Proteingehalt im Urin des Babys

Jede Mutter, die sich um die Gesundheit des Babys kümmert, muss häufig Blut und Urin des Kindes zur Analyse beitragen, um gesundheitlichen Problemen vorzubeugen. Weil Mediziner, die tatsächlich Unstimmigkeiten festgestellt haben, in der Lage sind, schnell auf sie zu reagieren.

Es kommt so vor, dass sie Protein im Urin eines Kindes zusammen mit Schleim entdecken. Dieser Zustand wird Proteinurie genannt. Die Existenz von Protein und seine Menge definieren die Nierenfunktion. Normalerweise können Nieren, die operieren, diese Indikation im Urin nicht verstärken. Wenn sie immer noch entdeckt wird, gibt es einige Unregelmäßigkeiten im Körper.

2 Eiweißnahrung - 9

Wenn das Kind vollkommen gesund ist, sollte kein Protein entdeckt werden, oder es gibt möglicherweise wirklich wenig Protein.

Der Proteinstandard im Urin eines Kindes hängt von seinem Alter ab. Im ersten Lebensmonat kann der Urin eines Kindes 1-90 mg / l Protein enthalten, Protein im Urin eines Babys - von 840 bis 95 mg / l, von einem Monat bis zu einem Jahr - 456- 71 mg / l, 310 bis 2 Jahre - 4 bis 46 mg / l, 218 bis 4 Jahre - 10 bis 51 mg / l, Protein im Urin eines Teenagers - 224 bis 45 mg / l.

Während der Sammlung des morgendlichen Teils des Urins darf die reguläre Proteinmenge 0,033 g / l nicht überschreiten.

Das Vorhandensein von Protein in Mischung mit Leukozyten, Keimen und Schleim ist ein ständig unangreifbarer Beweis für Probleme im Harnsystem des Kindes.

Gründe für die Existenz von Protein im Urin

Proteinurin - 11

Die Faktoren können von den sichersten, die einen kurzlebigen Anstieg des Proteingehalts hervorrufen, bis zu den wichtigsten Faktoren unterschieden werden.

Ein vorübergehender und moderater Proteinschub kann das folgende Gesundheitsproblem auslösen:

tsvet obezvozhivanie - 13

  • grundlegende Dehydration des Körpers,
  • Allergien
  • Spannung oder Sorge
  • Reaktion auf direkte Sonneneinstrahlung,
  • erhöhte Körpertemperatur,
  • verschiedene besorgte Zustände,
  • Reaktionen auf den lang anhaltenden Gebrauch bestimmter Medikamente und Medikamente usw.

Wenn das Protein eine Größenordnung größer als der Standard ist und ebenfalls Schleimflecken auftreten, ist eine sofortige und umfassende Beurteilung des Körpers erforderlich, um die Ursache zu bestimmen.

Solche Hauptpathologien können entdeckt werden:

  • Epilepsie
  • Verletzung einer oder beider Nieren,
  • die Existenz einer ansteckenden Krankheit,
  • Nierenwachstum, entzündliche Eingriffe bei ihnen (Pyelonephritis, Glomerulonephritis),
  • Förderung des Diabetes mellitus,
  • Urolithiasis-Krankheit,
  • verschiedene Blutkrankheiten,
  • Autoimmunerkrankungen.

Wenn der Anstieg der untersuchten Indikation kurzfristig ist, erscheinen möglicherweise keine Indikationen. Aber wenn dies tatsächlich über einen längeren Zeitraum aufgetreten ist, können die folgenden Anzeichen beachtet werden: regelmäßige Schläfrigkeit, ein Anstieg der Körpertemperatur, Urin verändert seine Farbe, das Kind beginnt schnell zu ermüden, verliert seinen Hunger, vielleicht sogar Das Vorhandensein von Übelkeit und Erbrechen, Benommenheit und all dies geht mit Unbehagen in den Gelenken und Knochen einher.

Dies muss eine bedeutende Belohnung für Mütter und Väter sein, um sich für die richtige medizinische Diagnose auf qualifizierte Experten zu verlassen.

Behandlung

1 Antibiotika - 15

Nach einer Gesamtbewertung wird der Arzt den Grund für den Proteinschub ermitteln und eine geeignete Behandlung und Beseitigung der Ursache empfehlen. Wenn es sich um entzündliche Eingriffe handelt, werden häufig verschreibungspflichtige Antibiotika empfohlen. Es hängt alles von der Art und Phase der Krankheit ab. Wenn die Hauptfaktoren nicht bestimmt werden, wird die Behandlung nicht empfohlen. Um die Tests zu stabilisieren, wird dem Kunden ein salzfreier Diätplan empfohlen. Um die Proteinmenge zu verringern, können ebenfalls alternative Techniken eingesetzt werden: Infusionen aus Petersiliensamen, Zubereitungen aus Birkenknospen, natürliche Extrakte aus Kamille und Propolis, Hagebuttenzubereitung und andere Methoden. Es ist jedoch zu beachten, dass Sie dies nicht sofort tun können Wenden Sie sich an Standardmedikamente, ohne mit einem Experten zu sprechen. Selbstmedikation kann gesundheitsschädlich sein und die allgemeine Gesundheit Ihres Jungen oder Ihrer Frau verbessern.

Detonic - ein einzigartiges Medikament, das bei der Bekämpfung von Bluthochdruck in allen Stadien seiner Entwicklung hilft.

Detonic zur Drucknormalisierung

Die komplexe Wirkung pflanzlicher Bestandteile des Arzneimittels Detonic an den Wänden der Blutgefäße und des autonomen Nervensystems tragen zu einem raschen Blutdruckabfall bei. Darüber hinaus verhindert dieses Medikament die Entstehung von Atherosklerose dank der einzigartigen Bestandteile, die an der Synthese von Lecithin beteiligt sind, einer Aminosäure, die den Cholesterinstoffwechsel reguliert und die Bildung von atherosklerotischen Plaques verhindert.

Detonic nicht süchtig und Entzugssyndrom, da alle Bestandteile des Produkts natürlich sind.

Detaillierte Informationen zu Detonic befindet sich auf der Herstellerseite www.detonicnd.com.

Svetlana Borszavich

Allgemeinarzt, Kardiologe, mit aktiver Arbeit in der Therapie, Gastroenterologie, Kardiologie, Rheumatologie, Immunologie mit Allergologie.
Fließend in allgemeinen klinischen Methoden zur Diagnose und Behandlung von Herzerkrankungen sowie Elektrokardiographie, Echokardiographie, Überwachung der Cholera im EKG und tägliche Überwachung des Blutdrucks.
Der vom Autor entwickelte Behandlungskomplex hilft maßgeblich bei zerebrovaskulären Verletzungen und Stoffwechselstörungen des Gehirns sowie bei Gefäßerkrankungen: Bluthochdruck und Komplikationen durch Diabetes.
Der Autor ist Mitglied der European Society of Therapists und nimmt regelmäßig an wissenschaftlichen Konferenzen und Kongressen auf dem Gebiet der Kardiologie und Allgemeinmedizin teil. Sie hat wiederholt an einem Forschungsprogramm an einer privaten Universität in Japan auf dem Gebiet der Rekonstruktiven Medizin teilgenommen.

Detonic