Wie man Gallenblasen-Cholesterinose behandelt

Die Gallenblase ist ein kleines, jedoch äußerst wichtiges Organ, an dessen Fehlfunktion nicht nur das Verdauungssystem, sondern der gesamte Körper leidet. Unter den gefährlichsten Krankheiten, die dieses Organ betreffen können, ist die Cholesterinose der Gallenblase die typischste, da sie äußerst schwierig zu entdecken ist und keinen Behandlungsbeginn in den frühen Phasen des Fortschritts ermöglicht.

zhelchyj bolit - 13

Was ist Cholesterinose?

Also, was ist Lipoid-Cholezystitis, warum ist es so schwierig zu identifizieren?

Um zu verstehen, wie das Fortschreiten dieser Pathologie vermieden werden kann, müssen Sie zunächst klar verstehen, was Cholesterinose ist und wie sich die Standards des Materials für „schlechtes“ Cholesterin im Blut auf diese Krankheit auswirken.

Lipodiose, Cholesterinose der Gallenblase, ist eine ungewöhnliche Pathologie, deren Fortschreiten direkt mit einem inkorrekten Stoffwechselprozess von Lipiden (Fetten) im Körper des Klienten verbunden ist, wodurch sich Cholesterin an den Wänden des betroffenen Organs ansammelt und die Leistung unterbricht dieser Orgel. Oft ist die Krankheit asymptomatisch, was die medizinische Diagnose erschwert, oder sie geht mit Symptomen einher, die insbesondere bei anderen Erkrankungen der Gallenblase, des Gallensystems und häufig der Leber auftreten.

Es ist zu beachten, dass eine Cholesterinose der Gallenblasenwände normalerweise bei jungen Patienten oder bei Frauen über 40 Jahren als Folge von Atherosklerose festgestellt wird. Einige Mediziner betrachten Cholesterinose als eine der Phasen bei der Weiterentwicklung der Gallensteinerkrankung.

Arten von Cholesterinose

Die Kategorie der Krankheit wird nach einer Reihe von Kriterien durchgeführt.

Abhängig von der Existenz von Steinen wird die Krankheit unterteilt in:

  • steinlos, der typischste Krankheitsverlauf, der fast asymptomatisch ist oder bei dem es grundlegende Indikationen gibt,
  • Ein Typ, bei dem Cholesterin-Neoplasien gebildet werden, einschließlich schlechtem Cholesterin (ein Gegenstand des Fettstoffwechselprozesses).

Nach den Angaben, die ohne Auswertung mit einer mikroskopischen Linse herausgefunden werden können, wird die Cholesterinose unterteilt in:

2 hqdefault - 15

  • fokale Cholesterinose, bei der eine bestimmte Funktion eine partielle Organschädigung ist. Nicht nur die Wände der Gallenblase selbst können betroffen sein, sondern auch Gewebe sowie extrahepatische Gallengänge.
  • Insgesamt, wenn die gesamte Gallenblase betroffen ist,
  • Gesamtlipodiose mit Schädigung der extrahepatischen Gänge,
  • polypisch, dessen Hauptindikation der Vorsprung der Wände der Gallenblase aufgrund von Fettablagerungen auf ihnen ist. Es sollte bedacht werden, dass die polypoide Art eine zusätzliche Diagnose benötigt, um die Existenz tödlicher Neoplasien zu widerlegen.
  • retikulär, gekennzeichnet durch eine Verdickung der Wände der Blase und kann sich zu einer Art retikulärer Polyposis entwickeln.

Entsprechend den unter der mikroskopischen Linse erkennbaren Angaben wird die Krankheit in Arten unterteilt:

  • asymptomatisch oder versteckt
  • Arten, in die Cholesterinose häufig integriert ist: mit Neoplasmen (Wucherungen), Lipomatose, Adenomatose, Adenofibromatose, Fibromatose.

Ursachen der Cholesterinose der Gallenblase

Leider sind die besonderen Quellen der Cholesterinose tatsächlich nicht herausgefunden worden, vorausgesetzt, die Einzigartigkeit dieser Krankheit, und es hängt mit einer Störung des Stoffwechselprozesses von Fetten (Lipiden) zusammen, kann die Cholesterinose der Gallenblase durch eine oder eine aktiviert werden Komplex der Liste unten Elemente:

Diabet - 17

  • Funktionsstörung der Schilddrüse - Hepatose und Hypothyreose,
  • Dyslipidämie, ein Zustand des Fettstoffwechselprozesses, der durch einen Überschuss an fetthaltigen Lebensmitteln im Ernährungsplan des Kunden ausgelöst wird.
  • Diabetes Mellitus,
  • Magengewichtsprobleme, bei denen gleichzeitig der Fettstoffwechsel in einer Reihe von inneren Organen gestört werden kann,
  • Gallensteinkrankheit.

Es ist zu bedenken, dass im Zusammenhang mit den Methoden, Cholesterin in die Höhle des Organs zu bringen, insbesondere verstanden wird, dass Cholesterin über die Gallenwege in die Gallenblase gelangt. Während der typischen Leistung wird ein Teil der Lipide von den Wänden des Organs aufgenommen und der Rest wird in der Höhle verarbeitet. Bei einem Zusammenbruch dringen Cholesterinplaques in der Gallenblase in die Wände ein und unterbrechen deren Leistung.

Anzeichen einer Gallenblasen-Cholesterinose

Wie oben diskutiert, gibt es Arten von Gallenblasen-Cholesterinose, deren Fortschreiten in Abwesenheit jeglicher Symptome stattfindet. Einige Klienten zeigen jedoch, dass der Verlauf von Lipodiosid durch die folgenden Anzeichen identifiziert wird:

  • Beschwerden im besten Hypochondrium. Schmerzhafte Erlebnisse haben in der Regel einen schmerzhaften und beständigen Charakter, eine Neigung, sich nach würzigen, fettigen, geräucherten Mahlzeiten zu verstärken, wirken sich auf die unangenehmen Erlebnisse des besten Schulterblatts, der Hand, des Angebots für den Rücken aus
  • gelegentlich kommt es zu Übelkeit, insbesondere nach Einnahme von fetthaltigen Lebensmitteln, geräuchertem Fleisch,
  • Am frühen Morgen kann es Hinweise auf Cholesterinose geben, wie trockene Schleimhäute im Mund, Bitterkeit,
  • Straftat des Stuhls, wenn sich Unregelmäßigkeiten mit Durchfall drehen.

Bei einer großen Menge von Cholesterinablagerungen können Anzeichen einer Gallenkolik beobachtet werden:

otchego bolit pod pravum bokom - 19

  • zahlreiche Würgen,
  • Übelkeit,
  • lose Stühle (einzeln),
  • scharfes, unvorhergesehenes Unbehagen im besten Hypochondrium,
  • Empfindung schwach (Schwachstelle, Benommenheit).

Bei einem entzündlichen Eingriff können folgende Anzeichen auftreten:

  • sich übergeben, oftmals dupliziert, aber keine Erleichterung bringen,
  • extremer Durchfall
  • Die Körpertemperatur steigt auf 39 Grad.

Diagnostik der Gallenblasencholesterinose

Der Klient darf sich nicht tief mit der Cholesterinose der Gallenblase befassen, sondern muss sich sofort mit einer medizinischen Organisation in Verbindung setzen.

Wenn bei einem Klienten der Verdacht auf Cholesterinose besteht, führt der Arzt zunächst eine grundlegende Bewertung durch und untersucht, ob bestimmte Anzeichen vorliegen, wenn sie auftreten, wenn eine Begleiterkrankung vorliegt: Gallensteinkrankheit, Diabetes mellitus und andere Stoffwechselstörungen.

Es wird ebenfalls untersucht, ob der Verwandte mit der folgenden Liste krank ist:

  • Malabsorptionssyndrom,
  • Morbus Crohn,
  • bakterielles Überwuchersyndrom,
  • Magengeschwür und andere Erkrankungen des Magens und des Darmtrakts.

Für die Labordiagnostik ist Folgendes erforderlich:

  • eine grundlegende Blutuntersuchung zusammen mit einer grundlegenden Urinanalyse auf das Vorhandensein von Leukozytose, Anämie,
  • Blutbiochemie, die es ermöglicht, Störungen in Leber, Bauchspeicheldrüse und Verstopfung des Gallensystems zu erkennen. Eine Organuntersuchung sollte innerhalb einer Zeitspanne von bis zu 6 Stunden nach dem letzten Anfall durchgeführt werden, zusätzlich auf nüchternen Magen und nach einer Mahlzeit. Eine Erhöhung der Indikationen von Enzymen im Verdauungssystem um das Zweifache oder mehr zeigt eine Funktionsstörung des betroffenen Organs.
  • Kotforschungsstudien für das Eindringen von Helminthen zusammen mit einem Coprogramm,
  • die Forschungsstudie des Fettspektrums im Blut, um die Hinweise auf den Fettstoffwechsel im Körper herauszufinden.

Wie man bedenkt, ist diese Krankheit schwer zu identifizieren und aus diesem Grund wird die Cholesterinose der Gallenblase häufig durch Ultraschall erkannt. Hierzu wird unmittelbar nach einem herzhaften Frühstück mit einer großen Menge fetthaltiger Lebensmittel eine Ultraschallanalyse der Magenorgane sowie eine andere medizinische Diagnose der Gallenblase durchgeführt.

Zusätzlich zum Ultraschall wird ebenfalls eine Cholescintigraphie durchgeführt, mit der Sie die Arbeit der Gallenblase in Bezug auf Eigenschaften (Kontraktion, Freisetzung der Gallensekretion) unter Verwendung eines einzigartigen Kontrastmittels untersuchen können. Wenn es wichtig ist, die medizinische Diagnose zu klären oder die Art der Cholesterinose herauszufinden, werden Magnetresonanztomographie und Computertomographie durchgeführt.

Nur auf der Grundlage aller Diagnosen kann der Arzt die entsprechende medizinische Diagnose stellen und die zuverlässige Behandlung herausfinden.

Behandlung der Cholesterinose der Gallenblase

Bitte beachten Sie, dass die Behandlung der Gallenblasen-Cholesterinose größtenteils auf komplizierte Weise durchgeführt wird.

Zunächst müssen Sie einen Diätplan entwickeln. Sie sollten in kleinen Teilen mindestens 5 Mal am Tag konsumieren und dabei einen bestimmten Diätplan einhalten, der unten aufgeführt wird.

Neben einzigartigen Nahrungsmitteln erfordert die Cholesterinose der Gallenblase auch eine spezielle medikamentöse Behandlung, bestehend aus:

Arzneimittel 2 - 21

  • krampflösende Mittel zur Linderung von Krämpfen,
  • Schmerzmittel,
  • cholesterinsenkende Medikamente,
  • Medikamente, die die Leistung des Darmsystems verbessern,
  • verschreibungspflichtige Antibiotika,
  • Enzyme zur Verbesserung der Verdauung von Lebensmitteln,
  • Medikamente zur Erhöhung der Galleverschwendung.

Neben der medikamentösen Behandlung können Sie auch Volksbehandlungen behandeln. Die choleretischen Häuser einiger Kräuter (Löwenzahn, Johanniskraut, Immortelle, Erdbeere) ermöglichen es Ihnen, den Abfluss von Gallensekret zu entwickeln und das Aussehen von Steinen zu vermeiden.

Chirurgische Eingriffe werden als schwerwiegende Behandlungstechniken bezeichnet, wenn bei konventioneller Behandlung ein ungünstiges Ergebnis erzielt wird oder wenn die betroffene Stelle zu groß ist und es keine gute Idee ist, die medikamentöse Behandlung fortzusetzen.

Komplikationen und Auswirkungen bei mangelnder Behandlung

Unter den Hauptproblemen, die durch das Fehlen einer Behandlung für diese Krankheit ausgelöst werden, kann Folgendes beachtet werden:

  • das Aussehen der Atherosklerose,
  • Kalziumansammlung in den Wänden der Gallenblase,
  • Cholezystitis, das Aussehen von entzündlichen Eingriffen in der Blase,
  • Verringerung der Hämoglobinmenge im Blut des Klienten,
  • Männer können Impotenz erfahren,
  • Skelettmodifikation.

Diät mit Cholesterinose der Gallenblase

Bitte denken Sie daran, dass die Cholesterinose der Gallenblase eine Krankheit ist, bei der die Ernährung ein wichtiges Bedürfnis ist. Patienten mit Übergewicht werden ermutigt, diese zusätzlichen Pfunde schrittweise zu eliminieren.

Gorchica - 23

Der Kunde muss Lebensmittel ablehnen, die die Freisetzung von Galle hervorrufen: fetthaltiges Fleisch, Fisch, Gewürze (Senf und Pfeffer), frittierte Lebensmittel, Gebäck. Es ist wichtig, Liköre, Kaffee, alle Halbzeuge und fetthaltige Lebensmittel (Butter, Schmalz) wegzulassen.

Die Grundlage für Lebensmittel sollten gekochtes, gebackenes, rohes Gemüse, mageres Hühnerfleisch, fettarmer Hauskäse, Getreide, Buchweizen und Haferflocken sein. Marmelade, Marshmallow, Gelee können als süße Mahlzeiten dienen. Für Dressing-Salate ist es viel besser, Zitronensaft, Cholesterinose-Ansichten in der Regel in Kombination mit einem Fett zu verwenden.

Gleichzeitig besteht der Ernährungsplan für die Cholesterinose der Gallenblase aus dem Verzehr von B-Vitaminen, Vitamin A, E, D, K und Eisen sowie einer Einschränkung der physischen und psychischen Spannungen.

Die Lipodiose-Behandlung ist eher keine klassische Behandlung, sondern ein brandneuer Rhythmus und eine brandneue Lebensweise, und nur der Klient entscheidet, ob das Abschlussergebnis die Mühe verdient.

Detonic - ein einzigartiges Medikament, das bei der Bekämpfung von Bluthochdruck in allen Stadien seiner Entwicklung hilft.

Detonic zur Drucknormalisierung

Die komplexe Wirkung pflanzlicher Bestandteile des Arzneimittels Detonic an den Wänden der Blutgefäße und des autonomen Nervensystems tragen zu einem raschen Blutdruckabfall bei. Darüber hinaus verhindert dieses Medikament die Entstehung von Atherosklerose dank der einzigartigen Bestandteile, die an der Synthese von Lecithin beteiligt sind, einer Aminosäure, die den Cholesterinstoffwechsel reguliert und die Bildung von atherosklerotischen Plaques verhindert.

Detonic nicht süchtig und Entzugssyndrom, da alle Bestandteile des Produkts natürlich sind.

Detaillierte Informationen zu Detonic befindet sich auf der Herstellerseite www.detonicnd.com.

Svetlana Borszavich

Allgemeinarzt, Kardiologe, mit aktiver Arbeit in der Therapie, Gastroenterologie, Kardiologie, Rheumatologie, Immunologie mit Allergologie.
Fließend in allgemeinen klinischen Methoden zur Diagnose und Behandlung von Herzerkrankungen sowie Elektrokardiographie, Echokardiographie, Überwachung der Cholera im EKG und tägliche Überwachung des Blutdrucks.
Der vom Autor entwickelte Behandlungskomplex hilft maßgeblich bei zerebrovaskulären Verletzungen und Stoffwechselstörungen des Gehirns sowie bei Gefäßerkrankungen: Bluthochdruck und Komplikationen durch Diabetes.
Der Autor ist Mitglied der European Society of Therapists und nimmt regelmäßig an wissenschaftlichen Konferenzen und Kongressen auf dem Gebiet der Kardiologie und Allgemeinmedizin teil. Sie hat wiederholt an einem Forschungsprogramm an einer privaten Universität in Japan auf dem Gebiet der Rekonstruktiven Medizin teilgenommen.

Detonic