Tavegil für Allergien

Tavegil - 3Tavegil ist ein wirksames Antihistaminikum. Es wird zur Behandlung zahlreicher Arten von Allergien bei Kindern und Erwachsenen eingesetzt. Die Droge wirkt und ist weit verbreitet, obwohl es sich um eine Droge der ersten Generation handelt.

Lindert Tavegil von Ekzemen, Brennnesselausschlag, behandelt Dermatosen, reduziert Veränderungen der Schleimhaut des oberen Atmungssystems und der Augen aufgrund von Allergien.

Tavegil wird ebenfalls zur allergischen Reaktion bei der komplexen Behandlung von Entzündungsvorgängen in den Organen des Bronchopulmonalsystems eingesetzt.

Antihistamin-Wirkung

Wenn der Körper überempfindlich gegen einen bestimmten Reizstoff ist, tritt eine bestimmte Reaktion auf. Die Wahrheit ist, dass ein Fremdkörper, der in den Körper eindringt, mit dem Antigen in Kontakt kommt und es sicher macht.

Nach einer solchen Anpassung des implantierten Antikörpers tritt eine allergische Reaktion auf, die von der Freisetzung bioaktiver Verbindungen (Bradykinin, Histamin, Serotonin usw.) begleitet wird. Sie führen zu Anzeichen einer allergischen Reaktion - Kapillardilatation, Bluthochdrucksenkung, Ödeme, Husten, Hautausschlag, laufende Nase usw. treten auf.

Tavegil beeinflusst bioaktive Verbindungen in spezifischem Histamin, da es sich um ein Antihistaminikum handelt. Es reduziert die Aktivität von Histaminrezeptoren und das Erscheinungsbild von Allergien.

Indikationen

Moderne Pharmazeutika verwenden Antihistaminika der brandneuen Generation. Der bewährte Tavegil ist heute jedoch eher in Not. Diese Behandlung wirkt bei der Bekämpfung zahlreicher Arten von Allergien.

Es wird empfohlen, wenn:

  • allergische Hautwunden (Brennnesselausschlag, Dermatose, Juckreiz, Ekzem, allergische Dermatitis usw.),
  • angioneurotisches (Quincke) Ödem,
  • Fortschreiten der Serumkrankheit,
  • Heuschnupfen (Pollenallergie), Heuschnupfen oder Bindehautentzündung,
  • durch Allergien hervorgerufene Erkrankung der HNO-Organe,
  • Bronchitis und Asthma,
  • Tierbisse,
  • allergische Reaktion auf Medikamente.

Dosierung, Anwendungsvorschläge

Das Medikament wird in Form eines Injektionsdienstes, Sirup und Tabletten hergestellt. Am häufigsten empfehlen Ärzte ein Tablettenpräparat, da es bei diesem Typ schnell eingenommen und maximal im Blut konzentriert werden kann (anderthalb Stunden nach der Verabreichung).

Nach der Injektion von Tavegil durch Injektion dauert das Absaugen 40 bis 60 Minuten. Das Medikament kann Schläfrigkeit auslösen, wird über die Nieren ausgeschieden, aus diesem Grund muss die Dosierung für Patienten mit Nierenerkrankungen minimiert werden.

  Stadien und Grade der arteriellen Hypertonie

Die Dosis des Arzneimittels hängt von den spezifischen Eigenschaften des Organismus (Gewicht des Klienten, Alter, Vorliegen einer Begleiterkrankung) und von der Schwere der allergischen Reaktion ab. Das Medikament wird von einem Arzt empfohlen, nachdem er sich den Klienten angesehen und eine medizinische Diagnose gestellt hat.

Die gesamte tägliche Dosierung der Tablettenzubereitung ist in 2-3 Dosierungen unterteilt. Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren, 1 Tab. 2-mal täglich, bei komplizierten Typen kann die Dosierung auf 6 mg - 2 Tabletten für Tavegil-allergische Reaktionen 3-mal täglich erhöht werden.

Für Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren wird ein zweimaliger Empfang (am frühen Morgen und in der Nacht) von 0,5 bis 1 Tab empfohlen. Die Tabletten werden vor den Mahlzeiten geschluckt und mit einer ausreichenden Menge Wasser gereinigt. Nur ein Arzt kann Tavegil-Injektionen für Allergien und deren Anzahl empfehlen.

Gegenanzeigen

Nicht jeder kann Tavegil nutzen. Es ist strengstens untersagt, es an Kunden mit Überempfindlichkeit gegen die Elemente weiterzugeben.

In solchen Fällen ist es ebenfalls kontraindiziert:

  • bei der Einnahme von Antidepressiva (MAOIs),
  • bei Erkrankungen der Bronchien, insbesondere bei Asthma bronchiale und Bronchospasmus,
  • Kleinkinder im Alter von ca. 6 Jahren,
  • schwangere Frauen,
  • während der gesamten Laktationsdauer.

Patienten mit Magengeschwüren, Harnwegsblockaden, hohem Augeninnendruck und hohem Blutdruck, Hyperthyreose sowie Patienten mit BPH der Prostata oder Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems sollten mit Vorsicht behandelt werden.

Nebenergebnisse

Unerwünschte Ergebnisse während der Behandlung mit dem Medikament sind selten. Bei der Verwendung muss jedoch beachtet werden, dass der Vertreter eine beruhigende Wirkung hat und nicht ergriffen werden kann, wenn eine schnelle Reaktion erforderlich ist (mechanisierte Arbeit, Fahren).

Bei einigen Klienten kann das Medikament solche ungünstigen Phänomene hervorrufen:

  • Schwachstellengefühl, Benommenheit, Stabilitätsstörung,
  • Magen-Darm-Erkrankungen, Übelkeit, Würgereflex, Anorexia nervosa, Mundtrockenheit,
  • Druckgefühl an der Bruststelle, Nasenverstopfung,
  • Senkung des Bluthochdrucks, Herzklopfen,
  • Ohrensausen, verminderte Sehschärfe,
  • regelmäßiges Wasserlassen
  • hämolytische Anämie,
  • Ausschlag,
  • Anaphylaxie,
  • erhöhter Augeninnendruck.

Im Falle einer Überdosierung des Arzneimittels wird der Klient mit dem Magen gereinigt und wenden sich an medizinische Mitarbeiter. Auf Vorschlag eines Arztes können Enterosorbentien eingenommen werden - Vertreter bei der Aufnahme zu Hause.

  Vorübergehende arterielle Hypertonie

Termin für Kinder, Funktionen der Zulassung

Bis zum Alter von 2 Jahren wird das Medikament nicht empfohlen. Stillende Mütter können die Medikamente einnehmen. Während der gesamten Behandlung müssen Sie jedoch die Fütterung des Kindes beenden und das Stillen nur 3 Tage nach Beendigung der Einnahme von Tavegil wieder aufnehmen.

Verwenden Sie zur Einnahme des Sirups einen Spenderbecher. Wenn Sie einem Kind Tabletten empfehlen, wird empfohlen, die erforderliche Dosierung zu Pulver zu zermahlen und mit einem Prozentsatz Wasser zu verwässern. Die altersbedingten Dosierungen von Tavegil sollten nicht überschritten werden, um eine Überdosierung zu verhindern.

Ähnliche Medikamente

Die effizientesten im Kampf gegen Allergien sind Tavegil und Suprastin. Ihre Vorteile sind Geschwindigkeit und minimale nachteilige Auswirkungen. Der Wirkstoff von Tavegil ist Clemastin, das Schläfrigkeit auslöst, und Suprastin enthält Chlorpyramin, das keine hypnotische Wirkung hat.

Es ist schwer zu sagen, dass Suprastin oder Tavegil bei Allergien viel besser sind. Suprastin wird jedoch regelmäßig für die Anwendung bei Ihnen zu Hause empfohlen.

Es gibt andere allergische Reaktionsmedikamente mit vergleichbarer medizinischer Wirkung: Zyrtec ist ein Medikament der brandneuen Generation, Diphenhydramin ist ein wirksames Medikament mit hypnotischer Wirkung, Suprastinex, Loratadin sind moderate Medikamente, Fenistil ist ein starkes, lang wirkendes Medikament usw.

Detonic - ein einzigartiges Medikament, das bei der Bekämpfung von Bluthochdruck in allen Stadien seiner Entwicklung hilft.

Detonic zur Drucknormalisierung

Die komplexe Wirkung pflanzlicher Bestandteile des Arzneimittels Detonic an den Wänden der Blutgefäße und des autonomen Nervensystems tragen zu einem raschen Blutdruckabfall bei. Darüber hinaus verhindert dieses Medikament die Entstehung von Atherosklerose dank der einzigartigen Bestandteile, die an der Synthese von Lecithin beteiligt sind, einer Aminosäure, die den Cholesterinstoffwechsel reguliert und die Bildung von atherosklerotischen Plaques verhindert.

Detonic nicht süchtig und Entzugssyndrom, da alle Bestandteile des Produkts natürlich sind.

Detaillierte Informationen zu Detonic befindet sich auf der Herstellerseite www.detonicnd.com.

Svetlana Borszavich

Allgemeinarzt, Kardiologe, mit aktiver Arbeit in der Therapie, Gastroenterologie, Kardiologie, Rheumatologie, Immunologie mit Allergologie.
Fließend in allgemeinen klinischen Methoden zur Diagnose und Behandlung von Herzerkrankungen sowie Elektrokardiographie, Echokardiographie, Überwachung der Cholera im EKG und tägliche Überwachung des Blutdrucks.
Der vom Autor entwickelte Behandlungskomplex hilft maßgeblich bei zerebrovaskulären Verletzungen und Stoffwechselstörungen des Gehirns sowie bei Gefäßerkrankungen: Bluthochdruck und Komplikationen durch Diabetes.
Der Autor ist Mitglied der European Society of Therapists und nimmt regelmäßig an wissenschaftlichen Konferenzen und Kongressen auf dem Gebiet der Kardiologie und Allgemeinmedizin teil. Sie hat wiederholt an einem Forschungsprogramm an einer privaten Universität in Japan auf dem Gebiet der Rekonstruktiven Medizin teilgenommen.

Detonic