Was ist Gesamtprotein und was ist seine Altersnorm bei Männern und Frauen?

 546486846486-9

Das Verhältnis der Standardproteine ​​im Blut

Das Gesamtprotein gehört einfach zu den Zahlen im biochemischen Bluttest. Wenn man die Menge des Gesamtproteins und seiner Teile zählt, kann man leicht feststellen, ob etwas mit den primären menschlichen Organen in Ordnung ist.

Was ist für die Gesundheit unsicherer - proteinreich oder proteinarm und was deuten diese Bedingungen darauf hin?

Protein oder Protein?

Die Idee des „Gesamtproteins“ besteht nicht aus einer Anforderung, sondern aus mehreren gleichzeitig. Jeder seiner Bestandteile oder Fraktionen hat seine eigene Funktion. Für den Körper sind Proteine ​​definitiv unersetzlich und erfüllen eine Vielzahl von Funktionen.

Sie sind in der Übertragung von Nährstoffen, Hormonen, Stoffwechselartikeln und sogar Drogen enthalten. Proteine ​​sind ein universeller „Transport“ im menschlichen Blut.

Eine weitere wesentliche Funktion ist die Neutralisation. Viele Stoffwechselprodukte sind schädlich für die Organe. Aber unter den Portionen - Albumin - bindet an giftige Substanzen und macht sie sicher. Bei diesem Typ werden nicht benötigte Verbindungen aus dem Körper ausgeschieden.

Proteine ​​tun dasselbe mit gefährlichen Partikeln aus dem Freien. Albumin reduziert wirksam die Wirkung von Toxinen.

menyu poxudeniya belkovoj diete spisok belkovyx produktov 5 - 11

Die Struktur und Funktion von Blutprotein.

Der nächste große Teil sind Globuline. Dies sind echte Schutzproteine. Globuline werden durch Antikörper dargestellt, weshalb ihr anderer Name Immunglobuline ist. Antikörper werden von unserem Körper gegen das Eindringen von Keimen, Infektionen oder Pilzen produziert.

WICHTIG! Aufgrund der Tatsache, dass Antikörper Proteine ​​sind, ist die Resistenz bei unterernährten Personen erheblich verringert.

Unter den Proteinen befinden sich Proteine, die für das Blutgerinnsel verantwortlich sind - Fibrinogen, Prothrombin und andere Gerinnungsaspekte. Diese Verbindungen spielen eine wichtige Rolle bei der Blutstillung. Das Fehlen von Gerinnungsaspekten führt zu vermehrten Blutungen - Blutergüssen und großem Blutverlust bei Verletzungen.

SRB und RF - was ist das?

Manchmal empfiehlt der Arzt eine Analyse für rheumatische Tests. In diesem Fall wird das Blut aus der Vene auf das Material spezifischer Proteine ​​untersucht - rheumatoider Aspekt und C-reaktives Protein.

Rheumatoider Aspekt sind Immunglobuline, Antikörper, die nicht richtig funktionieren. Sie greifen ihren eigenen Körper an. Daher zeigt das Aussehen einer großen Menge von RF im Körper die Autoimmunität der Krankheit.

revmatoidnyj faktor1 - 13

Rheumatoider Aspekt - Autoantikörper, die als Autoantigen mit ihren eigenen Immunglobulinen G reagieren und tatsächlich unter dem Einfluss eines Vertreters (z. B. einer Infektion) Modifikationen durchlaufen haben.

C-reaktives Protein ist eine universelle Voraussetzung für die Schwellung. Es nimmt zu, wenn ein entzündlicher Eingriff im Körper aktiv ist. Es ist nicht ständig eine Infektion; Schwellung kann autoimmun sein.

Daher werden CRP und RF berechnet, wenn eine Autoimmunität der Krankheit in einer spezifischen Gelenkpathologie angenommen wird.

Wie viel Protein ist gut?

Die verschiedenen Testergebnisse für Blutproteine ​​unterscheiden sich je nach Alter und Geschlecht. Was für eine neugeborene Frau regelmäßig ist, ist für einen älteren Mann nicht ideal. Dies ist auf die Besonderheiten von Resistenz, Stoffwechsel und Leberfunktion zurückzuführen. Bei Babys ändern sich viele Anzeichen vorübergehend - extrem schnell und für kurze Zeit. Daher muss jede verdächtige Analyse in diesem Alter überdacht werden.

Normale Blutproteinspiegel in Tabelle 1.

AlterNormen bei FrauenNorm bei Männern
Kinder unter 28 Tagen+40+41
Kinder unter 12 Monaten+45+45
Kinder 12-48 Monate+60+55
Kinder von 5 bis 7 Jahren+50+55
Kinder von 8 bis 16 Jahren+55+55
17-25 Jahre+75+80
25-55 Jahre+70+75
56-75 Jahre+70+70
Älter als 75 Jahre+65+70

Nicht jeder muss das Gesamtprotein bestimmen. Diese Anforderung wird ständig nicht unabhängig berechnet, jedoch als Element in der biochemischen Analyse.

Die medizinischen Indikatoren für die Zählung sind unterschiedlich:

  • Jede ansteckende Krankheit
  • Probleme mit der Leber, dem Darmsystem,
  • Hämoglobin ist unten regelmäßig aufgeführt,
  • Metabolische Bedingungen
  • Vor der chirurgischen Behandlung.

Abweichungen von der regulären Anzeige können relativ und direkt sein.

Die relative Reduktion hängt mit der „Verdünnung“ des Blutes zusammen. Die Transfusion von Flüssigkeitsoptionen während der Vergiftung löst eine Erhöhung der Menge des flüssigen Elements des Blutes aus. Gleichzeitig wird das Proteinmaterial relativ niedrig sein.

Die völlige Reduktion hängt nicht mit der Blutverdünnung zusammen, sondern ist eine echte Reduktion des Proteinmaterials. Es kann entweder durch unzureichenden Verbrauch oder extremen Verlust ausgelöst werden.

WICHTIG! Proteinverlust bei Nierenerkrankungen kann bei der traditionellen Urinanalyse beobachtet werden.

Der Proteinschub kann ebenfalls relativ sein - mit Flüssigkeitsverlust durch Erbrechen oder Durchfall. Ein völliger Anstieg des Proteinmaterials kann ein Hinweis auf systemische Erkrankungen, Infektionen oder Neoplasien sein.

Veränderungen im Blutbild können physiologisch sein. Dies weist darauf hin, dass das Protein nicht aufgrund der Krankheit, sondern aufgrund der Eigenschaften des Organismus reduziert oder erhöht wird. Dies ist während der Schwangerschaft und während der Fütterung eines Kindes aufgrund längerer Bettruhe oder extremer körperlicher Anstrengung möglich - Gewichtheben, Marathon.

Pathologien, bei denen die Menge der gesamten Proteinmodifikationen in Tabelle 2 angegeben ist.

Proteinarmhohe Protein
GeschäftstätigkeitAllergien
TumorenMalignome
Verbrennungen und VerbrennungskrankheitenSklerodermie
Malabsorptions- und MaledigestionssyndromRheumatoide Arthritis
FieberMultiples Myelom
LeberpathologieBlutverlust, Blutgerinnsel
Magen-Darm-PathologienLeberfunktionsstörung
ThyreotoxikoseSepsis
RauschSystemischer Lupus erythematodes
Blutungen und AnämieStarker Durchfall und Erbrechen
Massive Infusion von Optionen
Erschöpfung, Hunger, strenger Vegetarismus

Was schlägt erhöhtes Protein vor?

Ärzte nennen eine proteinreiche Hyperproteinämie. Alle Fraktionen können zur gleichen Zeit oder unabhängig voneinander befördert werden.

Die größten Werte werden beim Myelom beobachtet, einer Art Blutwachstum. Die Pathologie wird durch die Tatsache identifiziert, dass im Körper eine große Menge an Protein gebildet wird, das eine unregelmäßige Struktur aufweist.

Es ist zu groß und verstopft die Nieren, es kann in das Knochengewebe übertragen werden.

i12 - 15

WICHTIG! Das multiple Myelom beschreibt tödliche Wucherungen des Blutsystems. Aus diesem Grund ist eine Erhöhung der Proteinmenge ein Faktor, um einen Hämatologen aufzusuchen.

Bei Autoimmunerkrankungen - systemischer Lupus erythematodes, Sklerodermie, rheumatoide Arthritis - wird ein geringerer Anteil an Proteinanteilen beobachtet. Dies ist auf die Entwicklung einer Vielzahl von Antikörpern gegen das eigene Gewebe zurückzuführen - Immunglobuline.

Andere, ungewöhnlichere Pathologien, bei denen eine Hyperproteinämie auftritt:

  • Makroglobulinämie oder Waldenstrom-Krankheit, eine mit dem Myelom vergleichbare Pathologie, bei der ebenfalls ein unregelmäßiges Protein hergestellt wird,
  • "Krankheiten schwerer Ketten" sind eine Reihe von Pathologien der Resistenz, bei denen der Körper die falschen Immunglobuline produziert, die ihre Schutzfunktion nicht erfüllen und größer sind.
  • Lymphogranulomatose ist ein Neoplasma des Blutsystems,
  • Leberzirrhose - löst im Allgemeinen eine Hypo- aus, in einigen Fällen tritt jedoch eine Hyperproteinämie auf,
  • Andere Pathologien mit einem Autoimmunelement - Sarkoidose, Paraproteinämie,
  • Akute und anhaltende Infektionen mit spürbarer Immunwirkung.

Was macht proteinarmes Programm?

Hypoproteinämie - das ist der Begriff, den Ärzte als niedrige Proteinkonzentration im Serum bezeichnen.

Seine Faktoren sind:

  • Mangel an Leberzellfunktion (begleitet von Lebererkrankungen, Leberzirrhose, schädlichen Leberschäden, Fettabbau des Gewebes),
  • Mangel an Eiweißnahrungsmitteln (Fasten, Fasten)
  • Erschöpfung durch Fieber und Infektionen
  • Infektion mit humanen Immundefekten und erbliche Immundefekte,
  • Bösartige Neubildungen
  • Übermäßiger Urinverlust, wenn die Nieren nicht richtig funktionieren
  • Neubildungen des Blutsystems,
  • Schwere Anämie
  • Chronische Erkrankung des Darmsystems, die durch die Syndrome Malabsorption und Fehlverdauung (unzureichende Verdauung und Absorption von Nahrungsmitteln) auftritt;
  • Insuffizienz der Bauchspeicheldrüse
  • Diabetes mellitus und diabetische Nephropathie,
  • Mangel an Schilddrüsenfunktion.

Wie bereite ich mich auf die Forschungsstudie vor?

Blut für die biochemische Analyse wird aus einer Vene entnommen. Heute werden dazu Vakuumröhren verwendet, mit denen Sie schnell und schmerzlos Blut sammeln können. Die Berechnung des Ergebnisses dauert mehrere Stunden bis 1-2 Tage.

Hinweis! Angesichts der Tatsache, dass kleine Labors und Zentren Blut zu größeren Organisationen transportieren, werden in einigen Fällen bis zu 3 Tage für die Analyse benötigt.

Nicht am frühen Morgen vor der Blutentnahme einnehmen. Das Essen muss in der Nacht zuvor leicht sein. Fetthaltige, gebratene und geräucherte Lebensmittel werden weggelassen, da sie die Testergebnisse durch Veränderungen der Leberfunktion beeinflussen können.

Überschüssiges Fett, Eiweißbelastung und Alkoholkonsum können sich auf den Spiegel auswirken, und die Analyse zeigt, dass dies nicht korrekt ist. Übermäßiges Training hat vergleichbare Auswirkungen - es führt zu einer Veränderung des Proteinspiegels.

Detonic - ein einzigartiges Medikament, das bei der Bekämpfung von Bluthochdruck in allen Stadien seiner Entwicklung hilft.

Detonic zur Drucknormalisierung

Die komplexe Wirkung pflanzlicher Bestandteile des Arzneimittels Detonic an den Wänden der Blutgefäße und des autonomen Nervensystems tragen zu einem raschen Blutdruckabfall bei. Darüber hinaus verhindert dieses Medikament die Entstehung von Atherosklerose dank der einzigartigen Bestandteile, die an der Synthese von Lecithin beteiligt sind, einer Aminosäure, die den Cholesterinstoffwechsel reguliert und die Bildung von atherosklerotischen Plaques verhindert.

Detonic nicht süchtig und Entzugssyndrom, da alle Bestandteile des Produkts natürlich sind.

Detaillierte Informationen zu Detonic befindet sich auf der Herstellerseite www.detonicnd.com.

Tatyana Jakowenko

Chefredakteur der Detonic Online-Magazin, cardiolOgist Yakovenko-Plahotnaya Tatyana. Autor von mehr als 950 wissenschaftlichen Artikeln, darunter in ausländischen medizinischen Fachzeitschriften. Er hat als gearbeitet cardiolseit über 12 Jahren in einem klinischen Krankenhaus. Er besitzt moderne Methoden zur Diagnose und Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und setzt diese in seine berufliche Tätigkeit ein. Zum Beispiel werden Methoden zur Wiederbelebung des Herzens, zur Dekodierung des EKG, zu Funktionstests und zur zyklischen Ergometrie verwendet und die Echokardiographie ist sehr gut bekannt.

Seit 10 Jahren nimmt sie aktiv an zahlreichen medizinischen Symposien und Workshops für Ärzte teil - Familien, Therapeuten und Kardiologen. Er hat viele Veröffentlichungen über einen gesunden Lebensstil, Diagnose und Behandlung von Herz- und Gefäßerkrankungen.

Er überwacht regelmäßig Neuerscheinungen europäischer und amerikanischer kardiologischer Fachzeitschriften, verfasst wissenschaftliche Artikel, erstellt Berichte auf wissenschaftlichen Konferenzen und nimmt an europäischen Kardiologiekongressen teil.

Detonic