Allergischer Ausschlag bei Kindern Foto, Beschreibung und Sorten

 245678-13Wenn Sie nicht verstehen, wie sich übertragbare Hautkrankheiten und allergische Hautausschläge bei Kindern voneinander unterscheiden, können Sie anhand von Bildern dieser Pathologien voneinander unterscheiden.

In dem kurzen Artikel informieren wir Sie über allergische Hautausschläge, ihre besonderen Indikationen und Behandlungsansätze.

Warum tritt ein allergischer Ausschlag auf der Haut eines Kindes auf?

Hautausschläge treten häufig bei Kindern von der Geburt bis zum Alter von 7 Jahren auf. Dies ist hauptsächlich auf die Tatsache zurückzuführen, dass sich während dieser Zeit immer noch das körpereigene Immunsystem von Babys bildet.

Verstöße in ihrer Arbeit gehen häufig mit Schwellungen, Hyperämie (Entzündung der Haut) und / oder Hautausschlag einher.

Am häufigsten tritt ein allergischer Ausschlag auf:

  • Medikamente (der Körper des Kindes kann nachteilig auf private Teile der Medikamente reagieren),
  • Stillen, wenn die Mutter keinen Diätplan befolgt (zum Beispiel liebt Schokolade, Zitrusfrüchte, Honig, Erdbeeren),
  • Heimchemikalien (Reinigungspulver, Säuglingsseife oder Säuglingscreme, Spülmittel),
  • allergische Dermatosen (Pflanzen oder Tiere, reizbar oder schädlich),
  • natürliche Aspekte (z. B. längere direkte Sonneneinstrahlung),
  • Infektionen (nicht zelluläre übertragbare Vertreter).

Der Ausschlag kann nur im Gesicht auftreten oder am ganzen Körper „gehen“.

Wie sieht die Hautallergie eines Kindes aus?

Allergische Reaktionen bei Kindern können unterschiedlich sein. Je nachdem, was es ausgelöst hat, müssen Sie mit einer allergischen oder einer viralen Lebensmittelreaktion umgehen.

In vielen Fällen tritt Exanthem am Körper des Kindes auf (so werden zahlreiche Symptome allergischer Hautausschläge genannt):

  • Pusteln (mit Eiter gefüllt)
  • Plaketten,
  • Bereiche,
  • Blasen (mit Flüssigkeit gefüllt)
  • Blasen (große Blasen größer als 0,5 cm).

Bei lebensmittelallergischen Reaktionen bei Kindern können Hautausschläge hauptsächlich auf den Wangen und in der Nähe des Mundes entdeckt werden. Wenn die allergische Reaktion Kontakt ist, tritt der Ausschlag an der Stelle auf, an der sich der Reizstoff berührt hat.

Wenn das körpereigene Immunsystem des Kindes tatsächlich negativ auf Pflanzenpollen reagiert hat, kann es anstelle von Akne zu Hyperämie (Entzündung) und Schwellung des Gesichts kommen.

Ein Foto, viel besser als jedes andere Wort, ermöglicht es Müttern und Vätern zu verstehen, wie eine allergische Reaktion aussieht und wie sie damit umgehen könnten. Wir werden eine kurze Beschreibung einiger Arten von allergischen Hautausschlägen geben, die bei Kindern unter einem Jahr und älter auftreten.

alergija - 15Hautausschlag an den Beinen eines Kindes

Art des Ausschlagseine kurze Beschreibung vonVerursachen
Allergische DermatitisEin kleiner roter Ausschlag „breitet sich“ über den ganzen Körper aus. An diesen Stellen ist die Haut trocken, es kann zu Peelings, Brüchen und Geschwüren kommen.Schwache Beständigkeit oder Kontakt mit einem Reizstoff.
NesselsuchtÄußerlich sieht es aus wie Blasen, die nach Kontakt mit einer zähen Pflanze mit genau demselben Namen auftreten. Der Ausschlag „wandert“ über den Körper, erscheint jetzt an den Händen, dann im Gesicht, dann an den Falten der Arme und Beine. Kann kratzig sein, aber es gibt keine Erleichterung nach dem Kratzen.Die Reaktion des Körpers des Kindes auf bestimmte Lebensmittel (Schokolade, Honig, Eier, Zitrusfrüchte).
NeurodermitisÄußerlich sieht es aus wie Psoriasis. Charakteristische Indikationen sind schwerwiegende Abplatzungen. Kann hartnäckig werden.Nahrungsmittelallergische Reaktionen, schwache Resistenz.
EkzemKleine Wunden von roter Farbe oder wenig Akne. Es ist eine hartnäckige Art, also kann es verschwinden und dann zurückkommen. Es erscheint zunächst im Gesicht, dann an Armen und Beinen.Infektionskrankheiten, Hauschemikalien, Dermatitis.

Allergien gegen Lebensmittel (zuckerhaltige Lebensmittel, Zitrusfrüchte), Medikamente und verschreibungspflichtige Antibiotika manifestieren sich in verschiedenen Methoden. Um zu verstehen, was in der folgenden Tabelle hilfreich ist:

AllergenDie Art des Ausschlags
Süßigkeiten (Schokolade (Erdnüsse, Zucker, Milchpulver) und Honig)Akne, Urtikaria, kleiner Ausschlag um den Mund treten auf. Mit Zuckerunverträglichkeit schafft der kleine Kunde Bereiche, die stark jucken. Mit Honigunverträglichkeit - Schwellung, Durst, Atemnot, rote Stellen im Gesicht.
ArzneimittelAuf den Injektionswebsites oder auf den Armen, Beinen, dem Bauchbereich und dem Rücken des Säuglings (wenn das Medikament in den Mund des Kindes geträufelt wurde) erscheinen rote Bereiche, die wie ein Mückenstich aussehen. Manchmal schwellen sie an und beginnen viel zu jucken. Wenn Bereiche und Pickel an den Füßen und Handflächen auftreten, handelt es sich um eine Infektion, die erneut behandelt werden muss.
AntibiotikaDas Kind reagiert sofort nach Einnahme des Arzneimittels auf verschreibungspflichtige Antibiotika. Ein allergischer Ausschlag in Form von roten Bereichen bedeckt das Gesicht und den Körper des Kindes. Diese Stellen jucken im Gegensatz zu Kontaktdermatitis nicht. Manchmal gibt es ein Temperaturniveau (steht für keinen offensichtlichen Faktor). Blasen mit Flüssigkeit im Inneren können eher Verfärbungen aufweisen.

Wie wird eine allergische Reaktion erkannt?

Allergischer Ausschlag bei Kindern wird häufig mit übertragbar verwirrt. Wenn die Behandlung falsch ist, sind die Auswirkungen eines solchen Wiederherstellungskurses nicht die besten.

Bevor Sie eine effiziente Lösung auswählen, müssen Sie herausfinden, um eine Krankheit von einer anderen zu unterscheiden. Eine genaue medizinische Diagnose kann nur von einem Arzt gestellt werden, da eine visuelle Beurteilung nicht ständig ausreicht, um den Grund für die Krankheit herauszufinden. Tests sind erforderlich.

allergicheskaya syip 31 - 17Allergische Hautausschlagalternativen (Foto)

Die Unterscheidung zwischen einem allergischen Ausschlag bei Kindern und einer ansteckenden Krankheit besteht in der Tabelle:

EigenschaftenAllergischer AusschlagInfektion
GesamtansichtEs kann sich sowohl um kleine Punkte als auch um große Blasen handeln. Zusätzlich zu ihnen gibt es häufig Krusten, Zerfall und seröse Vertiefungen (Geschwüre, aus denen Flüssigkeit austritt).Die Eruptionen sind punktuell, „verschmelzen“ nicht zu einem großen Gebiet.
Ort des BlicksGesicht (Stirn, Wangen, Kinn). Hals, Arme, Beine, Hintern. Selten - Magen, Rücken.Bauch, zurück. Selten - Arme, Beine. Sehr selten die Stirn.
HitzeDas Temperaturniveau ist ungewöhnlich und wenn es ansteigt, ist es nicht höher als 37-38 ° C.Die Krankheit geht mit einem Temperaturniveau von 37 ° C bis 41 ° C einher.
JuckenEs passiert.Es passiert.
GedunsenheitEs ist deutlich zu spüren. In einigen Szenarien ist es tödlich.Sie sind wirklich ungewöhnlich.
BegleitzeichenTränenfluss, Bindehautentzündung, Hyperämie der Augenschleimhaut, verminderter Druck, Husten, Verdauungsstörungen.Nasenzirkulation, grundlegender Kraftverlust, Körperschmerzen.
Wie schnell geht es?Der Ausschlag klärt sich häufig sofort nach der Einnahme des Arzneimittels.Bleibt bis zum Ende der Behandlung.

Welche Medikamente werden gegen allergischen Ausschlag eingesetzt?

Wenn Kinder einen allergischen Hautausschlag haben, ist es strengstens untersagt, Pickel oder offene Blasen auszuwerfen. Es ist notwendig, dem Kind zu beschreiben, dass es ebenfalls schwierig ist, die Wunden zu kämmen.

Wenn es immer noch zu wenig ist, stellen Sie sicher, dass es die Verletzungen nicht mit schmutzigen Händen berührt. Er kann eine Infektion bekommen, und dies wird seinen Zustand nur verschärfen.

Die Behandlung von Hautausschlägen bei Kindern wird je nach Art der Krankheit ausgewählt. Eltern, die nicht verstehen, wie sie mit einem allergischen Ausschlag bei Kindern umgehen sollen, sollten Medikamente nicht separat auswählen.

krapivnitsa u detej - 19Allergischer Ausschlag bei Kindern auf dem Körperfoto

Die Medikamente, die der Arzt vorschlagen kann, sind in der folgenden Tabelle aufgeführt:

Kontakt mit Reizstoffen beseitigen.

Baden Sie Ihr Kind mit Kamille oder Salbei in Wasser.

Wie schnell verschwindet ein allergischer Ausschlag bei Kindern?

Es gibt keine einzige Antwort auf die Besorgnis über die Zeitdauer, die erforderlich ist, um allergische Hautausschläge bei Kindern zu behandeln. Viel hängt von der Art und Art des Krankheitsverlaufs ab.

Beispielsweise verschwindet eine lebensmittelallergische Reaktion, wenn sie bei einem Säugling oder einem einjährigen Säugling auftritt, innerhalb einer Woche. Es reicht einfach aus, einen allergenen Gegenstand aus dem Diätplan einer stillenden Mutter zu entfernen.

Sieben Tage müssen die Kinder foltern, die Nesselsucht oder allergische Dermatitis verursachen. Es ist schwieriger, mit Ekzemen und Neurodermitis umzugehen.

Diese Krankheit leidet 14 Tage lang und bleibt häufig bestehen. Dies deutet darauf hin, dass eine Allergie möglicherweise häufiger auftritt als wann.

Die Behandlung sollte beim ersten Auftreten eines kleinen, blassen Ausschlags begonnen werden. Wenn Sie dies nicht zur Kenntnis nehmen, in der Hoffnung, dass „alles von selbst verschwindet“, kann der Heilungskurs eine lange Zeit in Anspruch nehmen und ineffizient werden.

Bilder 9 - 21Allergische Hautausschläge

Was wird getan, um allergischen Ausschlag bei Kindern zu vermeiden?

Vorbeugende Maßnahmen verhindern, dass Ihr Kind einen allergischen Ausschlag bekommt. Ärzte geben die Liste unten Vorschläge:

  • Stellen Sie sicher, dass das Kind nicht mit dem Reizstoff in Kontakt kommt (entfernen Sie bei Bedarf allergene Lebensmittel aus seinem Ernährungsplan, modifizieren Sie Talkumpuder, Seife oder Spülmittel.
  • Halten Sie Ordnung in seinem Raum, machen Sie routinemäßig feuchte Reinigung.
  • Wenn sich in Ihrem Haus Tiere befinden, halten Sie diese aufgeräumt.
  • Stärken Sie den Widerstand des Kindes (gehen Sie regelmäßig, treiben Sie Sport).
  • Brechen Sie nicht die Vorschläge des Arztes zur Einnahme von Medikamenten.

6c90761cdaac28f82dd47b89de1edd4d - 23Nesselsucht auf dem Körper eines Kinderfotos

Fazit

Ein allergischer Ausschlag bei Kindern unter einem Jahr und in einem höheren Alter steht für zahlreiche Faktoren. Lebensmittel, Medikamente und Haushaltschemikalien sind häufig allergen.

Allergien können von verschiedener Art sein und unterschiedlich aussehen. Es ist einfach, es mit einer ansteckenden Krankheit zu rätseln. Es ist notwendig, eine effiziente Behandlung richtig zu identifizieren und schnell zu entdecken.

Beim allerersten Verdacht auf allergische Symptome müssen Sie das Kind dem Arzt offenlegen. Selbstmedikation kann ineffizient sein: Es besteht die hohe Gefahr, dass das Kind verletzt wird und nicht unterstützt wird.

Detonic - ein einzigartiges Medikament, das bei der Bekämpfung von Bluthochdruck in allen Stadien seiner Entwicklung hilft.

Detonic zur Drucknormalisierung

Die komplexe Wirkung pflanzlicher Bestandteile des Arzneimittels Detonic an den Wänden der Blutgefäße und des autonomen Nervensystems tragen zu einem raschen Blutdruckabfall bei. Darüber hinaus verhindert dieses Medikament die Entstehung von Atherosklerose dank der einzigartigen Bestandteile, die an der Synthese von Lecithin beteiligt sind, einer Aminosäure, die den Cholesterinstoffwechsel reguliert und die Bildung von atherosklerotischen Plaques verhindert.

Detonic nicht süchtig und Entzugssyndrom, da alle Bestandteile des Produkts natürlich sind.

Detaillierte Informationen zu Detonic befindet sich auf der Herstellerseite www.detonicnd.com.

Svetlana Borszavich

Allgemeinarzt, Kardiologe, mit aktiver Arbeit in der Therapie, Gastroenterologie, Kardiologie, Rheumatologie, Immunologie mit Allergologie.
Fließend in allgemeinen klinischen Methoden zur Diagnose und Behandlung von Herzerkrankungen sowie Elektrokardiographie, Echokardiographie, Überwachung der Cholera im EKG und tägliche Überwachung des Blutdrucks.
Der vom Autor entwickelte Behandlungskomplex hilft maßgeblich bei zerebrovaskulären Verletzungen und Stoffwechselstörungen des Gehirns sowie bei Gefäßerkrankungen: Bluthochdruck und Komplikationen durch Diabetes.
Der Autor ist Mitglied der European Society of Therapists und nimmt regelmäßig an wissenschaftlichen Konferenzen und Kongressen auf dem Gebiet der Kardiologie und Allgemeinmedizin teil. Sie hat wiederholt an einem Forschungsprogramm an einer privaten Universität in Japan auf dem Gebiet der Rekonstruktiven Medizin teilgenommen.

Detonic