind normalerweise gelb. Manchmal haben sie die Farbe außergewöhnlicher Poren und Haut;
    • Hornhautlipoidbogen - es scheint sich um einen weißen oder grauen Rand zu handeln, der an den Rändern der Hornhaut des Auges erkennbar ist. Dies ist ldl Cholesterin abgelagert.

    Symptome

    Eine heimtückische Krankheit könnte durch zahlreiche Attributindikatoren anerkannt werden, die nicht nur alarmieren sollten, sondern auch eine Entschuldigung für den Zugang zu medizinischen Anbietern darstellen. Unter ihnen:

    • Konstruktänderung (nach oben oder unten) mit einem fortlaufenden Gewichtsverlustplan;
    • erhöhter Drang nach Nahrung oder Mangel an Nahrung;
    • häufige Störung des Darms (Verstopfung, Durchfall);
    • Veränderungen der Poren und der Hautpigmentierung;
    • das Aussehen von Zahnproblemen;
    • Schwellung der Gliedmaßen und des Gesichts;
    • Poren und Hautprobleme (blasses Aussehen, Pickel, Hautausschläge, Furunkel);
    • Nägel (strukturelle Veränderungen, Schichtung, weiße Flecken);
    • Haarsituation (frühes graues Haar, Trockenheit, Sprödigkeit).

    Zusätzlich konnten zahlreiche Reaktionen aus verschiedenen wichtigen Techniken erwartet werden. In expliziten von:

    • Herz-Kreislauf-System (Verringerung oder Verbesserung der Blutbelastung, Tachykardie, Arrhythmie);
    • Magen-Darm-Trakt (Übelkeit, Erbrechen, Blähungen, Bauchkrämpfe und viele andere);
    • Nervensystem (Reminiszenzverlust, Reizbarkeit, sich verschlechternde Reaktionen und Konzentration);
    • Das Muskelsystem reagiert mit Krämpfen des Wadenmuskelgewebes und das Harnsystem mit eingeschränktem Wasserlassen.

    Dies sind die auffälligsten Indikatoren für Stoffwechselprobleme. Sollten Sie nicht weniger als sicher eines davon entdecken, ist es am besten, einen Arztbesuch zu planen und eine Untersuchung durchzuführen.

    Die heimtückische Hypercholesterinämie liegt in der nachgewiesenen Tatsache, dass sie sich einige Jahre lang nicht zeigt und ein Individuum sich wirklich vollkommen gesund fühlen kann. Verstöße können nur durch Änderungen der biochemischen Parameter des Blutes festgestellt werden - am häufigsten werden sie durch Indikatoren wie Gesamt-LDL-Cholesterin, Lipoprotein-LDL-Cholesterin niedriger Dichte, Lipoprotein-LDL-Cholesterin mit übermäßiger Dichte und Triglyceride bestimmt.

    Von den möglichen Manifestationen einer ausgeprägten Hypercholesterinämie könnten bekannt sein als:

    • atherosklerotische Plaques in den Gefäßen;
    • Xanthelasma - gelblich, kaum über die Poren und die Haut am Auge ragend>ksantelazmy s - Was ist das - Hypercholesterinämie, mit der Volksheilmittel die Krankheit behandeln

      Xanthome - gelbe oder orangefarbene Lippenablagerungen>ksantomy s - Was ist das - Hypercholesterinämie, mit der Volksheilmittel die Krankheit behandeln

      der lipo>lipoidnaya duga rogovicy s - Was ist das - Hypercholesterinämie, mit der Volksheilmittel die Krankheit behandeln

    WICHTIG: Das Fehlen von Xanthomen und Xanthelasmus bedeutet nicht, dass keine Krankheit vorliegt oder dass der LDL-Cholesterinspiegel regelmäßig ist.

    Eines der Attributzeichen von Gicht ist die Ablagerung von Harnsäurekristallen (Tofus) im Gewebe.

    Viele Menschen nehmen an, dass Gicht Arthritis ist. In der Tat wurde ein akuter Gichtanfall in der Literatur vielfach und farbenfroh beschrieben und nie einfach nur medizinisch. Oft beginnt es mit einem Prodrom: ursachenlose Unruhe oder umgekehrt Verzweiflung, Übelkeit, Stuhlstörung, Herzklopfen, Atemstillstand - diese Anzeichen können einige Stunden und sogar Tage früher als ein Angriff auftreten.

    Dann, am häufigsten nachts, entwickelt sich ein extremer Schmerz, der die Gelenke „nagt“ und „verdreht“. Die „bevorzugte“ Lokalisation für Gicht ist das Metatarsophalangealgelenk von 1 Finger - in 70% der Fälle. Aber Knöchel, Ellbogen, Knie, Interphalangealgelenke und normalerweise alle anderen bis zum Sternocostal und Intervertebral können betroffen sein.

    Der betroffene Raum schwillt an, ein purpurrot-zyanotischer Farbton scheint, das Gelenk wird sehr empfindlich, jede Bewegung ist unerträglich. Es kann auch Schüttelfrost geben, Fieber bis subfebril. Nach ein paar Tagen, viel weniger typisch - nach ein paar Wochen ist der Angriff vorbei und der nachfolgende Angriff könnte in drei bis vier Monaten oder möglicherweise in 4 bis 10 Jahren wiederholt werden.

    Die zweite Nützlichkeitsstufe der Gicht sind die Nieren, die in 50-70% der Fälle auftreten, da sie die Hauptlast bei der Befreiung des Körpers von Harnsäure tragen. Erstens - Urolithiasis - sind 30% der Gichtkranken aus erster Hand mit Nierenkoliken vertraut. Urat schädigt jedoch zusätzlich die Glomeruli und Tubuli der Nieren, was typischerweise das Wachstum von tubulointerstitieller Nephritis und Glomerulonephritis hervorruft, die ohne Schmerzen verlaufen, jedoch relativ schnell zu Nierenversagen führen.

    Sport i Holesterin - Was ist das - Hypercholesterinämie, mit der Volksheilmittel die Krankheit behandeln

    Tofus - die Ablagerung von Harnsäurekristallen in Geweben - ist ein weiteres für Gicht typisches Symptom. Dichte, schmerzlose Knötchen werden am häufigsten an Ohrmuscheln, Handflächen, Fuß und Ellbogen entdeckt. Es wurde jedoch ein Fall beschrieben, bei dem die Stelle des Tofus an den Klappenhöckern einen koronaren Herzfehler auslöste. Sklera, Zunge, Hodensack, Achillessehne usw. können betroffen sein, wenn auch nicht oft.

    Laut gängigen Statistiken sind Lebererkrankungen, die mit einer Beeinträchtigung des Fettstoffwechsels zusammenhängen, besonders weit verbreitet. Dies gilt insbesondere für Einwohner Amerikas und Europas, die in der Regel häufiger als andere eine bedrohliche Prognose für eine Steatohepatitis erhalten. Was ist das und wie kann man diese Pathologie stoppen?

    Aufgrund einer Verletzung des Stoffwechsels von Acylglycerinen (Fett) und nicht oxidierten Waren im Magen-Darm-Trakt verändert sich der Aufbau der Leber. Der schädlichste Faktor ist jedoch, dass solche Modifikationen völlig unsichtbar sind, das heißt, dies wird keine Auswirkungen auf das effektive Wohlbefinden einer kranken bestimmten Person haben. Zumindest bis sich die betroffene Person einer ärztlichen Untersuchung unterzieht.

    Steatohepatitis - was ist das? Die Krankheit tritt vor dem Hintergrund einer Fettlebererkrankung (Fettlebererkrankung) auf, die zahlreiche Krankheiten hervorruft: Bluthochdruck, Gewichtsprobleme, Power-Hyperglykämie-Syndrom, Atherosklerose und viele andere. Infolgedessen sind Leberzellen mit Triglyceriden (unparteiischem Fett) übersättigt, wodurch sich ihre Konstruktionsmodifikationen und Fetthepatose entwickeln.

    Gicht Gewichtsverlust Plan

    Volksheilmittel zur Therapie der Gicht können einzeln und zusammen mit herkömmlichen Medikamenten eingesetzt werden. Sie helfen, den entzündlichen Verlauf von, Schwellungen, Schmerzen zu lindern.

    Die einfachste und effizienteste Therapie am Wohnort ist die Verwendung von Reiben. Für die Zubereitung Butter und Hopfenzapfen mischen. Die fertige Kombination sollte gedämpft werden und dann die infizierten Gelenke damit reiben.

    Zum Mahlen sollten Sie Tinktur aus Kamille und Holunder verwenden. Trockene Vegetation gießen Sie ein Glas kochendes Wasser und benötigen Sie 2 Stunden. Das gefilterte Mittel sollte die betroffenen Bereiche behandeln.

    kurenie i holesterin - Was ist das - Hypercholesterinämie, mit der Volksheilmittel die Krankheit behandeln

    Um die Ausscheidung von Harnsäure aus dem Körper zu aktivieren, müssen Abkochungen aus Erdbeeren, Sellerie und Birkensaft verwendet werden.

    Erdbeeren konnten zusätzlich zu Kompott und Abkochung ungekocht gegessen werden. Günstigerweise wird die Arbeit der Nieren durch Birkensaft beeinträchtigt. Es ist ratsam, dreimal täglich 1 Glas zu verwenden.

    Frisch zubereiteter Selleriewurzelsaft hat zusätzlich hilfreiche Ergebnisse für Nieren und Gelenke. Es sollte 2 Esslöffel 3 Stunden vor den Mahlzeiten getrunken werden.

    Um die Anzeichen der Krankheit zu lindern, werden natürliche Bäder aus Kamille, Johannisbeere, Brennnessel und Tannenzweigen verwendet.

    Die Behandlung von Gichtarthritis ist ohne eine strenge Korrektur der Ernährung nicht möglich. Die monatelange Einnahme von Medikamenten ist ohne einen effektiv durchdachten Gewichtsverlustplan nicht sinnvoll. Es besteht jedoch kein Wunsch, sich lebenslang an strenge Essensbeschränkungen zu halten. Nach ein oder zwei Monaten ab Therapiebeginn können Sie Ihrem Gewichtsverlustplan kontinuierlich einige der zuvor verbotenen Mahlzeiten hinzufügen.

    • Ausgeschlossen sind: Kalbfleisch, Lammfleisch, Fleischbrühen und Suppen, Leber und Lunge, Dosenmahlzeiten, geräuchertes Fleisch und Alkohol.
    • Beschränkt auf: Rindfleisch, Henne und Pute, Würstchen, einige Pilzsorten, Fisch, Hülsenfrüchte, Spinat, Linsen, Blumenkohl, Schokolade, Espresso und Bier.
    • Erlaubt: Mehlwaren, Nudeln, Müsli, Milchprodukte, Eier, Käse aller Art, Süßigkeiten (keine Schokolade!), Obst und Gemüse (abgesehen von den verbotenen Aufzeichnungen).
    • Der Salzverbrauch ist begrenzt.
    • Die Menge der getrunkenen Flüssigkeit steigt auf 2 Liter pro Tag (vorausgesetzt, es liegt keine Nierenerkrankung vor).

    Die Gichttherapie ist ein ausgedehnter Verlauf, der von der betroffenen Person eine enorme Menge an Ausdauer erfordert. Mit einer konstruktiven Wirkung des Mittels, 12 Monate später, ist etwas Freizeit im Gewichtsverlustplan erlaubt. Das Fehlen von Arthritis-Angriffen macht es möglich, auf die Verwendung von Arzneimitteln zu verzichten, die sich auf den Harnsäuregrad auswirken. Die Beurteilung der Wirksamkeit des Arzneimittels erfolgt durch den behandelnden Arzt unter Berücksichtigung aller Optionen des Krankheitsverlaufs.

    Alkoholfreier Typ

    tablica produktov s holesterinom01 - Was ist das - Hypercholesterinämie, mit der Volksheilmittel die Krankheit behandeln

    Am typischsten ist die Alkohol-Stetohepatitis bei Personen, die an einem starken Alkoholismus leiden, der etwa 35% beträgt. Denn 95% der alkoholischen Getränke werden ausschließlich in den Leberzellen zerstört, was sich unweigerlich auf deren Funktion auswirkt. Der giftige Einfluss von Ethylalkohol auf die Leber führt ausnahmslos zu entzündlichen Organverletzungen.

    Dies äußert sich in Rippenschmerzen (auf den richtigen Aspekt), psychopathologischen Problemen, Dyspepsie und ikterischen Zeichen. Die Leber vergrößert sich und wird härter, was während der Palpation deutlich spürbar ist, was zu langweiligen Schmerzen führt. Zusätzlich nehmen die Venen in der Speiseröhre zu, was innere Blutungen bedroht.

    Aufgrund entzündlicher Prozesse nimmt die Ausübung von Transaminasen zu, der Grad der Triglyceride im Blut nimmt zu. Die Indikatoren für Bilirubin, lipophilen Alkohol, alkalische Phosphatase und viele andere. nach oben wechseln. Das offensichtlichste Symptom ist eine geringere Ausübung von Aminotransferasen (Leberenzymen) vor dem Hintergrund von Entzugszeichen.

    Es ist möglich, eine Power-Steatohepatitis nur nach einer vollständigen Untersuchung zu diagnostizieren: Laborinformationen, Ultraschall, Biopsie, Palpation und Kommunikation mit Ihrem Arzt.

    Es ist wichtig, die Leberzellen vor Zerstörung zu schützen und entzündliche Prozesse zu entfernen oder nicht weniger als zu reduzieren. Stoppen Sie das Fortschreiten des Bindegewebes im Organ und stoppen Sie das Wachstum der Zirrhose.

    Alkohol ist strengstens verboten! Andernfalls könnte die Therapie unwirksam sein.

    top10produktov povishayushih holesterin - Was ist das - Hypercholesterinämie, mit der Volksheilmittel die Krankheit behandeln

    Eine metabolische Steatohepatitis tritt aufgrund einer Übersättigung der Leberzellen mit unparteiischen Fetttriglyceriden auf. Und aus diesem Grund - oxidative und entzündliche Prozesse, Zerstörung von Organzellen, Proliferation von Bindegewebe und Wachstum von Zirrhose. In jüngster Zeit sind Fälle von alkoholfreier Fetthepatose besonders häufig aufgetreten.

    Die Krankheit tritt vor dem Hintergrund von Übergewicht, Pankreaserkrankungen, gestörtem Fettstoffwechsel und plötzlicher Gewichtsreduktion auf. Der Auslöser könnte auch Mangelernährung sein, insbesondere Proteinmangel, verringerte Antitrypsin-Bereiche und viele andere.

    Alkoholfreie Steatohepatitis kann von selbst auftreten oder eine Folge verschiedener Krankheiten sein. Ohne eine Laboruntersuchung könnte eine Person ihre Indikatoren nicht entdecken. Wenn Transaminasen aktiviert werden, nimmt die Dimension der Leber zu. Viele werden bei NASH anerkannt, wenn sie mit Beschwerden über verschiedene Krankheiten zum Arzt gehen.

    Um das Wachstum der Krankheit zu heilen oder zu stoppen, müssen oxidative Prozesse normalisiert, der Transport von unparteiischem Fett aus der Leber beschleunigt, die Ansammlung von Fett in den Zellen des Körpers und der oxidative Abbau von Lipiden verringert werden. Oxidationsmittel schädigen die Zusammensetzung von Membranen, Nervenenden und brechen die Struktureinheit von Nukleinsäuren.

    Ein obligatorisches Element der Therapie ist ein Gewichtsverlustplan. Sie möchten für jeden Fall einen individuellen Gewichtsverlustplan auswählen, da der Krankheitsverlauf bei allen Betroffenen völlig unterschiedlich ist. Und dank des effektiv gewählten Mittels zur Gewichtsreduktion können Sie oxidative und entzündliche Prozesse einstellen und das Wachstum der Krankheit stoppen.

    Es wird dringend empfohlen, dass Sie nur alle sechs Monate eine obligatorische ärztliche Untersuchung durchführen, damit die Krankheit nicht zu einem schweren Typ wird.

    Drogenvegetation

    Ein anderer Typ ist die medizinische Steatohepatitis. Was ist das und warum kommt es auf? Ein Faktor ist sicher: Der Zweck ist nicht die Verwendung von alkoholischen Getränken. Wie aus der Identifizierung hervorgeht, tritt diese Art der Krankheit aufgrund der Verwendung von Arzneimitteln auf, die für die Leber schädlich sind. Diese verkörpern Tetracyclin-Antibiotika, künstliche Östrogene, Chloroquin, Delagil, Medikamente zur Therapie von viralem Immundefekt, Antimykotika und andere.

    Wenn Sie über einen sehr langen Zeitraum Arzneimittel aus einer Gefahrengruppe einnehmen, kann auch die Leistung der Leber beeinträchtigt werden. Dies bedeutet eine Verletzung der oxidativen Prozesse von Triglyceriden, bei denen es sich am häufigsten um LSH (Drug Steatohepatitis) handelt, deren Anzeichen einigermaßen unangenehm und auffällig sind. Anschließend müssen Sie den Therapieverlauf strikt einhalten, da Probleme auftreten können. Die schädlichste Pathologie ist die Nekrose von Leberzellen mit unterschiedlichem Schweregrad.

    top12produktov snijayushih holesterin - Was ist das - Hypercholesterinämie, mit der Volksheilmittel die Krankheit behandeln

    In Gefahr sind Personen, die bereits eine Leberfunktionsstörung bemerkt haben. Sie dürfen solche Arzneimittel nur auf Anraten des behandelnden Arztes und unter seiner Aufsicht einnehmen. Es wird dringend empfohlen, Hepatoprotektoren gleichzeitig mit schädlichen Medikamenten einzunehmen.

    Wie kann man ldl-Cholesterin mit medizinischer Vegetation aus dem Körper entfernen? Die besten sind Abkochungen und Aufgüsse von Kräutern. Normalerweise sind sie in einem Verhältnis von 1:10 - 10 fertig. Für einen Teil der Substanzen werden XNUMX Komponenten Wasser entnommen.

    Aus den Wurzeln machen Rinde, Früchte einen Sud. Gießen Sie die Substanzen mit kaltem Wasser, köcheln Sie etwa eine halbe Stunde lang, verdecken Sie sie mit einem Deckel und lassen Sie sie weitere 10 bis 20 Minuten ziehen. Dann filtern und den Rest sorgfältig zusammendrücken.

    Aus Blättern, Blüten, Stielen sind Aufgüsse fertig. Die Substanzen werden mit kochendem Wasser gegossen, bestehen 1-2 Stunden und schließen den Deckel des Geschirrs fest. Dann filtern, Rückstände auspressen. Nicht länger als 3 Tage im Kühlschrank lagern.

    Die folgenden Kräutersorten tragen zur Senkung des LDL-Cholesterins bei:

    • Die Wurzeln der kaukasischen Dioscorea bestehen aus vielen Saponinen, die Partikel geringer Dichte zerstören. Die lebhaften Substanzen der Pflanze stellen die Blutgefäße wieder her, reinigen sie von LDL-Cholesterin-Plaques und verbessern die Herzfunktion des Herzkranzgefäßes. 1 TL Bodenwurzeln in Pulverform, gemischt mit 1 TL. Honig, dreimal täglich nach einer Mahlzeit eingenommen. Die Therapiezeit beträgt 1 Monat. Gegenanzeigen - schwanger sein, Bradykardie.
    • Goldener Schnurrbart oder aromatische Kallizie erhöhen den HDL-Grad und reduzieren den LDL-Fokus. Verwenden Sie zur Therapie eine Infusion von Pflanzenblättern. Sie trinken es für 1 EL. l dreimal / Tag eine halbe Stunde früher als die Mahlzeiten, 1,5-2 Monate. Gegenanzeigen - Leber, okay>Sokoterapia - Was ist das - Hypercholesterinämie, mit der Volksheilmittel die Krankheit behandeln

    Um LDL-Cholesterin schnell zu reduzieren, können Sie sogar Ringelblumenblüten, Gelbfärbung, Immortelle, Elecampane, Cinquefoil, Wegerichsamen und Distel verwenden. Sie werden am besten umfassend verwendet und mischen 2-3 Kräuter in gleichen Anteilen.

    Grad der Niederlage

    Das histologische Bild und der Anteil der mobilen Leberschädigung zeigen, in welchem ​​Wachstumsstadium sich die Krankheit befindet.

    Die Steatohepatitis eines minimalen Übungsdiploms tritt vor dem Hintergrund von Stoffwechselproblemen auf und ist durch empfindliche Entzündungsprozesse gekennzeichnet. Etwa 35% der Zellen sind anfällig für Verletzungen. Das frühzeitige Erkennen der Krankheit gewährleistet eine praktischere Therapie.

    Dies kann nicht über den schweren Typ der Krankheit erwähnt werden: In 70% der Zellen wurden Fettvesikel nachgewiesen, und all dies geschieht vor dem Hintergrund eines häufigen extrem entzündlichen Verlaufs von.

    Eine Steatohepatitis mit angemessener Belastung wird durch verschiedene Krankheiten hervorgerufen und ist durch eine Verletzung von etwa 68% der Zellen gekennzeichnet. Die Entzündungsreaktion ist nicht zu intensiv, jedoch bereits stärker spürbar als im ersten Stadium.

    Der Hauptgrund für diese Krankheit ist eine Stoffwechselstörung, deren Folge auch das Aussehen von zusätzlichem Gewicht oder umgekehrt eine plötzliche Gewichtsreduktion sein kann. Ein strenger Gewichtsverlustplan oder übermäßiges Essen können eine Leber-Steatohepatitis auslösen.

    Die Hauptursachen für das Wachstum der Krankheit:

    Dies besteht aus fettleibiger oder plötzlicher Gewichtsreduktion aufgrund von Unterernährung. Endokrine Erkrankungen, Probleme des Kohlenhydratstoffwechsels, die zu einer spitzen Erhöhung des Blutzuckers führen. Das Verhältnis von Lipiden (fettartigen Substanzen) in den Blutmodifikationen. Die Einführung von Glukose in das Blut durch die intravenöse Technik.

    Einige Arzneimittel können eine Fetthepatose verursachen, die zu einer Übersättigung der Leberzellen mit Fett führt. Eine solche Reaktion könnte Steroidhormone verursachen, Medikamente, die die Zellteilung hemmen oder vollständig unterdrücken. So effektiv wie Antibiotika, die zur Therapie von Infektionskrankheiten bestimmt sind, und einige entzündungshemmende Medikamente, die Fieber senken und betäuben.

    • Gastrointestinaler chirurgischer Eingriff.
    • Darmdivertikulose (sakkulärer Vorsprung der Darmwand).
    • Hepatozerebrale Dystrophie. Dies ist eine Erbkrankheit, die durch einen gestörten Kupferstoffwechsel im Körper gekennzeichnet ist.

    Wie bereits bekannt, werden anhand der Ursachen, die Entzündungsprozesse in den Leberzellen auslösen, drei Arten der Krankheit unterschieden: alkoholische, medizinische und nichtalkoholische Steatohepatitis. Symptome, Ursachen für das Wachstum der Krankheit und Therapiestrategien sind in jedem Fall völlig unterschiedlich.

    Der alkoholische Typ der Krankheit hat folgende Anzeichen:

    • Die Dimension der Leber nimmt zu, sie wird dichter, was sich während der Palpation bemerkbar macht.
    • Schmerzen in den Rippen (auf den richtigen Aspekt).
    • Verdauungsprobleme, das heißt Durchfall oder Verstopfung.
    • Die betroffene Person schwitzt viel und ist ständig durstig.
    • Erschöpfungsgefühl und Schwachstelle.
    • Der Appetit ist fehl am Platz, eine Person verliert ein paar Pfund dramatisch.
    • Die betroffene Person ist durchweg krank, Erbrechen manifestiert sich typischerweise.
    • Die Poren, die Haut und die Sklera der Augen verfärben sich gelb.

    Anzeichen der Dosierungsart der Krankheit:

    • Systematischer Schmerz (akuter Schmerz) der Leber.
    • Verletzung der Gallensekretion.
    • Die Poren und die Haut sind in einem gelben Farbton lackiert.
    • Hautreizungen scheinen.

    Alkoholfreie Steatohepatitis-Anzeichen haben Folgendes:

    • Häufige schmerzhafte Empfindungen der Leber.
    • Die betroffene Person spürt eine anhaltende Schwere im Magen.
    • Erschöpfung und Schwachstelle.
    • Durst und extremes Schwitzen.

    Diagnostizieren

    Die Gefahr besteht darin, dass fast alle Krankheiten normalerweise träge sind und keine offensichtlichen Anzeichen aufweisen. Das vorherrschende Gefahrenzeichen ist Leberschmerz, dessen Verstärkung und Verdichtung.

    Moderne Medikamente haben einige Möglichkeiten, zahlreiche Arten dieser Krankheit zu diagnostizieren. In letzter Zeit ist es die am häufigsten registrierte alkoholische Steatohepatitis, deren Therapie ein wirklich komplizierter und schwieriger Verlauf ist. Deshalb ist das erste eine alkoholgeschichtliche Vergangenheit.

    • Ultraschall der Leber für seine Verbesserung und äußere Modifikationen.
    • Laboruntersuchungen zum Nachweis von LDL-Cholesterin, Hydrolyseenzym, globulärem Protein, Gallenfarbstoff, unparteiischem Fett und vielen anderen. Diese Informationen helfen bei der Feststellung, in welchem ​​Wachstumsstadium sich die Krankheit befindet.

    Wenn Sie rechtzeitig eine vernünftige Steatohepatitis diagnostizieren, steigt die Wahrscheinlichkeit einer schnellen Wiederherstellung.

    Wenn gemäß den Ergebnissen der Untersuchung keine Indikatoren für eine alkoholische Hepatose festgestellt wurden, wird eine Untersuchung zu einem alkoholfreien Typ der Krankheit durchgeführt:

    • Eine Biopsie, bei der Leberzellen aus dem Körper der betroffenen Person intravital entnommen werden.
    • Ultraschall zur Erkennung von Übergewicht oder endokrinen Erkrankungen. Diese Untersuchung ist abgeschlossen, wenn eine Biopsie nicht möglich ist.

    Die Dosierungsart der Krankheit könnte vom behandelnden Arzt erkannt werden, der der betroffenen gefährdeten Person Arzneimittel verabreicht. Widmungsmethoden: Ultraschalluntersuchung, Untersuchung mit einem Computertomographen, Laboruntersuchungen oder Diagnostik mittels Biopsie.

    Die großartige Wahl ist eine Technik der komplizierten zielgerichteten Diagnose.

    Welche Arten von Lebertransplantationen gibt es?

    Die Leber ist das größte innere Organ unseres Körpers. Es führt einige hundert Funktionen aus, von denen die wichtigsten sind:

    • Produktion und Ausscheidung von Galle, die für die Verdauung und Aufnahme von Nährvitaminen obligatorisch ist.
    • Synthese von Proteinen.
    • Entgiftung des Körpers.
    • Die Anreicherung von Vitalitätssubstanzen.
    • Entwicklung von Gerinnungskomponenten.

    Ohne Leber kann ein Individuum nicht wohnen. Sie können mit einer eliminierten Milz, Bauchspeicheldrüse und Niere leben (selbst wenn jede Niere versagt, ist ein Leben bei Hämodialyse möglich). Aber Medikamente haben nur entdeckt, wie man die Merkmale der Leber mit einer Sache austauscht.

    Und es gibt viele Krankheiten, die zu einem vollständigen Versagen der Leber führen, und ihre Menge steigt jährlich. Es gibt keine Medikamente, die Leberzellen erfolgreich wiederherstellen (unabhängig von der Förderung). Daher ist eine Lebertransplantation das einzige Mittel, um das Leben eines Menschen mit fortschreitenden sklerotischen Prozessen an diesem Organ zu retten.

    Die Lebertransplantation ist eine relativ jüngere Technik. Die ersten experimentellen Operationen wurden in den 60er Jahren des 300. Jahrhunderts durchgeführt. Bis heute gibt es weltweit etwa XNUMX Lebertransplantationsanlagen, eine Reihe von Modifikationen dieser Operation wurden entwickelt, die Vielfalt der effizient durchgeführten Lebertransplantationsmengen auf eine ganze Menge von Hunderten.

    zlaki - Was ist das - Hypercholesterinämie, mit der Volksheilmittel die Krankheit behandeln

    Die unzureichende Verbreitung dieser Technik in unserem Land wird durch die geringe Vielfalt an Transplantationseinrichtungen (nur 4 Einrichtungen in ganz Russland), Gesetzeslücken und unzureichend klare Standards für das Sortiment von Transplantationen definiert.

    Kurz gesagt, eine Lebertransplantation ist angezeigt, wenn klar ist, dass die Krankheit unheilbar ist und ohne Veränderung dieses Organs ein Individuum stirbt. Was sind diese Krankheiten?

    1. Das letzte Stadium der diffusen fortschreitenden Lebererkrankung.
    2. Angeborene Fehlbildungen der Leber und der Gänge.
    3. Inoperable Tumoren (die meisten Krebsarten und verschiedene fokale Leberbildungen).
    4. Akutes Leberversagen.

    Die vorherrschenden Kandidaten für eine Lebertransplantation sind Patienten mit Leberzirrhose. Zirrhose ist der fortschreitende Verlust von Leben von Leberzellen und der Ersatz ihres Bindegewebes.

    Leberzirrhose könnte sein:

    • Infektiöse Natur (in Folge der Virushepatitis B, C).
    • Alkoholische Zirrhose.
    • Primäre biliäre Zirrhose.
    • Infolge einer Autoimmunhepatitis.
    • Vor dem Hintergrund angeborener Stoffwechselprobleme (Wilson-Konovalov-Krankheit).
    • In Folge der hauptsächlichen sklerosierenden Cholangitis.

    Patienten mit Zirrhose sterben an Problemen - inneren Blutungen, Aszites und hepatischer Enzephalopathie.

    Die Indikation für eine Transplantation ist nicht die Prognose einer Zirrhose, sondern die Ursache für die Entwicklung eines Leberversagens (je schneller sich die Anzeichen verstärken, desto eher möchten Sie Maßnahmen ergreifen, um einen Spender zu entdecken).

    Es gibt absolute und relative Kontraindikationen für diese Therapietechnik.

    Absolute Kontraindikationen für eine Lebertransplantation sind:

    1. Chronische Infektionskrankheiten, bei denen ein Infektionserreger im Körper über einen längeren Zeitraum bestehen bleibt (HIV, Tuberkulose, lebhafte Virushepatitis, verschiedene Infektionen).
    2. Schwere Funktionsstörung verschiedener Organe (Herz-, Lungen-, Nierenversagen, irreversible Veränderungen im Nervensystem).
    3. Onkologische Erkrankungen.
    • Alter über 60 Jahre.
    • Frühere Operationen auf der höheren Ebene der Bauchhöhle.
    • Patienten mit einer eliminierten Milz.
    • Pfortaderthrombose.
    • Geringe Intelligenz und sozialer Status der betroffenen Person sowie vor dem Hintergrund der alkoholischen Enzephalopathie.
    • Fettleibigkeit.

    Eine orthotope Lebertransplantation ist eine Transplantation der Leber eines Spenders an ihren gemeinsamen Platz im subphrenen Bereich. In diesem Fall wird zuerst die erkrankte Leber zusammen mit der Website der Vena cava inferior eliminiert und stattdessen die Leber des Spenders (vollständig oder nur zur Hälfte) positioniert.

    Eine heterotope Transplantation ist die Transplantation eines Organs oder der Hälfte davon an die Stelle einer Niere oder Milz (in die entsprechenden Gefäße), ohne die erkrankte Leber auszurotten.

    Nach Art der verwendeten Transplantation wird eine Lebertransplantation unterteilt in:

    • Eine ganze Lebertransplantation von einer Leiche.
    • Transplantation eines Elements oder eines Lappens einer Leichenleber (SPLIT-Methode - Trennung einer Spenderleber in eine Reihe von Komponenten für eine Reihe von Empfängern).
    • Eine Transplantation eines Teils der Leber oder eines Lappens von den nachfolgenden Verwandten.

    80% aller Lebertransplantationen sind orthotope Transplantationen. Die Dauer einer solchen Operation beträgt 8-12 Stunden. Die vorherrschenden Phasen dieser Operation:

    1. 57694796745949999 - Was ist das - Hypercholesterinämie, mit der Volksheilmittel die Krankheit behandelnHepatektomie. Die erkrankte Leber wird zusammen mit dem angrenzenden Teil der unteren Hohlvene eliminiert (wenn die gesamte Leber zusätzlich mit einem Hohlvenenfragment transplantiert wird). Gleichzeitig kreuzen sich neben dem weit verbreiteten Gallengang alle zur Leber führenden Gefäße. Um die Durchblutung in diesem Stadium aufrechtzuerhalten, werden Shunts erzeugt, die Blut aus der unteren Hohlvene leiten und die Extremitäten zum Herzkranzgefäß verringern (eine bestimmte Pumpe ist mit dem Pumpen des Blutes verbunden).
    2. Implantation einer Spenderleber. Anstelle des eliminierten Organs befindet sich die Spenderleber (vollständig oder halb). Das vorherrschende Ziel dieser Phase ist es, die Blutbewegung über die Leber vollständig wiederherzustellen. Dazu werden alle Gefäße (Arterien und Venen) genäht. Ein qualifizierter Gefäßchirurg ist in der Belegschaft jederzeit auf dem neuesten Stand.
    3. Rekonstruktion des Gallengangs. Die Spenderleber wird ohne Gallenblase transplantiert, während der gesamten Operation wird eine Anastomose des Gallengangs des Spenderorgans und des Empfängers geformt. Die Anastomose wird in der Regel entwässert und die Drainage zum ersten Mal eingeleitet. Nach Normalisierung des Bilirubinspiegels im Blut wird die Drainage beseitigt.

    Idealerweise, wenn zwei Operationen gleichzeitig und im ähnlichen Krankenhaus durchgeführt werden: Organentnahme vom Spender und Hepatektomie bei der betroffenen Person. Wenn dies nicht möglich ist, wird das Spenderorgan unter Umständen einer kühlen Ischämie gerettet (das meiste Intervall beträgt bis zu 20 Stunden).

    rastitelnie masla - Was ist das - Hypercholesterinämie, mit der Volksheilmittel die Krankheit behandeln

    Nach der Entlassung aus dem Herzen der betroffenen Person werden sie gebeten, 1-2 Monate lang nicht weit zu gehen und wöchentlich von Spezialisten des Transplantationsherzens bemerkt zu werden. Während dieser Zeit wird eine Dosis eines immunsuppressiven Mittels gewählt.

    Patienten mit einer transplantierten Leber, die regelmäßig Medikamente erhalten, die die Immunität unterdrücken, sind eine Gruppe mit übermäßiger Gefahr, vor allem für Infektionsprobleme, und sogar Mikroorganismen und Viren, die normalerweise bei einer gesunden Person keine Krankheiten (bedingt pathogen) auslösen. Sie sollten nicht vergessen, dass sie für jede Manifestation einer Infektion eine Therapie erhalten möchten (antibakteriell, antiviral oder antimykotisch).

    Und schließlich besteht unabhängig von der Verfügbarkeit zeitgemäßer Medikamente die Gefahr einer Ablehnungsreaktion für alle Zeiten. Wenn Abstoßungsindikatoren auftreten, ist eine zweite Transplantation erforderlich.

    Trotz aller Schwierigkeiten ist mehr als 10 Jahre Erfahrung in der Lebertransplantation vorhanden, dass Patienten mit Spenderleber überwiegend mehr als XNUMX Jahre nach der Transplantation leben, wieder arbeiten und sogar Jugendlichen einen Start geben.

    Eine Lebertransplantation in Russland wird vom Staat im Rahmen eines exzessiven medizinischen Versorgungsprogramms bezahlt. Eine Überweisung an eine der Transplantationseinrichtungen erfolgt durch das regionale Gesundheitsministerium. Nach Prüfung und Widmung der Indikationen wird die betroffene Person in die fertige Aufzeichnung der Spenderleber eingetragen. In Fällen mit einer damit verbundenen Transplantation ist der Sachverhalt weniger kompliziert, Sie sollten jedoch zusätzlich in der Schlange stehen.

    Patienten, die nicht warten möchten und Bargeld haben, können begeistert sein, wenn sie die Kosten einer bezahlten Transplantation herausfinden.

    Der chirurgische Eingriff bei Lebertransplantationen ist sicherlich einer der teuersten. Im Ausland beträgt der Wert einer solchen Operation 250 bis 500 Tausend Dollar. In Russland etwa 2,5-3 Millionen Rubel.

    Es gibt eine Reihe von Haupteinrichtungen für Lebertransplantationen, und es gibt zusätzlich ein paar Dutzend medizinische Einrichtungen in Hauptstädten, die möglicherweise dafür lizenziert sind.

    1. Das in Russland vorherrschende Lebertransplantationsherz ist das nach Shumakova, Moskau, benannte Bundesforschungszentrum für Transplantologie und künstliche Organe;
    2. Moskauer Zentrum für Lebertransplantation Sklifosovsky;
    3. RSCRHT in St. Petersburg;
    4. FBUZ „Wolga Regional Medical Center“ in Nischni Nowgorod;
    5. Lebertransplantationen sind zusätzlich in Nowosibirsk, Jekaterinburg und Samara betroffen.

    Postoperatives Intervall

    Die Lebertransplantation ist sicherlich eines der kompliziertesten Verfahren für die Bauchchirurgie. Die Wiederherstellung der Blutbewegung über die Spenderleber erfolgt normalerweise sofort am Schreibtisch. Die Operation selbst beendet jedoch die Therapie der betroffenen Person nicht. Ein wirklich komplizierter und langwieriger postoperativer Teil beginnt.

    Ungefähr jede Woche nach der Operation wird die betroffene Person auf der Intensivstation verbringen.

    Die vorherrschenden Probleme nach Lebertransplantation:

    • Primäres Transplantationsversagen. Die transplantierte Leber erfüllt ihre Funktion nicht - Intoxikation und Nekrose der Leberzellen verstärken sich. Wenn Sie keine dringende Re-Transplantation durchführen, stirbt die betroffene Person. Der Grund für diesen Fall ist am häufigsten eine akute Abstoßungsreaktion.
    • Blutung
    • Verschüttung von Galle und Gallenperitonitis.
    • Pfortader oder Leberarterien-Thrombose.
    • Infektionsprobleme (eitrige Prozesse in der Bauchhöhle, Lungenentzündung, Pilzinfektionen, Herpesinfektion, Tuberkulose, Virushepatitis).
    • Transplantatabstoßung.

    Die Abstoßung von Transplantaten ist der Hauptnachteil aller Transplantologien. Das menschliche Immunsystem produziert Antikörper gegen jeden internationalen Wirkstoff, der in den Körper gelangt. Wenn Sie diese Reaktion nicht unterdrücken, kommt es lediglich zu einem Verlust der Zellen der Spenderleber.

    zeleniy chay - Was ist das - Hypercholesterinämie, mit der Volksheilmittel die Krankheit behandeln

    Daher muss eine betroffene Person mit einem transplantierten Organ möglicherweise ihr ganzes Leben lang Medikamente einnehmen, die die Immunität (Immunsuppressiva) unterdrücken. Am typischsten werden Cyclosporin A und Glucocorticoide verschrieben.

    Im Fall der Leber besteht die Besonderheit darin, dass mit der Zeit die Gefahr einer Abstoßungsreaktion abnimmt und eine allmähliche Verringerung der Dosis dieser Medikamente möglich ist. Eine Lebertransplantation erfordert zusätzlich eine geringere Dosis eines Immunsuppressivums von einem Verwandten als nach einer Leichenorgantransplantation.

    Seit ein paar Jahren versuchen, Parasiten zu beseitigen?

    Institutsleiter: „Sie werden erstaunt sein, wie einfach es ist, Parasiten Tag für Tag zu beseitigen.

    Detonic - ein einzigartiges Medikament, das bei der Bekämpfung von Bluthochdruck in allen Stadien seiner Entwicklung hilft.

    Detonic zur Drucknormalisierung

    Die komplexe Wirkung pflanzlicher Bestandteile des Arzneimittels Detonic an den Wänden der Blutgefäße und des autonomen Nervensystems tragen zu einem raschen Blutdruckabfall bei. Darüber hinaus verhindert dieses Medikament die Entstehung von Atherosklerose dank der einzigartigen Bestandteile, die an der Synthese von Lecithin beteiligt sind, einer Aminosäure, die den Cholesterinstoffwechsel reguliert und die Bildung von atherosklerotischen Plaques verhindert.

    Detonic nicht süchtig und Entzugssyndrom, da alle Bestandteile des Produkts natürlich sind.

    Detaillierte Informationen zu Detonic befindet sich auf der Herstellerseite www.detonicnd.com.

Svetlana Borszavich

Allgemeinarzt, Kardiologe, mit aktiver Arbeit in der Therapie, Gastroenterologie, Kardiologie, Rheumatologie, Immunologie mit Allergologie.
Fließend in allgemeinen klinischen Methoden zur Diagnose und Behandlung von Herzerkrankungen sowie Elektrokardiographie, Echokardiographie, Überwachung der Cholera im EKG und tägliche Überwachung des Blutdrucks.
Der vom Autor entwickelte Behandlungskomplex hilft maßgeblich bei zerebrovaskulären Verletzungen und Stoffwechselstörungen des Gehirns sowie bei Gefäßerkrankungen: Bluthochdruck und Komplikationen durch Diabetes.
Der Autor ist Mitglied der European Society of Therapists und nimmt regelmäßig an wissenschaftlichen Konferenzen und Kongressen auf dem Gebiet der Kardiologie und Allgemeinmedizin teil. Sie hat wiederholt an einem Forschungsprogramm an einer privaten Universität in Japan auf dem Gebiet der Rekonstruktiven Medizin teilgenommen.

Detonic