Gefäßobstruktion der unteren Extremitäten verursacht Symptome und Behandlung

Dieses Konzept ist kollektiv, da es die Optionen für eine plötzliche arterielle Insuffizienz des peripheren Blutflusses kombiniert, die durch Embolie oder Thrombose, Krampf oder Gefäßverletzung verursacht wurden.

etapy razvitiya zakuporki - Gefäßobstruktion der unteren Extremitäten verursacht Symptome und Behandlung

Thromboembolien sind die häufigste Ursache und treten bei etwa 95% auf. Ihre Quelle sind Partikel aus Fett, Gewebe, Luft, Mikroben und Tumoren sowie Teile des ursprünglichen Thrombus, die mit dem Blutfluss vom Hauptfokus in die peripheren Regionen wanderten.

Das meiste davon tritt bei ischämischer Kardiopathologie, Herzinfarkt, Kardioporen, Rhythmusstörungen, GB, Atherosklerose, Aorten- oder Herzaneurysma usw. auf.

Thrombogene Herde sind Tumorbildungen der Lunge und des Herzens. Manchmal kommt es zu einer paradoxen Embolie, wenn das Gerinnsel durch ein offenes ovales Fenster, einen offenen Arteriengang und defekte Öffnungen der intrakardialen Septa in die Arterien eines großen Kreises eindringt.

In seltenen Fällen kann ein früherer chirurgischer Eingriff in Arteriengefäße, Erfrierungen, elektrisches Trauma, Blutpathologie, extravasale Kompression und Gefäßkrämpfe zu einem ursächlichen Faktor werden.

Risikofaktoren sind pathologische Zustände peripherer Gefäße.

Die Fragmentierung und Mobilisierung der primären Thromboembolie erfolgt manchmal vor dem Hintergrund einer veränderten Herzfrequenz und einer Abnahme der Kraft von Herzkontraktionen, Blutdruckabfällen, psycho-physischem Stress, der Einnahme bestimmter Medikamente usw.

In 10% der Fälle ist es schwierig, die Embolusquelle zu identifizieren.

Die Bildung von Plaques in den Gefäßen ist eine altersbedingte Erkrankung, von der am häufigsten Männer betroffen sind, die älter als 50 Jahre sind. Meistens können Sie die Erblast nachverfolgen. Die Eltern der Patienten litten wahrscheinlich auch an Herzerkrankungen oder Arteriosklerose der Beingefäße. Eine eindeutige Ursache für Arteriosklerose der Arterien der unteren Extremitäten ist noch nicht bekannt, die Risikofaktoren für die Erkrankung sind jedoch allgemein bekannt.

  • Hoher Cholesterinspiegel
  • Diabetes
  • Herzkrankheit (KHK)
  • Hoher Blutdruck (Hypertonie)
  • Permanente Hämodialyse bei Nierenversagen
  • Rauchen
  • Schlaganfall (zerebrovaskuläre Erkrankung)

Die Hauptsymptome sind häufig Schmerzen und Müdigkeit in den Beinmuskeln beim Gehen über eine bestimmte Distanz, die nach einigen Minuten Ruhe vergehen. Anfangs sind diese Symptome nicht gefährlich und treten nur bei erheblicher körperlicher Anstrengung auf, sondern schreiten allmählich mit abnehmender schmerzloser Entfernung fort.

  • Schmerzen und Taubheitsgefühl im Bein in Ruhe, Erleichterung wird beim Absenken des Beins kommen.
  • Reduzierte Hauttemperatur des Fußes des betroffenen Beins.
  • Blasse Farbe des Fußes des betroffenen Beins und Abfallen oberflächlicher Venen in horizontaler Position, aber purpurrote Farbe und geschwollene Venen beim Absenken des Beins.
  • EREKTIL
  • Langzeitige nicht heilende Wunden und trophische Geschwüre sind gefährlich für die Entwicklung einer Sepsis
  • Zehen- oder Fußtod.

nepr snk - Gefäßobstruktion der unteren Extremitäten verursacht Symptome und Behandlung

Die Atherosklerose der Arterien der unteren Extremitäten verläuft häufig mit einer allmählichen Zunahme der klinischen Symptome über viele Jahre. Bei der Niederlage des ileo-femoralen Segments kann es jedoch zu einer starken Verschlechterung der Durchblutung der Beine aufgrund einer arteriellen Thrombose kommen.

Eine kritische Beinischämie tritt bei etwa 10% aller Patienten pro Jahr auf, bei denen eine Atherosklerose der unteren Extremitäten diagnostiziert wurde. Eine medikamentöse Therapie kann in erster Linie die Symptome der Atherosklerose lindern, hat jedoch keinen Einfluss auf die Häufigkeit kritischer Ischämien.

5 Jahre nach der Diagnose einer auslöschenden Atherosklerose muss die Hälfte der Patienten einer Gefäßoperation unterzogen werden, um sie vor einer Amputation zu schützen, und ein Viertel der Patienten verliert bereits ihre Gliedmaßen aufgrund von Brandwunden.

Die restaurative Gefäßchirurgie bei Arteriosklerose der Gefäße der unteren Extremitäten reduziert den Amputationsbedarf um das Zehnfache und ermöglicht es Ihnen, die Extremität von 10% der Patienten mit kritischer Ischämie zu retten.

Der Verlauf der Atherosklerose der unteren Extremitäten

  • Thrombose eines von Arteriosklerose betroffenen Gefäßes in der unteren Extremität mit der Entwicklung einer akuten Ischämie.
  • Impotenz im Zusammenhang mit einer Blockade der für diese Funktion verantwortlichen Gefäße.
  • Trophische Geschwüre an Fingern und Füßen
  • Gangrän Beine

Bei Blockaden ist die Früherkennung der Krankheit von größter Bedeutung. Wenn es nur primäre Symptome gibt, ist es möglich, die Krankheit mit Hilfe von Medikamenten zu beseitigen. Die Intensität und Dauer des Kurses wird vom Arzt unter Berücksichtigung des Zustands, des Alters des Patienten sowie der Entwicklungsrate der Krankheit festgelegt.

In späteren Stadien hat die medikamentöse Therapie praktisch keine Ergebnisse und kann nur zur Linderung der Symptome eingesetzt werden. In den meisten Fällen muss der Patient in späteren Stadien operiert werden. Der Patient wird von den inneren Hohlräumen der Gefäße oder der Entfernung der betroffenen Bereiche des Kreislaufsystems gereinigt. In besonders fortgeschrittenen Fällen können Spezialisten auf die Amputation von Gliedmaßen zurückgreifen.

Um Ihren Körper nicht auf die Spitze zu treiben, wird empfohlen, dass Sie die Krankheit während Ihres gesamten Lebens vorbeugen: Richtig essen, übermäßiges Essen und schlechte Gewohnheiten aufgeben, Ihren Körper regelmäßigen körperlichen Anstrengungen aussetzen und versuchen, unnötigen Stress zu vermeiden.

Vereinbaren Sie einen Termin und lassen Sie sich in unserem Zentrum einer Qualitätsprüfung unterziehen

Die Pathologie ist durch das Vorhandensein eines eigenartigen „Symptomkomplexes von fünf P“ gekennzeichnet (gemäß den Anfangsbuchstaben der englischen Wörter: Schmerz, Pulsmangel, Blässe, Parästhesie, Lähmung). Das Vorhandensein einer einzigen Manifestation deutet auf einen akuten Verschluss der Gefäßglieder hin.

Ein scharfes Schmerzempfinden unterhalb des Verstopfungspunktes wird in 80% der Fälle festgestellt und ist das erste Symptom der Pathologie. Im Falle der Aufrechterhaltung der Sicherheitenzirkulation ist sie minimal oder nicht einmal zu spüren. Oft ist es diffus mit dem Fortschreiten, nimmt bei einer Veränderung der Position der Extremität nicht ab. Es verschwindet selten, wenn die Okklusion spontan aufgelöst wird.

Das diagnostische Symptom ist das Fehlen eines arteriellen Pulses unterhalb des Verstopfungspunktes. In diesem Fall wird das Bein zunächst blass und dann mit einem Marmormuster zyanotisch. Die Hauttemperatur wird gesenkt und beim Abtasten fühlt es sich kalt an. In einigen Fällen werden die Manifestationen einer chronischen Ischämie bestimmt - faltige und trockene Haut, keine Haare, brüchige Nägel.

  Herzrhythmusstörungen - Ursachen, Symptome und Behandlung bei Erwachsenen und Kindern

Eine Verletzung der Empfindlichkeit und der motorischen Fähigkeiten wird durch Taubheitsgefühl, Kribbeln und „Gänsehaut“, taktile Überempfindlichkeit (Parästhesie), verminderte Muskelkraft (Parese) oder Lähmung zunächst im distalen und dann im proximalen Gelenk dargestellt. Als nächstes kommt die vollständige Immobilisierung des Beins, was auf eine tiefe Ischämie hinweist. Das Ergebnis kann eine Gangrän des Beins sein.

Das Anfangsstadium des pathologischen Prozesses ist normalerweise asymptomatisch, so dass viele Patienten medizinische Hilfe suchen, selbst wenn die Krankheit in ein fortgeschrittenes Stadium übergeht. Die Intensität der Symptome hängt von einer Reihe von Faktoren ab: der Größe des Blutgerinnsels, dem Lebensstil und der allgemeinen Gesundheit.

Sie können das Vorhandensein einer Thrombose anhand der folgenden Anzeichen vermuten:

  • Schwellung und Schwellung der unteren Extremitäten.
  • Geschwollene Venen.
  • Das Auftreten eines ausgeprägten Gefäßnetzwerks und von „Sternen“.
  • Das Auftreten von kleinen Punktblutungen am betroffenen Bein - ein petechialer Ausschlag.
  • Völlegefühl und Schweregefühl in den Beinen, das sich abends oder nach einem langen Aufenthalt in aufrechter Position verstärkt. Unangenehme Empfindungen werden reduziert, wenn eine Person auf dem Rücken liegt und ihre Beine über die Höhe des Herzens hebt.
  • Die unteren Gliedmaßen werden zyanotisch, manchmal gibt es ein Gefühl von Taubheit und Kribbeln. Außerdem kann das betroffene Bein blass werden und sich kalt anfühlen.
  • Wenn sich der Entzündungsprozess mit der Thrombose verbunden hat und die Person eine Thrombophlebitis entwickelt hat, ist ein Anstieg der lokalen und allgemeinen Körpertemperatur möglich.

Wie behandelt man zu Hause eine Verstopfung der Venen an den Beinen?

Die Behandlung mit Volksheilmitteln zu Hause wird das Problem nicht vollständig beseitigen, und egal wie oft Sie sie als unabhängige Therapie verwenden, es wird kein greifbares positives Ergebnis geben. In Kombination mit einer medizinischen oder chirurgischen Behandlung kann das klinische Gesamtbild verbessert werden: Schmerzattacke lindern, Entzündungsintensität verringern, Blutzusammensetzung wiederherstellen. Die beliebtesten Behandlungsmöglichkeiten zu Hause sind die folgenden Volksheilmittel:

  • Empfang einer Abkochung von Brennnesseln und Eisenkrautblättern, die stündlich 1 Esslöffel benötigt.
  • Tägliche Fußbäder mit einem Sud aus Marshmallow oder Eichenrinde. Die Bäder werden 20 bis 30 Minuten lang eingenommen, danach wird das Bein in einen elastischen Verband gewickelt oder Kompressionsstrümpfe angezogen.
  • Zu Hause können Sie eine Salbe oder Creme verwenden, die Entzündungen lindert und das Blut verdünnt. Zum Beispiel Troxevasin. Es wird mehrmals täglich auf den Problembereich angewendet.
  • Die Verwendung der Infusion von Johanniskraut, getrocknetem Zimt, Wegerich, Koriander, Lakritz. Es kann 50 mal täglich 3 mg getrunken werden.

12 03 2 66 - Gefäßobstruktion der unteren Extremitäten verursacht Symptome und Behandlung

Alternative Behandlungsmethoden werden nur als Ergänzung zur Hauptbehandlung verwendet.

92eb16acc088f991cb5fca93d69df3f4 - Gefäßobstruktion der unteren Extremitäten verursacht Symptome und Behandlung

Bevor Sie ein Hausmittel anwenden, müssen Sie zuerst einen Spezialisten konsultieren, da einige Behandlungsoptionen zu einem Blutgerinnselbruch und einer Verstopfung der Venen des Herzens oder des Gehirns führen können.

Die Gefäßobstruktion der unteren Extremitäten ist eine Langzeitpathologie, die es ermöglicht, sie in den Anfangsstadien der Bildung zu bemerken. Ein rechtzeitiger Besuch bei einem Spezialisten ermöglicht es, die Venenblockade zu Hause in den frühen Stadien der Krankheit zu behandeln und die Entwicklung schwerwiegender Komplikationen zu vermeiden.

Ersetzen Sie die von Ihrem Arzt verschriebenen Medikamente nicht vollständig durch alternative Rezepte. Der Rat der Großmutter kann als zusätzliche Maßnahme dienen. Die Behandlung der Venenobstruktion an den Beinen sollte jedoch in keinem Fall ausschließlich auf diesen beruhen.

Zur Behandlung von Thrombosen zu Hause werden Abkochungen und Infusionen von Kräutern verwendet, die oral eingenommen und extern auf die betroffenen Bereiche der Beine aufgetragen werden - als Anwendung. Phytopräparate können auch zur Herstellung hausgemachter Salben verwendet werden. Welche Pflanzen eignen sich zur Bekämpfung von Blutgerinnseln?

  • Rosskastanie. Dies ist eine der bekanntesten traditionellen Medizin gegen die Bildung von Blutgerinnseln. Zur Herstellung der Tinktur wird ein Glas Kastanien gewaschen, zerkleinert und 800 ml Wodka gegossen. Anschließend wird es 3 Wochen lang an einem dunklen Ort entfernt. Wenn die Infusion fertig ist, wird sie zur oralen Verabreichung verwendet. Sie können auch eine Salbe aus den Kastanienkernen machen. Dazu werden die Rosskastanienfrüchte von der braunen Schale gereinigt, die entstehenden Körner im Ofen getrocknet, gehackt und mit Butter gemischt. Die resultierende Salbe wird im Kühlschrank aufbewahrt und zum Reiben der Beine verwendet.
  • Zitrone und Knoblauch. Diese Produkte tragen zur Blutverdünnung bei und werden daher in der Volksmedizin aktiv zur Bekämpfung von Blutgerinnseln eingesetzt. Um die Tinktur zuzubereiten, nehmen Sie einen durchschnittlichen Knoblauch und eine große Zitrone, hacken Sie in einem Mixer oder gehen Sie durch einen Fleischwolf. Die resultierende Aufschlämmung wird in ein Gefäß gegeben, mit warmem Wasser (nicht kochendem Wasser) gegossen und mehrere Tage lang darauf bestanden, wonach vor jeder Mahlzeit mehrere Schlucke genommen werden.
  • Preiselbeeren oder Blaubeeren. Die Beeren werden in einem Mixer zerkleinert oder durch einen Fleischwolf geleitet, nach Belieben mit Honig gemischt und mehrmals täglich in einem Esslöffel eingenommen.
  • Essig. Für 50-60 ml Apfel- oder Traubenessig 4 Esslöffel Honig nehmen, glatt rühren, die Füße mit der Mischung einfetten, mit Frischhaltefolie umwickeln und ca. 15-20 Minuten halten.

ERINNERN SIE SICH: Thrombose ist eine ausreichend schwerwiegende Pathologie, und die traditionelle Medizin allein reicht nicht aus, um sie zu bekämpfen. Wenn Sie sich dennoch für eine Behandlung zu Hause entscheiden, vergessen Sie nicht, vorher Ihren Arzt zu konsultieren.

Die Diagnose einer Beinvenenthrombose und der rechtzeitige Beginn der Behandlung sind nicht nur für die Erhaltung der Gesundheit, sondern auch für das Leben des Patienten äußerst wichtig. Wenn ein in einer Vene gebildetes Blutgerinnsel das Lumen des Gefäßes vollständig blockiert, kann dies schließlich zu einer Embolie führen. Dieser Zustand kann wiederum zu Sauerstoffmangel in den Organen führen. Zum Beispiel kann ein Blutgerinnsel, das sich gelöst und die Lungenvene blockiert hat, zu einer Lungenembolie führen, einer lebensbedrohlichen Erkrankung.

  Was zeigt das Vorhandensein von Lupus-Antikoagulans in einer Blutuntersuchung?

Welche anderen Komplikationen müssen Sie beachten, um rechtzeitig mit der Behandlung der Pathologie beginnen zu können?

  • Ohne Therapie kann sich eine chronische Veneninsuffizienz entwickeln.
  • Die Situation kann durch die Hinzufügung einer Entzündung zur Thrombose verschlimmert werden - in diesem Fall entwickelt der Patient eine Thrombophlebitis.
  • Schließen Sie die Wahrscheinlichkeit der Entwicklung einer venösen Gangrän nicht aus - ein Zustand, der auftritt, wenn die tiefen Venen in den Beinen vollständig blockiert sind, gefolgt von einer Gewebeischämie. Infolgedessen entwickelt eine Person trophische Geschwüre - langfristig heilende Wunden, die Schmerzen und starke Beschwerden verursachen.

f97a186feaf96115b07d6fd094508f44 - Eine Gefäßobstruktion der unteren Extremitäten verursacht Symptome und BehandlungGefäße, Krankheit

  • Das Vorhandensein von Blutgerinnseln wirkt sich negativ auf das Erscheinungsbild der unteren Extremitäten aus und führt bei Patienten (insbesondere Frauen) zu psychischen Beschwerden. Schwellungen und zyanotische Schattierungen der Beine können das persönliche Leben beeinträchtigen und die soziale Anpassung beeinträchtigen. Dies schafft einen Teufelskreis: Eine Person beginnt, sich vor ihrem Zustand zu scheuen, versucht, ihren sozialen Kreis einzuschränken und so wenig wie möglich auszugehen. Dies führt zu einer Abnahme der körperlichen Aktivität, was die Symptome der Thrombose weiter verschlimmert .

Klinische Formen der Atherosklerose

Die abklingende Atherosklerose der unteren Extremitäten wird in Abhängigkeit von der Lokalisation und dem Grad der chronischen arteriellen Insuffizienz der Extremitäten in verschiedene klinische Formen unterteilt.

  • Arteriosklerose der Gefäße der unteren Extremitäten mit Schädigung des Aorto-Iliac-Segments. Die obere Art der Läsion liegt vor, wenn die Iliakalarterien oder die Aorta geschlossen sind. Diese Lokalisation ist gekennzeichnet durch Schmerzen im Gesäß beim Gehen, Impotenz. Diese Lokalisation von Arteriosklerose ist gefährlich, da die Gefahr des Verlustes von Gliedmaßen besteht. Das Amputationsrisiko liegt bei ca. 20% pro Jahr.
  • Atherosklerose der Beine mit Schädigung des femoral-poplitealen Segments. In den oberflächlichen und tiefen Oberschenkelarterien werden Blockaden beobachtet. Am häufigsten werden Schmerzen in den Beinmuskeln beim Gehen gestört. Solche Läsionen sind harmloser. Das Amputationsrisiko beträgt nicht mehr als 5% pro Jahr.
  • Atherosklerose mit Läsion des Popliteal-Tibial-Segments. Verstopfungen der Arteria poplitea und der Unterschenkelarterien. Symptome mit einer solchen Lokalisation von Atherosklerose der Beine umfassen Schmerzen in den Füßen, trophische Geschwüre der Zehen. Kritische Ischämie und Gangrän treten viel häufiger auf. Das Amputationsrisiko beträgt 40% pro Jahr.
  • Atherosklerose mit mehrstöckigen Läsionen mehrerer Segmente. Am häufigsten entwickelt sich eine Gangrän. Das Amputationsrisiko beträgt mindestens 50% pro Jahr.

Prävention

Verstopfung der Venen am Bein, was zu tun ist Rationalisierung des Arbeits- und Ruheplans, Tragen spezieller Kompressionskleidung und Korrektur der Ernährung - all dies wirkt sich positiv auf den Zustand der Blutgefäße aus und trägt dazu bei, die Manifestationen einer Verstopfung der Venen zu verringern an den Beinen.

Wenn die ersten Symptome von Blutgerinnseln auftreten, wird dem Patienten empfohlen, seine Einstellung zu körperlicher Aktivität zu überdenken. Es ist ratsam, einen langen Aufenthalt in einer statischen Position aufzugeben - sowohl im Sitzen als auch im Stehen und im Liegen. Tagsüber ist es notwendig, nicht sehr schwierige körperliche Übungen durchzuführen, und wenn dies nicht möglich ist, dann mindestens so oft wie möglich, um die Position des Körpers zu ändern.

Detonic - ein einzigartiges Medikament, das bei der Bekämpfung von Bluthochdruck in allen Stadien seiner Entwicklung hilft.

Detonic zur Drucknormalisierung

Die komplexe Wirkung pflanzlicher Bestandteile des Arzneimittels Detonic an den Wänden der Blutgefäße und des autonomen Nervensystems tragen zu einem raschen Blutdruckabfall bei. Darüber hinaus verhindert dieses Medikament die Entstehung von Atherosklerose dank der einzigartigen Bestandteile, die an der Synthese von Lecithin beteiligt sind, einer Aminosäure, die den Cholesterinstoffwechsel reguliert und die Bildung von atherosklerotischen Plaques verhindert.

Detonic nicht süchtig und Entzugssyndrom, da alle Bestandteile des Produkts natürlich sind.

Detaillierte Informationen zu Detonic befindet sich auf der Herstellerseite www.detonicnd.com.

Massage

Zur Vorbeugung können Sie sich selbst massieren, da dies das Gefühl der Enge beseitigt und die Durchblutung beschleunigt. Denken Sie jedoch daran, dass bei einer Thrombophlebitis mit erweiterten und schmerzhaften Venenknoten nur ein qualifizierter Spezialist die Massage durchführen kann.

1 12 e1456472954636 - Eine Gefäßobstruktion der unteren Extremitäten verursacht Symptome und Behandlung

Da einer der Gründe für die Entwicklung einer Verstopfung der Venen der unteren Extremitäten Krampfadern sind, führt das Tragen spezieller Kompressionskleidung - Strümpfe, Strumpfhosen, Golf, Leggings und elastische Bandagen - zu guten Ergebnissen bei der Bekämpfung dieses Problems. Ihre Verwendung wirkt sich günstig auf die Bewegungsgeschwindigkeit von venösem Blut aus. Jeder Patient kann die am besten geeignete Version der Kompressionsunterwäsche auswählen, abhängig vom Druck, den das Produkt auf die unteren Gliedmaßen ausübt.

Hirudotherapie

Die Installation von medizinischen Blutegeln ist ein wirksamer Weg, um eine Verstopfung der Beinvenen zu verhindern. Die Zusammensetzung des Speichels von Blutegeln enthält eine spezielle Komponente - Hirudin, ein natürliches Antikoagulans. Diese Substanz reduziert die Blutviskosität, verbessert die Durchblutung der unteren Extremitäten und erhöht die lokale und allgemeine Immunität. Beachten Sie jedoch, dass die Hirudotherapie Kontraindikationen aufweist (Onkologie, eitrige Prozesse usw.).

Um die Entwicklung einer Okklusion der unteren Extremitäten zu verhindern, müssen Sie die Regeln befolgen, die die Entwicklung einer Gefäßobstruktion verhindern, die sich positiv auf den gesamten Körper auswirkt. Es ist notwendig:

  • Alkohol und Rauchen aufgeben;
  • Übergewicht loswerden;
  • folge einer Diät;
  • körperliche Übungen durchführen;
  • Morgenläufe zu machen;
  • Normalisieren Sie den Blutdruck.

Patienten über 45 Jahre müssen einen gesunden Lebensstil führen, Arteriosklerose rechtzeitig diagnostizieren und behandeln. Eine regelmäßige Behandlung in einem Sanatorium ist nützlich.

Prognose der Krankheit

Die Prognose des natürlichen Verlaufs der Auslöschung der Arteriosklerose der Beinarterien ist ungünstig. Dies ist zum größten Teil auf eine Schädigung nicht nur der Beinarterien, sondern häufig auch der Herz- und Hirngefäße zurückzuführen.

  • Die Chance, durch Brandwunden ein Bein zu verlieren, liegt bei etwa 10% pro Jahr.
  • Die Wahrscheinlichkeit, wegen Gehbehinderung arbeitsunfähig zu werden, liegt bei 25%.
  • Die Wahrscheinlichkeit, eine Gefäßkatastrophe im Herzen oder im Gehirn zu entwickeln, liegt bei etwa 40% für 5 Jahre Beobachtung.
  • Menschen auf der Welt sterben am häufigsten genau an vaskulärer Atherosklerose.

Tatyana Jakowenko

Chefredakteur der Detonic Online-Magazin, cardiolOgist Yakovenko-Plahotnaya Tatyana. Autor von mehr als 950 wissenschaftlichen Artikeln, darunter in ausländischen medizinischen Fachzeitschriften. Er hat als gearbeitet cardiolseit über 12 Jahren in einem klinischen Krankenhaus. Er besitzt moderne Methoden zur Diagnose und Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und setzt diese in seine berufliche Tätigkeit ein. Zum Beispiel werden Methoden zur Wiederbelebung des Herzens, zur Dekodierung des EKG, zu Funktionstests und zur zyklischen Ergometrie verwendet und die Echokardiographie ist sehr gut bekannt.

Seit 10 Jahren nimmt sie aktiv an zahlreichen medizinischen Symposien und Workshops für Ärzte teil - Familien, Therapeuten und Kardiologen. Er hat viele Veröffentlichungen über einen gesunden Lebensstil, Diagnose und Behandlung von Herz- und Gefäßerkrankungen.

Er überwacht regelmäßig Neuerscheinungen europäischer und amerikanischer kardiologischer Fachzeitschriften, verfasst wissenschaftliche Artikel, erstellt Berichte auf wissenschaftlichen Konferenzen und nimmt an europäischen Kardiologiekongressen teil.

Detonic