Varikozele bei Männern verursacht Symptome und Behandlung

Hodenvarikosen sind keine eigenständige Erkrankung, sondern eine Folge der Unzulänglichkeit der Hodenvenenventile. Es tritt vor dem Hintergrund einer angeborenen oder erworbenen Gefäßpathologie auf - der Vena cava inferior oder der Nierenvenen. In 9 von 10 Fällen ist der linke Hoden (Hoden) aufgrund der Besonderheiten seiner Blutversorgung als erster betroffen.

Die linke Samenvene fließt in die linke Niere und die rechte in die Vena cava inferior. Bei angeborener Abwesenheit oder Schädigung der Gefäßklappen tritt ein retrograder (umgekehrter) Blutfluss auf. Anschließend steigt der Blutdruck deutlich an.

Im Bereich der venösen Stammverbindung entsteht ein hoher hydrostatischer Druck. Dies führt zum Fortschreiten der Varikozele - Vasodilatation, Sauerstoffmangel der Geschlechtsdrüsen. Kreislaufversagen im Hodensack führt zu:

  • Stagnation von venösem Blut in den Genitalien;
  • Überhitzung der Hoden;
  • Verletzung der Spermatogenese.

7806780450780 - Varikozele bei Männern verursacht Symptome und BehandlungRechtsseitige Varikozele tritt äußerst selten und nur vor dem Hintergrund sekundärer Pathologien oder Verletzungen der Nierenvene auf.

Basierend auf den diagnostischen Ergebnissen bestimmt der Phlebologe, wie die Varikozele geheilt werden kann. Mit sekundären Krampfadern wird eine Hintergrundkrankheit behandelt. Die konservative Therapie zielt auf die Wiederherstellung der Durchblutung der Beckenorgane ab. Männer im gebärfähigen Alter werden zugeordnet:

  • Venotonika (Venovital, Bewährtes Phytokonzentrat) - erhöhen die Elastizität der Wände der betroffenen Gefäße;
  • Vitamin-Mineral-Komplexe (Vitakap, Vitrum) - stellen den Stoffwechsel wieder her, haben eine allgemeine stärkende und tonisierende Wirkung auf die Blutgefäße;
  • Probiotika (Enterol, Maxilak) - normalisieren die Darmflora, verhindern Verstopfung und erhöhen den Druck in den Beckenorganen;
  • Nicht narkotische Analgetika (Indomethacin, Piroxicam) - lindern Leistenschmerzen und Entzündungen;
  • Antibiotika (Loflox, Zanocin) - zerstören eine bakterielle Infektion mit Varikozele, die durch Pyelonephritis verursacht wird.

Um die Durchblutung der Hoden zu verbessern, wird empfohlen, eine Suspension zu tragen - einen elastischen Stützverband für die Hodensackorgane.

varikotsele u muzhchin 03 - Varikozele bei Männern verursacht Symptome und Behandlung

Bei einem anfänglichen Grad an Varikozele gibt eine visuelle Untersuchung des Arztes keine klare Antwort

Die Klassifikation der Varikozele wird durch ihre Lokalisation bestimmt. Die folgenden Arten von Krankheiten sind:

  1. Links - links geformt.
  2. Richtig - entwickelt sich rechts.
  3. Bilateral - tritt sofort in beiden Hoden auf.

Aus dieser Klassifikation der Varikozele ist der häufigste Typ linksseitig. Ärzte erklären dies damit, dass die Vene in der linken Geschlechtsdrüse länger ist als in der rechten. Darüber hinaus ist der Druck darin höher. Daher ist dieses Gefäß häufig einem pathologischen Prozess ausgesetzt.

Was verursacht Varikozele bei erwachsenen Männern?

Normalerweise stören Venenklappen den retrograden Blutfluss, die Blutstase und die Überhitzung der Hoden. Mit zunehmender Belastung und erhöhtem Blutdruck dehnen sich jedoch die Gefäßwände aus, wodurch sich tumorähnliche Knoten bilden. Oft wird die Krankheit bei Jugendlichen registriert. Varikozele ist je nach Ursache idiopathisch oder symptomatisch.

Bei Jungen im Alter von 14 bis 16 Jahren werden häufiger primäre Krampfadern festgestellt, die Folgendes provozieren:

  • erbliche Schwäche der Wände von Blutgefäßen;
  • Fehlbildungen der Vena cava inferior;
  • Unterentwicklung der Blutgefäße von Hoden und Samenstrang;
  • Muskelatonie in der Samenvene.

Um herauszufinden, warum in den Genitalien Blut stagnierte, wird eine instrumentelle Untersuchung durchgeführt. Die wahrscheinlichsten Ursachen für eine symptomatische Varikozele sind:

  • anstrengende körperliche Aktivität;
  • Versagen der Hodenvene;
  • venöse Hypertonie;
  • chronische Verstopfung;
  • Tumoren des Hodensacks;
  • erhöhter Bauchdruck;
  • Nierenkrankheit.

Jeder Zustand, der zu einem Anstieg des Blutdrucks führt, ist mit einer Unzulänglichkeit des Klappenapparates der Blutgefäße behaftet. Im Laufe der Zeit bildet sich im Hodenbereich eine Problemumgehung für den Blutfluss. Aus den Nierengefäßen wird venöses Blut in die Hodenvene geworfen.

varikotsele u muzhchin 01 - Varikozele bei Männern verursacht Symptome und Behandlung

Varikozele allein wird nicht als gefährlich angesehen

Varikozele ist eine Krampfader im Hodensack. Dies führt zu einer Verletzung der Durchblutung in diesem Bereich, die anschließend zu einer Hodenatrophie führt. Die Krankheit beeinträchtigt auch die Fortpflanzungsfunktion von Männern.

Tkachenko2 1 - Varikozele bei Männern verursacht Symptome und Behandlung

Varicocele hat einen Code gemäß ICD-10 - І86.1. Am häufigsten wird es bei Jugendlichen während der Pubertät diagnostiziert. Die Krankheit selbst wird nicht als gefährlich angesehen, aber wenn sie nicht behandelt wird, kann sie nachteilige Auswirkungen haben.

Symptome der Varikozele

Für jedes Entwicklungsstadium ist eine Manifestation einer bestimmten Reihe von Symptomen charakteristisch. Diese Pathologie ist mit einer Änderung des Zustands der Venenkanäle verbunden und ein anhaltendes und irreversibles Phänomen. Nach der internationalen Klassifikation von Pathologien der venösen Natur der unteren Extremitäten mit dem Code I86.1 ist die Kodierung der Varikozele nach ICD 10 vorgesehen.

Die Eigenschaften jeder Stufe werden wie folgt dargestellt:

  • Die Nullstufe verläuft ohne Anzeichen, da es unmöglich ist, sie visuell und durch Abtasten zu identifizieren;
  • Varikozele 1. Grades ist durch ein leichtes Abtasten der deformierten Venen im Stehen gekennzeichnet, wird aber noch nicht visuell erkannt. Nur das Bestehen einer ärztlichen Untersuchung, instrumentellen Diagnostik oder Dopplerographie von Blutgefäßen hilft bei der Identifizierung geringfügiger Veränderungen.
  • Varikozele 2. Grades wird nicht nur beim Abtasten im Stehen festgestellt, sondern auch visuell in Rückenlage beobachtet. Trotz der Tatsache, dass die Größe und der Zustand des Hodens erhalten bleiben, ist die Größe des Hodensacks leicht erhöht. In dieser Zone können Männer ein Ziehen und manchmal starke periodische Schmerzen mit Varikozele spüren, die durch Brennen, starkes Schwitzen und Hitze in einem empfindlichen Bereich gekennzeichnet sind.
  • Varikozele 3. Grades äußert sich in negativen Transformationen in den Bereichen der äußeren Ausdehnung des Samenkanals. Es kommt zu einer Veränderung der Hodenstruktur, und die Beschwerden werden regelmäßig gestört.
  • Das vierte Stadium ist gekennzeichnet durch eine kardinale Dilatation der Venen mit einer asymmetrischen Anordnung des Hodensacks und das Auftreten einer clusterartigen Formation, die eine Verringerung der Anzahl der Spermien bewirkt.

Ähnliche Pathologien treten bei älteren Männern und älteren Menschen aufgrund einer sekundären arteriellen Hypertonie der Nieren oder Gefäßverletzungen auf. Varikozele bei Kindern und Jugendlichen ist in der Pubertät häufiger.

Varikozele ist in der Regel asymptomatisch und wird zufällig bei der Untersuchung durch einen Urologen festgestellt.

Schmerzen im Hodensack werden bei 2-11% der Männer mit Varikozele beobachtet. [5]

Schmerzen mit Varikozele können eine andere Intensität haben: von leichten Beschwerden bis zu starken Schmerzen. Es ist charakteristisch, dass Schmerzen vor dem Hintergrund körperlicher Aktivität auftreten oder sich verstärken, insbesondere wenn sie länger andauern. Dies ist auf eine zusätzliche umgekehrte Abgabe von venösem Blut in die Venen des Hodensacks mit erhöhtem Druck in der Bauchhöhle zurückzuführen. In der Regel nimmt der Schmerz ab und verschwindet, wenn der Patient eine horizontale Position einnimmt.

Mit Varikozele kann die Größe des Hodensacks zunehmen, die Krankheit kann zu einer Verformung seiner Kontur führen, was für junge Männer zu einem signifikanten kosmetischen Defekt werden kann.

Heute wird die 1997 vorgeschlagene Klassifikation der Weltgesundheitsorganisation mit 4 Abschlüssen verwendet:

  • III Grad - erweiterte venöse Plexus ragen durch die Haut des Hodensacks und sind leicht abzutasten;
  • II Grad - erweiterte Venen im Hodensack sind nicht sichtbar, können aber leicht abgetastet werden;
  • Gradierte erweiterte Venen sind nicht sichtbar und nicht tastbar, mit Ausnahme ihrer Ausdehnung während der Valsalva manvra (ein Test mit Belastung, der zu erhöhtem Druck in der Bauchhöhle und Abfluss von venösem Blut in den Hodensack führt);
  • Subklinischer Grad - Während der Untersuchung gibt es keine Anzeichen einer Varikozele, diese wird jedoch im Doppler-Modus durch Ultraschall erkannt.

Darüber hinaus wird die Varikozele aus zuvor berücksichtigten Gründen in drei hämodynamische Typen unterteilt:

  1. Renospermischer Typ - es gibt einen umgekehrten Fluss von venösem Blut von der Nierenvene zu den Venen des Hodens;
  2. Ileospermischer Typ - es gibt einen umgekehrten Fluss von venösem Blut von den Iliakalgefäßen in die Venen des Hodens;
  3. Gemischter Typ (eine Kombination aus einer renospermischen und einer ileospermischen Varikozele).

Tipy Varikocele s - Varicocele bei Männern verursacht Symptome und Behandlung

Abhängig von der Ursache der Pathologie wird die Varikozele in primäre (wirkt als unabhängige Krankheit) und sekundäre (ist eine Folge einer anderen Krankheit) unterteilt. In der sekundären Form ist es wichtig, nicht nur Krampfadern zu heilen, sondern auch die Hauptpathologie.

Die primäre Pathologie ist insofern gefährlich, als sie lange Zeit völlig asymptomatisch ist. Meistens ist es jedoch diese Art von Varikozele, die männliche Unfruchtbarkeit verursacht. Daher wird der Primärtyp als der gefährlichste angesehen.

Es gibt 4 Stadien der Varikozele:

  1. Erstens wird in diesem Stadium eine Pathologie selten erkannt, da keine sichtbaren Symptome vorliegen.
  2. Die zweiten erweiterten Venen werden im Stehen sichtbar.
  3. Drittens - die erweiterten Venen sind mit bloßem Auge sichtbar, sie sind gut abgetastet und verursachen wenig Beschwerden.
  4. Viertens - der Mann hat Schmerzen, die Hoden beginnen zu verkümmern, irreversible Folgen beginnen.

Der erste Grad der testikulären Varikozele ist durch das Fehlen von Symptomen gekennzeichnet. Die Krankheit wird nur durch Ultraschalluntersuchung der Hoden oder während der Dopplerographie festgestellt.

Ärzte können visuell erweiterte Venen nur sehen, wenn sich der Patient in aufrechter Position befindet und stark belastet ist. Beim Abtasten wird eine leichte Schwellung und Vergrößerung des Hodens festgestellt.

Im Anfangsstadium eignet sich die Krankheit für eine konservative Behandlung ohne chirurgischen Eingriff. Der Mangel an Unbehagen führt jedoch dazu, dass der Mann nicht zum Arzt geht, wodurch die Krankheit fortschreiten kann.

Im zweiten Stadium sind Krampfadern des Samenstrangs leichter zu diagnostizieren. Der Arzt kann die Krankheit erkennen, indem er die Leistengegend abtastet, wenn sich der Patient in stehender Position befindet. In Rückenlage „verstecken“ sich die Venen, was zu Schwierigkeiten bei der Diagnose führt.

Der zweite Grad zeigt auch keine Symptome. Die Hoden sind, wenn sie an Volumen zunehmen, leicht, ohne Schmerzen und Beschwerden für einen Mann.

Zu diesem Zeitpunkt ist die Krankheit noch einer konservativen Behandlung zugänglich. Verbände, Gymnastik und andere Therapien sind erforderlich, um die Venen wiederherzustellen.

Die Venen sind stark erweitert, was bei einer visuellen Untersuchung des Patienten in jeder Position deutlich sichtbar ist. Bei Berührung sind die Gewebe der Hoden geschwollen und stark vergrößert.

Für den dritten Grad ist das Auftreten der ersten Symptome charakteristisch. Ein Mann fühlt Schmerzen beim Geschlechtsverkehr, wenn er enge Unterwäsche trägt. In Rückenlage ist eine pulsierende Vene deutlich sichtbar.

In diesem Stadium wenden sich Männer am häufigsten an den Arzt. Die Vermeidung einer Operation ist jedoch bereits problematisch. In überwältigenden Fällen wird der Patient zur chirurgischen Behandlung der Pathologie in ein Krankenhaus gebracht.

Krampfadern werden in jeder Position des Patienten ausgeprägt und spürbar. Die Vene pulsiert stark, was die normale Funktionsweise eines Mannes beeinträchtigt und zu einem Grund für die Verweigerung des sexuellen Kontakts wird.

Im Stadium 4 sind die Hoden geschwollen, es wird eine Rötung beobachtet. Die Schmerzen werden besonders im Liegen stark. Es beginnt eine Atrophie der Hoden, die stark abnimmt und sich weich anfühlt.

Die Behandlung ist nur operativ. Es ist unmöglich, dieses Stadium der Krampfadern mit Medikamenten und Gymnastik loszuwerden.

Anzeichen einer Varikozele bei Männern hängen vom Grad der Erkrankung ab. Im ersten und zweiten Stadium gibt es keine Symptome, die Krankheit wird zufällig während der Diagnose der Hoden erkannt, um andere Pathologien zu identifizieren.

Die Symptome beginnen sich im dritten Stadium zu manifestieren. Diese beinhalten:

  • Größenänderung des Hodensacks;
  • Skrotalprolaps;
  • Ziehschmerzen von der schmerzhaften Stelle.

Das Hauptsymptom der Krankheit sind Schmerzen. Mit der Entwicklung der Krankheit wird es schwierig, Beschwerden zu ignorieren. Ein Mann leidet unter Schmerzen nach dem Geschlechtsverkehr, beim Gehen und sogar im Traum. Die Empfindungen können unterschiedlich sein - von einem leichten Kribbeln bis zum Auftreten schwerer Schnitte. Schmerzen gehen in der Regel mit Herzklopfen (Tachykardie), vermehrtem Schwitzen und Fieber einher.

Im vierten Stadium können die Symptome nicht unbemerkt bleiben. Der Schmerz wird so stark, dass er die Ausführung vertrauter Aktivitäten beeinträchtigt und Sie nachts aufwachen lässt. Es stört einen Mann in jeder Position des Körpers, unabhängig von körperlicher Aktivität und dem Vorhandensein anderer provozierender Faktoren.

Im letzten Stadium kann die Krankheit visuell gesehen werden - Asymmetrie des Hodensacks tritt auf, Rötung auf der Haut der Hoden, Schwellung. Allmählich entwickelt sich eine Atrophie, ein Zeichen dafür ist eine Abnahme der Hodengröße. In schweren Fällen geht die Krankheit mit anderen Symptomen einher:

  • depressiver Zustand, Tränenfluss;
  • ermüden;
  • Reizbarkeit;
  • Gewichtsverlust;
  • Appetitlosigkeit ;
  • allgemeines Unwohlsein.

varikotsele u muzhchin 02 - Varikozele bei Männern verursacht Symptome und Behandlung

Es gibt 4 Stadien der Varikozele

Die Varikozelenkrankheit verläuft in vier Stadien ihrer Entwicklung. Normalerweise erfolgt der Übergang von einem Grad zum anderen eher langsam, sodass die Pathologie rechtzeitig identifiziert und die Behandlung begonnen werden kann.

Folgende Stadien der Varikozele werden unterschieden:

  1. Erster. Im Anfangsstadium manifestiert sich die Krankheit nicht. Eine Verletzung des Venenzustands ist visuell nicht erkennbar, nur die Ultraschalldiagnose der Varikozele hilft. Der Patient selbst fühlt sich im betroffenen Bereich nicht unwohl.
  2. Der zweite. Bei der Varikozele der zweiten Stufe ist bereits eine Vasodilatation erkennbar. Dies kann auch festgestellt werden, indem der Hodensack im Stehen gefühlt wird.
  3. Der dritte. Der Grad der Venenvergrößerung erreicht bereits ein hohes Niveau, sodass Sie durch Abtasten einen Defekt in jeder Position des Mannes erkennen können.
  4. Vierte. Erweiterte Gefäße sind bereits visuell sichtbar. Dazu müssen Sie nicht einmal eine Prüfung durchführen.

In der Adoleszenz tritt häufig die Entwicklung der Krankheit auf dem anfänglichen Grad der Varikozele auf, was über erwachsene Patienten nicht gesagt werden kann.

Im ersten Stadium der Varikozele manifestieren sich die Symptome nicht. Daher bleibt dieses Stadium der Entwicklung der Pathologie unbemerkt. Es kann nur während einer Routineuntersuchung festgestellt werden, die Männer meist vernachlässigt haben.

Die Anzeichen einer Varikozele variieren je nach Stadium der Erkrankung. Je weiter die Krankheit geht, desto ausgeprägter wird das Krankheitsbild. Es gibt mehrere Hauptsymptome, anhand derer Sie herausfinden können, wie sich die Varikozele manifestiert. Dazu gehören die folgenden:

  • Schmerzsyndrom. Männer sind durch stumpfe oder schmerzende Schmerzen im Hodenbereich gestört. Zunächst stört es selten, manifestiert sich meist bei körperlicher Anstrengung. In den letzten Stadien treten jedoch unabhängig von menschlichen Aktivitäten Schmerzen auf.
  • Starke Manifestation des venösen Musters. Dieses Symptom der Varikozele bei Männern ist charakteristisch für das letzte Stadium der Entwicklung der Pathologie, in dem die Gefäße übermäßig erweitert sind.
  • Hodenatrophie. Diese Manifestation ist, dass die Geschlechtsdrüse durchhängen und an Größe abnehmen kann. Solche Phänomene beeinträchtigen die Funktionalität des Körpers.
  • Schwierigkeiten bei der Empfängnis. Dies ist ein großes Problem für viele Männer, bei denen Varikozele diagnostiziert wird. Mit dieser Krankheit nimmt die Spermienaktivität ab, ihre Anzahl, ihr Produktionsprozess wird aufgrund einer Fehlfunktion des Temperaturregimes im Hodensack gestört.

Beachtung! Das Vorhandensein unangenehmer oder schmerzhafter Empfindungen im Hodenbereich sollte ein schwerwiegender Grund für einen Arztbesuch sein. Dies können nicht nur Symptome einer Varikozele sein, sondern auch Manifestationen anderer Pathologien des Genitalbereichs.

  • im ersten Stadium äußerer Manifestationen der Varikozele gibt es, außer bei Palpation;
  • Im zweiten Stadium der Krankheit sind die erweiterten Venen des Hodens deutlich sichtbar (meistens die linke - aufgrund anatomischer Merkmale), aber ihre Größe ändert sich nicht.
  • im dritten Stadium ist bei ausgeprägten Krampfadern eine Veränderung der Hodengröße sichtbar.

Definition der Krankheit. Ursachen der Krankheit

Es gibt drei Hauptursachen für Varikozele. Diese beinhalten:

  1. Schwache Wand in den Gefäßen.
  2. Unzureichende Funktion der Venenklappen oder deren vollständige Funktionsstörung.
  3. Hoher Druck in den Gefäßen der Leistenzone.

Diese Ursachen der Varikozele treten nicht einfach so auf. Für ihre Entwicklung sind die Auswirkungen anderer Faktoren notwendig. Folgende Phänomene wirken sich negativ auf den Zustand der Blutgefäße aus:

  • Beruf durch schweren Sport oder Arbeit.
  • Häufige Verstopfung.
  • Langes und regelmäßiges Stehen.
  • Schädigung des Hodengewebes.
  • Unregelmäßiges Sexualleben.
  • Unzureichende Versorgung der Gonaden mit Sauerstoff.

Es kann auch auf prädisponierende Faktoren zurückgeführt werden, die Varikozele verursachen, einen ungesunden Lebensstil. Dies beinhaltet vor allem irrationale Ernährung, Sucht nach schlechten Gewohnheiten und mangelnde Aktivität. All diese Punkte führen zu Problemen mit den Blutgefäßen und der Durchblutung des Körpers.

Der papilläre Plexus des Hodens tritt bei Männern aus mehreren Gründen auf:

  • erhöhter Bauchdruck infolge anhaltenden Durchfalls oder Verspannungen in den Bauchmuskeln;
  • Kompression der Hodenvenen durch einen Tumor, Leistenbruch, überfüllten Darm (mit chronischer Verstopfung);
  • Venenthrombose;
  • erhöhte körperliche Aktivität;
  • Häufiges Radfahren
  • Hodensackverletzung;
  • Verletzung der Nierenvene;
  • langjährig (mit stehender Arbeit).
  Wie manifestiert sich eine Hundeallergie?

Die aufgeführten Ursachen für Varikozele bei Männern beziehen sich auf die sekundäre Art der Pathologie, die infolge bestehender Erkrankungen auftritt. Die primäre Form der Krankheit betrifft angeborene Krankheiten, die sich bereits während der Entwicklung des Fötus entwickeln.

Trotz der Popularität der Krankheit sind die genauen Ursachen ihres Auftretens noch nicht bekannt. Selbst die Entwicklung der Wissenschaft, der technologische Fortschritt, das Aufkommen neuer Geräte und Entwicklungen ermöglichen es nicht, einige Aspekte der Entwicklung der Krankheit vollständig zu verstehen.

Nach Ansicht von Wissenschaftlern sind Männer mit einem unterentwickelten Herz-Kreislauf-System, einer unzureichenden Funktion der Urogenitalorgane und einem erhöhten Druck in diesem Bereich gefährdet.

Darüber hinaus wirken sich Verstopfung, schwere körperliche Arbeit und aktives Gewichtheben negativ auf die Funktion der Venenkanäle in den Samensträngen aus. Sauerstoffmangel, Hodenschäden, Fieber und Nebennierenhypertonie führen zur Entwicklung von Unfruchtbarkeit.

Die Hauptfaktoren, die die Entwicklung der Krankheit provozieren:

  • Mechanisch - verursacht durch Kompression der Venen durch benachbarte Organe, die Auswirkung körperlicher Anstrengung auf die Bauchhöhle, Verschiebung und Absacken der Hoden, langes Fahren oder Aufstehen in aufrechter Position, Vorhandensein von Quetschungen, Verletzungen und anderen Verletzungen;
  • Anatomisch - Fusion der Venen der Nieren und Hoden. Sie zeichnen sich durch unzureichende Entwicklung, fehlende Ventile aus;
  • Erblich - manifestiert sich in Krampfadern der unteren Extremitäten, Veränderungen in ihrer Form, Phimose, schwacher Funktion des Gefäßsystems und des Bindegewebes;
  • Andere - die der Grund für den Mangel an Sex und die Notwendigkeit von Masturbation, autonomen Störungen, einem unangemessenen Lebensstil und einer falschen Ernährung, der Entwicklung von infektiös-geschlechtsspezifischen und anderen Krankheiten sind, die mit einem verringerten Spiegel an männlichen Hormonen verbunden sind.

In dieser Hinsicht werden primäre und sekundäre Ursachen für das Fortschreiten dieser Krankheit unterschieden. Gleichzeitig sollten die anatomischen und stabil reproduzierbaren Faktoren als Hauptursachen betrachtet werden, während die sekundäre Varikozele durch mechanische und andere Quellen verursacht wird.

Varikozele ist eine Krampfader im Hodensack, durch die Blut aus dem Hoden fließen muss. In 96% der Fälle wird dieser Prozess in der linken Hälfte des Hodensacks beobachtet, viel seltener auf beiden Seiten und sehr selten in der rechten Hälfte. [1] Veränderungen in den Hodenvenen ähneln denen bei Krampfadern in den Beinen - Venen nehmen im Durchmesser zu und erhalten eine charakteristische Tortuosität.

Varikozele ist eine sehr häufige Erkrankung, die bei 11,7% der erwachsenen Männer beobachtet wird. [2] Die Voraussetzungen für die Entwicklung der Varikozele sind von Geburt an geschaffen, aber es scheint, dass die Hoden in dieser Zeit an Größe zunehmen und aktiv zu funktionieren beginnen.

Die Ursache der Varikozele sind die angeborenen strukturellen Merkmale des Gefäßsystems des Körpers, die zu einem hohen Druck in den venösen Gefäßen führen, die Blut aus dem Hoden sammeln. Aus diesem Grund tritt Varikozele häufig auf der linken Seite auf, wenn die Vene des linken Hodens im rechten Winkel in die linke Nierenvene fließt, was zur Schaffung ungünstiger Bedingungen für den Abfluss von venösem Blut aus dem Hoden beiträgt. Die Vene des rechten Hodens fließt in einem spitzen Winkel in die Vena cava inferior, wodurch der venöse Blutfluss deutlich weniger gestört wird.

krovosnabzhenie mochepolovoy sistemy s - Varikozele bei Männern verursacht Symptome und Behandlung

Am häufigsten (76% der Fälle) steigt der Druck in der linken Nierenvene an, da er zwischen der Aorta und der Arterie komprimiert wird und sich von der Aorta bis zum Darm erstreckt. Dieser Zustand wird als aorto-mesenteriale Pinzette bezeichnet. Diese Anomalie wird häufig bei großen und dünnen Männern beobachtet, was das häufigere Vorhandensein von Varikozele bei ihnen erklärt. [3]

aorto mezenterialnyy pincet s - Varikozele bei Männern verursacht Symptome und Behandlung

Viel seltener (in 17% der Fälle) tritt eine Varikozele auf, wenn der Druck in der linken gemeinsamen Iliakalvene aufgrund ihrer Kompression zwischen der rechten gemeinsamen Iliakalarterie und der Wirbelsäule ansteigt. Dieser Zustand wird als Maya-Turner-Syndrom bezeichnet.

Ein weiterer Grund für das Auftreten einer Varikozele ist die angeborene Schwäche der Gefäßwand, selbst wenn in großen venösen Gefäßen kein hoher Druck herrscht, tritt eine fortschreitende Verletzung des venösen Ausflusses aus dem Hoden auf. Dann wird Varikozele oft mit anderen Erkrankungen der Venen kombiniert: Krampfadern der Beine, Hämorrhoiden.

Gelegentlich ist eine Varikozele sekundär, dh tritt nicht in der Pubertät auf, sondern in einem reiferen Alter (normalerweise nach 40 Jahren). In diesem Fall ist es notwendig, Tumorerkrankungen der Niere auszuschließen, die mit der Bildung eines Tumorthrombus einhergehen können, der den Abfluss von venösem Blut in die Nieren- oder Vena cava inferior verletzt und aufgrund dessen zu einer Bildung von Varikozele. In 9% der Fälle wird eine Kombination dieser beiden Mechanismen der Varikozelenbildung beobachtet.

Eine gewisse Rolle beim Auftreten dieser Gefäßanomalien spielt die Vererbung. Varikozele beim Vater erhöht die Wahrscheinlichkeit dieser Krankheit beim Sohn um das 4-8-fache. [4]

Wenn Sie ähnliche Symptome feststellen, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Nicht selbst behandeln - es ist gefährlich für Ihre Gesundheit!

Varikozele ist eine Krankheit, die bei Männern auftritt und sich in der Ausdehnung der Krampfadern der Hoden äußert. Diese Pathologie beeinträchtigt die volle Funktion der Blutgefäße, erhöht den Druck in den Venen. Varikozele tritt häufiger am linken Hoden auf, selten an beiden.

Die Hauptursachen für die Ausdehnung der Venen der Hoden sind:

  • genetische Veranlagung für Krampfadern;
  • körperliche Aktivität mit ständigem Heben von Gewichten;
  • Merkmale der anatomischen Struktur, die zur Verletzung der Venen in den Genitalien beitragen;
  • Neoplasien (sowohl gutartig als auch bösartig);
  • chronische Verstopfung und Durchfall;
  • unregelmäßiges Sexualleben;
  • erhöhtes Körpergewicht;
  • verschiedene entzündliche Prozesse.

So bestimmen Sie die Varikozele selbst

Die Anzeichen einer Varikozele links und rechts hängen von der Intensität des retrograden Blutflusses und der Vasodilatation ab. Bei 1 Grad Krampfadern fehlen die Symptome praktisch. Bei Blutstagnation in der Leistengegend treten Zugschmerzen auf.

Bei 2 und 3 Grad der Krankheit klagen die Patienten über:

  • Beschwerden in der Leiste beim Gehen;
  • Hodenklumpen;
  • Erweiterung des Hodensacks;
  • wiederkehrende Leistenschmerzen;
  • starkes Schwitzen;
  • Vorsprung des Plexus plexiformis nach körperlicher Anstrengung.

Im Stadium 2 der Krankheit verschwindet die Beziehung zwischen Stress und Schmerz. Der Schmerz hält an und verstärkt sich nach einem langen Spaziergang.

Wie sieht eine Varikozele aus:

  • am unteren Pol der Hoden befinden sich erweiterte Gefäße;
  • der Hodensack schwillt an und wird zyanotisch;
  • Die Form des Hodensacks ändert sich aufgrund einer Abnahme des Hodens auf der betroffenen Seite.

Sie können den Grad der Blutflussstörung in den Hoden durch instrumentelle Untersuchung herausfinden. Daher verwandelt sich der Hodensack mit clusterartigen Vorsprüngen und Schmerzen in einen Phlebologen.

Bei Verdacht auf Varikozelenentwicklung sollte in naher Zukunft eine Diagnose gestellt werden. Dies erfordert einen Besuch bei einem Urologen oder Andrologen. Der letzte Spezialist ist nicht in jeder Klinik zu finden, daher besuchen Männer meistens genau Urologen.

Bei einem anfänglichen Grad an Varikozele gibt eine visuelle Untersuchung des Arztes keine klare Antwort. Ab der zweiten Stufe ist es bereits möglich, das Vorhandensein einer Pathologie durch äußere Anzeichen festzustellen. Um die Krankheit zu identifizieren, tastet der Arzt den Hodensack im Stehen und Liegen ab.

Weiterhin wird die Diagnose der Varikozele bei Männern mittels Ultraschall und Dopplerographie durchgeführt. Die Techniken helfen dabei, die Größe der Hoden, den Ausdehnungsgrad der Venen und andere Merkmale des Krankheitsverlaufs zu bestimmen.

Diagnose der Varikozele

Die Erstdiagnose der Krankheit erfolgt durch externe Untersuchung des Patienten, Palpation, Ultraschall. Der Arzt kann auch Tests zur Untersuchung von Sexualhormonen im Blut, ein Spermogramm, verschreiben, um den Grad der beeinträchtigten Fruchtbarkeit zu bestimmen.

Vor der Behandlung der Varikozele wird bei einem Mann eine Diagnose gestellt:

  • Ultraschall des Hodensacks, der Nieren, des retroperitonealen Raums;
  • Hodensack-Dopplerographie;
  • Magnetresonanztomographie (MRT);
  • Rheographie;
  • Thermometrie
  • Thermografie.

Basierend auf den Ergebnissen der Untersuchung verschreibt der Spezialist die Behandlung. Es gibt zwei Haupttypen: konservativ und operativ.

7 860 78007 0040 - Varikozele bei Männern verursacht Symptome und Behandlung

Im ersten und zweiten Stadium der Krankheit verschreibt der Arzt eine konservative Behandlung. Es besteht darin, die Faktoren zu eliminieren, die eine Blutstase im kleinen Becken hervorrufen.

Ein Mann muss auf körperliche Aktivität verzichten und an seinen Beinen arbeiten. Zur Vorbeugung von Verstopfung wird eine ausgewogene Ernährung empfohlen. Wenn der Patient anhaltende Probleme mit dem Stuhl hat, wird er zusätzlich von einem Gastroenterologen untersucht.

In einigen Fällen muss ein Mann eine Aufhängung tragen - einen speziellen Verband, der den Hodensack stützt. Es hilft, den Vorfall der Hoden und ihre Atrophie zu verhindern. Es ist erforderlich, den ganzen Tag und die Nacht einen Verband zu tragen.

Es ist ratsam, sexuellen Kontakt, Fahrradfahren und Reiten während der Behandlungsdauer auszuschließen. Der Hodensack muss vor Verletzungen geschützt werden.

Detonic - ein einzigartiges Medikament, das bei der Bekämpfung von Bluthochdruck in allen Stadien seiner Entwicklung hilft.

Detonic zur Drucknormalisierung

Die komplexe Wirkung pflanzlicher Bestandteile des Arzneimittels Detonic an den Wänden der Blutgefäße und des autonomen Nervensystems tragen zu einem raschen Blutdruckabfall bei. Darüber hinaus verhindert dieses Medikament die Entstehung von Atherosklerose dank der einzigartigen Bestandteile, die an der Synthese von Lecithin beteiligt sind, einer Aminosäure, die den Cholesterinstoffwechsel reguliert und die Bildung von atherosklerotischen Plaques verhindert.

Detonic nicht süchtig und Entzugssyndrom, da alle Bestandteile des Produkts natürlich sind.

Detaillierte Informationen zu Detonic befindet sich auf der Herstellerseite www.detonicnd.com.

Krankengymnastik

Kleine körperliche Aktivitäten in Form von therapeutischen Übungen helfen einem Mann, die Entwicklung von Komplikationen der Krankheit zu verhindern. Es gibt spezielle Übungen, die die Durchblutung des Beckens verbessern und eine Blutstase verhindern. Es ist wichtig zu bedenken, dass die Belastungen minimal sein sollten und Gymnastik keine Muskelschmerzen verursachen sollte.

  1. Erste Übung. Nehmen Sie eine stehende Position ein, die Beine leicht auseinander, entspannen Sie den Körper. Strecken Sie sich auf die Zehen und hocken Sie dann langsam in die Hocke. Ein Ansatz sollte 30 Übungen haben. Sie müssen sie zweimal am Tag machen.
  2. Zweite Übung. Stehen Sie aufrecht und die Beine fest geschlossen. Machen Sie eine sanfte Vorwärtsneigung und versuchen Sie, den Boden mit Ihren Fingerspitzen zu berühren. Stellen Sie sich auf Ihre Zehen, atmen Sie tief ein. Atme dann scharf aus und kehre langsam in die Ausgangsposition zurück. 10 mal wiederholen.

Sie sollten jedoch keine therapeutischen Übungen durchführen, ohne vorher einen Arzt zu konsultieren.

In der Volksmedizin gibt es viele Rezepte zur Behandlung von Varikozele und zur Eindämmung der Entwicklung von Krampfadern. Es gibt jedoch keine wissenschaftliche Bestätigung für die Wirksamkeit dieser Mittel. Eine ordnungsgemäß durchgeführte Kräutermedizin wird jedoch nur von Nutzen sein.

  • Aufguss von Äpfeln. Frische Äpfel in Scheiben schneiden und 30 Minuten kochen lassen. Lassen Sie die fertige Brühe 4 Stunden lang. Nehmen Sie zweimal täglich 50 Gramm vor den Mahlzeiten ein.
  • Kräutertee. Zur Zubereitung benötigen Sie Himbeerwurzel, Schafgarbe, Kamille, Kastanie, Weidenrinde. Alle Zutaten in 1 Esslöffel mischen, 500 ml kochendes Wasser gießen und 8 Stunden ziehen lassen. Nehmen Sie zweimal täglich 50 Gramm ein.
  • Bad mit Brühe. Sitzende Bäder sind für einen Mann nützlich. Zuerst müssen Sie einen Sud aus Kastanien-, Weiden- und Eichenrinde kochen. Jede Komponente muss 100 Gramm genommen werden, einen Liter Wasser einschenken und 30 Minuten köcheln lassen. Einen Laib Roggenbrot separat dämpfen. Alle Zutaten werden in eine Badewanne gestellt und mit Wasser gefüllt. Sie müssen täglich mindestens 30 Minuten darin sein.

Die aufgeführten Behandlungsmethoden sind nicht grundlegend. Wenn ein Mann ein fortgeschrittenes Stadium der Varikozele hat, hilft nur eine Operation.

Die moderne Medizin bietet verschiedene Arten von chirurgischen Eingriffen zur Entfernung von Krampfadern an. Diese beinhalten:

  • Bauchchirurgie;
  • endoskopische Chirurgie;
  • laparoskopische Chirurgie;
  • mikrochirurgischer Betrieb.

Welche Art von Operation Varikozele entfernt wird, hängt vom Stadium der Pathologie, den Komplikationen und den finanziellen Möglichkeiten des Patienten ab. Die am wenigsten traumatische endoskopische Intervention. Eine solche Operation ist für die bilaterale Varikozele angezeigt, garantiert jedoch keine wiederholte Venenexpansion.

Die Diagnose einer Varikozele wird auf der Grundlage einer Patientenuntersuchung gestellt, die Diagnose muss jedoch durch Ultraschall mit Dopplerographie der Hodensackgefäße bestätigt werden.

Mit der Ultraschalluntersuchung können Sie das Vorhandensein von Krampfadern des papillären Plexus des Hodensacks feststellen und deren Durchmesser bewerten. Die Verlängerung der Venen des Plexus plexus auf eine Breite von 2,5 mm oder mehr ermöglicht die Diagnose einer Varikozele beim Patienten. Zusätzlich werden mit Ultraschall der Zustand des Hodens und seine Größe notwendigerweise bewertet, um die Möglichkeit einer Hypotrophie festzustellen.

Ultraschall sollte durch Dopplerographie ergänzt werden. In diesem Modus können Sie die Richtung des Blutflusses durch die Venen bewerten. Normalerweise sollte Blut durch die Venen aus dem Hoden fließen. Wenn jedoch in Ruhe oder während des Valsalva-Tests ein Blutrückfluss zum Hoden stattfindet, können wir das Vorhandensein einer Varikozele beim Patienten feststellen.

Die Varikozelenbehandlung ist nur chirurgisch, keine anderen Behandlungsmethoden, einschließlich Korrektur des Lebensstils und Medikamente, sind wirksam.

Die chirurgische Behandlung der Varikozele ist angezeigt, wenn:

  1. Hodensackschmerz;
  2. Hodenmangelernährung;
  3. männliche Unfruchtbarkeit.

Während der gesamten Geschichte der Varikozelenbehandlung wurden mehr als 300 verschiedene chirurgische Hilfsmittel vorgeschlagen.

Heute werden vier Arten von Operationen verwendet:

  • Ivanissevich Operation;
  • laparoskopische Venektomie;
  • Röntgenendovaskulärer Verschluss der Hodenvene.
  • mikrochirurgische subinguale Varikokelektomie

Alle vorgestellten Behandlungsmethoden zielen darauf ab, den Rückfluss von venösem Blut aufgrund des effektivsten Schnittpunkts der Hodenvenen auf verschiedenen Ebenen zu blockieren.

Ivanissevichs Operation ist die einfachste und am wenigsten wirksame Methode zur Behandlung der Varikozele. Ein Schnitt wird in der Iliakalregion links gemacht, im retroperitonealen Raum befindet sich eine Hodenvene, dargestellt durch einen oder zwei oder drei Stämme, verbunden und durchschnitten. Die Vorteile der Operation sind die einfache Ausführung; Nachteile - hohes Trauma, schlechtes kosmetisches Ergebnis (Schnitt 5-7 cm) und eine sehr hohe Häufigkeit von Komplikationen, z. B. Rückfall der Varikozele (Wiederauftreten der Varikozele) - 29% und Hydrocele (Wassersucht, Ansammlung einer großen Menge) Flüssigkeit zwischen den Membranen des Hodensacks, erhöht sein Volumen und erfordert eine chirurgische Behandlung) - 5-10%. [8]

Die laparoskopische Venektomie unterscheidet sich von Ivanissevichs Operation darin, dass eine endoskopische Technik verwendet wird, um auf die Hodenvene zuzugreifen. Auf der Vorderseite des Abdomens (3 x 1,5 cm) werden kleine Schnitte gemacht, durch die die Kamera und die endoskopischen Instrumente in die Bauchhöhle eingeführt werden, mit deren Hilfe die Hodenvene lokalisiert, extrahiert, abgeschnitten und geschnitten wird . Zu den Vorteilen dieser Technik gehört der beste kosmetische Effekt in Bezug auf die Ivanissevich-Operation. Die Nachteile sind ein ziemlich hohes Risiko für Rückfälle (7%) und Hydrocele (5,8%) sowie die Möglichkeit, schwerwiegende Komplikationen im Zusammenhang mit dem Eindringen in die Bauchhöhle (Trauma des Darms, große Gefäße und Nerven, Lunge) zu entwickeln Embolie, Peritonitis, postoperative Schmerzen in der rechten Schulter (aufgrund einer Zwerchfelldehnung während des Pneumoperitoneums). [8]

Die endovaskuläre Embolisation der Hodenvene wird nicht von Urologen, sondern von Gefäßchirurgen durchgeführt. Unter örtlicher Betäubung wird ein kleiner Einschnitt am Oberschenkel vorgenommen und der Zugang zum Venensystem ermöglicht. Danach wird ein Katheter in eine Vene eingeführt und zuerst in die Niere und dann in die Hodenvene eingeführt. In der gesamten Hodenvene sind Hindernisse für den Schutzfluss in Form von Spiralen angeordnet. Die Vorteile dieser Technik sind ein geringes Trauma, das Verfahren wird unter örtlicher Betäubung durchgeführt und es besteht kein Risiko für Komplikationen wie Hydrocele. Tatsache ist, dass die Ursache der Hydrocele eine versehentliche Ligation der Lymphgefäße ist, entlang derer sich die interstitielle Flüssigkeit bewegt. Diese Operation wird vom Lumen der Vene aus durchgeführt, wodurch Schäden an den Lymphgefäßen und dementsprechend die Entwicklung von Hydrocele beseitigt werden. Zu den Nachteilen gehört die Strahlenexposition (die Operation wird unter Röntgenkontrolle durchgeführt), die hohe Häufigkeit erfolgloser Eingriffe beträgt 9-27%, dh Situationen, in denen der Chirurg aufgrund anatomischer Merkmale die Hodenvene nicht erreichen kann, ein Hoch Die Rückfallrate von 10% und andere Komplikationen betragen 11% (Hämatome, Perforationen, Blutungen). Heutzutage wird diese Technik nicht als primäre Behandlung für Varikozele verwendet; Es kann für einen Rückfall verwendet werden, wenn andere Vorgänge fehlgeschlagen sind.

  Ginseng erhöht oder senkt den Blutdruck bei Hypotonie sowie bei Tinktur und

endovaskulyarnaya okklyuziya yaichkovoy veny s - Varikozele bei Männern verursacht Symptome und Behandlung

Die mikrochirurgische subinguale Varikokelektomie (Marmara-Chirurgie) ist der „Goldstandard“ für die chirurgische Behandlung der Varikozele. Mit dieser Technik wird ein 2-2,5 cm langer Einschnitt in einer Höhe direkt über der Basis des Penis gemacht. Der Zugang erfolgt zum Samenstrang, der aus dem umgebenden Gewebe ausgeschieden und in die Wunde ausgeschieden wird. Ferner wird unter der optischen Vergrößerung das Samenstrang geöffnet und seine Gefäße werden getrennt, während die Venen abgebunden werden und die Arterie und die Lymphgefäße erhalten bleiben müssen.

mikrohirurgicheskaya subingvinalnaya varikocelektomiya s - Varikozele bei Männern verursacht Symptome und Behandlung

Zu den Vorteilen der Technik gehören eine geringe Invasivität, ein gutes kosmetisches Ergebnis, eine geringe Rückfallwahrscheinlichkeit von 1% und eine Hydrocele von 0,4%. Die Nachteile sind die Komplexität der Ausführung, die ein langes Training erfordert, und die Abhängigkeit des Ergebnisses von der Erfahrung des Chirurgen (mindestens 100 solcher Operationen pro Jahr sind erforderlich, um das optimale Ergebnis sicherzustellen) sowie eine Verletzung der Arterie Blutversorgung des Hodens bei einer äußerst seltenen Schädigung der Hodenarterie (weniger als 0,01% der Fälle). [8]

Das Auftreten von Veränderungen im Bereich des Hodensacks erfordert einen sofortigen Besuch bei einem Spezialisten, um ernsthafte Probleme in Zukunft zu vermeiden.

Wie die Praxis zeigt, ist eine Berufung an einen Spezialisten durch das Vorhandensein starker Schmerzen gerechtfertigt, die für die zweite oder dritte Stufe charakteristisch sind. Eine vorläufige Diagnose wird nach Abtasten des Patienten gestellt. Die Valsalva-Spannung, bei der die Venen angespannt sind, ist erforderlich, um den Grad der Blutversorgung gepaarter männlicher Organe zu bestimmen.

Für eine genaue Schlussfolgerung und Bestimmung der Behandlungsmethode für Varikozele wird eine Ultraschalluntersuchung des Urogenitalsystems und der Organe des retroperitonealen Raums durchgeführt. Zusätzlich werden Doppler-Ultraschall, CT und MRT vorgeschrieben. Wenn Sie eine Varikozele vermuten, unbedingt:

    Ein Spermogramm wird durchgeführt, um>varikotsele u muzhchin 04 - Varikozele bei Männern verursacht Symptome und Behandlung

Die Varikozelenbehandlung kann sowohl operativ als auch konservativ durchgeführt werden

Allgemeine Merkmale der Krankheit

Eine venöse Schädigung der Hoden und Vas deferens weist auf eine Fehlfunktion der Wahnsinnsfalten hin. Ihre normale Funktion ist die Organisation des umgekehrten Blutflusses mit Ausnahme der Stagnation der Blutplättchen im Hodensack. Eine Kreislaufstörung wird aufgrund der Erkennung einer Pathologie der Venenfalten an der Innenseite ihrer Wände beobachtet.

Ein Organismus, der in aufrechter Position längere körperliche Arbeit leistet, keine starke Immunität aufweist, ist einem Risiko für Varikozele ausgesetzt. Die Blutstase führt zu einer Dehnung der elastischen Venenwände. Daher treten an einigen Stellen schwerwiegende Versiegelungen, Schwellungen und Entzündungen benachbarter Gewebe auf.

Diese Pathologie ist mit organischen Störungen des Körpers verbunden, da sie die Leistung der venösen Kanäle beeinträchtigt, was zu einem Sauerstoffmangel der Leydig-Zellen führt, die für die Produktion des männlichen Hormons verantwortlich sind, und zu einem Sauerstoffmangel in den Sertoli-Zellen, die für die Reifung des Mannes verantwortlich sind Keimzellen. Um die Krankheit zu identifizieren und eine qualifizierte Versorgung bereitzustellen, wenden Sie sich an einen Urologen, Andrologen oder Chirurgen, der das Stadium umgehend diagnostiziert und die geeignete Behandlung zur Wiederherstellung der Fortpflanzungsfunktion verschreibt.

Krampfadern des Hodens bei Männern gehen mit einer Stagnation des Blutes einher, weshalb die Temperatur der Hoden steigt. Unbehandelt erhalten die Gewebe keine Nährstoffe und keinen Sauerstoff. Dies führt zu einer Verletzung der Spermatogenese und einer Abnahme der männlichen Fruchtbarkeit.

Mögliche Komplikationen der Varikozele:

  • Wassersucht des Hodens;
  • Ruptur von Krampfadern;
  • Unfruchtbarkeit.

78067054307453 - Varikozele bei Männern verursacht Symptome und BehandlungStändige Schmerzen in der Leistenzone beeinträchtigen die Lebensqualität und wirken sich negativ auf den psycho-emotionalen Zustand aus. Daher leidet die Hälfte der Männer mit Varikozele an Depressionen.

Therapien

  • Reduzieren Sie die körperliche Aktivität;
  • Bevorzugen Sie bequeme Unterwäsche;
  • Lösen Sie Verstopfungsprobleme;
  • Stellen Sie sicher, dass entzündungshemmende Medikamente und Venotonika von einem Spezialisten verschrieben werden, um die Durchblutung zu verbessern.

Eine gestartete Varikozele ohne Operation kann nicht geheilt werden, da sich die Hodenatrophie beschleunigt entwickelt. In diesem Fall sind medizinische Abkochungen, Haushaltssalben, Lotionen oder Reiben unbrauchbar. Die einzig wahre Lösung für das Varikozelenproblem bei Männern ist die Operation.

Die Behandlung der fortgeschrittenen Pathologie erfolgt ausschließlich durch chirurgische Eingriffe, um deren Ergebnisse zu korrigieren und zu korrigieren. Die medikamentöse Therapie wird unter Verwendung von Wirkstoffen verschrieben, die reich an Multivitaminen und Mikroelementen sind. Für die postoperative Rehabilitation und um einen Rückfall zu verhindern, ist es wichtig, androgenhaltige, entzündungshemmende Medikamente oder zink- und selenhaltige Medikamente einzunehmen.

Die Essenz der Varikozelenchirurgie ist die Beseitigung von Schmerzen und Beschwerden, die Reorganisation der Spermatogenese, die Normalisierung und die Aufrechterhaltung der Fortpflanzungsfunktion.

Auf Empfehlung eines Arztes sind mehrere Operationen möglich:

  • Intervention nach Iwanissewitsch ist eine alte Methode unter örtlicher Betäubung sowie Einschnitten und Unterdrückungen. Es wird aufgrund des erhöhten Rückfallrisikos als unzureichend wirksam angesehen.
  • Die rekonstruierte Version der vorherigen Version ist eine Intervention nach der Palomo-Technik, die eine Dissektion im Bereich der Leistenbänder und Bandagen an den Venen in den Hoden und im hinteren parietalen Peritoneum erfordert.
  • Eine Marmara-Operation mit Varikozele mit einer Erholungszeit von 2 Tagen erfordert die Ligation und Isolierung des Samengangs durch einen leichten Einschnitt in die Leiste.
  • Die Sklerose der großen Vene mit einer speziellen Substanz ist für die Behandlung der bilateralen Pathologie erforderlich und wird durch Einführen eines Katheters durch die linke Nierenvene an die Läsionsstelle durchgeführt. Bewertungen nach der Operation weisen auf ein hohes Rückfallrisiko hin;
  • Die Varikozelen-Laparoskopie ist ein wirksamer Weg, um die Krankheit zu beseitigen. Sie umfasst 3 kleinere Einschnitte im Peritoneum, um die Instrumente und mikroskopischen Geräte des Chirurgen zu platzieren. Unter Vollnarkose werden Metallklammern auf die Venen und Arterien aufgebracht oder ein chirurgischer Verband durchgeführt;
  • Nicht weniger wirksame und sichere mikrochirurgische Revaskularisation ohne Rückfall und Komplikationen, einschließlich der Transplantation von Venengängen in die Magengegend.

Die Rehabilitationsphase erfordert eine ambulante Genesung, die die Überwachung der Lymphstase, die vollständige Beseitigung von Schmerzsyndromen, die Linderung von Schwellungen und die vollständige Wundheilung erfordert.

Eine wirksame Rehabilitation erfordert die Einhaltung einer Reihe von Regeln:

  • Ausgeschlossener Sex nach 30-tägiger Operation;
  • Der Verzehr von scharfem Essen, Saucen ist begrenzt, die Verwendung von Salz ist ausgeschlossen;
  • Es ist notwendig, Bewegung und harte Arbeit zu beenden.

Die weitere Überwachung ihres Zustands, um einen Rückfall auszuschließen, ist in der Zeit nach der Rehabilitation erforderlich. Besondere Aufmerksamkeit sollte Veränderungen in der Funktion männlicher Organe gewidmet werden.

Die folgenden therapeutischen und vorbeugenden Maßnahmen verhindern und vermeiden wiederholte Krampfadern:

  • Gehen, Schwimmen und Yoga sind die beste Form der körperlichen Aktivität;
  • Kontrastdusche, Reiben-Reiben, Selbstmassage;
  • Meistern Sie die einfachen Kegel-Übungen;
  • Organisieren Sie Ihre Aufnahme von natürlichen und Nährstoffen;
  • Befolgen Sie unbedingt den Zeitplan für einen Arztbesuch und die Einnahme von Vitaminen.

Bestimmen Sie vor der Behandlung der Varikozele am linken Hoden das Stadium der Erkrankung.

Indikationen für eine offene Operation:

  • Ineffizienz der konservativen Therapie;
  • häufige Rückfälle der Varikozele;
  • Verletzung der Spermatogenese;
  • anhaltende Schmerzen im Hodensack.

7804507860450768045 - Varikozele bei Männern verursacht Symptome und BehandlungDas Hauptziel des chirurgischen Eingriffs ist die Ligation oder Entfernung pathologisch erweiterter Venen im Hodensack.

Die Operation wird unter Vollnarkose durchgeführt und dauert nicht länger als 30-40 Minuten.

Die laparoskopische Chirurgie gehört zur Gruppe der minimalinvasiven Behandlungen der Varikozele. Die Essenz eines chirurgischen Eingriffs besteht darin, Klammern an der Hodenvene mit Zugang durch kleine Einstiche im Peritoneum anzubringen. Die laparoskopische Ligation der Venen in den Hoden dauert 20 bis 30 Minuten. Alternativ greifen sie auf die Laser-Obliteration (Versiegelung) der betroffenen Gefäße zurück.

  • konservative Therapie - 20-25%;
  • Embolisation und Sklerose - 18-20%;
  • offene Operation - 1-5%.

Am häufigsten treten bei Kindern aufgrund der anatomischen Merkmale der Organe des Fortpflanzungssystems in diesem Alter Exazerbationen auf. Um einen Rückfall der Varikozele zu vermeiden, sollten Sie:

  • Überlast aufgeben;
  • lose Unterwäsche tragen;
  • treibe Sport;
  • Nierenerkrankungen rechtzeitig behandeln;
  • Überhitzung des Hodensacks vermeiden;
  • 1 Mal im Jahr von einem Arzt untersucht werden.

Wenn eine Prophylaxe beobachtet wird, kann das Risiko einer erneuten Expansion der Venen minimiert werden.

BehandlungsmethodePreis in Rubel
Marmara-Operation45000 - 47000
laparoskopische Entfernung von Blutgefäßen45000 - 46000
Embolisation61000 - 63000
offener Betrieb27000 - 28000

Varikozele ist eine fortschreitende Krankheit, die nicht von alleine verschwindet. Durch den rechtzeitigen Zugang zu einem Arzt und die Behandlung wird das Risiko für Unfruchtbarkeit und Gefäßthrombose um das Vierfache reduziert.

Die meisten Ärzte sind der Meinung, dass Varikozele eine fortschreitende Krankheit ist, die die Funktion der Hoden allmählich immer deutlicher stört. Dies kann insbesondere die hohe Häufigkeit der sekundären Unfruchtbarkeit bei Männern mit Varikozele erklären. In diesem Fall erreicht ein Mann mit Varikozele in jungen Jahren (bis zu 25 Jahren) eine Schwangerschaft bei einem Partner. Später, wenn das Paar ein zweites Kind plant, treten Schwierigkeiten auf, die wahrscheinlich auf eine fortschreitende Verletzung der Spermatogenese zurückzuführen sind der Hintergrund der Varikozele. In einem späteren Alter, nach 40 Jahren, verbreitet eine Varikozele ihren Einfluss auf die Hodenproduktion männlicher Sexualhormone - eine Funktion, die gegenüber negativen Faktoren viel weniger empfindlich ist als die Spermatogenese. Dies kann zu einer Abnahme des Testosteronspiegels im Blut führen.

In den allermeisten Fällen ist Varikozele eine von Geburt an vorgegebene Erkrankung, daher verfügen wir nicht über wirksame Methoden zur Vorbeugung. Und der einzige Weg, um das Fortschreiten der Krankheit zu verhindern, ist die chirurgische Beseitigung.

Mit einem frühen Grad an Varikozele ist es möglich, chirurgische Eingriffe zu vermeiden. Um die Pathologie loszuwerden, werden Medikamente verschrieben, spezielle Übungen. Als Ergänzung erlauben sie auch den Einsatz alternativer medizinischer Methoden.

varikotsele u muzhchin 08 - Varikozele bei Männern verursacht Symptome und Behandlung

Wenn die Ursachen und Symptome der Varikozele bei Männern bekannt sind, kann die Entwicklung einer Pathologie verhindert oder rechtzeitig erkannt werden

Varikozele ist eine ungefährliche Krankheit, die jedoch negative Folgen haben kann. Deshalb ist es besser, ihn zu warnen. Es ist unmöglich, sich vollständig vor der Entwicklung einer Pathologie zu schützen, aber Sie können das Risiko ihres Auftretens minimieren.

Prävention umfasst Folgendes:

  • Normalisierung des Stuhls.
  • Ablehnung von schlechten Gewohnheiten.
  • Aufrechterhaltung eines regelmäßigen intimen Lebens.
  • Richtige Ernährung.
  • Ablehnung schwerer Sportarten.
  • Abstinenz von einem sitzenden Lebensstil.

Solche Maßnahmen tragen nicht nur dazu bei, die Entwicklung einer Varikozele zu verhindern, sondern auch den Übergang von einem Stadium der Krankheit in ein anderes. Daher sind sie auch für Patienten relevant, die bereits eine Pathologie haben.

Wenn die Ursachen und Symptome der Varikozele bei Männern bekannt sind, kann die Entwicklung einer Pathologie verhindert oder rechtzeitig erkannt werden. Dies ist sehr wichtig, um Probleme mit der sexuellen und reproduktiven Funktion zu vermeiden.

Kann eine Varikozele von selbst gehen?

Die Wahrscheinlichkeit einer Selbstheilung hängt von vielen Faktoren ab:

  • Ursachen für Gefäßschäden;
  • Grad der Schädigung der Hoden;
  • das Vorhandensein von Komplikationen;
  • provozierende Faktoren beseitigen.

Die primäre Varikozele wird durch angeborene Anomalien der Blutgefäße und / oder Organe des Fortpflanzungssystems hervorgerufen. Daher ist eine Selbstheilung in den meisten Fällen unmöglich. Sekundärkrankheit tritt vor dem Hintergrund anderer Krankheiten auf:

kl188 - Varikozele bei Männern verursacht Symptome und Behandlung

Bei rechtzeitiger Beseitigung von Pathologien steigt der Venentonus an. Eine Genesung ist jedoch nur möglich, wenn keine pathologischen Veränderungen in den Hoden vorliegen. In 75% der Fälle wird die Varikozelenerkrankung bei Männern nur umgehend behandelt.

Leider kann die Varikozele nicht von alleine verschwinden. Diese Krankheit muss behandelt werden. In einer liegenden Position scheint ein Mann den Eindruck zu haben, dass die Krankheit vorüber ist. Dies ist jedoch ein Missverständnis, da sich im Blutzustand der Blutabfluss verbessert und die Gefäße kleiner werden.

Komplikationen der Varikozele

Die Wirkungen der Varikozele umfassen:

  • anhaltend beeinträchtigte Fruchtbarkeit;
  • Verengung der Vorhaut;
  • Herzklappendefekte (aufgrund einer gestörten Durchblutung).

Am häufigsten wird jedoch bei Männern eine Unfruchtbarkeit beobachtet, wenn die Krankheit nicht rechtzeitig behandelt wird. Und dies geschieht im 4. Stadium der Pathologie, wenn die Hodenatrophie beginnt. Daher ist es so wichtig, rechtzeitig einen Arzt zu konsultieren und sich einer umfassenden Behandlung zu unterziehen.

Mögliche Komplikationen der Varikozele sind:

  1. männliche Unfruchtbarkeit;
  2. Hodenmangelernährung;
  3. männlicher Hypogonadismus.

Unter Unfruchtbarkeit versteht man das Fehlen einer Schwangerschaft von mehr als einem Jahr bei einem Paar, das regelmäßig Sex ohne Verhütung hat. Unfruchtbarkeit ist die häufigste pathologische Erkrankung, die bei Männern mit Varikozele beobachtet wird, und in der Struktur der Ursachen der männlichen Unfruchtbarkeit steht die Varikozele an erster Stelle.

Die größte Information über den Grad des Einflusses der Varikozele auf die Empfängnisfähigkeit liefert die Untersuchung der Spermien (Spermogramm). Die Veränderungen der Spermogramme mit Varikozele variieren stark: von der in seltenen Fällen beobachteten vollständigen Abwesenheit von Spermien (Azoospermie) bis zu einer mäßig beeinträchtigten Spermienmotilität (Asthenozoospermie). Zusätzlich kann Varikozele einen positiven MAR-Test (Immun-Unfruchtbarkeitstest) verursachen. Zahlreiche Studien haben gezeigt, dass die Heilung von Varikozele zu einer signifikanten Erhöhung der Empfängniswahrscheinlichkeit führt, was die Rolle der Varikozele beim Auftreten von Unfruchtbarkeit bestätigt.

Eine Hodenhypotrophie ist in Fällen angezeigt, in denen das Volumen des Hodens im Vergleich zum Gegenteil um mehr als 10% verringert ist. Die Daten zur Häufigkeit dieser Erkrankung bei Männern mit Varikozele variieren stark zwischen 10 und 77%. [6] [7] Die Ursache der Hypotrophie ist eine Verletzung der Blutversorgung des Hodens vor dem Hintergrund der Varikozele. In den meisten, wenn auch nicht allen Fällen führt die Heilung der Varikozele zur Wiederherstellung des normalen Hodenvolumens.

Männlicher Hypogonadismus ist eine Abnahme des Spiegels männlicher Sexualhormone, hauptsächlich Testosteron, auf einen Wert unter den normalen Werten. Die Symptome dieser Erkrankung sind sehr unterschiedlich. Dies sind sexuelle Störungen in Form von erektiler Dysfunktion, Verlust des sexuellen Verlangens und psychoemotionale Veränderungen in Form von verminderter Leistung, Konzentration sowie einer Abnahme der Muskelmasse, einer Zunahme der Menge an Fettgewebe usw. .

Normalerweise beginnt bei Männern das Testosteron ab einem Alter von etwa 30 Jahren mit 1-2% pro Jahr abzunehmen. In Gegenwart von Varikozele kann dieser Prozess, wie in einer Reihe von Studien gezeigt, viel schneller ablaufen, und im Allgemeinen haben Männer mit Varikozele im Vergleich zu gesunden Männern niedrigere Testosteronspiegel. Die Ursache für diesen Zustand ist mit hoher Wahrscheinlichkeit auch eine Verletzung der Blutversorgung im Hoden infolge einer Varikozele, die zu einer Abnahme der Aktivität der an der Testosteronsynthese beteiligten Enzyme führt und auf natürliche Weise deren Konzentration verringert . Die Heilung der Varikozele lässt auf eine Erhöhung der Testosteronkonzentration im Blut hoffen.

Die männliche Krankheit spricht gut auf die Behandlung an, so dass Rückfälle selten auftreten. Postoperative Komplikationen treten hauptsächlich nach Embolisation und Laparoskopie auf:

  • Genitalatrophie;
  • Skrotale Lymphostase;
  • Wassersucht des Hodens;
  • Hämatom in der Leiste;
  • Schwellung des Hodensacks.

Die Wahrscheinlichkeit von Komplikationen nach einer offenen Operation überschreitet 1% nicht. Nach der Installation der Embolie in der Vene sind allergische Reaktionen, Perforationen der Gefäßwände möglich.

varikotsele u muzhchin 07 e1534797258837 - Varikozele bei Männern verursacht Symptome und Behandlung

Die Folgen einer Varikozele können Hodenmangelernährung, erektile Dysfunktion und hormonelles Versagen sein

Komplikationen nach Varikozele treten auf, wenn Sie sie nicht oder nicht rechtzeitig behandeln. Die wichtigste negative Folge der Pathologie ist Unfruchtbarkeit. Es entwickelt sich aus verschiedenen Gründen, von denen die Hauptursache eine Verletzung des Temperaturregimes ist.

Die Spermienbildung erfolgt bei einer bestimmten Temperatur. Varikozele bewirkt auch einen Anstieg dieses Indikators, was zur Einstellung der Produktion von Keimzellen führt.

Ein weiterer Faktor, der die Varikozele beeinflusst, ist der Sauerstoffmangel an den Genitalien. Dies ist auf Durchblutungsstörungen im Leistenbereich zurückzuführen.

Zusätzlich zur Unfruchtbarkeit können die Folgen der Varikozele sein: Hodenmangelernährung, erektile Dysfunktion, hormonelles Versagen.

Was kann man mit Varikozele nicht machen?

Das Hauptverbot für die Erweiterung der Venen der Hoden besteht darin, schwere Sportarten und die gleiche körperliche Arbeit auszuüben. Sie können keine Übungen durchführen, bei denen Sie Gewichte heben und übermäßigen Druck in der Bauchhöhle ausüben.

Gleichzeitig ist es verboten, den Sport komplett aufzugeben. Die Patienten müssen den ganzen Tag über Übungen durchführen, um die Durchblutung anzuregen. Es wird auch empfohlen, schweres Training durch Wandern, Joggen und Schwimmen zu ersetzen.

Tatyana Jakowenko

Chefredakteur der Detonic Online-Magazin, cardiolOgist Yakovenko-Plahotnaya Tatyana. Autor von mehr als 950 wissenschaftlichen Artikeln, darunter in ausländischen medizinischen Fachzeitschriften. Er hat als gearbeitet cardiolseit über 12 Jahren in einem klinischen Krankenhaus. Er besitzt moderne Methoden zur Diagnose und Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und setzt diese in seine berufliche Tätigkeit ein. Zum Beispiel werden Methoden zur Wiederbelebung des Herzens, zur Dekodierung des EKG, zu Funktionstests und zur zyklischen Ergometrie verwendet und die Echokardiographie ist sehr gut bekannt.

Seit 10 Jahren nimmt sie aktiv an zahlreichen medizinischen Symposien und Workshops für Ärzte teil - Familien, Therapeuten und Kardiologen. Er hat viele Veröffentlichungen über einen gesunden Lebensstil, Diagnose und Behandlung von Herz- und Gefäßerkrankungen.

Er überwacht regelmäßig Neuerscheinungen europäischer und amerikanischer kardiologischer Fachzeitschriften, verfasst wissenschaftliche Artikel, erstellt Berichte auf wissenschaftlichen Konferenzen und nimmt an europäischen Kardiologiekongressen teil.

Detonic