Wie man Nierensteine ​​auflöst - wirksame Medikamente

Urolithiasis ist eine schwere Erkrankung, bei der Steine ​​in die Nieren gelangen. Medikamente, die die Steine ​​auflösen, helfen, das Problem zu beseitigen. In der Vorphase des Krankheitsbeginns müssen Sie lediglich einen Diätplan befolgen. Vor Beginn der Behandlung ist es wichtig, mit einem Arzt zu sprechen, der eine Behandlung und Dosis basierend auf der Größe der Steine ​​und der Phase des Fortschreitens der Pathologie auswählt.

  • Andere Medikamente
  • Phytolysin
  • Urolean
  • Kinefron
  • Xidiphon
  • Mineralbehandlung

Warum sind Nierensteine ​​unsicher?

Urolithiasis ist eine ziemlich unsichere Krankheit, die in anspruchsvollen Fällen zum Fortschreiten des Nierenversagens und zur Eliminierung einer oder beider Nieren führt. Die Krankheit neigt dazu, den Urinkreislauf zu behindern und betrifft häufig ein Organ.

Wenn sie vernachlässigt werden, sind Zahnsteine ​​der Grund für eine anhaltende Pyelonephritis, nach der die Niere geschädigt wird und sich ein Nierenversagen einstellt. Menschen mit Urolithiasis sollten 1-2 mal alle 6 Monate von einem Arzt untersucht werden.

Wie Drogen wirken, um sie aufzulösen

Eine litholytische Behandlung wird durchgeführt, wenn die Nieren im Allgemeinen arbeiten und kleine Steine ​​vorhanden sind. Die Behandlung besteht aus der Einnahme von Medikamenten wie Tabletten, Suspensionen, Mineralwasser oder Volksgerichten. Solche Medikamente ruinieren Steine ​​und ihre kleinen Partikel werden zusammen mit dem Urin aus dem Körper ausgeschieden.

Medikamente haben harntreibende, entzündungshemmende und krampflösende Eigenschaften. Phosphate und Urate lösen sich am schnellsten auf. Struvit-, Cystin- und Skalatsteine ​​sind gegen eine solche Behandlung nahezu immun, die Medikamente können jedoch als vorbeugender Schritt für Regressionen eingesetzt werden.

Danach

Bevor Sie mit dem Kampf gegen Nierensteine ​​beginnen, müssen Sie wissen, welcher ihrer Typen im Körper verbleibt. Der Arzt informiert Sie über Zahnstein, Behandlung und Kontraindikationen. Der Experte kauft eine Urinanalyse und Röntgenaufnahmen der Nieren. Wenn die Ergebnisse der Forschungsstudie die Existenz von Korallensteinen enthüllten, sollten Sie keine Medikamente einnehmen, um die Steine ​​aufzulösen. In diesem Fall wird der Klient einer chirurgischen Behandlung unterzogen.

Pillen für Nierensteine

Litholytische Vertreter werden auf natürlicher oder künstlicher Basis eingerichtet. Viele der Medikamente werden nach einem bestimmten Plan eingenommen: 3 bis 6 Wochen, dann eine Pause von einem Monat und Wiederholung des Behandlungsverlaufs.

Detonic - ein einzigartiges Medikament, das bei der Bekämpfung von Bluthochdruck in allen Stadien seiner Entwicklung hilft.

Detonic zur Drucknormalisierung

Die komplexe Wirkung pflanzlicher Bestandteile des Arzneimittels Detonic an den Wänden der Blutgefäße und des autonomen Nervensystems tragen zu einem raschen Blutdruckabfall bei. Darüber hinaus verhindert dieses Medikament die Entstehung von Atherosklerose dank der einzigartigen Bestandteile, die an der Synthese von Lecithin beteiligt sind, einer Aminosäure, die den Cholesterinstoffwechsel reguliert und die Bildung von atherosklerotischen Plaques verhindert.

Detonic nicht süchtig und Entzugssyndrom, da alle Bestandteile des Produkts natürlich sind.

Detaillierte Informationen zu Detonic befindet sich auf der Herstellerseite www.detonicnd.com.

Allopurinol

allop - 27

Die aktive Komponente des Arzneimittels ist Allopurinol. Dem Vertreter wird empfohlen, Urat aufzulösen und den Harnsäurespiegel zu senken. Die Behandlung dauert bei regelmäßigen Tests der Säuremenge im Urin sehr lange.

Blemaren

blem11 - 29

Die aktiven Komponenten sind Salzbicarbonat, Citrat, Zitronensäure. Das Medikament bekämpft Nierensteine ​​und alkalisiert den Urin. Neben Granulat besteht der Plan aus Teststreifen, um den Säuregehalt des Urins zu ermitteln. Die Dosierung wird basierend auf den pH-Werten angegeben. Bei extremem Gebrauch des Arzneimittels steigt die Gefahr eines Phosphatereignisses.

Marelin

marel11 - 31

Wirkstoffe - Salz, Magnesiumphosphat, Schachtelhalm-Extrakte, Krappfarbe, Goldrute. Zerstört Oxalate, Phosphate und erhöht den Säuregehalt im Urin.

Verschüttet

prolit119 - 33

Die Wirkstoffe sind Extrakte aus Pflanzendistel, Kukeba-Pfeffer, Nierentee, Seidenkraut, Papaya, Phyllanthus usw. Das natürliche Präparat beseitigt den Entzündungsvorgang im Harnsystem, fördert den Stoffwechsel und verflüssigt Oxalate.

Krappfarbener Farbextrakt

ekstr - 35

Das pflanzliche Produkt enthält trockenen Krappwurzelextrakt. Es wird als krampflösendes Diuretikum empfohlen. Das Medikament bekämpft Steine, die aus Kalzium- und Magnesiumphosphaten gebildet werden. Während der Behandlung entdecken die Klienten einen rötlichen Urinton.

Cyston

cist142 - 37

Die aktiven Teile des Arzneimittels sind Extrakt aus Vernonia, Didimocarpus-Stamm, Onosma, Krapp. Zusätzliche Verbindungen sind Mineralharz, Kieselkalk. Der Vertreter hat entzündungshemmende, harntreibende und antimikrobielle Ergebnisse. Das Medikament wird für Oxalate, Phosphate empfohlen und beeinflusst bei keiner Methode die Säure-Base-Struktur des Urins.

Cuprenil

kupr11 - 39

Der aktive Teil des Arzneimittels ist Penicillamin, das die Entwicklung einer löslichen Substanz nach Reaktion mit Cystin fördert. Das Medikament minimiert das Aussehen von Cystinsteinen. Für Personen mit einer spezifischen Unverträglichkeit gegenüber der Primärverbindung empfiehlt der Arzt Thiopronin, das ein vergleichbares Ergebnis erzielt.

Rovatinex

rovat11 - 41

Dieses Werkzeug verwaltet die Existenz von Steinen vollständig und liefert ein starkes litholytisches Ergebnis. Das Medikament ist in der Lage, die Struktur von Steinen zu verändern, wonach sie mit Urin aus dem Körper entfernt werden. Das Medikament verbessert die Durchblutung der Nieren und wirkt sich positiv auf deren Arbeit aus. Rovatinex wirkt sich repressiv auf die Steinentwicklung aus.

Andere Medikamente

Um Nierensteine ​​aufzulösen, können Sie Medikamente nicht nur in der Art der Tabletten, sondern auch in der Art einer Dienstleistung verwenden. Solche Medikamente enthalten weniger zusätzliche Verbindungen und werden viel schneller aufgenommen.

Phytolysin

fitt11 - 43

Der Artikel liegt als Paste vor, die vor Gebrauch in Wasser verflüssigt werden muss. Es besteht aus einem Extrakt aus Birkenblättern, Schachtelhalm, Petersilie, Zwiebelschalen, Knöterich und Weizengras. Phytosilin erweicht und entfernt verschiedene Arten von Steinen.

Urolean

ur12222 1 - 45

Das Medikament ist leicht in der Art von Sirup, Pillen und Tropfen erhältlich. Seine Hauptbestandteile sind der Extrakt aus Hopfenzapfen, Karottensamen, Oregano, Minze und Tannenöl. Es wird bei Vorhandensein von Phosphaten empfohlen. Das Werkzeug hat ein antibakterielles Ergebnis auf der Schleimhaut, erhöht den Urinausstoß, wodurch der Urin saurer wird.

Kinefron

kan11 1 - 47

Tropfen werden bei der Existenz von Nierensteinen verwendet. Sie werden auf pflanzlicher Basis hergestellt und bestehen aus Extrakten aus Rosmarin, Liebstöckel und Zentaurien. Das Medikament hat anästhetische, harntreibende und entzündungshemmende Eigenschaften. Das Tool ist äußerst effektiv als vorbeugende Maßnahme gegen Urolithiasis.

Xidiphon

ksif11 - 49

Das Medikament wird empfohlen, um den Kalziumstoffwechsel im Körper zu stabilisieren. Das Medikament vermeidet die Ausbreitung und Bildung von Mineralkristallen im Urin und verringert die Gefahr von Oxalaten und Phosphaten.

Hinweis! Zu den medizinischen Leistungen gehört häufig Alkohol. Daher wird die Behandlung von Personen mit Alkoholismus, stillenden und schwangeren Frauen unter strenger Anleitung eines Arztes durchgeführt.

Mineralbehandlung

Mineralwasser hilft bei der Bekämpfung von Phosphaten, Uraten und Oxalaten. Bei Vorhandensein von Oxalaten und Uraten wird empfohlen, eine Flüssigkeit mit einem pH-Wert von 7,2 bis 8,5 und bei Phosphaten im Körper von 3,5 bis 6,8 zu verwenden. Die Behandlung hilft dabei, kleine Steine ​​bis zu 8 mm aufzulösen, nachdem größere Steine ​​mit einer hohen Salzkonzentration im Urin entfernt wurden.

dr148 - 51

Mineralwasser entfernt Salze, lindert Muskelkrämpfe und stabilisiert das gestörte Gleichgewicht. Die Teile einer Alternativmedizin ruinieren bei Urolithiasis die Steine. Die Therapie wird von einem Arzt empfohlen, es gibt jedoch einen ungefähren Plan dafür. Eine Einzeldosis beträgt 250 ml, Wasser wird 4 bis 6 Mal am Tag eine halbe Stunde vor oder 3 Stunden nach einer Mahlzeit verwendet. Die Behandlung wird einen Monat lang durchgeführt, dann wird eine Pause als 3 Monate betrachtet und dupliziert.

Bei Uraten und Oxalaten empfehlen Spezialisten den Kauf von „Polyana Kvasova“, „Truskavetskaya“, „Borzhomi“ und „Essentuki 17“. Bei Phosphaten sollten Sie „Mirgorodskaya“, „Smirnovskaya“ beachten. Oft hat genau das gleiche Wasser einen unterschiedlichen Säuregehalt, daher müssen Sie sich die Nummer auf der Flasche ansehen.

Mit künstlichen und pflanzlichen Arzneimitteln können Sie Nierensteine ​​bekämpfen, jedoch nur unter Anleitung eines Fachmanns. Es ist verboten, sich selbst zu behandeln, da selbst die beste Behandlung auf den ersten Blick den Körper bei falscher Behandlung schädigen kann. Vor der letzten medizinischen Diagnose wird dem Kunden eine Bewertung und Tests zugewiesen, mit deren Hilfe er sich über die Art der Entwicklungen informieren und Kontraindikationen auslassen kann.

Tatyana Jakowenko

Chefredakteur der Detonic Online-Magazin, cardiolOgist Yakovenko-Plahotnaya Tatyana. Autor von mehr als 950 wissenschaftlichen Artikeln, darunter in ausländischen medizinischen Fachzeitschriften. Er hat als gearbeitet cardiolseit über 12 Jahren in einem klinischen Krankenhaus. Er besitzt moderne Methoden zur Diagnose und Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und setzt diese in seine berufliche Tätigkeit ein. Zum Beispiel werden Methoden zur Wiederbelebung des Herzens, zur Dekodierung des EKG, zu Funktionstests und zur zyklischen Ergometrie verwendet und die Echokardiographie ist sehr gut bekannt.

Seit 10 Jahren nimmt sie aktiv an zahlreichen medizinischen Symposien und Workshops für Ärzte teil - Familien, Therapeuten und Kardiologen. Er hat viele Veröffentlichungen über einen gesunden Lebensstil, Diagnose und Behandlung von Herz- und Gefäßerkrankungen.

Er überwacht regelmäßig Neuerscheinungen europäischer und amerikanischer kardiologischer Fachzeitschriften, verfasst wissenschaftliche Artikel, erstellt Berichte auf wissenschaftlichen Konferenzen und nimmt an europäischen Kardiologiekongressen teil.

Detonic