Karotis-Atherosklerose - wie man einen Schlaganfall verhindert

Eine stenosierende Atherosklerose der Arterien führt bei einem Patienten zur Entwicklung der folgenden klinischen Symptome:

  • Taubheitsgefühl der Extremitäten an der Seite der Läsion;
  • beeinträchtigte kognitive Funktion;
  • Mangel an Gedächtnis und Aufmerksamkeit;
  • Schwäche;
  • Bewusstlosigkeit oder Ohnmacht;
  • Abnahme der Arbeitsfähigkeit;
  • Parese und Lähmung;
  • Blindheit, die nach einer Weile vergeht;
  • kurzfristiger Hörverlust.

narushenie pamyati - Karotis-Atherosklerose - wie man einen Schlaganfall verhindertJe nach Krankheitsstadium treten verschiedene Symptome auf, darunter eine Gedächtnisstörung.

Es gibt 3 Stadien des Fortschreitens der stenotischen Atherosklerose der Halsschlagadern:

  • Anfänglich. Es ist gekennzeichnet durch eine schwache Reaktion der Pupillen auf Licht in Kombination mit dem Auftreten einer Asymmetrie der Reflexe oder ihrer pathologischen Typen.
  • Zweite Stufe. Verursacht Gedächtnisstörungen und Persönlichkeitsstörungen, eine Person leidet an kognitiven Funktionen, die Leistung verschlechtert sich und kurzfristige Episoden von Bewusstseinsverlust sind möglich.
  • Der dritte. Die schwerste Atherosklerose verursacht eine signifikante und irreversible Schädigung des Gehirngewebes.

Das Auftreten derart unangenehmer Zustände sollte ein Signal für die Kontaktaufnahme mit einem Arzt sein:

  • Kopfschmerzen;
  • Schwindel;
  • Verdunkelung in den Augen, "fliegt";
  • Schwäche, Müdigkeit;
  • Schlaflosigkeit.

In diesem Stadium beeinträchtigt ein Sauerstoffmangel im Nacken die komplexen Gehirnfunktionen. Patienten bemerken eine Verschlechterung des Gedächtnisses, des Sehens und des Hörens.

Schwerwiegendere Komplikationen sind möglich:

  • Stichschmerzen mit Taubheitsgefühl der Gliedmaßen;
  • Schwierigkeiten beim Sprechen;
  • vorübergehender Verlust des Sehvermögens;
  • Orientierungsverlust im Raum;
  • Ohnmacht, begleitet von Blässe der Haut, Schwitzen.

In solchen Fällen müssen Sie sofort einen Krankenwagen rufen und sich einer gründlichen ärztlichen Untersuchung unterziehen.

Atherosklerose der Halsarterien in den letzten Stadien kann die Lebensqualität des Patienten erheblich beeinträchtigen, seine Dauer verkürzen.

Laut Statistik ist die Mortalität aufgrund von Komplikationen bei Atherosklerose eine der höchsten der Welt. Alle 125 Menschen sterben aus diesem Grund.

6123800d7d3f8b904c13913ed8aaef77 - Karotis-Atherosklerose - wie man einen Schlaganfall verhindert

Ein Teil der Cholesterinplaque kann sich von der beschädigten Wand der Aorta lösen, durch Blut in den Bereich des Gehirns transportiert werden, das Gefäß verstopfen und den Beginn eines ischämischen Schlaganfalls verursachen.

Problema ateroskleroza sonnyh arterij - Karotis-Atherosklerose - wie man einen Schlaganfall verhindert

Eine weitere gefährliche Pathologie der Atherosklerose des Halses ist das Aneurysma der Halsschlagader. Dies ist eine Erweiterung der Aortenstelle mit einer Ausdünnung der Wand. Eine Arterienruptur ist möglich, bei der eine große Menge Blut in das Gehirn gelangt.

Wenn es so passiert ist, dass bereits eine erfolgreiche Operation durchgeführt wurde, sollte der Patient die Arteriosklerose immer noch nicht vergessen, denn selbst dies garantiert nicht, dass sie für den Rest seines Lebens beseitigt wird. Das Wichtigste ist nun die Erhaltung der Gesundheit, ansonsten Komplikationen wie:

  • Unzureichende Blutversorgung des Gehirns.
  • Ein Blutgerinnsel kann abbrechen, wodurch der betroffene Bereich des Gehirns zum Tode verurteilt wird.
  • Die Folge des vorherigen Absatzes ist ein Strich.

Symptomatologie

Am häufigsten tritt der asymptomatische Verlauf dieser Krankheit auf, der die Komplikationen und den Behandlungsprozess weiter beeinflusst. Es gibt jedoch eine Liste von Symptomen, die die Krankheit identifizieren:

  • ischämische Anfälle (in einem frühen Stadium). Ihre Dauer kann unterschiedlich sein: von einigen Minuten bis zu 1 Stunde
  • ständige Müdigkeit und Schwäche
  • motorische Störungen (Stupor)
  • Unfähigkeit, Gliedmaßen zu kontrollieren
  • Juckreiz und Kribbeln der Extremitäten (stört eine Körperhälfte)
  • undeutliches Sprechen
  • Verlust des Sehvermögens auf einem Auge

Wenn Sie Symptome einer Arteriosklerose der Halsschlagadern haben, konsultieren Sie sofort einen Arzt (das Risiko ist sehr hoch, da diese Faktoren auch einen Schlaganfall signalisieren können).

Die Ursachen der Krankheit

Gefäßblockaden treten aus verschiedenen Gründen auf, die mit einem ungesunden Lebensstil zusammenhängen:

  • Übergewicht
  • Rauchen trinken
  • Hypertonie
  • endokrine Erkrankungen
  • Diabetes
  • Unterernährung
  • Fettstoffwechsel
  • Koronare Herzkrankheit
  • erbliche Veranlagung
  • häufiger Stress
  • schwache Immunität
  • bewegungsloser Lebensstil

Merkmale der Krankheit

Atherosklerose ist eine systemische Erkrankung, dh mit ihrer Entwicklung leiden fast alle großen Gefäße im Körper. Für den Fall, dass Lipoproteinablagerungen in den Halsschlagadern beobachtet werden, wird Karotis-Atherosklerose diagnostiziert. Meist leiden ältere Menschen, die älter als 70 Jahre sind, an dieser Krankheit.

Bei Patienten mit Karotis-Atherosklerose sind junge und reife Menschen äußerst selten - ihr Anteil an der Gesamtzahl der Patienten beträgt nicht mehr als 2%.

Wenn Plaques an den Wänden der Halsschlagadern auftreten, leidet hauptsächlich das Gehirn. Ihm fehlen Sauerstoff und Nährstoffe, wodurch der Patient überwiegend kognitive Beeinträchtigungen aufweist. In einigen Fällen endet eine Kombination von altersbedingten und atherosklerotischen Prozessen mit einer sich schnell entwickelnden senilen Demenz (Demenz).

Im Gegensatz zur Atherosklerose anderer Teile des Kreislaufsystems ist eine Schädigung der Halsschlagadern fast immer irreversibel, geht jedoch nicht mit ausgeprägten, eindeutigen Symptomen einher. Beispielsweise macht sich eine nicht stenotische Atherosklerose der OCA erst bemerkbar, wenn das Arterienlumen um 50% oder mehr verengt ist.

Manifestationen einer stenosierenden Atherosklerose der Halsschlagadern sind immer ausgeprägter, da sich die Struktur der Gefäßwand ändert. Mit einer signifikanten Breite des OSA-Lumens kann der verengte Bereich einen Durchmesser von 2, 3 oder sogar 4-mal weniger haben als gesunde Bereiche. Deshalb tritt die Manifestation dieser Unterart der Krankheit relativ früh auf als bei einer nichtstenotischen Form der Krankheit.

Atherosklerotische Gefäßläsionen können durch das Vorhandensein klinischer Anzeichen, die für die Krankheit charakteristisch sind, beim Patienten vermutet werden. Zur Bestätigung der Diagnose wird empfohlen, eine Ultraschalldiagnose der Halsschlagadern sowie deren Angiographie durchzuführen. Zur Untersuchung von funktionellen Hirnstörungen, Magnetresonanztomographie und Computertomographie wird die Elektroenzephalographie eingesetzt. Es wird empfohlen, einen allgemeinen und biochemischen Bluttest durchzuführen.

Beinhaltet mehrere Aspekte:

  • Blutdruckmessung
  • Auskultation der Halsschlagader, was den Grad der Verengung zeigt
  • Ultraschall
  • Computertomographie
  • Magnetresonanz-Angiographie, mit deren Hilfe der Zustand des Blutflusses beurteilt werden kann

Die Symptome treten mit einer signifikanten (mehr als 50%) Abnahme des Lumens der Halsschlagadern auf. Die Niederlage ist einseitig und bilateral. Folgende Manifestationen der Erkrankung sind möglich:

  • Uhudschenie zrenija - Karotis-Atherosklerose - wie man einen Schlaganfall verhindertKopfschmerzen;
  • Kribbeln;
  • Juckreiz;
  • Schwäche;
  • Sprachbehinderung;
  • vermindertes Sehvermögen;
  • Schwäche;
  • Schmerzen in der Brust;
  • Verletzung der Empfindlichkeit;
  • Schwindel;
  • Verletzung der Orientierung im Raum;
  • Schwäche in den Gliedern;
  • Verhaltensänderung;
  • Schlafstörung;
  • Lärm in den Ohren;
  • Angst;
  • Schum v uschah - Karotis-Atherosklerose - wie man einen Schlaganfall verhinderterhöhte Erregbarkeit;
  • Gedächtnisverlust;
  • Langsamkeit der Bewegungen;
  • Würgen beim Essen.

In den frühen Stadien der Arteriosklerose der A. carotis interna sind die Beschwerden vernachlässigbar. Die Symptome treten regelmäßig auf. Nach dem Ausruhen bessert sich der Zustand. Im Stadium des Fortschreitens verstärken sich die Symptome. Vielleicht das Zittern in den Gliedern. Die Sprache ist gestört. Alle diese Symptome sind auf Sauerstoffmangel im Gehirn zurückzuführen.

Im Stadium der Dekompensation werden mnestische Fähigkeiten (Gedächtnis, Denken, Gedächtnisfähigkeit) verletzt. Solche Menschen brauchen Pflege von ihren Lieben. Atherosklerose kann Parese und Lähmung verursachen. Das Risiko für einen ischämischen Schlaganfall steigt. Vorübergehende ischämische Anfälle entwickeln sich häufig. Die Symptome verschwinden tagsüber. In ihrem Krankheitsbild ähneln vorübergehende Anfälle einem Schlaganfall.

Leider ist Atherosklerose der Halsgefäße eine sehr heimtückische Krankheit. In der Anfangsphase wird es aufgrund des Fehlens klarer Symptome äußerst selten erkannt.

So erstellen Sie eine genaue Diagnose:

  • Untersuchung des Patienten, Analyse von Beschwerden, klinische Manifestationen;
  • Blutchemie;
  • Duplex-Scannen;
  • Ultraschall;
  • Angiographie;
  • Tomographie.

Der Hauptgrund für die Entwicklung von Atherosklerose ist ein langfristiger Anstieg des Blutcholesterins aufgrund eines gestörten Lipidstoffwechsels. Was könnte diesen Fehler verursachen? Folgende Risikofaktoren existieren:

  • Das Vorhandensein negativer Gewohnheiten in der Anamnese ist Rauchen, Alkoholmissbrauch. In diesem Fall kann eine häufige abrupte Druckänderung unter dem Einfluss dieser schlechten Gewohnheiten die Entwicklung von Atherosklerose hervorrufen. Die Elastizität und der Tonus der Arterien nehmen ab, sie verlieren ihren Sicherheitsspielraum und daher ist es einfacher, Cholesterin in ihrem Endothel abzuscheiden.
  • Hypertonie oder Bluthochdruck.
  • Unsachgemäße, unausgewogene Ernährung mit überwiegend fetthaltigen Lebensmitteln mit Fetten tierischen Ursprungs.
  • Bewegungsmangel, Bewegungsmangel.
  • Häufige stressige Bedingungen
  • Hintergrundkrankheiten - Diabetes, Bluthochdruck usw.
  • Alter Zahlreiche Studien belegen, dass mit zunehmendem Alter, insbesondere nach 50 Jahren, das Risiko einer Atherosklerose der Arterien an jedem Ort signifikant zunimmt. Dies ist auf altersbedingten Verschleiß der Blutgefäße, eine Abnahme ihres Tons und ihrer Elastizität sowie auf hormonelle Veränderungen zurückzuführen.
  • Von Vererbung belastet. Atherosklerose ist eine genetisch bedingte Krankheit. Menschen, deren Angehörige an dieser Gefäßpathologie litten, werden einer gründlicheren und häufigeren vorbeugenden Untersuchung unterzogen.

Die Diagnose der Karotisarteriosklerose wird auf der Grundlage einer Reihe von Labor- und instrumentellen Diagnosetests gestellt. Bei der Kontaktaufnahme mit einem kompetenten Spezialisten sammelt er akribisch eine Anamnese, führt eine objektive Untersuchung durch, wobei Ultraschall mit Kontrast die Struktur und den Zustand der Arterien sichtbar macht. Ein Lipiddiagramm muss angegeben werden, um den Cholesterinspiegel und die Auswahl der geeigneten Behandlung zu bestimmen.

Wenn das Ultraschallverfahren nicht ausreicht, kann eine CT / MRT verschrieben werden. Mit ihrer Hilfe können Sie kleinere Arterien und Venen, insbesondere den Blutfluss, berücksichtigen und in weiter entfernte Gefäßäste schauen. In seltenen Fällen kann eine invasive Technik verschrieben werden - Angiographie. Es wird wegen des Risikos einer Schädigung der atheromatösen Plaque selten verwendet, dennoch liefert dieses Verfahren die genauesten und detailliertesten diagnostischen Ergebnisse.

  Ist es möglich, Massage mit Arteriosklerose der unteren Extremitäten Regeln und zu tun

Ursachen für Pathologie und Diagnose

Die Atherosklerose der Halsarterien manifestiert sich normalerweise bei älteren Menschen. Nach 55 Jahren haben 90% der Menschen Anzeichen dieser Krankheit. Zur Entwicklung der Krankheit beitragen:

  • Vererbung;
  • anhaltender Stress;
  • Übergewicht;
  • sitzender Lebensstil;
  • Rauchen;
  • Hypertonie;
  • Diabetes;
  • Erkrankungen des Herzens, der Blutgefäße;
  • Leber erkrankung;
  • endokrine Erkrankungen;
  • übermäßiges Essen, fetthaltige oder süße Lebensmittel essen.

Merkmale der Krankheit

Bei nicht-stenotischer Atherosklerose der Blutgefäße beeinflussen Cholesterinplaques, die sich auf der Innenfläche der Arterien bilden, den Blutfluss praktisch nicht. Längliche Cholesterinformationen sind entlang der Wände der Arterien lokalisiert. Bei stenotischer Atherosklerose wachsen Plaques im Durchgang von Blutgefäßen und behindern den Blutfluss. Der Prozess ist eine lange, nicht stenotische Atherosklerose, die zwei Hauptentwicklungsstufen durchläuft:

  • Dolipidphase. Die Gefäße sind oft krampfhaft. Dies geschieht hauptsächlich als Reaktion auf eine psycho-emotionale Überlastung. Verletzungen der Innervation und infektiöse Läsionen erhöhen die Durchlässigkeit von Blutgefäßen, verändern die Struktur ihrer Wände;
  • Lipoidose ist eine Verletzung des intrazellulären Lipidstoffwechsels. Einschlüsse von Fett mit Blutfluss erreichen leicht die Wände der Blutgefäße. Darüber hinaus ist die Anzahl der mit Nahrungsmitteln versorgten Lipide zehnmal geringer als die vom Körper selbst synthetisierte Menge. "Ausgefällt" wird Cholesterin in neutrale Fetttriglyceride, Lipoproteine ​​niedriger und hoher Dichte umgewandelt. Lipoproteine ​​niedriger Dichte (LDL) sind weniger stabil und lassen sich leicht in lösliche Lipide umwandeln. Triglyceride vor LDL spalten Lipase. Eine Abnahme der Aktivität dieses Enzyms beeinflusst die Bildung von Cholesterinplaques.

Die Arteria carotis communis ist ein großes gepaartes Gefäß, das Kopf und Hals mit Blut versorgt. Die Aktivität von Gehirn, Zunge, Augen und endokrinen Drüsen (Schilddrüse, Nebenschilddrüse) hängt davon ab. Atherosklerose der Halsschlagadern kann zu ischämischen Hirnschäden führen, die sich in neurologischen Symptomen äußern.

Es gibt keine Standardmethoden zur Behandlung von Arteriosklerose der Halsgefäße. Es ist notwendig, eine Technik nach Rücksprache mit einem Neurologen, Kardiologen oder Chirurgen zu wählen.

In kritischen Fällen, in denen eine unzureichende Durchblutung der Halsregion diagnostiziert wird, besteht die Gefahr eines Schlaganfalls. Es ermöglicht Ihnen, schnell den normalen Blutfluss zur Halsschlagader wiederherzustellen. Die Operation wird auch mit Tumorprozessen, Aneurysma durchgeführt.

Indikationen für eine Operation zur Pathologie der Halsschlagader sind:

  • Vasokonstriktion von mehr als 70% auch ohne gefährliche Symptome.
  • Verletzung der Durchgängigkeit der Arterie um mehr als 50% bei Vorliegen von Symptomen einer zerebralen Ischämie.
  • Stenose von weniger als 50% bei Schlaganfall oder ischämischem Anfall.
  • Schäden an beiden Halsschlagadern.
  • Die Kombination von Atherosklerose der Wirbel-, Subclavia- und Carotisarterien.

Da es sich bei den Patienten hauptsächlich um ältere Menschen mit einer ganzen Reihe von Begleiterkrankungen handelt, sollte vor der Ernennung eines chirurgischen Eingriffs eine medizinische Untersuchung durchgeführt werden, einschließlich: Urin, Blutgerinnungstests, Lipidkomplex, HIV, Hepatitis, Syphilis; Elektrokardiogramm, Fluorographie, Ultraschall oder Ultraschall-Duplex-Scannen von Arterien, Angiographie.

Es gibt eine Reihe von Kontraindikationen, bei denen die Operation nicht vorgeschrieben ist:

  • Erkrankungen des Herzens, der Lunge, der Nieren;
  • Bewusstseinsstörungen, Koma;
  • Schlaganfall;
  • Gehirnblutung mit ischämischer Nekrose;
  • irreversible Schädigung des Gehirns mit vollständiger Verstopfung der Halsschlagadern.

Die am häufigsten verwendeten Operationen sind:

  • Karotisendarteriektomie - erfordert einen Gewebeschnitt unter Vollnarkose, bei dem ein Pflaster aus dem synthetischen oder eigenen Gewebe des Patienten implantiert wird. Cholesterinplaque wird entfernt, nachdem es sich von der Gefäßwand gelöst hat.
  • Stenting ist die häufigste moderne Behandlungsmethode. Es hat viele Vorteile - kleines chirurgisches Trauma des Gewebes, die Möglichkeit einer Lokalanästhesie, eine kleine Erholungsphase. Erfordert eine spezielle Ausbildung des Chirurgen. Die Operation ist die teuerste. In das erweiterte Gefäß wird ein Stent eingesetzt, ein kleines Röhrchen, das einer Feder ähnelt, die das Lumen der gewünschten Größe hält.
  • Arterienprothetik - zur Verkalkung der Arterienwand, Knicke.

Gefäßchirurgie ist komplex, teuer und birgt das Risiko von Komplikationen.

Es wird angenommen, dass die rechtzeitige Behandlung von Medikamenten dazu beiträgt, die Manifestationen von Atherosklerose zu stoppen und in 80% der Fälle den umgekehrten Prozess der Gefäßheilung einzuleiten. Obligatorisch ist der Übergang zur diätetischen Ernährung, die Durchführung praktikabler physiotherapeutischer Übungen.

Nach Rücksprache mit einem Neurologen und Kardiologen wird eine Behandlung gegen Arteriosklerose unter Berücksichtigung von Begleiterkrankungen verordnet.

  • Nikotinsäure (Vitamin PP) - normalisiert den Fettstoffwechsel, senkt den Cholesterinspiegel und verbessert die Durchblutung. Es wird verwendet, um sich von einem Schlaganfall zu erholen: Verbessert das Gedächtnis, erhöht die geistige Aktivität. Die Methode ist bei Patienten mit Nieren-, Leber- und Herzerkrankungen kontraindiziert.
  • Statine - regulieren die Bildung von Cholesterin, stoppen die Bildung von atherosklerotischen Plaques an den Wänden von Blutgefäßen. Es wird empfohlen, Arzneimittel der neuesten Generation mit Atorvastatin oder Cerivastatin zu verwenden, um Komplikationen zu vermeiden.
  • Fibrate - zerstören überschüssiges Cholesterin, verhindern die Bildung von Blutgerinnseln und verstopfen die Arterien. Sie empfehlen die Verwendung von Gemfibrozil, Fenofibrat, Ciprofibrat, die den Blutfettspiegel normalisieren und die Bildung von Cholesterinplaques an den Wänden der Gefäße des Gehirns stoppen.
  • Thrombozytenaggregationshemmer sind Arzneimittel, die die Adhäsion von Blutplättchen verhindern, die Blutgerinnsel bilden. Am effektivsten: Heparin, Pentoxifyllin, Dipyridamol.
  • Vitamin- und Mineralstoffpräparate (Vitamin C, B) - sind notwendig für die Normalisierung des Stoffwechsels, Cholesterin. Ascorbinsäure hilft bei der Reinigung, Erweiterung der Arterien und Senkung des Cholesterinspiegels. Vitamine der Gruppe B entfernen aufgrund des Gehalts an Methionin und Cholin Fettablagerungen und verhindern die Entwicklung von Atherosklerose.

Die medikamentöse Behandlung von Atherosklerose wird unter Aufsicht eines Arztes für lange Kurse durchgeführt.

Die Therapie atherosklerotischer Läsionen der Halsschlagadern hängt vom Stadium ab, in dem die Pathologie festgestellt wurde. Wenn dies die Anfangsstadien pathologischer Veränderungen sind, können Sie die Entwicklung der Krankheit durch richtige Ernährung, nämlich eine cholesterinarme Diät und schädliche Lipoproteine, beseitigen und stoppen. Die medikamentöse Behandlung besteht in der Ernennung von Medikamenten, die die Aufnahme von Fetten verringern, sowie von Angioprotektoren, Thrombolytika und Vitaminen.

In schweren Fällen und mit der Unwirksamkeit konservativer Maßnahmen wird die Operation mit einem speziellen Laser durchgeführt, der die Plaques auflöst. Und auch eine Bypass-Operation ist möglich, indem ein künstlicher Blutfluss erzeugt wird, um die atherosklerotische Plaque zu umgehen. Bei einer einzelnen Läsion ist die Installation eines Stents angezeigt, der das Lumen der Halsschlagader erweitert. In Kombination mit den Hauptmethoden werden auch nicht traditionelle Behandlungsmethoden angewendet, einschließlich der Verwendung von Abkochungen und Infusionen von Heilkräutern.

vorbeugende Maßnahmen

Die frühen Stadien der Entwicklung der Krankheit schließen die Möglichkeit einer produktiven Behandlung ohne das Eingreifen des Chirurgen in den Prozess nicht aus. Nichtstenotische Atherosklerose bedeckt nicht mehr als 50% der Gefäßfläche. Und deshalb kann mäßige körperliche Aktivität und die Einhaltung einer speziellen Diät die Gesundheit verbessern und vor einem schrecklichen Schicksal bewahren.

  Erhöhtes Bilirubin im Blut, was es bedeutet

Unter strenger Kontrolle und ständiger Überwachung sollten stehen: Blutdruck, Cholesterin und Glukose im Blut.

Obligatorische Maßnahmen, deren Einhaltung unbestritten sein sollte:

  • Verweigerung von Alkohol und Zigaretten
  • Normalisierung des Gewichts (durch richtige Ernährung)
  • Stress reduzieren
  • mäßige körperliche Aktivität durchführen

Vergessen Sie nicht, dass für regelmäßige Untersuchungen ein regelmäßiger Arztbesuch erforderlich ist.

Nestenoziruyushhij i stenoziruyushhij e1566799691795 - Karotis-Atherosklerose - wie man einen Schlaganfall verhindert

Zögern Sie nicht, sich an Spezialisten zu wenden, unabhängig vom Grad des Risikos. Dies kann Ihr Leben retten.

Therapien

Bei der Atherosklerose der Halsschlagadern ist ein integrierter Behandlungsansatz erforderlich, der nicht nur Medikamente, sondern auch eine obligatorische Ernährung umfasst.

Lebensmittel mit hohem Anteil an tierischen Fetten (gesättigte Fette im Körper werden in LDL - Lipoproteine ​​niedriger Dichte umgewandelt, die zur Verstopfung der Blutgefäße beitragen). Nämlich: fettiges Fleisch, Wurst, Würstchen, Pastete, Margarine. Wir werden Milchprodukte mit viel Fett, Backwaren, Bratkartoffeln und kalorienreichen Saucen los.

Fettarmes Fleisch (Geflügelfilet), Fisch (enthält mehrfach ungesättigte Fettsäuren, stärkt die Blutgefäße), nicht mehr als 2 Eier pro Woche, Milchprodukte, Getreide.

Früchte müssen in kleinen Mengen verzehrt werden (und getrocknete Früchte vollständig aufgeben).

Detonic - ein einzigartiges Medikament, das bei der Bekämpfung von Bluthochdruck in allen Stadien seiner Entwicklung hilft.

Detonic zur Drucknormalisierung

Die komplexe Wirkung pflanzlicher Bestandteile des Arzneimittels Detonic an den Wänden der Blutgefäße und des autonomen Nervensystems tragen zu einem raschen Blutdruckabfall bei. Darüber hinaus verhindert dieses Medikament die Entstehung von Atherosklerose dank der einzigartigen Bestandteile, die an der Synthese von Lecithin beteiligt sind, einer Aminosäure, die den Cholesterinstoffwechsel reguliert und die Bildung von atherosklerotischen Plaques verhindert.

Detonic nicht süchtig und Entzugssyndrom, da alle Bestandteile des Produkts natürlich sind.

Detaillierte Informationen zu Detonic befindet sich auf der Herstellerseite www.detonicnd.com.

Medikamentös

Ein Spezialist verschreibt Medikamente, die Symptome bekämpfen und dabei helfen, Cholesterinbildungen aufzulösen.

Obwohl eine medikamentöse Therapie wirksam ist, ist ihre Wirkung vorübergehend. Unter dem Einfluss von pharmakologischen Wirkstoffen normalisieren sich die Durchblutung und die Blutgefäßwände nur teilweise.

In der Regel steigt nach Beendigung der Aufnahme das Schlaganfallrisiko und es kommt zu Sauerstoffmangel im Gehirn (Hypoxie).

Daher wird eine Operation, die sich direkt auf die Halsschlagader auswirkt, als ein wirksamerer Weg zur Genesung angesehen. Bei Komplikationen und bei schweren Arterienschäden kann nur ein Chirurg mit der Krankheit fertig werden.

Laut Statistik sparen rechtzeitige Operationen in mehr als 50% der Krankheitsfälle vor einem bevorstehenden Schlaganfall.

  • Bei der Karotisendarteriektomie werden Cholesterinplaques an der Halsschlagader entfernt, die den normalen Blutabfluss stören (unter Verwendung lokaler oder allgemeiner Schmerzmittel).
  • Ballonangioplastie und Stenting werden unter örtlicher Betäubung durchgeführt, wenn die obige Methode kontraindiziert ist.

Ein längerer Gebrauch von Medikamenten kann zur Entwicklung von Komplikationen des Magen-Darm-Trakts führen. Besonders die Leber leidet unter einer solchen Behandlung. Daher ist es in den Anfangsstadien der Entwicklung von Atherosklerose sicherer, Heilpflanzen zu verwenden.

ateroskleroz sonnyh arteriy - Karotis-Atherosklerose - wie man einen Schlaganfall verhindert

Die heilende Wirkung mehrerer Pflanzen, die eine komplexe Wirkung auf den Körper haben, hat eine besondere Wirkung:

  • Kräutersammlung von Immortelle-Blüten, Birkenblättern, Johanniskraut, Schnur, Minze (1 Dessertlöffel) Weißdornfrucht (4 Dessertlöffel) wird in eine Thermoskanne gegeben, mit einem Liter kochendem Wasser gegossen, bestehen Sie auf 2 Stunden. Nehmen Sie ein halbes Glas dreimal täglich eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten ein.
  • Eine Sammlung von Minze, Dill, Walderdbeere, Salbei, Mutterkraut, Dogrose, Schachtelhalm (1 Dessertlöffel) wird mit einem Liter kochendem Wasser gegossen. Zwei Stunden stehen lassen, 1 Minuten vor den Mahlzeiten 3-3 mal täglich 4/20 Tasse trinken.

Die Verwendung homöopathischer Mittel führt zu guten Ergebnissen.

  • Aesculus compositum. Normalisiert die Durchblutung, den Druck. Empfohlen für eine längere Anwendung bei Arteriosklerose, Krampfadern und Dystonie. Es hat eine vasodilatierende Wirkung; verbessert die rheologischen Eigenschaften von Blut.
  • Cardio-IKA - wirkt beruhigend und stressfrei. Es hat eine kardiotonische Wirkung.

Merkmale des Essens

Eine Diät gegen Halsarteriosklerose ist eine Voraussetzung für die Genesung. Der Ausschluss von tierischen Fetten, die Fülle an Ballaststoffen, vitaminreichen Lebensmitteln, Mineralsalzen und ungesättigten Fettsäuren tragen zur Bekämpfung von Cholesterinablagerungen bei.

Schlechtes Cholesterin wird von der Leber und dem Dünndarm produziert. Trägt zu diesem fetthaltigen Essen bei.

Deshalb entfernen wir rücksichtslos aus dem Menü:

  • Fett;
  • Lende;
  • Nebenprodukte;
  • fetthaltiges Fleisch;
  • Milchprodukte mit einem hohen Fettgehalt;
  • gebratenes, scharfes Essen;
  • Schokoladenprodukte;
  • Alkohol;
  • Kohlensäurehaltige Getränke;
  • Salz und Zucker auf ein Minimum reduzieren.

e187ea0c1b569f22f3ff1fd52bb763a9 - Karotis-Atherosklerose - wie man einen Schlaganfall verhindert

Wir tauschen reichhaltige Fleischbrühen gegen Gemüse- oder Milchsuppen. Von den Getreidearten bevorzugen wir Buchweizen, Haferflocken.

Dies wird dazu beitragen, Ihre Kalorienaufnahme auf die empfohlenen 2500 Kalorien zu senken.

Es ist möglich, den Stoffwechsel ohne Medikamente zu verbessern, wenn Sie die Ernährung mit Gemüsegerichten aus Kohl, Tomaten, Gurken, Karotten, geschälten Kartoffeln, Sellerie und Spinat abwechseln.

Die Verwendung von Pflaumen, Bananen, Kiwi, getrockneten Aprikosen, Kirschen, Äpfeln, Johannisbeeren und Grapefruits sättigt den Körper mit Vitaminen (C, B2, B6, PP) mit Mineralsalzen (Jod, Magnesium, Mangan, Kobalt). Diese Substanzen zerstören Cholesterin, verhindern die Umwandlung von Kohlenhydraten in Fette.

Die Verwendung von choleretischen Lebensmitteln: Pflanzenöle, Honig, Radieschen, Rüben und andere ballaststoffreiche Lebensmittel helfen dabei, überschüssiges Cholesterin aus dem Körper zu entfernen.

Der Körper braucht Eier wegen Cholin, das den Cholesterinspiegel senkt. Das Essen von 3-4 Eiern pro Woche ist optimal.

Fisch, Bohnenprodukte sollten die Hauptlieferanten von Protein werden.

Aus Milchprodukten sind fettfreier Hüttenkäse und Kefir vorzuziehen.

Pflanzenöle (Oliven, Mais, Leinsamen, Sesam) werden benötigt, jedoch nicht mehr als 1-2 Esslöffel / Tag.

Es wird nützlich sein, Fastentage mit Kefir oder Gemüse zu verbringen.

Essen Sie keine kalten Speisen, da dies die Aufnahme von Lebensmitteln beeinträchtigt.

Die Durchblutung des Halses steht in direktem Zusammenhang mit der Arbeit der Muskeln. Bewegung bei mäßiger Belastung trainiert das Herz-Kreislauf-System und hilft, die Zervixzirkulation wiederherzustellen. Im Alter werden tägliche Spaziergänge und therapeutische Übungen vorgeschrieben.

Menschen mittleren Alters wird empfohlen, mit einer Geschwindigkeit von 2 bis 5 km / Tag, Radtouren (bis zu 15 km) oder Skifahren (5 bis 10 km) zu gehen. Empfohlen nicht harte Hausaufgaben, Angeln, Jagen.

Es werden einfache Übungen ohne Gewichte und Atemübungen gezeigt.

Plötzliche Bewegungen, Neigungen, Atemstillstand, Gewichtheben sind verboten.

Für sitzende Arbeiten, die viele Stunden am Computer oder Fernseher sitzen, werden solche einfachen Sitzübungen empfohlen, um die Durchblutung im zervikalen Bereich zu verbessern:

  1. Die Handfläche der rechten Hand ruht auf der Stirn. In diesem Fall wird der Kopf im Schlüsselbein langsam bis zum Kinn nach unten geneigt. Die Hand behindert sozusagen die Übung. Das heißt, die Übung wird mit Gewicht durchgeführt. Die Muskeln im Nacken werden gestärkt.
  2. Mit der Handfläche Ihrer rechten Hand ruhen wir an der rechten Schläfe. Wir neigen unsere Köpfe maximal nach rechts. Die seitlichen Muskeln werden trainiert.
  3. Mit der Handfläche Ihrer linken Hand ruhen wir an der linken Schläfe. Wir neigen unsere Köpfe maximal nach links.
  4. Wir ziehen das Kinn ein und versuchen, unseren Kopf zurück zu bewegen. Gleichzeitig werden die Rückenmuskeln des Nackens gedehnt.

543bdd64f57d3d8ac447f191d12f08db - Karotis-Atherosklerose - wie man einen Schlaganfall verhindert

Die Anzahl der Wiederholungen richtet sich individuell nach dem Wohlbefinden.

Es ist möglich, Karotis-Arteriosklerose zu verhindern, wenn Sie einen gesunden Lebensstil mit ausreichender, aber nicht übermäßiger körperlicher Anstrengung, Stressmangel und einer ausgewogenen Ernährung führen. Es ist wichtig, schlechte Gewohnheiten zu beseitigen und zu vermeiden, fetthaltige, frittierte und würzige Lebensmittel zu essen, die Cholesterin und Lipoproteine ​​niedriger Dichte enthalten. Es ist auch wichtig, eine ausreichende Menge an Gemüse und Obst in die Ernährung aufzunehmen.

Literatur

  1. Andrew Ringer, MD. Karotte>

f5945e7133343ee91a798ec275abc702 - Karotis-Atherosklerose - wie man einen Schlaganfall verhindert

Höhere medizinische Ausbildung. Kirov State Medical Academy (KSMA). Der örtliche Therapeut.

Svetlana Borszavich

Allgemeinarzt, Kardiologe, mit aktiver Arbeit in der Therapie, Gastroenterologie, Kardiologie, Rheumatologie, Immunologie mit Allergologie.
Fließend in allgemeinen klinischen Methoden zur Diagnose und Behandlung von Herzerkrankungen sowie Elektrokardiographie, Echokardiographie, Überwachung der Cholera im EKG und tägliche Überwachung des Blutdrucks.
Der vom Autor entwickelte Behandlungskomplex hilft maßgeblich bei zerebrovaskulären Verletzungen und Stoffwechselstörungen des Gehirns sowie bei Gefäßerkrankungen: Bluthochdruck und Komplikationen durch Diabetes.
Der Autor ist Mitglied der European Society of Therapists und nimmt regelmäßig an wissenschaftlichen Konferenzen und Kongressen auf dem Gebiet der Kardiologie und Allgemeinmedizin teil. Sie hat wiederholt an einem Forschungsprogramm an einer privaten Universität in Japan auf dem Gebiet der Rekonstruktiven Medizin teilgenommen.

Detonic