Bakterielle Art der Blasenentzündung

Das typischste und bekannteste Problem bei urologischen Erkrankungen ist die Blasenentzündung. Es wird durch das Fortschreiten übertragbarer und entzündlicher Reaktionen in der Schleimhaut der Harn-Blasen-Höhle des Tanks aufgrund zahlreicher faszinierender Aspekte identifiziert.

Die Infektion manifestiert sich in Variationen zahlreicher Genesen, wobei jedoch berücksichtigt wird, dass die Infektion in der Masse (70%) durch bakterielle Bakterien ausgelöst wird und die bakterielle Blasenentzündung (BC) als die typischste Art dieser Pathologie angesehen wird.

bc - 15

Entstehung und Fortschrittssystem des Bakterientyps

Die Hauptfunktion bei der Weiterentwicklung entzündlicher Verfahren im Gewebe des MP kommt von Mikroorganismen - UPM (bedingt pathogene Mikroflora). Die Keime, die eine Blasenentzündung auslösen, stammen von Erregern zahlreicher Bakteriengruppen - Staphylokokken, Streptokokken, Enterokokken, zahlreiche Drücke von Darmpflanzen, Chlamydien und Trichomonaden.

Ihr Eindringen in das Harnsystem erfolgt auf verschiedene Weise:

  • Aufstieg (dominant bei Frauen) aus dem anogenitalen und periurethralen Bereich durch die Harnröhre,
  • aus dem oberen Teil des Harnleiters und der Nieren - in einer Coming-Down-Methode,
  • mit der Zirkulation der Lymphe und durch die Harnblasenwände - durch den lymphogenen und Kontaktweg von benachbarten übertragbaren Herden.

proniknovenie bakterij - 17

Unabhängig von den Keimen, die eine Blasenentzündung auslösen, ist ihre Existenz allein unzureichend. Für die Einführung einer mikrobiellen Infektion in einen gesunden Körper sind Neigungsaspekte erforderlich: strukturelle und morphologische Veränderungen oder praktische Bedingungen im Organ - von Verstößen gegen zahlreiche Funktionen der natürlichen phagozytischen Sicherheit der Schleimhaut bis hin zu deren Abschuppung Epithel, zu Veränderungen des Säuregehalts des Urins und einer Verringerung seiner antibakteriellen Aktivität.

Die primäre natürliche Abwehrreaktion von MP beruht auf:

  • Die regelmäßige und vollständige Entleerung des Tankhohlraums der Blase aus dem Urin ist eine außergewöhnliche Umgebung für die bakterielle Erholung, wenn man bedenkt, dass er stagniert.
  • Die Stabilität des Schleimhautepithels.
  • Starke regionale Phagozytose (Immunabwehr).

Risikoaspekte für die Etablierung einer bakteriellen Infektion sind:

  • Funktionsstörungen beim Wasserlassen, die zu einem gestörten Urinabfluss führen,
  • verminderte Immunfunktionen,
  • das Ergebnis der Unterkühlung (Unterkühlung),
  • das Vorhandensein von Erkenntnis im Beckenbereich (Blutspannung),
  • übertragbare gynäkologische Eingriffe und in den Nieren,
  • ICD, Geburt und Schwangerschaft,
  • Hormonzustände und direkte Exposition gegenüber ionisierender Strahlung,
  • Anpassungsbehandlungen endourethraler und endovesikaler Natur.

BC - Symptom bei Männern

Entzündungsreaktionen in den bakteriellen Harnblasengeweben der männlichen Hälfte der Klienten treten als Hauptsymptom eher selten auf. Es ist nur als unvorhergesehener Zustand möglich aufgrund von: dem Vorhandensein von Verdauungszuständen in der Art des Fortschreitens des Vitaminmangels oder des Proteinhungers, der durch konsistente Hinweise auf einen Urinierungszustand auftritt. Und ebenso das Vorhandensein von Fremdzusätzen (Kalkül) im Tankhohlraum des MP.

Andernfalls manifestiert sich das Fortschreiten der bakteriellen Blasenentzündung als Leitlinie in der Art einer sekundären Art von Pathologie aufgrund des Vorliegens einer urologischen Erkrankung.

BC - Symptom bei Frauen

Die Häufigkeit des Fortschreitens des bakteriellen Typs der Blasenentzündung verdanken Frauen ihre physiologische Veranlagung (die einzigartige Struktur der Harnröhre), die beim Eindringen von Keimen in die Zystenhöhle hilft, und die natürliche Abhängigkeit der Gesundheit von der Sekretion von Hormonen. die mit einem spezifischen Ungleichgewicht als außergewöhnlicher provozierender Hintergrund für den Beginn des Fortschreitens zahlreicher Erkrankungen des Fortpflanzungs- und Harnsystems fungieren…

  Triglyceride werden gesenkt - was bedeutet das und wie man sie normalisiert

Während des gesamten Lebensprozesses spielen hormonelle Wirkstoffe im Körper von Frauen die Funktion eines „strengen Kontrollers“, der den Zustand der Urogenitalorgane - der Harnröhre, der Epithelauskleidung des Blasentanks und der Harnleiter - überwacht und den Tonus und die Eigenschaften steuert von Diktionen. Jedes Ungleichgewicht in der Hormonsekretion kann zu Störungen des Urinabflusses führen.

gormony - 19

Darüber hinaus gibt es bei definitiv allen gynäkologischen Erkrankungen auf die eine oder andere Weise Veränderungen im Harnsystem. Bei gynäkologischen Pathologien entzündlicher Natur wirken sich die Reaktionen der fokalen Schwellung ebenfalls auf das Harnsystem aus. Eine typische Ursache ist eine entzündliche Wunde der Vaginalschleimhaut (Kolpitis) oder eine Gardnerellose (bakterielle Vaginose).

Viele Aspekte können ein Unternehmenszentrum provozieren:

  • Die Auswirkungen von Entjungferung (Entzug der Jungfräulichkeit) und aktivem Sex.
  • Menstruations-, Schwangerschafts- und Geburtsperioden (15% der Frauen leiden während dieser Dauer an Nierenerkrankungen und Funktionsstörungen der Harnblase).
  • Pubertät und Wechseljahre.

Die primären Anzeichen der Krankheit

Die Anzeichen einer bakteriellen Blasenentzündung bei Männern und Frauen sind vergleichbar. Manifest:

  • kleine Teile des regelmäßigen Urinierens,
  • quälende Fiktionen
  • Trübung des Urins und ein unerwünschter Geruch,
  • Verstöße gegen die Offenheit des Urins,
  • das mögliche Vorhandensein von blutigen Zusätzen im Urin,
  • wichtiger Wunsch nach Diktionen und die Unmöglichkeit, sie einzuschränken.

Es ist zu beachten, dass sich die Anzeichen einer bakteriellen Schwellung des Harnblasengewebes nicht in Intoxikationsindikationen (Hyperthermie des Körpers, Schwachstelle, Gelenk- und Muskelbeschwerden) äußern. Alle oben genannten Indikationen, auch wenn sie unzureichend erscheinen, erfordern eine eingehende Bewertung, die Unterstützung eines Fachmanns und die Annahme geeigneter Behandlungsverfahren.

Bewertungsmethoden

Anzeichen einer bakteriellen Blasenentzündung treten in genau derselben Methode auf, unabhängig davon, welche Bakterienpflanzen der ursächliche Vertreter waren (nach der Methode können mehrere von ihnen gleichzeitig vorhanden sein). Daher zielt die diagnostische Suche darauf ab, einen bestimmten Erreger zu erkennen, um die richtige und zuverlässige Behandlung zu empfehlen.

  • Eine Reihe von Labortests von Blut und Urin (grundlegende, medizinische und bakteriologische Verfolgung).
  • Kultur- und molekulare PCR-Analyse zur Erkennung von Krankheitserregern und damit einhergehenden (möglicherweise genetischen) Pathologien.
  • Ultraschall und (falls erforderlich) Röntgenuntersuchung des Harntanks.
  • Mit einem verlängerten entzündlichen Eingriff (mehr als eineinhalb Wochen) - eine Biopsie.
  • Nach Beendigung der Schwellung ist eine Zystoskopie oder Zystographie möglich.

Es findet ebenfalls statt, dass der bakterielle Erreger überhaupt nicht entdeckt wird, obwohl alle Indikationen auf BC hinweisen. In solchen Fällen wird die sogenannte „sterile“ nicht-bakterielle Blasenentzündung identifiziert und die letzten beiden Produkte in der Diagnoseliste werden ohne Unterbrechung verwendet, um die Art der Krankheit und den Grad der strukturellen Veränderungen im Harngewebe zu klären .

diagnosticheskij poisk - 21

Die Differentialdiagnose wird durchgeführt, um Folgendes wegzulassen:

  • tuberkulöse Wunde von MP,
  • tödliche Neubildungen,
  • das Vorhandensein einer intensiven Urethritis oder eines Harnröhrensyndroms,
  • Indikationen der Vulvovaginitis.

BC Behandlungstechniken

Wenn eine bakterielle Blasenentzündung festgestellt wird, besteht die Behandlung aus einer spezifischen Auswahl komplexer Behandlungen, die den medizinischen Symptomen der Krankheit, der Erkennung des Erregers und seiner Resistenz gegen bestimmte Arzneimittel entsprechen. Behandlungstechniken bestehen aus Rezepten:

  • entzündungshemmende Medikamente und Antibiotika-Behandlung,
  • Vertreter von Analgetika und krampflösenden Mitteln - in Tabletten, Injektionen oder Zäpfchen,
  • Reha von Entzündungsherden,
  • Erleichterung zahlreicher Aspekte (praktisch und natürlich), die zu Verstößen gegen den völlig freien Urinabfluss führen,
  • Korrektur von sexuellen (mindestens eine Woche Enthaltung) und hygienischen Aspekten, Trink- und Diätplan,
  • phytotherapeutische Behandlung und immunmodulatorische Vertreter.

Antibiotika werden über eine grundlegende Behandlung nachgedacht. Der Behandlungsverlauf ist spezifisch und dauert in der Regel nicht länger als 7 Tage nach der Einnahme von „Amoxicillin“, „Nolitsin“, „Ampicillin“, „Sulfadimethoxin“, „Furagin“, „Urosulfan“, „Furadonin“. Manchmal reicht zu Beginn der Krankheit eine einzige Einzeldosis des Arzneimittels „Monurala“ aus, was nach Einschätzung der Kunden äußerst zuverlässig ist, da es zahlreiche Belastungen durch bakterielle Infektionen verhindert.

  Wie viele Menschen erholen sich von einem Schlaganfall?

Basa - 23

Zur Linderung von Beschwerden werden krampflösende, entzündungshemmende und analgetische Medikamente in der Art von "Diclofenac", "No-shpy", "Papaverine", "Ketanol", "Baralgin", "Ibuprofen" usw. empfohlen. Hormonelle Medikamente aus der Gruppe der NSAID-Medikamente entfernen unerwünschte Anzeichen während der Miktion.

Ihre Verwendung ist nur bei rektalen Zäpfchen (Zäpfchen) möglich, wenn man bedenkt, dass die nachteiligen Wirkungen der Tabletten im Schleimgewebe des Magens gezeigt werden, was zum Fortschreiten der Gastritis oder der Ulkuskrankheit beiträgt.

Um eine gute Reinigung des Tankhohlraums der Blase zu gewährleisten, Keime daraus abzuspülen und gleichzeitig Probleme - Pyelonephritis - zu vermeiden, wird empfohlen, einen Diuretika-Vertreter zu verwenden - „Furosemid“, „Canephron“ oder „Manitola“ ”Oder optional natürliche Tees aus Preiselbeeren, Preiselbeeren und vermehrten Hüften.

Immunstimulanzien und Vitaminkomplexe werden empfohlen, um Keime zuverlässig aufzunehmen und die Aktivierung der urinzystischen Phagozytose zu gewährleisten und den Körper schnell zu heilen. Als Ergänzung zur Erstbehandlung werden in Absprache mit dem Arzt Techniken der alternativen Behandlung unter Verwendung von Präparaten und Abgüssen auf medizinische natürliche Präparate ermöglicht.

Wir empfehlen Ihnen, sich mit den typischen Symptomen einer Blasenentzündung vertraut zu machen:

  • Viral.
  • Körnig.
  • Candidal.
  • Gebärmutterhals.

promyvanie - 25

Ein entscheidender Punkt bei der komplexen Behandlung der bakteriellen Blasenentzündung bei Frauen ist der Gesundheits- und Ernährungsplan. Das Ignorieren grundlegender Gesundheitsrichtlinien ist häufig ein wichtiger Aspekt für die bakterielle Kontamination durch Leinen, grundlegende Gesundheitsprodukte, Handtücher usw.

Diät mit BC

Ein rauer, ärgerlicher Ernährungsplan für Schleimgewebe macht alle Behandlungsbemühungen zunichte. Die Diätkorrektur muss einige Richtlinien erfüllen:

  • Der Diätplan muss aus der optimalen Menge an Nährstoffen bestehen, die eine angemessene Ernährung des Körpers und dessen Energiebedarf darstellen - ohne übermäßigen Genuss und Appetit.
  • Der Ernährungsplan darf nicht aus Nahrungsmitteln bestehen, die eine Abnahme der Peristaltik des Darmtrakts und Verdauungsbedingungen hervorrufen, die eine zusätzliche innere Belastung der Organe hervorrufen.
  • Der gesamte Diätplan muss aus 3 einzelnen Mahlzeiten bestehen - Frühstück, Mittag- und Abendessen, jedoch mit möglichen Zwischenleckereien, um den Appetit zu stillen und nachfolgende Teile des Verzehrs beim Mittag- oder Abendessen zu minimieren.
  • Das Menü darf nicht aus lästigen Speisen bestehen (sauer, gesalzen, gebraten, geräuchert).
  • Der Diätplan muss bestehen aus - Mahlzeiten aus fettarmem und schnell resorbierbarem Fleisch und Fisch in gekochter oder gedünsteter Form, Haferbrei, idealerweise Buchweizen und Haferflocken, in Wasser zubereitet, einer moderaten Menge Backwaren, fettarmen Milchsäureartikeln, die dies tun bestehen nicht aus duftenden Inhaltsstoffen und Konservierungsstoffen.
  • Gemüse und Obst mit harntreibenden Wohn- oder Gewerbeimmobilien.

1 bez imeni 1 - 27

Der rechtzeitige Zugang zu einem Arzt und die Einhaltung all seiner Vorschläge erhöhen die Möglichkeit einer vollständigen und schnellen Heilung ohne anhaltende Krankheit und das Fortschreiten schädlicher Probleme erheblich.

Detonic - ein einzigartiges Medikament, das bei der Bekämpfung von Bluthochdruck in allen Stadien seiner Entwicklung hilft.

Detonic zur Drucknormalisierung

Die komplexe Wirkung pflanzlicher Bestandteile des Arzneimittels Detonic an den Wänden der Blutgefäße und des autonomen Nervensystems tragen zu einem raschen Blutdruckabfall bei. Darüber hinaus verhindert dieses Medikament die Entstehung von Atherosklerose dank der einzigartigen Bestandteile, die an der Synthese von Lecithin beteiligt sind, einer Aminosäure, die den Cholesterinstoffwechsel reguliert und die Bildung von atherosklerotischen Plaques verhindert.

Detonic nicht süchtig und Entzugssyndrom, da alle Bestandteile des Produkts natürlich sind.

Detaillierte Informationen zu Detonic befindet sich auf der Herstellerseite www.detonicnd.com.

Svetlana Borszavich

Allgemeinarzt, Kardiologe, mit aktiver Arbeit in der Therapie, Gastroenterologie, Kardiologie, Rheumatologie, Immunologie mit Allergologie.
Fließend in allgemeinen klinischen Methoden zur Diagnose und Behandlung von Herzerkrankungen sowie Elektrokardiographie, Echokardiographie, Überwachung der Cholera im EKG und tägliche Überwachung des Blutdrucks.
Der vom Autor entwickelte Behandlungskomplex hilft maßgeblich bei zerebrovaskulären Verletzungen und Stoffwechselstörungen des Gehirns sowie bei Gefäßerkrankungen: Bluthochdruck und Komplikationen durch Diabetes.
Der Autor ist Mitglied der European Society of Therapists und nimmt regelmäßig an wissenschaftlichen Konferenzen und Kongressen auf dem Gebiet der Kardiologie und Allgemeinmedizin teil. Sie hat wiederholt an einem Forschungsprogramm an einer privaten Universität in Japan auf dem Gebiet der Rekonstruktiven Medizin teilgenommen.

Detonic