Überaktives Blasenproblem - wie man es identifiziert und wie man es behandelt

giperaktivnyi mochevoi puzyr 1 - 15

Eine überaktive Blase (OAB) ist ein Zustand, der mit einem Zusammenbruch des Urogenitalsystems verbunden ist. Sowohl Frauen als auch Männer kämpfen mit der Krankheit. Das primäre Zeichen ist der regelmäßige Harndrang, der nicht immer einfach zu kontrollieren ist. Probleme beim regelmäßigen Wasserlassen machen das Leben extrem schwer.

Ärzte unterscheiden zwei Arten der Krankheit - mit unbekannten Ursachen und neurogen. Der allererste Typ findet bei etwa 2% der Kunden statt. Der 60. Typ wird bei Patienten mit Erkrankungen des Nervensystems auf Band aufgezeichnet.

Relevanz des Problems

vezikar2 - 17

Die Krankheit wird bei 20% der Bewohner der Erde festgestellt. Es besteht jedoch ein erheblicher Verdacht, dass die tatsächliche Zahl größer ist, da nicht alle Klienten zum Arzt gehen. Auf einer höheren Ebene verwendet dies Männer. Daher der falsche Glaube, dass Frauen am wahrscheinlichsten OAB haben.

Die meisten Klienten zum Zeitpunkt der medizinischen Diagnose der Krankheit haben mit einem Alter von 40 Jahren plus oder minus einer Anzahl von Jahren zu tun. Bei Kunden zwischen 40 und 60 Jahren sind Damen eher typisch. Nach 60 Jahren sind Männer am wahrscheinlichsten krank.
Trotz des angemessenen Auftretens von OAB gibt es spezifische Probleme bei der medizinischen Diagnose und Behandlung. Nicht alle Personen (insbesondere Männer) suchen aufgrund von Schüchternheit oder verschiedenen Angelegenheiten umgehend medizinische Hilfe.

Die Behandlung einer überaktiven Blase bei Frauen erfolgt ab dem 25. Lebensjahr, bei Männern ab dem 20. Lebensjahr. Die Krankheit kann ebenfalls im Alter auftreten. Viele Klienten haben ein Interesse daran, ob es möglich ist, eine überaktive Blase ohne chirurgische Behandlung und Medikamente zu behandeln.

Warum tritt Blasenhyperaktivität auf?

issledovanie moch puz - 19

Der Grund für eine überaktive Blase ist nicht vollständig geklärt. Es wird angenommen, dass mit dem Fortschreiten dieser Störung die Nervenenden an der Stelle der Muskeln dieses Organs beeinflusst werden. Infolgedessen ändert sich die Form und Struktur der Muskeln. In der Zone, in der die Modifikationen tatsächlich stattgefunden haben, ist die Aktivität der Muskelzellen erhöht.

Eine aktive Blase unterscheidet sich von einer typischen Blase, weil ihr Detrusor (Muskel) verlängert wird, wenn sie nicht vollständig gefüllt ist. Gleichzeitig werden Verstöße gegen die Harnorgane berücksichtigt und ein schnelles Füllen der Blase beobachtet. Es entsteht der Eindruck, dass sich das Volumen der Blase tatsächlich verringert hat, obwohl es gleich bleibt. In einem entsprechend operierenden Organ findet die Kontraktion erst dann statt, wenn die Blase vollständig ist.

Das überaktive Blasensyndrom wird durch die Tatsache definiert, dass das Organ nicht einmal 0,25 Liter Urin aufbauen und aufrechterhalten kann. In diesem Fall werden Verstöße der neurogenen Art angegeben, wenn es keine regelmäßige Angstrichtlinie gibt.

Es gibt die folgende Liste von Aspekten, die zum Fortschreiten der Krankheit beitragen:

  • Pathologie der Prostata (häufig gutartige Neubildungen, die zu einer Verengung der Harnröhre führen),
  • Gehirnkrankheit (Verletzungen, Wachstum, Blutungen),
  • Nierenerkrankung
  • Probleme nach chirurgischer Behandlung der inneren Organe,
  • Diabetes,
  • Vergiftung mit starken Chemikalien,
  • genetische Zustände der Harnröhre, die zum Aussehen einer aktiven Blase beitragen,
  • routinemäßiger Konsum von Alkohol und Drogen,
  • Hormonzustände bei Frauen nach der Menstruation,
  • regelmäßige Anspannung und harte Arbeitsbedingungen mit Unterkühlung,
  • Schwangerschaft löst in vielen Fällen Harninkontinenz aus, in einigen Fällen gibt es Anforderungen für den Beginn der Krankheit,
  • Alter (die Krankheit wird typischerweise bei Personen über 60 Jahren beobachtet).

Eine überaktive Blase, die mit Erkrankungen des Urogenitalsystems verbunden ist, ist bei Frauen typischer als bei Männern. Dies könnte auf niedrigere Serotinspiegel im weiblichen Gehirn zurückzuführen sein. Wenn Hormonmodifikationen stattfinden, werden die Serotinspiegel zusätzlich minimiert. Laut zahlreichen Fachleuten ist dieser Aspekt einer der Hauptgründe für Blasenentzündung und eine aktive Blase.

Erkrankungen des Nervensystems bei Senioren verursachen Schwellungen. Die Muskelflexibilität nimmt ab und es fehlt die Blutversorgung, die Nerven der Wirbelsäule sind geschädigt und es wird ein zusätzliches Fortschreiten der Krankheit beobachtet (es findet eine überaktive Blase statt).

Symptome

Folie 28 - 21

Die primären Anzeichen einer überaktiven Blase bei Frauen und Männern sind wie folgt:

  • regelmäßiges Wasserlassen (mehr als 10 Mal am Tag),
  • routinemäßige Benutzung der Toilette am Abend (ab 2 Mal),
  • der Wunsch zu urinieren tritt nach einem Strom auf die Toilette,
  • Während des Urinierens wird typischerweise ein Prozentsatz des Urins abgegeben.
  • Harninkontinenz.

Eine überaktive Blase tritt auf, wenn eine Person mehrere der oben genannten Anzeichen hat. Manchmal haben Kunden einen qualvollen Wunsch. Häufiges Wasserlassen führt dazu, dass ein Individuum an öffentlichen Orten Schmerzen hat. Gleichzeitig werden regelmäßig Urintests durchgeführt.

Eine aktive Blase tritt bei einigen Teenagern beim Kichern, Husten und während des schwierigen Trainings auf. Am typischsten ist diese Pathologie bei Frauen. Bei einem Kind weist eine überaktive Blase Anzeichen einer Harnverhaltung auf. Für andere Kinder ist dieses Verfahren ohne Probleme zu verdienen. Das Wasserlassen bei älteren Menschen kann mehrere Minuten dauern.

Diagnose der Krankheit

giperaktivnyy mochevoy puzyr u zhenshhin lechenie 3 - 23

Wie identifiziere ich eine überaktive Blase?

Zunächst sollte der Diagnostiker eine typische Erkrankung der Harnorgane auslassen. In der ersten Phase der medizinischen Diagnose spricht der Urologe mit dem Klienten. Er fragt in Informationen, wann genau die ersten Anzeichen einer möglichen Krankheit aufgetreten sind. Findet heraus, wie typisch eine Person auf die Toilette geht, ob sie unangenehme Gefühle hat. Es ist wichtig zu entwickeln, ob eines der augenblicklichen Familienmitglieder tatsächlich krank war.

Die nächste Phase der Forschungsstudie wird eine grundlegende und biochemische Analyse des Urins sein. Das Ergebnis könnte die Erkennung von Verstößen in der Arbeit der Nieren und Organe des Urogenitalsystems sein. Oft wird die Analyse zahlreicher Urinproben verwendet, die tatsächlich im Laufe des Tages entnommen wurden. Die Analyse legt Keime und Pilze frei.

Die Patienten müssen Ultraschall und MRT durchlaufen. Sie suchen Unterstützung von erfahrenen Radiologen, nachdem sie eine Empfehlung von einem Urologen erhalten haben. Eine urodynamische Grundlagenforschung wird ebenfalls durchgeführt, um den Zustand der Organe des Urogenitalsystems herauszufinden. Nicht besonders erfreulich, dennoch ist eine wesentliche Behandlung die Beurteilung des Harnsystems unter Verwendung eines Zytoskops.

Möglicherweise müssen Sie einen Neurologen aufsuchen, da, wie oben erwähnt, ein überaktives Harnsystem vor dem Hintergrund von Erkrankungen und Erkrankungen des Nervensystems auftreten kann.

In zahlreichen Fällen empfiehlt der Arzt dem Kunden nach dem Erkennen einer überaktiven Blase, ein Tagebuch mit den Toilettenblättern zu führen. Es ist erforderlich, die Zeit des Sehens und die ungefähre ausgeschiedene Urinmenge aufzuzeichnen. Im Tagebuch müssen Sie die ungefähre Menge an Flüssigkeit aufzeichnen, die Sie verbrauchen, und alle Minuten der Harninkontinenz aufzeichnen.

Bei der Entdeckung einer überaktiven Blase bei Frauen ist es erforderlich, die Vielfalt der verwendeten Pads zu entwickeln. Es wird eine vaginale Beurteilung durchgeführt, bei der die Frau aufgefordert wird, ein wenig zu husten. Der Arzt erhält die erforderlichen Details über die Muskeln und Organe des Fortpflanzungssystems des Klienten.

Komplikationen und Wirkungen

- Überaktives Blasenproblem - wie man es identifiziert und wie man es behandelt2019

”Title =” - 26 Überaktives Blasenproblem - Identifizieren und Behandeln ”>

Wenn eine aktive Blase nicht sofort behandelt wird, können unerwünschte Wirkungen und Probleme auftreten. Unter anderem berücksichtigen wir erhöhte Unruhe, Schlafstörungen, das Aussehen von Angstzuständen, Anpassungsprobleme in der Arbeitsgruppe und das Auftreten von Problemen während der Schwangerschaft.

Es ist wichtig zu verstehen, dass die Krankheit bei Kindern viel schneller auftritt. Wenn bei einer Frau während der Schwangerschaft ein überaktives Harnsystem festgestellt wurde, besteht die Möglichkeit einer vergleichbaren Pathologie beim Säugling. Daher muss OAB behandelt werden.

Behandlung

Eine überaktive Blase wird mit 3 Ansätzen behandelt:

  • Nicht drogenabhängig
  • Heil-
  • chirurgisch

Vor dem Umgang mit einer überaktiven Blase bei Frauen und Männern mit medizinischen und chirurgischen Ansätzen empfehlen Mediziner, eine körperliche Behandlung zu versuchen und bestimmte Trainingseinheiten durchzuführen.

Die Behandlung einer überaktiven Blase bei Frauen ist hauptsächlich bei Männern ähnlich. Der Fokus sollte auf dem Training und Training der Muskeln des Beckengürtels liegen. Der Mediziner assoziiert die Kegel-Workouts mit Mädchen und Männern. Frauen kennen sich besser aus. Während der Wehen werden Kegel-Workouts durchgeführt, um die Beckenmuskulatur aufzubauen. Mit der OAB-Behandlung konnte das Training die Muskeln der Harnröhre trainieren.

Der Zustand des Klienten wird durch das Programm, auf die Toilette zu gehen, günstig beeinflusst. Der Arzt erstellt einen Zeitplan, nach dem der Klient auf die Toilette geht. Die Schwierigkeit besteht darin, die Dauer zwischen den Sees zu erhöhen. Dies minimiert die Menge des Urinierens und das Individuum steigt abends weniger typisch an. Übung, wenn der Klient die Muskeln anspannen muss, ist äußerst vorteilhaft für die Verfahren der Inkontinenz und des verschlechterten Verlangens.

Eine aktive Blase wird selten chirurgisch behandelt. Während der Operation führen kosmetische Chirurgen häufig die folgenden Aktionen aus:

  • Störung von Impulsen auf die Muskeln der Blase durch De-Stimulation,
  • chirurgische Behandlung eines Muskels zur Verringerung seiner Kontraktionen,
  • Ersatz eines Teils der Blasenwand durch Gewebe des Verdauungstrakts.

Die Behandlung einer überaktiven Blase bei Männern und Frauen mit Drogenzielen, um die Vielfalt der Fahrten zur Toilette zu verringern, verringert die Vielfalt der Kontraktionen. Ärzte schlagen Medikamente mit Diätplan und Training vor. Eine solch komplexe Behandlung ermöglicht es Ihnen, auch in innovativen Fällen hervorragende Ergebnisse zu erzielen.

Bevor Sie nach einer Behandlung oder Behandlung einer überaktiven Blase suchen, sollten Sie über das Alter nachdenken. Es gibt Mittel, die in die Wand des Organs injiziert werden, und die Unterstützung verbessert den Zustand für 6 Monate. Sie werden jedoch nicht für alle älteren Kunden empfohlen.

PMG ist mit Volkslösungen behandelbar. Ein günstiges Ergebnis wird erzielt, wenn Sie Zubereitungen und Abgüsse mit Johanniskraut, Wegerich, Preiselbeere, Dill, Zwiebel, Apfel und Honig verzehren.

Lebensstilkorrektur

Eine aktive Blase findet normalerweise vor dem Hintergrund eines falschen Ernährungsplans und einer inaktiven Lebensweise statt. Die Menge an fetthaltigen, frittierten und geräucherten Lebensmitteln muss minimiert werden. Sie müssen vor dem Schlafengehen keinen Tee und Kaffee trinken. Es ist erforderlich, mehr frisches Obst und Gemüse (insbesondere getrocknete Aprikosen und Pflaumen) zu konsumieren.

Es ist wichtig, dass Sie alle von Ihrem Arzt empfohlenen Workouts während Ihrer Beurteilung befolgen. Sie müssen ständig an das Tagebuch denken, in dem alle Fahrten zur Toilette aufgezeichnet sind. Die Aufgabe des Klienten besteht darin, die Urinierungszeit und die Vielfalt der Methoden zu verkürzen.

Prävention

morkov - 27

Eine überaktive Blase muss so schnell behandelt werden, wie die medizinische Diagnose validiert ist. Um sein Aussehen zu vermeiden, müssen Sie 1-2 Mal von einem Gynäkologen und / oder Urologen analysiert werden.

Wenn Sie älter werden, müssen Sie bei geringstem Verdacht auf eine Krankheit einen Arzt aufsuchen. Es funktioniert, um Workouts für die Muskeln des Beckengürtels zu machen: Fahrrad, Schere, in hängender Position halten.

Sie müssen nicht im Inneren rauchen, Schmerzen für andere verursachen und die Wahrscheinlichkeit erhöhen, an OAB und anderen Krankheiten zu erkranken.

Detonic - ein einzigartiges Medikament, das bei der Bekämpfung von Bluthochdruck in allen Stadien seiner Entwicklung hilft.

Detonic zur Drucknormalisierung

Die komplexe Wirkung pflanzlicher Bestandteile des Arzneimittels Detonic an den Wänden der Blutgefäße und des autonomen Nervensystems tragen zu einem raschen Blutdruckabfall bei. Darüber hinaus verhindert dieses Medikament die Entstehung von Atherosklerose dank der einzigartigen Bestandteile, die an der Synthese von Lecithin beteiligt sind, einer Aminosäure, die den Cholesterinstoffwechsel reguliert und die Bildung von atherosklerotischen Plaques verhindert.

Detonic nicht süchtig und Entzugssyndrom, da alle Bestandteile des Produkts natürlich sind.

Detaillierte Informationen zu Detonic befindet sich auf der Herstellerseite www.detonicnd.com.

Tatyana Jakowenko

Chefredakteur der Detonic Online-Magazin, cardiolOgist Yakovenko-Plahotnaya Tatyana. Autor von mehr als 950 wissenschaftlichen Artikeln, darunter in ausländischen medizinischen Fachzeitschriften. Er hat als gearbeitet cardiolseit über 12 Jahren in einem klinischen Krankenhaus. Er besitzt moderne Methoden zur Diagnose und Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und setzt diese in seine berufliche Tätigkeit ein. Zum Beispiel werden Methoden zur Wiederbelebung des Herzens, zur Dekodierung des EKG, zu Funktionstests und zur zyklischen Ergometrie verwendet und die Echokardiographie ist sehr gut bekannt.

Seit 10 Jahren nimmt sie aktiv an zahlreichen medizinischen Symposien und Workshops für Ärzte teil - Familien, Therapeuten und Kardiologen. Er hat viele Veröffentlichungen über einen gesunden Lebensstil, Diagnose und Behandlung von Herz- und Gefäßerkrankungen.

Er überwacht regelmäßig Neuerscheinungen europäischer und amerikanischer kardiologischer Fachzeitschriften, verfasst wissenschaftliche Artikel, erstellt Berichte auf wissenschaftlichen Konferenzen und nimmt an europäischen Kardiologiekongressen teil.

Detonic