Dunkler Urin bei Männern, Ursachen und Diagnose

4c98a8670324c27518628ee580fc795c - 13

Urin ist ein Treiber für die Nieren- und Leberfunktion. Demnach wird die Gesundheit dieser Organe identifiziert, Abweichungen und mögliche Arbeitsstörungen festgestellt.

Gelber Urin und seine verschiedenen Töne deuten darauf hin, dass alles in Ordnung mit den Nieren ist. Wenn sich der Urin verdunkelt, farblos wird oder die Farbe von gelb nach gelb wechselt, ist die Leistung der inneren Organe gestört. Dunkler Urin bei Männern kann für die folgenden Faktoren unabhängig von einer Krankheit sein:

  • tolle Übung,
  • Einnahme von Medikamenten einer bestimmten Gruppe,
  • viel Rindfleisch verbrauchen,
  • regelmäßiges Trinken von starkem Tee,
  • Dehydration des Körpers,
  • Hitze.

Bei erheblicher Dehydration des Körpers wird die Verbindung Urochrom freigesetzt, die den Urin dunkel macht.

Was zeigt die Farbe des Urins (Liste der Krankheiten)

Dunkler Urin könnte darauf hindeuten, dass ein Mann unter schweren Erkrankungen leidet. Nämlich:

  • Hepatitis. Der Urin wird dunkler, das Urobilinmaterial nimmt zu und Bilirubin wird mit dem Urin ausgeschieden. Der Urin ist nicht trüb. All dies sind klare Hinweise auf die Krankheit.
  • Zirrhose. Der Urin wird dunkelbraun. In diesem Fall ist die Hautfarbe gelb. Dies geschieht vor dem Hintergrund eines Grundmangels des Körpers und eines kontinuierlich erhöhten Temperaturniveaus.
  • Malignes Neoplasma im Lebergewebe. Der Urin wird braun. Die vom Kunden täglich aufgenommene Wassermenge steigt.

Was bedeutet brauner Urin bei Männern?

Steine ​​03 710x365 1 - 15

Dunkler Urin bei Männern tritt aufgrund pathologischer Veränderungen in der Prostata oder anderen Organen des Urogenitalsystems auf.

Dies liegt an der Wahrheit, dass Samen- und Prostata-Sekrete in den Urin gelangen können. Während der Prostatitis wird eine Blutstagnation beobachtet und beim Urinieren werden Erythrozyten gebildet.

Mit einer Schwellung der Hoden und einer Verletzung der Leistengegend wird der Urin bei Männern häufig dunkel. Warum findet das statt? Die Faktoren können unterschiedlich sein, und der teilnehmende Urologe wird Sie über Informationen informieren. Am typischsten ist, dass in solchen Fällen während des Urinierens Beschwerden auftreten. Der Klient erwähnt einen bestimmten Schmerz in der Leistengegend.

Faktoren, die eine Verdunkelung des Urins verursachen, können mit Blasensteinen verbunden sein. Nierenprobleme wie Sand und Steine ​​führen dazu, dass der Urin braun wird.

Bei allen oben genannten Anzeichen müssen Sie dringend medizinische Hilfe in Anspruch nehmen.

Natürliche Ursachen von dunklem Urin

Dunkler Urin bei Männern tritt typischerweise am frühen Morgen auf. Während des Nachtschlafes bilden sich im Urin Pigmente, die ihn erheblich verdunkeln. Wir müssen dies nicht vergessen und dieses Element ständig berücksichtigen.

Mit großer körperlicher Anstrengung in geschlossenen Räumen oder im Freien in einer heißen oder stickigen Umgebung wird der Körper dehydriert und der Einzelne schwitzt viel.

In diesem Fall ist der Urin beim Urinieren dunkler gefärbt. Wenn ein Mann bei hoher körperlicher Anstrengung wenig Wasser trinkt und zuvor Lebensmittel mit einem hohen Salzgehalt konsumiert hat, erfolgt die Dehydration extremer.

Für Lebensmittel, die Urin verdunkeln, werden Bohnen, Karottensaft, Brombeeren, Rhabarber und Aloe ausgeschieden. Bei extremer Verwendung dieser Gegenstände wird der Urin bernsteinfarben. Dies ist jedoch nicht zu befürchten. Es reicht aus, sich vor Augen zu halten, was Sie in der Vergangenheit konsumiert haben.

Alkoholkonsum, insbesondere dunkles Bier, kann dazu führen, dass gelber Urin braun wird. Bei der Verwendung von Medikamenten - ausgelöst durch Kohlenstoff, Naphthol, Salol und Lysol - verdunkelt sich der Urin normalerweise.

Pathologische Ursachen

5ffd6defeeac8925d93e0b6dbc064c4e - 17

Es gibt klare Anforderungen, wann dunkler Urin durch Pathologie ausgelöst wird. Eine der typischsten Ursachen ist die Lebererkrankung, bei der das Gallenfarbstoff Bilirubin entsteht. Wenn ein Mann gesund ist, vertraut Bilirubin der Galle an. Der Urin bleibt gelb.

Wenn die Leber nicht effektiv arbeitet, wird Bilirubin nicht von der Leber, sondern über die Nieren produziert. Für diesen Faktor wird bei allen Männern mit Gelbsucht dunkler Urin beobachtet. Im Falle einer Verstopfung der Gallenwege wird dem Kunden empfohlen, zu laufen.

Brauner Urin bei Männern mit Nierenerkrankungen hat seine eigenen Eigenschaften. Einer der effizienten Ansätze, um Nierenerkrankungen herauszufinden, ist das Schütteln des Urinschlauchs.

Wenn danach ein reichlicher gelber Schaum freigesetzt wird, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit für Gelbsucht oder Hämoglobinurie. Die wirklich dunkle Farbe des Urins bei Männern kann die Vermutungen über das Fortschreiten dieser Störungen bestätigen.

Eine noch dunklere Farbe des Urins, ungefähr schwarz, könnte auf ein anderes Gesundheitsproblem hinweisen. Am typischsten deutet dies auf eine extreme Vergiftung hin.

Zu dunkler Urin tritt nach den Bissen schädlicher Insekten oder Schlangen auf. Dies ist jedoch nicht der einzige Faktor. Dies tritt bei Lupus erythematodes, Malaria, ansteckender Krankheit nach extremer Unterkühlung auf.

Erkrankungen der Blase, bei denen Blutungen beobachtet werden, verursachen braunen Urin. Im Urin treten Eiterverunreinigungen auf, die auf die Schwere der Erkrankung hinweisen.

Der Klient hat typischerweise Nacken- und Rückenschmerzen. Die Vielfalt der Toilettenbesuche nimmt zu und während des Urinierens treten unangenehme Gefühle auf. All dies geht mit einem Druckanstieg einher, das Gesicht schwillt an und das Schwitzen nimmt zu.

Mit der Pathologie der Prostata (Prostatitis) und der Nebenhodenentzündung bei Männern stagniert der Urin typischerweise und verdunkelt sich. Wenn dieser Zustand durch ein paar Becher Bier verschlimmert wird, bekommen wir braunen Urin.

Wann ist ein Arzt aufzusuchen?

Boli Wirbelsäule Lechenie - 19

Sie sollten zum Arzt gehen, wenn die folgenden Anzeichen auftreten:

  • dunkler Urin für 3-5 Tage
  • unbequemes Urinieren
  • es gibt eine Veränderung in der Farbe und im Geruch des Urins,
  • Schmerzen im unteren Nacken und Rücken
  • Beim Urinieren wird Blut freigesetzt.

Häufiger Harndrang kann auf einen Zusammenbruch der Nieren oder Organe des Urogenitalsystems hinweisen. In solchen Fällen ist der Urin nicht ständig dunkel gefärbt. Dies ändert jedoch nichts an der Anforderung eines Arztbesuchs.

Diagnose

Um eine Diagnose zu stellen, werden das Vorhandensein von Blut im Urin, Bilirubinpigment und andere Indikationen identifiziert. Die primären diagnostischen Ansätze zur Veränderung der Farbe des Urins sind wie folgt:

  • Bestimmung der Blutgerinnungsrate.
  • Blut- und Urintests.
  • Analyse auf Wachstumsmarker.
  • MRT.
  • Ultraschall der Nieren und des Magens.
  • Zystoskopie.

Bei Verdacht auf ein Wachstum der Leber wird eine Biopsie der Gewebe dieses Organs durchgeführt. Basierend auf den Ergebnissen der Forschungsstudie ermittelt der Mediziner, welche Anforderungen in Zukunft zu erfüllen sind.

Behandlung

Schieberegler3 - 21

Wenn sich der Urin verdunkelt, wird der Klient zur Beurteilung ausgesandt, eine Diagnose gestellt und eine Behandlung empfohlen. Wenn es sich um eine Lebererkrankung handelt, wird die Behandlung in einer Gesundheitseinrichtung durchgeführt und die wesentlichen Medikamente und Medikamente werden empfohlen. Wenn eine Prostatakrankheit festgestellt wird, wird in diesem Fall eine Behandlung ausgewählt, die die Störungen des Urogenitalsystems lindert.

Wenn der Grund für die Modifikationen eine Zirrhose oder ein tödliches Neoplasma ist, wird die Sorge um die Möglichkeit eines schnellen Krankenhausaufenthaltes des Klienten gewählt.

Prävention

otkaz ot vrednyh privychek 1 - 23

Vertreter der stärkeren sexuellen Anforderung, sich mehr um ihre Gesundheit zu kümmern. Bei der kleinsten Änderung der Urinfarbe sollten Sie Ihren Arzt konsultieren.

Vergessen Sie nicht das Training und minimieren Sie die Vielfalt der schlechten Praktiken. Durch die Pflege des Körperzustands und der Organe des Urogenitalsystems wird die Gefahr zahlreicher Krankheiten minimiert.

Detonic - ein einzigartiges Medikament, das bei der Bekämpfung von Bluthochdruck in allen Stadien seiner Entwicklung hilft.

Detonic zur Drucknormalisierung

Die komplexe Wirkung pflanzlicher Bestandteile des Arzneimittels Detonic an den Wänden der Blutgefäße und des autonomen Nervensystems tragen zu einem raschen Blutdruckabfall bei. Darüber hinaus verhindert dieses Medikament die Entstehung von Atherosklerose dank der einzigartigen Bestandteile, die an der Synthese von Lecithin beteiligt sind, einer Aminosäure, die den Cholesterinstoffwechsel reguliert und die Bildung von atherosklerotischen Plaques verhindert.

Detonic nicht süchtig und Entzugssyndrom, da alle Bestandteile des Produkts natürlich sind.

Detaillierte Informationen zu Detonic befindet sich auf der Herstellerseite www.detonicnd.com.

Svetlana Borszavich

Allgemeinarzt, Kardiologe, mit aktiver Arbeit in der Therapie, Gastroenterologie, Kardiologie, Rheumatologie, Immunologie mit Allergologie.
Fließend in allgemeinen klinischen Methoden zur Diagnose und Behandlung von Herzerkrankungen sowie Elektrokardiographie, Echokardiographie, Überwachung der Cholera im EKG und tägliche Überwachung des Blutdrucks.
Der vom Autor entwickelte Behandlungskomplex hilft maßgeblich bei zerebrovaskulären Verletzungen und Stoffwechselstörungen des Gehirns sowie bei Gefäßerkrankungen: Bluthochdruck und Komplikationen durch Diabetes.
Der Autor ist Mitglied der European Society of Therapists und nimmt regelmäßig an wissenschaftlichen Konferenzen und Kongressen auf dem Gebiet der Kardiologie und Allgemeinmedizin teil. Sie hat wiederholt an einem Forschungsprogramm an einer privaten Universität in Japan auf dem Gebiet der Rekonstruktiven Medizin teilgenommen.

Detonic