Die ganze Wahrheit über Wassersucht des Hodens bei einem Kind

Hoden Wassersucht bei einem Kind ist eine relativ typische Krankheit. Daten zufolge haben etwa 10% der Neugeborenen dieses Problem. Unter bestimmten Umständen kann eine chirurgische Behandlung erforderlich sein. Um im Voraus zu verstehen, wie schwerwiegend das Problem ist, und um zu bestimmen, wie unter zeitlosen Umständen zu handeln ist, sollten Sie sich mit den gegenwärtigen Details zu diesem Thema vertraut machen.

Was ist testikuläre Wassersucht bei Neugeborenen?

Hydrocele oder Wassersucht des Hodens ist eine Krankheit, die bei Männern auftritt. Der Beginn der Ausgabe geht mit einer erheblichen Steigerung des Hodensacks einher. Der Klient hat eine Schwellung der Hoden. Das Problem entsteht durch die Ansammlung großer Mengen seröser oder lymphatischer Flüssigkeit. Bei den typischen Personen wird die Krankheit als Wassersucht bezeichnet.

Wenn das Problem durch den Aufbau von überschüssiger Lymphe im Hodensack verursacht wird, liegt dies im Allgemeinen an einer Verletzung. Wenn die Krankheit davon profitiert, gibt es eine Stagnation der Flüssigkeit in der Membran des Organs. Das Problem führt dazu, dass die Hoden zu heiß werden. Infolgedessen kann es zu einer Hormonunterbrechung kommen, die zu späterer Unfruchtbarkeit führen kann. Daher muss die Krankheit behandelt werden.

Symptome des Problems

Das Hauptzeichen des Problems ist eine erhebliche Steigerung des Hodensacks. Es ist mit bloßem Auge deutlich zu erkennen. Der Boost kann nur auf einer Seite beobachtet werden oder sich gleichmäßig auf die Position auswirken. Um zu erfahren, wie eine Hydrocele aussieht, sollten Sie sich das Bild des Problems ansehen.

Die Menge der Ödeme kann sich regelmäßig ändern. Der Hodensack erreicht tagsüber seine optimale Größe. Die Schwellung lässt abends nach. Wenn ein Kind eine getrennte Hydrocele erfährt, wächst der Leistenbeutel langsam. Der Standort kann erheblich zunehmen. Der Hodensack kann so groß sein wie der Kopf eines Kindes.

1 22 - 7

Wenn die Wassersucht tatsächlich eine Übergröße erreicht hat, kann eine chirurgische Behandlung nicht verhindert werden. Dieser Standpunkt wird von Kinderärzten geteilt, die aus Dr. Komarovsky bestehen. Normalerweise geht die Krankheit nicht mit Beschwerden oder Schwellungen einher. In sehr fortgeschrittenen Fällen kann es jedoch zu Beschwerden beim Wasserlassen kommen. Manchmal kann Wassersucht begleitet sein von:

  • Fieber,
  • Beschwerden im betroffenen Organ,
  • Entzündung am Ort des Krankheitsereignisses.

Solche Phänomene sind jedoch sehr ungewöhnlich. Hernien in der Leiste können Wassersucht begleiten.

Ursachen und Auswirkungen von Wassersucht des Hodens bei einem Kind

Es gibt viele Faktoren für das Aussehen von Wassersucht des Hodens bei einem Kind. Ärzte teilen sie in 2 Klassifikationen ein: erblich und erhalten. Die allererste Klassifizierung besteht aus folgenden Ursachen für den Beginn der Krankheit:

  • Krankheit, die die werdende Mutter erlitten hat, als sie ein Kind mitbrachte,
  • die Verletzung, die das Kind während der Geburt erlitten hat,
  • Während des Fortschritts des Urogenitalsystems sind tatsächlich Bedingungen eingetreten.
  • Probleme beim Bringen eines Kindes,
  • Infektionen, die ein intrauterines Ergebnis haben,
  • Im Peritoneum wurde ein erhöhter Druck beobachtet.

Die Auslöser, die zu einer erhaltenen Hydrocele führen, sind im Allgemeinen belastender Natur. Das Problem kann bei Kindern über 3 Jahren auftreten. Typischerweise ergibt sich die Bedingung aus:

  • Torsion des Hodens,
  • Zusammenbruch des Lymphsystems,
  • Verletzungen
  • Hodenwachstum,
  • Schwellung.

Wassersucht kann schwerwiegend sein. Infolge des Problems kommt es zu einer Hormonunterbrechung, während der gesamten Spermogenese treten Zustände auf, und infolgedessen ist Unfruchtbarkeit möglich. Daher empfehlen Fachleute, die Behandlung des Problems nicht zu verschieben. Um Bewertungen über den Kampf gegen die Krankheit zu erhalten, können sich Mütter und Väter eines Kindes in einem speziellen Online-Forum anmelden.

3 21 - 9

Wie wird es entdeckt?

Kinder haben im Allgemeinen keine Probleme mit der Bestimmung der Krankheit. Die Eltern sehen individuell einen Anstieg der Größe des Organs. Der Experte führt ebenfalls eine visuelle Beurteilung und Palpation des Hodensacks durch. Um die Entscheidung zu treffen, eine Technik auszuwählen, um das Problem zu beseitigen, empfiehlt der Arzt die folgende Liste von Forschungsstudien:

  • grundlegende Blutuntersuchung,
  • Ultraschall
  • Urintests.

Basierend auf den erhaltenen Informationen wird eine Auswahl getroffen, ob eine Operation erforderlich ist.

Behandlung des Problems

Es gibt heute eine Reihe von Methoden, um das Problem zu lösen. Sie hängen vom Zustand des Kindes ab. Die Eltern sollten für die chirurgische Behandlung vorbereitet werden. Der Arzt wählt die Behandlungstechnik aus. In 80-85% der Fälle verschwindet die Krankheit ohne Behandlung. Daher verwenden Profis abwartende Methoden. Unter diesen Umständen steht das Kind unter der engen Anleitung eines Experten.

Hydrocele kann das Ergebnis einer anderen Krankheit sein. Unter diesen Umständen befasst sich der Arzt mit der Grunderkrankung, die das Aussehen einer Wassersucht des Hodens hervorrief. Wenn eine angespannte Wassersucht beobachtet wird, ist die Entfernung von Flüssigkeit aus dem Hodensack obligatorisch.

Detonic - ein einzigartiges Medikament, das bei der Bekämpfung von Bluthochdruck in allen Stadien seiner Entwicklung hilft.

Detonic zur Drucknormalisierung

Die komplexe Wirkung pflanzlicher Bestandteile des Arzneimittels Detonic an den Wänden der Blutgefäße und des autonomen Nervensystems tragen zu einem raschen Blutdruckabfall bei. Darüber hinaus verhindert dieses Medikament die Entstehung von Atherosklerose dank der einzigartigen Bestandteile, die an der Synthese von Lecithin beteiligt sind, einer Aminosäure, die den Cholesterinstoffwechsel reguliert und die Bildung von atherosklerotischen Plaques verhindert.

Detonic nicht süchtig und Entzugssyndrom, da alle Bestandteile des Produkts natürlich sind.

Detaillierte Informationen zu Detonic befindet sich auf der Herstellerseite www.detonicnd.com.

Volkslösungen

Experten raten bedingungslos nicht, das Problem selbst zu behandeln. Alle Maßnahmen sollten unter Anleitung eines Arztes durchgeführt werden. Wenn die Mütter und Väter eines kranken Kindes dies immer noch auswählen, können sie sich mit den Vorschlägen von Volkstherapeuten vertraut machen. Um das Problem zu bekämpfen, wird empfohlen, Zubereitungen zu konsumieren aus:

  • Basilika,
  • Brennnesseln,
  • Birkenknospen.

Sie können Bio-Präparate kaufen, indem Sie sich mit der Drogerie in Verbindung setzen, um ein Getränk zuzubereiten. Es muss mit kochendem Wasser gebraut werden. Der Verzehr von Heilkräutern sollte je nach Struktur der Sammlung gemäß dem von einem Experten festgelegten Plan erfolgen.

Es gibt ebenfalls Volkslösungen für den externen Gebrauch. Um den Problemort zu belohnen, können Sie eine Lotion auf der Basis von Säuglingscreme und Ringelblumenguss zubereiten. Eine Option ist eine Mischung aus zerkleinerten Blüten und Blättern frischer medizinischer Kamille. Der fertige Artikel muss einen einheitlichen Status erhalten und an den Ausgabestandort verwendet werden. Durch die Einwirkung auf den Hodensack verringert ein herkömmliches Medikament Hautentzündungen und lindert Schwellungen. Es wird empfohlen, vor der Einnahme des Artikels mit einem Experten zu sprechen.

Nicht-chirurgische

Wenn das Kind tatsächlich noch nicht 1,5 Jahre alt ist, wird kein chirurgischer Eingriff durchgeführt. Die Krankheit kann von selbst verschwinden. Die Beseitigung des Problems erfolgt auf natürliche Weise. Wenn das Kind älter als 3 Jahre ist, wird eine chirurgische Behandlung durchgeführt.

Bei der Entscheidung, wie mit einer Hydrocele umgegangen werden soll, muss berücksichtigt werden, dass es keine Chancen gibt, die Krankheit zu behandeln. Ärzte erkennen keine anderen Methoden zur Behandlung des Problems an als die chirurgische Behandlung. Die Verwendung von Volkslösungen und Nahrungsergänzungsmitteln wird extrem abgeraten. Es sollte bedacht werden, dass die Auswirkungen der Verwendung solcher Techniken unvorhersehbar sind.

Chirurgie, um Wassersucht im Hoden loszuwerden

Wenn ein einigermaßen erwachsenes Kind mit einem Problem konfrontiert wird, wird eine Operation durchgeführt. Eine chirurgische Maßnahme wird empfohlen, wenn das Auslaufen des Hodensacks keine Ergebnisse liefert und sich weiterhin Flüssigkeit im Organ ansammelt. Eltern können im Voraus lernen, wie die Operation verläuft.

Wenn das Problem bei einem Kind entdeckt wird, wird im Allgemeinen 1 von 2 Techniken verwendet. Die allererste Technik wird angewendet, wenn das Lymphsystem übermäßige Flüssigkeit produziert, die die Hodenauskleidung überläuft. Die Technik beinhaltet das Aufbringen eines kleinen Schnitts. Es wird an der Vorderseite der Orgel durchgeführt.

Dann extrahieren die Profis das Organ nach draußen und entfernen die Lymphe aus der sezierten Membran. Dann wird es von innen nach außen gedreht. Dann erfolgt die Nähbehandlung. Die Ergebnisse der durchgeführten Maßnahmen beseitigen das Problem. Überschüssige Lymphe wird in das Bindegewebe aufgenommen. Es bildet sich keine Flüssigkeit um die Hoden.

Wenn Technik 2 angewendet wird, machen Profis einen kleinen Schnitt in der Leiste. Durch ihn wird der Kanal zwischen Peritoneum und Hodensack genäht. Die Technik der direkten Exposition wird angewendet, wenn der Klient eine erbliche Wassersucht des Hodens hat. Die Operation wird innerhalb einer halben Stunde durchgeführt. Der Klient steht unter Vollnarkose. Damit die Heilungsdauer ohne Probleme vergeht, wird empfohlen, Sport und andere Belastungen einzuschränken. Außerdem muss darauf geachtet werden, dass die Verletzung nicht feucht wird. Für die Reha sind keine besonderen Verfahren erforderlich. Stiche werden 7-14 Tage nach der chirurgischen Behandlung entfernt.

2 21 - 11

Wie vermeide ich den Look?

Es ist einfacher, ein Problem zu vermeiden, als seine Auswirkungen zu behandeln. Um das Auftreten einer Hydrocele zu verhindern, raten Fachleute zu einem vorsichtigen Umgang mit der Genitalstelle. Dies verringert die Möglichkeit von Verletzungen, die in Zukunft zu Wassersucht des linken Hodens oder des gesamten Organs führen können. Wenn ein erblicher Krankheitstyp entdeckt wird, muss regelmäßig ein Kinderurologe untersucht werden. Der Experte wird den Fortschritt des Problems verfolgen und Sie dazu ermutigen, das Problem weiterhin zu beheben.

Machen Sie keinen Stress, wenn ein Experte eine Operation für ein Kind vor dem 2. Lebensjahr nicht empfiehlt. Statistiken zeigen, dass bei 8 von 10 Klienten in diesem Alter das physiologische Problem von selbst verschwindet. Sie sollten den Vorgang jedoch nicht ablehnen, wenn dies empfohlen wurde. Es ist zu beachten, dass die Krankheit eine nachfolgende Unfruchtbarkeit auslösen kann.

Tatyana Jakowenko

Chefredakteur der Detonic Online-Magazin, cardiolOgist Yakovenko-Plahotnaya Tatyana. Autor von mehr als 950 wissenschaftlichen Artikeln, darunter in ausländischen medizinischen Fachzeitschriften. Er hat als gearbeitet cardiolseit über 12 Jahren in einem klinischen Krankenhaus. Er besitzt moderne Methoden zur Diagnose und Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und setzt diese in seine berufliche Tätigkeit ein. Zum Beispiel werden Methoden zur Wiederbelebung des Herzens, zur Dekodierung des EKG, zu Funktionstests und zur zyklischen Ergometrie verwendet und die Echokardiographie ist sehr gut bekannt.

Seit 10 Jahren nimmt sie aktiv an zahlreichen medizinischen Symposien und Workshops für Ärzte teil - Familien, Therapeuten und Kardiologen. Er hat viele Veröffentlichungen über einen gesunden Lebensstil, Diagnose und Behandlung von Herz- und Gefäßerkrankungen.

Er überwacht regelmäßig Neuerscheinungen europäischer und amerikanischer kardiologischer Fachzeitschriften, verfasst wissenschaftliche Artikel, erstellt Berichte auf wissenschaftlichen Konferenzen und nimmt an europäischen Kardiologiekongressen teil.

Detonic